Startseite Süße Rezepte Creme Desserts Prosecco Gelee mit Früchten
Prosecco Gelee mit Früchten
Enthält Werbung

Das Prosecco Gelee mit Früchten ist eine süße Idee als Nachtisch für den Valentinstag, Muttertag oder auch für einen Mädels Abend. Das Dessert ist blitzschnell in nur 5-10 Minuten zubereitet und braucht nicht viele Zutaten! Dabei hat der Nachtisch weniger als 100 kcal pro Portion!

Prosecco Gelee mit Früchten
Prosecco Gelee mit Früchten

Valentinstag und Muttertag stehen schon wieder vor der Tür. Während ich selbst kein Fan vom Valentinstag bin, finde ich der Muttertag muss gebührend gefeiert werden! Und auch wenn ich am Valentinstag keine großen Geschenke kaufe, finde ich bewusste, gemeinsame Zeit wunderschön! Und ob es nun ein besonderer Tag mit der Mutter, dem Liebsten oder den besten Freundinnen ist, ein leckeres Dessert kommt immer gut an!

Wir haben schon viele Muffins und Cupcakes mit Herzen auf dem Blog und so soll es dieses Jahr mal etwas ganz anderes sein! Zunächst wollte ich ich Cupcakes mit einer Creme aus Prosecco machen, doch dann ist mir die Idee für das Prosecco Gelee mit Früchten gekommen und wollte es unbedingt gleich ausprobieren!

Zubereitung

Die Zubereitung des Prosecco Gelees mit Früchten ist ganz einfach und geht super schnell! Der Prosecco wird mit mit Gelatine vermischt, dazu etwas Zucker oder Süßngsmittel und frische Früchte. So ist das Dessert innerhalb von 5 Minuten gemacht und muss dann noch für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank, um fest zu werden. Welche Früchte ihr verwendet, liegt ganz bei euch! Pro Portion habe ich 100ml Prosecco verwendet – das heißt für 2 Personen könnt ihr auch eine Piccolo Flasche Prosecco verwenden. Oder den Rest der großen Flache dazu trinken:)! Ein Rosé Prosecco sieht bestimmt auch toll aus!

Nehmt etwas mehr Gelatine, als vom Hersteller angegeben, denn der Alkohol kann die Wirkung der Gelatine etwas reduzieren. Ich habe die weiße Blattgelatine von Dr. Oetker verwendet und für 200ml Prosecco etwas mehr als ein Blatt verwendet. Im ersten Versuch mit einem halben Blatt ist der Prosecco leider nicht zu Gelee geworden. Aber das Gute ist, dass ihr in dem Fall nicht alles entsorgen müsst, sondern nochmal 2-3 EL erneut mit Gelatine erhitzt und den Rest der Flüssigkeit wieder dazugeben könnt.

Prosecco Gelee mit Früchten
Prosecco Gelee mit Früchten

Welche Früchte kann man verwenden?

Welche Früchte ihr verwendet, liegt ganz bei euch! Achtet aber darauf, dass Ananas, Kiwi und Papaya vorher gekocht werden müssen, denn sonst wirkt die Gelatine nicht! Ich habe rote Beeren verwendet, weil die einfach hübsch aussehen! Zunächst habe ich ein paar Beeren in Prosecco– oder Weingläser gelegt, dann den Prosecco darauf und die restlichen Früchte nach ca. 30 Minuten, nachdem es schon etwas fest geworden ist. So sitzen die Früchte schön oben!

Wer es vegan möchte, kann anstatt Gelatine auch pflanzliche Geliermittel werden wie z.B. Agar-Agar.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Selbst gemachte gebrannte Mandeln
Gebrannte Mandeln (Krachmandeln)
Gebrannte Mandeln wie vom Jahrmarkt einfach selber machen. Geröstete Mandeln oder andere geröstete Nüsse sind ein beliebter Snack, vor allem auf dem Weihnachtsmarkt. Mit nur 3 Zutaten können die Krachmandeln zuhause zubereitet werden. Mit unserem passenden Freebie Etikett wird das gebrannte Mandel Rezept zum liebevollen Mitbringsel.

Rezept für Prosecco Gelee mit Früchten:

Prosecco Gelee mit Früchten
Rezeptanleitung

Prosecco Gelee mit Früchten als Nachtisch

4,72 von 32 Bewertungen
Das Prosecco Gelee mit Früchten ist eine süße Idee als Nachtisch für den Valentinstag, Muttertag oder auch für einen Mädels Abend. Das Dessert ist blitzschnell in nur 5-10 Minuten zubereitet und braucht nicht viele Zutaten!
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kühlzeit (mindestens): 2 Stunden
Kalorien 65kcal
Kohlenhydrate 5g
Fett 1g
Eiweiß 1g
Angaben für 2 Personen

Zutatenliste

  • 200 ml Prosecco
  • 3 EL Wasser
  • Gelatine
  • 1 EL Zucker (Alternativ auch anderes Süßungsmittel)
  • 50 g Früchte (z.B. Beeren)
  • 1 Zweig Minze (als Deko)

Zubereitung

  • Die Gelatine nach Anleitung zubereiten. Je nach Gelatine z.B. zunächst kurz einweichen, dann 3 EL Wasser erhitzen und die Gelatine darin auflösen.
  • Anschließend unter Rühren langsam den Prosecco dazugeben.
  • Früchte und Prosecco ins Glas geben und für mindestens 2 Stunden kalt stellen. Vor dem Anrichten noch mit Minze dekorieren.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Prosecco Gelee mit Früchten als Nachtisch
Angaben je Portion:
Kalorien
65
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
1
g
2
%
Gesättigte Fettsäuren
 
1
g
6
%
Natrium
 
8
mg
0
%
Kalium
 
110
mg
3
%
Kohlenhydrate
 
5
g
2
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
4
g
4
%
Eiweiß
 
1
g
2
%
Vitamin A
 
76
IU
2
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Calcium
 
9
mg
1
%
Eisen
 
1
mg
6
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere Geschenkideen und Rezepte für liebe Menschen

Folgende Rezepte eignen sich prima als Geschenkidee aus der Küche für eure Liebsten. Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst. 

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

Prosecco Gelee
Prosecco Gelee
Prosecco Gelee
Prosecco Gelee

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

75 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend