Startseite Süße Rezepte Kleingebäck Süße Quark Hasen als schnelles Oster Rezept

Süße Quark Hasen als schnelles Oster Rezept

Quark Hasen
09.04.2019
35 Min
Zubereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Zum Rezept
Quark Hasen

Süße Quark Hasen als schnelles Oster Rezept

Zum Rezept
Enthält Werbung

Hasen backen an Ostern macht wahrscheinlich fast jeder! Mit unserem Rezept für schnelle Ausstech-Plätzchen in Häschen Form schmecken die Quark Hasen besonders gut! Der leckere Quark-Öl Teig ist nur leicht süß, ganz einfach gemacht und perfekt geeignet für einen Oster-Backspaß mit Kindern. Denn die kleinen Bäcker lieben es die Hasen auszustechen und schön bunt zu dekorieren. Die Quark Hasen ohne Ei sind ein Klassiker für jedes Jahr.

Quark Hasen
Quark Hasen

Für Feiertage und Feste wie Ostern hat jede Familie so ihre Traditionen. Welche Tradition habt ihr? Bei uns gibt es seit meiner Kindheit jedes Jahr ein bestimmtes Oster Rezept: Die Quark Hasen. Meine Mutter hat immer eine große Portion gemacht, die ganz schnell von uns Kindern vernascht wurde.

Das Oster Rezept für die Hasen aus Quark-Öl Teig ist ganz einfach, geht schnell, gelingt immer und ist auch gut zum Backen mit Kindern geeignet. Plätzchen backen macht doch einfach immer Spaß und wenn die Ausstecher die richtige Form haben kann man sie doch das ganze Jahr über machen:-). Andererseits schmecken die leckeren Quark Hasen wahrscheinlich so gut, weil es sie nur einmal im Jahr gibt.

Geschmacklich sind die Quark Häschen im Vergleich zu „normalen“ Plätzchen sehr viel leichter und auch weniger süß. Wer es lieber richtig süß mag, kann noch 1-2 Löffel Zucker hinzugeben, einen süßen Guss verwenden oder mit Marmelade bestreichen. Doch obwohl ich eine kleine Naschkatze bin, schmecken mir die kleinen Hasen genau nach diesem Rezept am Besten.

Wer die Hasen etwas süßer mag, kann sie nach dem backen erneut mit Butter bestreichen und in Zucker wälzen.

Passende Rezeptempfehlung

Pasta mit Hühnchen
Zitronen-Pasta mit Hühnchen

Eine Pasta mit drei Topping Vorschlägen! Das Grundrezept unserer Zitronenpasta ist schnell und einfach gemacht. Mit den Linguine mit Zitronen-Sahne-Sauce bieten wir euch neben Pasta mit Hühnchen eine Option mit Fisch oder Brokkoli an. Ihr könnt das leckere Rezept also ganz nach Lust und Laune beliebig variieren!

Was ist in den Quark-Öl Hasen enthalten?

Das Rezept für die Quark Hasen besteht aus Mehl, Zucker, Quark, Öl, etwas Milch und Backpulver als Triebmittel. Wir haben ein neutrales Sonnenblumenöl verwendet, das geschmacklich nicht heraussticht. Das Tolle an diesem Rezept ist, dass einfach alle Zutaten verknetet werden. Einfacher geht es nicht! Das Oster Rezept für die Häschen Ausstecher enthält kein Ei!

Alternative Zutaten für die Quark Hasen

Wer sich gesünder ernähren möchte, kann im Quark-Öl Teig das Weizenmehl auch durch Dinkelmehl ersetzen oder auch den Zucker zum Beispiel durch Erythrit. Ihr könnt diesen auch für den Guss verwenden, in dem ihr die groben Körnchen mit einem starken Mixer zu einem feinen Pulver mahlt. Wer das Rezept mit einer glutenfreien Mehlmischung herstellen möchte, fügt 1 Ei und 1-2 zusätzliche Löffel Mehl hinzu, damit der Teig stabil ist.

Weitere Rezeptideen für Ostern oder zum Osterbrunch

Und wer noch eine schöne Idee für eine Dekoidee sucht, sollte sich unbedingt mal unsere Ostereier mit Konfetti zum aufhängen anschauen.

Quark Hasen
Rezeptanleitung

Quark Hasen aus Quark-Öl Teig

4,62 von 50 Bewertungen
Rezept für schnelle Ausstech-Plätzchen in Häschen-Form. Der leckere Quark-Öl Teig ist nur leicht süß, ganz einfach gemacht und perfekt geeignet für einen Oster-Backspaß mit Kindern. Die Quark Hasen sind ein toller Klassier für jede Ostern.
Zubereitungs­zeit: 20 Minuten
Backzeit: 15 Minuten
Arbeits­zeit: 35 Minuten
Kalorien 85kcal
Kohlenhydrate 17g
Eiweiß 2g
Angaben für 24 Portionen

Zutatenliste

Für die Hasen

Für die Glasur

  • 1 EL Butter
  • 1 EL Zucker

Für die Verzierung

  • Deko für die Verzierung z.B. Schokolade, Mandelplättchen, Zuckerstreusel, Schleifen…

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Alle Zutaten für die Hasen mit einer Rührmaschine ca. 3 Minuten verkneten. Sollte der Teig zu fest sein, nach und nach 1/2 EL Milch und Öl hinzufügen. Den Teig etwas mit Mehl bestäuben und ca. 0,5cm dick auswellen. Mit der gewünschten Ausstechform (z.B. Hase) ausstechen.
  • Für die Glasur die Butter schmelzen und den Zucker unterrühren. Die Butter-Zucker Mischung mit einem Pinsel auf die Hasen streichen. Ggf. mit Deko verzieren.
  • Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 12-15 Minuten backen, bis die Hasen leicht braun werden. Anschließend erneut mit etwas Butter bepinseln für eine schöne Optik. Wer es süßer mag, kann die Hasen anschließend noch in Zucker wälzen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Mango Salat mit Avocado
Mango Salat mit Avocado, Mozzarella und Pesto Dressing

Unser Rezept für einen köstlichen Mangosalat müsst ihr unbedingt ausprobieren. Die Zubereitung des Avocado Mango Mozzarella Salats dauert gerade einmal 15 Minuten und die ganze Familie liebt den fruchtigen sommerlichen Salat. Das Dressing mit Pesto ist ebenso köstlich wie schnell gemacht. Der Avocado Mango Salat ist vor kurzem in unserem Urlaub am Lago Maggiore entstanden. […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Nährwertangaben
Quark Hasen aus Quark-Öl Teig
Angaben je Portion:
Kalorien
85
% der empfohlenen Tagesmenge*
Natrium
 
4
mg
0
%
Kalium
 
19
mg
1
%
Kohlenhydrate
 
17
g
6
%
Zucker
 
4
g
4
%
Eiweiß
 
2
g
4
%
Calcium
 
3
mg
0
%
Eisen
 
0.8
mg
4
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Gabi
Gabi
2 Jahre zuvor

Hallo, dieses Rezept klingt sehr lecker . Kann ich das Weizenmehl 1:1 mit Dinkelmehl ersetzen? Und den Quark mit einer Quarkzubereitung (magerstufe)? Danke, Gabi

Tina
Admin
Reply to  Gabi
2 Jahre zuvor

Hallo Gabi,

entschuldige die späte Info.
Du kannst Dinkelmehl statt Weizen verwenden. Eventuell benötigst du einen EL mehr Milch.
Den Quark kannst du auch gerne ersetzen!

Liebe Grüße
Tina

Sarah
5 Jahre zuvor

Hallo,
das klingt genial. Ich habe auch so eine niedliche Häschenform und wollte unbedingt an Ostern Ausstecherle machen. Der Quarkteig klingt besser als mein klassisches Mürbeteigrezept. Das werde ich wahrscheinlich ausprobieren -Ostern 2019.
Gruss,
Sarah

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

591 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend