Startseite Herzhafte Rezepte Salat Wintersalat mit Grünkohl, Rote Beete und Schafskäse

Wintersalat mit Grünkohl, Rote Beete und Schafskäse

Grünkohlsalat mit Rote Beete und Schafskäse
15.02.2020
15 Min
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Zum Rezept
Grünkohlsalat mit Rote Beete und Schafskäse

Wintersalat mit Grünkohl, Rote Beete und Schafskäse

Zum Rezept
Enthält Werbung

Rezept für einen gesunden und leckeren Wintersalat mit Grünkohl, Roter Beete, Schafskäse, gerösteten Pinienkernen und Heidelbeeren und gerade mal 344 kcal. Das Dressing ist orientalisch inspiriert mit Sesammus, frischer Zitrone und Agavendicksaft. Ein Salat, der in der Winterzeit Energie, Vitamine und Geschmack auf den Teller bringt.

Grünkohlsalat mit Rote Beete und Schafskäse
Grünkohlsalat mit Rote Beete und Schafskäse

Gestern waren wir mal wieder im lokalen Biomarkt hier bei uns im Ort einkaufen. Ich hatte schon eine ganze Weile in verschiedenen Märkten nach Emmer oder Emmermehl Ausschau gehalten, aber nirgends welches gefunden. Der Laden hier hatte zwar auch keines, die Inhaberin war aber so nett, mir welchen zu bestellen. Und so sind wir gestern Abend dann losgezogen, es abzuholen.

Dort angekommen hat uns ein wunderschöner Grünkohl angelacht. Oder eher angemacht. Auf jeden Fall konnten wir den unmöglich zurücklassen. Und da wir eh noch keine richtigen Abendessenspläne hatten, sollte es dann eben ein leckerer Grünkohlsalat werden. Ihr liebt Grünkohl? Dann solltet ihr unbedingt auch unseren Grünkohleintopf oder unsere Grünkohlchips ausprobieren.

Schnell noch ein Päckchen griechischen Schafskäse eingepackt, überlegt, was es noch im Kühlschrank gibt, das gut dazupassen würde (gekochte Rote Beete) und was für ein Dressing wohl gut passen würde. Tina kam dann auf die Idee, eine orientalische Soße zu machen. Nicht zuletzt , weil wir im Kühlschrank neben der Roten Beete auch noch ein Glas Tahin, Sesammus, stehen haben.

Ergänzt wird der Salat noch durch ein paar Heidelbeeren, die noch vom Frühstücks-Obstsalat übrig waren.

Am Nachmittag habe ich außerdem ein Proseccobrot gebacken, bei dem mir die Kruste etwas zu rustikal geworden ist. Grundsätzlich liebe ich eine krachende Kruste, aber dieses Brot sollte sollte eigentlich etwas heller werden. Naja, egal. Zu unserem Wintersalat würde es perfekt passen. Entweder als Butterbrot mit etwas gesalzener Butter oder direkt zu knusprigen Croûtons weiterverarbeitet.

Prosecco Brot
Prosecco Brot

Und tatsächlich war der Salat ein absoluter Genuss. Grünkohl, Rote Beete und Schafskäse haben hervorragend harmoniert, die Pinienkerne waren einfach lecker und die Soße hat alles abgerundet. Die Heidelbeeren waren kleine geschmackliche Highlights, die ebenfalls super dazu gepasst haben und das Brot, bestrichen mit gesalzener französischer Butter war wie für den Salat gemacht.

Ein Salat, den wir Euch wärmstens empfehlen können :)

Und wenn euch der Salat gefallen hat, findet ihr hier noch unseren sehr leckeren Rote Beete Salat mit Feta in 10 Minuten, den Chicorée Salat mit Orangen oder unseren Blumenkohlsalat mit Tahini Dressing und hier alle unseren weiteren Salatrezepte.

Rezeptempfehlung des Tages

Erdäpfelkas
Erdäpfelkas

So ein Käse! Oder etwa doch nicht? Erdäpfelkas („Kartoffelkäse“) kommt zwar mit milchig-säuerlichem Geschmack daher, aber echten Käse findet man in diesem streichfähigen, dicken Brotaufstrich tatsächlich nicht. Stattdessen wird die Mischung aus gekochten Kartoffeln, Zwiebeln, Sauerrahm und Frischkäse zusammengerührt und macht sich hervorragend als Vesperbrotbelag, Dip für verschiedenes Gemüse oder auch als Beilage beim Grillen.

Rezept für einen leckeren und gesunden Wintersalat mit Grünkohl

Zutaten:

Salat:

  • 300g Grünkohl
  • 100g Schafskäse
  • 3 Rote Beete (gekocht)
  • 20g Pinienkerne
  • 50g Heidelbeeren oder Blaubeeren

Soße:

  • 1 EL Sesammus (Tahin)
  • 1 EL Ahornsirup (alternativ: Honig)
  • 1-2 EL Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 2 EL Wasser (kalt)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Grünkohlblätter in mundgerechte Stücke schneiden oder reißen, dabei dicke Stücke des Strungs entfernen. Anschließend die Blätter im Spülbecken oder in einer großen Schüssel in lauwarmem Wasser 5 Minuten massieren.
  2. Die Rote Beete in Scheiben oder Würfel schneiden. Den Schafskäse ebenfalls in unregelmäßige Würfel brechen. Die Pinienkerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Öl und unter regelmäßigem Rühren anrösten. Vorsicht: Da passiert erstmal ein, zwei Minuten nichts und dann werden sie plötzlich relativ schnell braun.
  3. Die Heidelbeeren waschen und zusammen mit den anderen Zutaten auf den Grünkohlblättern verteilen.
  4. Alle Zutaten der Soße mit einer Gabel oder einen Quirl vermengen, bis sich eine sämige Konsistenz ergibt. Mit einem Löffel über dem Salat verteilen. Optisch schöner wird es, wenn ihr erst die Soße auf den Grünkohl gebt und anschließend die anderen Zutaten verteilt.
  5. Zu dem Salat passt ganz hervorragend frisch gebackenes, eher etwas rustikales Brot mit französischer Salzbutter. Das Brot im Hintergrund ist unser Prosecco Brot. Mit saftiger, geschmackvoller Krume und dicker, krachender Kruste, hat es sehr gut mit dem Wintersalat harmoniert.

Das Rezept in Kurzform zum Ausdrucken:

Grünkohlsalat mit Roter Beete und Schafskäse
Rezeptanleitung

Wintersalat mit Grünkohl, Roter Bete und Schafskäse

4,78 von 44 Bewertungen
Rezept für einen gesunden und leckeren Grünkohlsalat mit Roter Beete, Schafskäse, gerösteten Pinienkernen und Heidelbeeren. Das Dressing ist orientalisch inspiriert mit Sesammus, frischer Zitrone und Agavendicksaft. Ein Salat, der in der Winterzeit Energie, Vitamine und Geschmack auf den Teller bringt.
Vorbereitungs­zeit: 5 Minuten
Zubereitungs­zeit: 10 Minuten
Arbeits­zeit: 15 Minuten
Kalorien 344kcal
Kohlenhydrate 32g
Fett 19g
Eiweiß 17g
Angaben für 2 Personen

Zutatenliste

Salat

  • 300 g Grünkohl (frisch)
  • 100 g Schafskäse
  • 3 Rote Beete (gekocht)
  • 20 g Pinienkerne
  • 50 g Heidelbeeren

Soße

Zubereitung

  • Die Grünkohlblätter in mundgerechte Stücke schneiden oder reißen, dabei dicke Stücke des Strungs entfernen. Anschließend die Blätter im Spülbecken oder in einer großen Schüssel in lauwarmem Wasser 5 Minuten massieren.
  • Die Rote Beete in Scheiben oder Würfel schneiden. Den Schafskäse ebenfalls in unregelmäßige Würfel brechen. Die Pinienkerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Öl und unter regelmäßigem Rühren anrösten. Vorsicht: Da passiert erstmal ein, zwei Minuten nichts und dann werden sie plötzlich relativ schnell braun.
  • Die Heidelbeeren waschen und zusammen mit den anderen Zutaten auf den Grünkohlblättern verteilen.
  • Alle Zutaten der Soße mit einer Gabel oder einen Quirl vermengen, bis sich eine sämige Konsistenz ergibt. Mit einem Löffel über dem Salat verteilen. Optisch schöner wird es, wenn ihr erst die Soße auf den Grünkohl gebt und anschließend die anderen Zutaten verteilt.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Schnelle schwarze Olivenpaste
Schwarze Olivenpaste mit getrockneten Tomaten und Walnüssen

Würzige schwarze Olivenpaste, die sich perfekt als Brotaufstrich, Dip oder Beilage eignet. Unser einfaches Rezept wird in 10 Minuten aus Oliven, getrockneten Tomaten und Walnüssen zubereitet. Mit kostenlosen Etiketten zum Aufbewahren und Verschenken für die Olivenpaste. Unser Rezept für die Olivenpaste ist schnell und einfach in nur 10 Minuten im Mixer zubereitet. Grundsätzlich könnt ihr […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Nährwertangaben
Wintersalat mit Grünkohl, Roter Bete und Schafskäse
Angaben je Portion:
Kalorien
344
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
19
g
29
%
Gesättigte Fettsäuren
 
8
g
50
%
Cholesterol
 
45
mg
15
%
Natrium
 
712
mg
31
%
Kalium
 
1246
mg
36
%
Kohlenhydrate
 
32
g
11
%
Ballaststoffe
 
4
g
17
%
Zucker
 
14
g
16
%
Eiweiß
 
17
g
34
%
Vitamin A
 
15237
IU
305
%
Vitamin C
 
188
mg
228
%
Calcium
 
491
mg
49
%
Eisen
 
4
mg
22
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere winterliche Rezepte

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst: 

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

Wintersalat
Wintersalat
Wintersalat
Wintersalat

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

4,78 from 44 votes (44 ratings without comment)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

233 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend