Low Carb Kaiserschmarrn mit wenig Kohlenhydraten
Enthält Werbung

Ein Kaiserschmarrn ist ein sehr leckeres, traditionelles Gericht, das sich besonders auf Almhütten nach einer langen Wanderung großer Beliebtheit erfreut. Low Carb Ernährung wird immer beliebter, deswegen haben wir eine kohlenhydratarme Variante des Klassikers unter den süßen Gerichten ausprobiert: Einen Low Carb Kaiserschmarrn mit einem locker, fluffigen Teig und und einer knusprigen, goldbraune Kruste. Besonders lecker schmeckt der selbstgemachte Kaiserschmarrn mit fruchtigem Kompott oder frischen Früchten.

Low Carb Kaiserschmarrn
Low Carb Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn ist ein echter Klassiker unter den süßen Gerichten. Mit wenigen Zutaten und noch weniger Aufwand, ist die leckere Mahlzeit in Windeseile zubereitet. Auch wir lieben Kaiserschmarrn und könnten ihn praktisch jeden Tag essen. Doch leider zählt Kaiserschmarrn nicht gerade zu den kohlenhydratarmen Gerichten. Deswegen haben wir eine Low Carb Variante ausprobiert.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Einfaches Spekulatius Rezept
Einfache Spekulatius Kekse
Spekulatius ist der Klassiker der Weihnachtsbäckerei schlechthin. Mit unserem Rezept für Spekulatius gelingt dieser ganz einfach!

Woher kommt der Name „Kaiserschmarrn“?

Die Entstehungsgeschichte des Kaiserschmarrns ist nicht eindeutig geklärt. Doch in einer der verbreitesten Sagen geht die Entstehung des süßen Gerichts auf den österreichischen Kaiser Franz Josef I. zurück. Seinem Koch soll ein Pfannkuchen misslungen sein, deswegen musste er improvisieren, um den Kaiser nicht zu verärgern. Der Pfannkuchen war zu dick geworden und zerrissen, also bestreute er das Ganze mit Puderzucker und verfeinerte es mit Rosinen. Dem Kaiser schmeckte diese Neukreation so gut, dass er das Gericht nach sich selbst benannte: Kaiserschmarrn.

Ob diese Geschichte so stattgefunden hat, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, aber eins steht fest: Kaiserschmarrn ist ein sehr leckeres, traditionelles Gericht, das sich besonders auf Almhütten nach einer langen Wanderung großer Beliebtheit erfreut. Aber auch als süßes Genussessen für zuhause eignet sich Kaiserschmarrn hervorragend.

Low Carb

Was ist Low Carb?

Der Begriff Low Carb leitet sich aus dem Englischen Wort ‚carbohydrates‚ ab und bedeutet wörtlich übersetzt ‚wenig Kohlenhydrate‘. Daraus lässt sich bereits ablesen, worum es bei einer Low-Carb-Ernährung geht: Der Anteil der Kohlenhydrate in den täglichen Mahlzeiten wird so gut wie möglich reduziert.

Auch Low Carb Ernährung wird immer beliebter, weil sie für viele eine Art Diät darstellt und oft dabei helfen soll, Gewicht zu verlieren. Auch wenn wir uns nicht kohlenhydratarm ernähren, greifen wir doch gerne ab und zu auf Low Carb Varianten zurück wenn sie so lecker sind wie dieser kohlenhydratarme Kaiserschmarrn. Dabei verwenden wir gemahlene Mandeln anstatt gewöhnlichem Weizenmehl, denn Mandeln enthalten deutlich weniger Kohlenhydrate. Während Weizenmehl pro 100g etwa 76g Kohlenhydrate enthält, sind in gemahlenen Mandeln pro 100 g nur 19g Kohlenhydrate enthalten.

Unser Tipp: Viele weitere Low Carb Rezepte findet ihr bei unserer lieben Freundin und Bloggerin Kathrin von „Backen macht glücklich„.

Was passt dazu?

Unser selbstgemachter Low Carb Kaiserschmarrn schmeckt besonders lecker, wenn ihr ihn mit Puderzucker und Kompott verfeinert. Wir haben den Kaiserschmarrn hier mit einem Apfel-Rhabarberkompott kombiniert, aber auch Apfelmus, Rote Beerengrütze oder frische Früchte verleihen dem süßen Gericht eine fruchtige Note.

Tipp: Wir verfeinern unseren Low Carb Kaiserschmarrn am liebsten mit selbstgemachten „Puderzucker“. Den stellen wir im Mixer ganz einfach aus Erythrit her.

Mandelmehl statt gemahlenen Mandeln

Wer das Rezept noch leichter machen möchte, kann die gemahlenen Mandeln oder einen Teil davon auch durch Mandelmehl ersetzen. Mandelmehl enthält weniger Fett und damit weniger Kalorien. Es bindet sehr viel Flüssigkeit, so dass die Menge an Milch (oder einem pflanzlichen Drink) im Rezept dann aber deutlich erhöht werden muss. Durch das fehlende Fett wird der Low Carb Kaiserschmarrn trockener, wir empfehlen daher nicht mehr als die Hälfte der gemahlenen Mandeln durch Mandelmehl zu ersetzen.

Video: Wie mache ich meinen Low Carb Kaiserschmarrn?

Rezept für Low Carb Kaiserschmarrn


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 20 Minuten


Rezept ergibt: 2 Portionen


Zubehör: Rührgerät mit Schneebesen, Pfanne


Das Rezept:

Low Carb Kaiserschmarrn
Rezeptanleitung

Low Carb Kaiserschmarrn

4,95 von 50 Bewertungen
Low Carb Ernährung wird immer beliebter, deswegen haben wir eine kohlenhydratarme Variante eines echten Klassikers unter den süßen Gerichten ausprobiert: Einen Low Carb Kaiserschmarrn. Besonders lecker schmeckt der selbstgemachte Kaiserschmarrn mit Puderzucker und verschiedenen Kompotten oder frischen Früchten.
Zubereitungs­zeit: 20 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Rührgerät mit Schneebesen
  • Pfanne (Durchmesser ca. 30cm)
260g
Kalorien 413kcal
Kohlenhydrate 14g
Fett 29g
Eiweiß 27g
Angaben für 2 Portionen

Zutatenliste

  • 4 Eier
  • 80 g Mandeln (gemahlen)
  • 50 g Milch (Alternativ: Pflanzl. Drink)
  • 100 g Magerquark
  • 1 Mark einer Vanilleschote
  • 50 g Erythrit
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Kokosöl

Dazu passt

  • z.B. Puderzucker aus Erythrit, Apfelmus, Rote Grütze, frische Beeren, Sahne…

Zubereitung

Vorbereitung

  • Die Eier trennen und das Eiweiß aufschlagen.
  • Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herausschaben.
  • [Optional] 50g Erythrit mit dem Mixer zu Puder"zucker" vermahlen.

Zubereitung

  • Die Eigelbe mit dem Vanillemark, den gemahlenen Mandeln, 25g (Puder-)Erythrit und einer Prise Salz schaumig rühren. Milch und Quark dazu geben und kurz verrühren, bis alle Zutaten gut vermischt sind.
  • Den Eischnee vorsichtig unter die Eigelbmasse heben.
  • In einer großen Pfanne das Kokosöl erwärmen, 10g (Puder-) Erythrit dazugeben und bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten.
  • Den Kaiserschmarrn mit einem Pfannenwender in mundgerechte Stücke teilen, mit etwas (Puder-)Erythrit bestreuen und z.B. mit Apfelmus servieren.

Notizen

Wer das Rezept noch leichter machen möchte, kann die gemahlenen Mandeln oder einen Teil davon auch durch Mandelmehl ersetzen. Mandelmehl enthält weniger Fett und damit weniger Kalorien. Es bindet sehr viel Flüssigkeit, so dass die Menge an Milch (oder einem pflanzlichen Drink) im Rezept dann aber deutlich erhöht werden muss. Durch das fehlende Fett wird der Low Carb Kaiserschmarrn trockener, wir empfehlen daher nicht mehr als die Hälfte der gemahlenen Mandeln durch Mandelmehl zu ersetzen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Low Carb Kaiserschmarrn
Portionsgröße:
 
260 g
Angaben je Portion:
Kalorien
413
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
29
g
45
%
Gesättigte Fettsäuren
 
5
g
31
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Cholesterol
 
329
mg
110
%
Natrium
 
350
mg
15
%
Kalium
 
442
mg
13
%
Kohlenhydrate
 
14
g
5
%
Ballaststoffe
 
5
g
21
%
Zucker
 
5
g
6
%
Eiweiß
 
27
g
54
%
Vitamin A
 
525
IU
11
%
Calcium
 
186
mg
19
%
Eisen
 
3
mg
17
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere Low Carb Rezepte

Du kommst zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Eike
Eike
8 Monate zuvor

5 stars
Sorry, aber der Name Kaiserschmarrn für dieses Gericht finde ich doch sehr gewagt. Erinnert mich eher an Kuchen auf Mandel/Ei-Basis.

Alex
Admin
Reply to  Eike
8 Monate zuvor

Hallo Eike, vielen Dank für Dein Feedback! Durch die Zutaten wird der Low Carb Kaiserschmarrn ‚Low Carb‘ und durch die fluffige, auseinandergerupfte Form bekommt er das Aussehen eines Kaiserschmarrns. Natürlich entspricht das nicht dem original Rezept, aber was hier ja auch gar nicht das Ziel. Probiere das Rezept gerne einmal aus. Ich verspreche Dir, auch low carb schmeckt dieser Kaiserschmarrn richtig gut! :) Liebe Grüße, Alex

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

3.2K mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend