Startseite Süße Rezepte Mehlspeisen und Sonstiges Low Carb Topfenknödel mit Glühweinkirschen
Low Carb Topfenknödel
Enthält Werbung

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und wir freuen uns auf all die süßen Leckereien! Wenn da nicht das Thema mit den vielen Kohlenhydraten wäre… Mit diesen Low Carb Topfenknödeln habt ihr eine fantastische Nachspeise, die die Weihnachtsstimmung in die Küche bringt und trotzdem weniger Kohlenhydrate enthält. In der Weihnachtsbäckerei gibt es heute also kohlenhydratärmere Quarkknödel auf einem selbstgemachten Kirschkompott mit zuckerfreier Glühwein-Basis!

Low Carb Topfenknödel

Es ist nicht einfach in der Weihnachtszeit Kohlenhydrate zu reduzieren! Ist man jedoch ein bisschen kreativ, kann man sich auch sehr gut mit gesünderen Leckereien die schöne Zeit versüßen. Wir haben schon einige Low Carb Rezepte veröffentlicht und weil die Rezepte bei euch so gut ankommen, haben wir mit den Low Carb Knödeln ein weiteres winterliches Rezept für euch! Das besondere an den Quarkknödeln ist, dass sie in geröstetem Mandelcrunch gewälzt werden. Dazu servieren wir Glühweinkirschen, deren Duft nach weihnachtlichen Gewürzen durch die Küche zieht!

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Einfaches Spekulatius Rezept
Einfache Spekulatius Kekse
Spekulatius ist der Klassiker der Weihnachtsbäckerei schlechthin. Mit unserem Rezept für Spekulatius gelingt dieser ganz einfach!

Doch was sind eigentlich Topfenknödel?

Topfenknödel haben ihren Namen vom ‘Topfen’, dem österreichischen Wort für Quark – es sind also Quarkknödel. Topfenknödel gibt es als gekochte und gebratene Variante, wir haben uns für das Kochen entschieden. Klassischerweise werden die Knödel nach dem Kochen in Semmelbröseln gewälzt und mit Puderzucker bestreut. Unsere kohlenhydratärmere Version enthält Mandeln anstatt Semmelbröseln und wir finden das passt wunderbar zu den Knödeln! Das Rezept enthält keinen Industriezucker (abgesehen von einer kleinen Menge in der Schokolade). Wer es etwas süßer mag, kann noch einen Löffel Erythrit verwenden.

Low Carb – kohlenhydratarme Topfenknödel

Streng genommen sind die Low Carb Topfenknödel nicht ‚Low Carb‘. Denn laut Definition darf der Kohlenhydratanteil bei maximal 10% liegen. Diese Topfenknödel liegen mit 15% etwas darüber, aber im Vergleich zu anderen Topfenknödeln haben sie weniger als die Hälfte der Kohlenhydrate. Vielleicht sollten wir daher besser von ‚Lower Carb‘ sprechen:-).

Quarkknödel als Hauptspeise oder als Dessert

Die Low Carb Topfenknödel eignen sich wunderbar als Dessert oder auch als Hauptspeise. Das Rezept ergibt eine Hauptmahlzeit für 2-3 Personen oder ein Dessert für 4-6 Personen.

Das Rezept lässt sich übrigens super vorbereiten und die Zubereitung geht dann ganz fix. Das ist besonders praktisch, wenn man Gäste hat und die Zeit nicht in der Küche verbringen möchte. Sowohl die Knödel als auch die Glühweinkirschen lassen sich am Vortag zubereiten, sodass dann nur noch das Kochen der Knödel und das anschließende Wälzen im Mandelcrunch frisch gemacht werden muss.

Rezept für Low Carb Topfenknödel


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 40 Minuten


Rezept ergibt: 2-3 Personen als Hauptmahlzeit oder 4-6 Personen als Nachtisch


Zubehör: 1-2 Töpfe, 1 Pfanne

Low Carb Topfenknödel
Rezeptanleitung

Low Carb Topfenknödel mit Glühweinkirschen

4,72 von 7 Bewertungen
Rezept für winterliche Topfenknödel mit weniger Kohlenhydraten. Die Knödel werden in einem Mandelcrunch gewälzt und dazu servieren wir Glühweinkirschen.
Vorbereitungs­zeit: 10 Minuten
Zubereitungs­zeit: 30 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • 1-2 Töpfe
  • 1 Pfanne
170g
Kalorien 328kcal
Kohlenhydrate 26g
Fett 17g
Eiweiß 16g
Angaben für 6 Personen

Zutatenliste

Für die Topfenknödel

Zum Wälzen der Knödel

  • 50 g Mandeln (gemahlen; alternativ Haselnüsse)
  • 50 g Mandeln (gehackt; alternativ Haselnüsse)

Für die Glühwein-Kirschen

Zubereitung

Für die Glühwein-Kirschen

  • Die Kirschen aus dem Glas abtropfen lassen bis etwa 200g Kirschen herauskommen oder gefrorene Kirschen auftauen lassen. 250ml kalten Rotwein (oder Kirschsaft) in einen Topf geben und mit 2 EL Stärke verrühren, sodass keine Klumpen entstehen.
  • Eine Orange in Scheiben schneiden und mit 2 Nelken, einem Sternanis und einer Zimtstange dem Rotwein hinzufügen. Unter Rühren aufkochen lassen und ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen. Je nach Geschmack optional noch einen Esslöffel Erythrit hinzugeben.
  • Die Kirschen hinzufügen und den Herd abschalten sobald es kocht.

Für die Topfenknödel

  • Aus 300g Magerquark, einem Ei, 50g Hartweizengrieß, 70g gemahlenen Mandeln und dem Mark einer Vanilleschote einen Teig zubereiten und etwa 10 Minuten quellen lassen. Wer die Knödel etwas süßer mag, kann noch einen Esslöffel Erythrit hinzugeben.
  • Währenddessen Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, eine Prise Salz hinzufügen und die Schokolade in Stücke schneiden.
  • Je 50g gemahlene und gehackte Mandeln in einer Pfanne bei niedriger Temperatur leicht rösten. Achtung: Mandeln verbrennen schnell, wenn es zu heiß wird.
  • Aus dem Teig 6 kleine Knödel formen und ein Stückchen Schokolade hinein geben. Die Knödel im kochenden Wasser etwa 10 Minuten kochen lassen. Aus dem Wasser nehmen und in der Mischung aus gemahlenen und gehackten Mandeln wälzen.
  • Die Knödel mit den Glühweinkirschen anrichten und noch warm genießen.

Notizen

  • Das Rezept ist für etwa 2-3 Personen als Hauptmahlzeit oder 4-6 als Nachtisch geeignet.
  • Topfenknödel schmecken am besten frisch. Beim Aufwärmen wird der Teig fester und der Crunch verliert seinen Charme. Unser Tipp ist, die Knödel zwar bereits vorbereitet zu haben, diese jedoch erst zu kochen und dann im Crunch zu wälzen wenn ihr sie auch servieren möchtet.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Low Carb Topfenknödel mit Glühweinkirschen
Portionsgröße:
 
170 g
Angaben je Portion:
Kalorien
328
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
17
g
26
%
Gesättigte Fettsäuren
 
2
g
13
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
10
g
Cholesterol
 
27
mg
9
%
Natrium
 
33
mg
1
%
Kalium
 
410
mg
12
%
Kohlenhydrate
 
26
g
9
%
Ballaststoffe
 
6
g
25
%
Zucker
 
11
g
12
%
Eiweiß
 
16
g
32
%
Vitamin A
 
115
IU
2
%
Vitamin C
 
14
mg
17
%
Calcium
 
106
mg
11
%
Eisen
 
2
mg
11
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere süße und herzhafte Low Carb Rezepte

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Bea
Bea
3 Jahre zuvor

Hättet ihr die Nährwerte für die Topfenknödel ev? Das Rezept ist einfach sehr gut.

Anna
Anna
3 Jahre zuvor

Hallo, es sind es zwar Kohlehydrate drin, aber schlussendlich heißt es „LowCarb“ und nicht „NullCarb“.
Ich werde Kohlenhydrateinhalt genau berechnen und falls es für mich stimmt, nachkochen!
Viel Grüsse und schöne Festtage
Anna

Dominik
Dominik
5 Jahre zuvor

Es handelt sich hier um keine Lowcarb Knödel. Sowohl Speisestärke, als auch Grieß haben in einer Lowcarb Ernährung nichts zu suchen

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

372 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend