Low Carb Panna Cotta
Enthält Werbung

Eine Panna Cotta ist ein wahrgewordener Dessert-Traum aus Italien. Die süße Creme schmilzt auf der Zunge und und schmeckt durch die Kombination mit einem fruchtigen Beerenkompott einfach fantastisch! Durch den Austausch von Zucker durch alternative Süßungsmittel präsentieren wir euch eine Low Carb Panna Cotta – ein fantastisches Low-Carb Dessert im Glas, das sich gut vorbereiten lässt.

Low Carb Panna Cotta

Eine Panna Cotta ist ein Dessert aus Italien, bei dem Sahne mit Zucker aufgekocht wird und durch Gelatine eine puddingartige Konsistenz entsteht. Und ich glaube jeder, der diesen Sahne-Pudding schon einmal probiert hat, schwärmt in höchsten Tönen davon!

Unsere köstliche Low Carb Panna Cotta ist ein fantastischer Nachtisch für alle, die sich kohlenhydratarm ernähren wollen (und alle anderen auch:-)). Bitte beachtet, dass das Low Carb Dessert durch den Austausch von Zucker durch ein alternatives Süßungsmittel zwar weniger Kohlenhydrate hat, aber durch die Sahne trotzdem kein Leichtgewicht ist. Dafür hat die Panna Cotta uns geschmacklich wahrlich begeistert! Wer es nicht weiß, vermutet keinen Low Carb Nachtisch hinter dem Dessert im Glas.

Aus dem klassischen Nachtisch aus Italien haben wir nun durch den Austausch von Zucker durch Stevia eine Low Carb Alternative gezaubert, die dem Original in keiner Weise nachsteht. Dazu gibt es ein fruchtiges Beerenpüree, das mit seiner leichten Säure hervorragend mit der süßen Creme harmoniert.

Wenn ihr noch auf der Suche nach weiteren Low Carb Dessert Rezepten seid, werden euch unser Low Carb Kaiserschmarrn sowie unsere Low Carb Waffeln sicherlich auch begeistern!

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Einfaches Spekulatius Rezept
Einfache Spekulatius Kekse
Spekulatius ist der Klassiker der Weihnachtsbäckerei schlechthin. Mit unserem Rezept für Spekulatius gelingt dieser ganz einfach!

Warum Du die Low Carb Panna Cotta unbedingt ausprobieren solltest

  • Voller Panna Cotta Genuss mit weniger Kohlenhydraten – unser Rezept macht es möglich!
  • Das Dessert im Glas ist sehr einfach zubereitet und gelingt garantiert.
  • Trotzdem ist der Sahne-Pudding auch ein tolles Rezept für Gäste, da ihn einfach jeder liebt!
  • Da die Panna Cotta sowieso mindestens 4 Stunden kalt gestellt werden muss, eignet sie sich hervorragend zur Vorbereitung als Dessert für Gäste. Ihr könnt die Low Carb Nachspeise einfach am Vortag fertigstellen und sie dann ohne weitere Arbeit direkt genießen.

Gläser zum Servieren in der Serie ‚Thermic Glass‘ von Bormioli

Habt ihr eure Desserts statt in Schälchen schon mal in Gläsern portioniert und serviert? Wir lieben die Optik von Desserts im Glas über alles! Und ganz besonders gut gefallen und die Thermic Gläser von der italienischen Firma Bormioli. Diese sind nicht nur für heiße oder kalte Getränke geeignet, sondern auch hervorragende Gläser zum Servieren von Desserts. Wir haben darin schon Glühwein, alkoholfreien Punsch und auch Suppen serviert.

Die Thermic Gläser sind in vielen verschiedenen Formen als 2-er Sets bei Bormioli erhältlich.

Luigi Bormioli ist eine italienische Firma mit einer jahrhundertelangen Tradition im Glasmacherhandwerk und dabei führender Hersteller im gastronomischen Bereich. Bormioli hat sich der Nachhaltigkeit verpflichtet und verwendet einen umweltfreundlichen Schmelzprozess sowie verwertet Glasbruch vollständig wieder. Das Ergebnis der langen Tradition gepaart mit Innovationsfreude sind Gläser mit den höchsten Qualitätsansprüchen und top Design!

Welches Süßungsmittel?

Die Low Carb Panna Cotta schmeckt mit einer Vielzahl an Süßungsmitteln. Allen voran natürlich mit normalem Zucker, wenn es kein kohlenhydratarmes Dessert sein soll. In diesem Fall könnt ihr auch Honig, Ahornsirup oder Agavendicksaft verwenden.

Als kalorienfreie bzw. kalorienarme Süßungsmittel kommen zum Beispiel Stevia, Erythrit oder Xylit in Frage. Wir mögen die ersten beiden persönlich am liebsten.

Wichtig: Bitte beachtet, dass jedes Süßungsmittel eine andere Süßkraft hat und dadurch anders dosiert werden muss. Die angegebene Menge ist die für normalen Zucker, damit ihr es am besten umrechnen könnt. Normalerweise steht die Süßkraft im Vergleich zu Zucker auf der Verpackung. Unser verwendetes Stevia hatte die gleiche Süßkraft wie Zucker (Stevia ist oft aber auch viel süßer!).

Low Carb Panna Cotta
Rezeptanleitung

Low Carb Panna Cotta

4,60 von 5 Bewertungen
Eine Panna Cotta ist ein wahrgewordener Dessert-Traum aus Italien. Die süße Creme schmilzt auf der Zunge und und schmeckt durch die Kombination mit einem fruchtigen Beerenkompott einfach fantastisch! Durch den Austausch von Zucker durch Süßungsmittel präsentieren wir euch eine Low Carb Panna Cotta – ein fantastisches Low-Carb Dessert im Glas, das sich gut vorbereiten lässt.
Vorbereitungs­zeit: 15 Minuten
Kühlzeit: 5 Stunden
Arbeits­zeit: 15 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Topf
  • Pürierstab
  • 4 Dessertgläser
175g
Kalorien 380kcal
Kohlenhydrate 10g
Fett 37g
Eiweiß 3g
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste

Panna Cotta

  • 400 g Sahne (bei Bedarf laktosefrei)
  • 1 Vanilleschote
  • 50 g Stevia (Alternative Süßungsmittel siehe Notizen unten)
  • 2 Blatt Gelatine

Beerenpüree

  • 250 g Beeren (frisch oder aufgetaut)
  • 1-2 EL Stevia (Alternative Süßungsmittel siehe Notizen unten)
  • 1 Blatt Gelatine
  • 1 Handvoll Beeren (als Dekoration)

Zubereitung

Panna Cotta

  • Stevia mit der Sahne und dem Mark einer Vanilleschote aufkochen, so dass sich das Süßungsmittel gut auflöst. Dabei bleiben und rühren, damit die Sahne nicht überkocht. Für etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen.
    400 g Sahne, 1 Vanilleschote, 50 g Stevia
  • Währenddessen die Gelatine für etwa 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
    2 Blatt Gelatine
  • Den Topf vom Herd nehmen. Die Gelatine ausdrücken, zur Sahne hinzugeben und unter Rühren in der Sahne auflösen. Die Panna Cotta in Schälchen oder verschließbare Gläser füllen und für mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, kühlen.

Beeren Pürree

  • Die Gelatine für etwa 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
    1 Blatt Gelatine
  • Die frischen oder aufgetauten Beeren mit dem Stevia pürieren. Eine Handvoll Beeren für die Deko übrig lassen. Das Beerenpüree kurz im Topf aufkochen und vom Herd nehmen. Anschließend die Gelatine ausdrücken und unter das Püree rühren. Das Püree auf die abgekühlte Panna Cotta geben und eine weitere Stunde kühlen.
    250 g Beeren, 1-2 EL Stevia
  • Mit gefrorenen Beeren dekorieren und servieren.

Notizen

Wichtig: Bitte beachtet, dass jedes Süßungsmittel eine andere Süßkraft hat und dadurch anders dosiert werden muss. Die angegebene Menge ist die für normalen Zucker, damit ihr es am besten umrechnen könnt. Normalerweise steht die Süßkraft im Vergleich zu Zucker auf der Verpackung. Unser verwendetes Stevia hatte die gleiche Süßkraft wie Zucker (Stevia ist oft aber auch viel süßer!).
Das heißt wer Stevia ersetzen möchte, kann die folgenden Mengen verwenden:
  • Zucker: 50g
  • Erythrit: 65g (Ca. 25% mehr)
  • Honig: 40g (ca. 20% weniger)
  • Ahornsirup: 40g (ca. 20% weniger)
Die Kalorienangabe bezieht sich auf eine Portion mit einem kalorienfreien Zuckeraustauschstoff.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Low Carb Panna Cotta
Portionsgröße:
 
175 g
Angaben je Portion:
Kalorien
380
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
37
g
57
%
Gesättigte Fettsäuren
 
23
g
144
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
11
g
Cholesterol
 
137
mg
46
%
Natrium
 
40
mg
2
%
Kalium
 
109
mg
3
%
Kohlenhydrate
 
10
g
3
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
5
g
6
%
Eiweiß
 
3
g
6
%
Vitamin A
 
1499
IU
30
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
2
mg
2
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
13
µg
12
%
Calcium
 
70
mg
7
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
10
mg
3
%
Zink
 
1
mg
7
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere Low Carb Rezepte

Ihr wollt noch mehr Low Carb schlemmen? Wir haben viele fantastische süße und auch salzige Low Carb Rezepte voller Genuss trotz wenigen Kohlenhydraten.

Ihr kommt direkt zum Rezept, indem ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

208 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend