Startseite Brot selber backen Brotbelag Rezepte Hummus mit Tomaten Gurken Salat

Hummus mit Tomaten Gurken Salat

Hummus als Gemüse Dip
14.03.2023
50 Min
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Zum Rezept
Hummus als Gemüse Dip

Hummus mit Tomaten Gurken Salat

Zum Rezept
Enthält Werbung

Unser cremiges Hummus Rezept mit Tomate und Gurke begeistert nicht nur als Vorspeise und Mezze Gericht. Es lässt sich ebenso perfekt als vegetarischer bzw. veganer Gemüse Dip, Brotaufstrich und gesunder Snack genießen!

Hummus als Mezze oder Gemüsedip
Hummus als Mezze oder Gemüse-Dip

Was gibt es Schöneres als mit guten Freunden in einer geselligen Runde zu sitzen und in aller Ruhe gemütlich zu snacken? Egal, ob eine große Mezze Platte mit kalten und warmen Vorspeisen serviert wird, oder ob der Nachmittag langsam mit frischem Brot, ein paar Dips, Aufstrichen und kalten Getränken in einen unterhaltsamen Grillabend übergeht! Unser herzhaftes Hummus Rezept ist dafür genau das Richtige!

Passende Rezeptempfehlung

Mayonnaise
Mayonnaise selbst machen

Mayonnaise selbst zu machen ist gar nicht schwierig: Mit ein paar Tricks und wenigen Handgriffen ist eine leckere Mayo schnell und einfach zusammengerührt. Das Mayonnaise Rezept ist total unkompliziert und kann als Basis für viele leckere Dips, Salate und Saucen verwendet werden, die selbstgemacht noch viel besser als gekauft schmecken!

Wozu passt der selbst gemachte Hummus?

Um eine Mezze Platte mit anderen köstlichen Kleinigkeiten zu servieren, könnt ihr euch bei folgenden Lieblingsrezepten inspirieren lassen:

Wie könnt ihr den Kichererbsenhummus variieren?

  • Wenn ihr etwas mehr Wasser zugebt, wird die Konsistenz weicher und flüssiger.
  • Habt Ihr nach der Vorspeise einen kleinen Rest übrig? Mit etwas Wasser und Olivenöl angerührt erhaltet ihr ein leckeres Salat Dressing z.B. für einen cremigen Karottensalat.
  • Um den Geschmack des gesunden Dips etwas zu variieren, könnt Ihr mit Gewürzen experimentieren. Uns schmecken zum Beispiel Curry, Kurkuma, Kreuzkümmel, Paprika, Chili oder auch Harissa richtig gut.
  • Für eine grüne Variante machen sich eine Handvoll Petersilie, Koriander oder auch Spinat sehr gut im Hummus Rezept.
  • Auch eine kleingeschnittene oder mitpürierte reife Avocado lässt sich in dem Hummus Rezept ganz vorzüglich ergänzen!
  • Eine andere Alternative ist ein herrlich pinkfarbener Gemüse-Dip, der seine Farbe durch eine kleine (vor)gekochte Rote Beete erhält.
  • Um ein rotes Hummus zu erhalten, könnt ihr eine eingelegte oder gebackene Paprika hinzufügen.

Tipps für selbstgemachten Hummus als Mezze oder Gemüse Dip

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hummus
Rezeptanleitung

Hummus

4,88 von 8 Bewertungen
Unser cremiges Hummus Rezept mit Tomate und Gurke begeistert nicht nur als Vorspeise und Mezze Gericht. Es lässt sich ebenso perfekt als vegetarischer bzw. veganer Gemüse Dip, Brotaufstrich und gesunder Snack genießen!
Vorbereitungs­zeit: 10 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Arbeits­zeit: 50 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Topf
  • Mixer z.B. Thermomix, Vitamix
115g
Kalorien 280kcal
Kohlenhydrate 32g
Fett 14g
Eiweiß 11g
Angaben für 6 Portionen

Zutatenliste

Hummus

  • 240 g Kichererbsen getrocknet (alternativ 2 Dosen fertige Kichererbsen à ca. 240g Abtropfgewicht)
  • ½ TL Natron
  • 1 L Wasser
  • 1 TL Salz
  • 100 g Tahini (oder mehr nach Geschmack)
  • 2 Zitronen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz
  • 6 EL Eiswasser (oder mehr nach Geschmack)

Tomaten-Gurken Salat

  • 1 große Tomate
  • 1 kleine Gurke
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 EL Minze
  • ½ Zitrone
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

Hummus

  • Getrocknete Kichererbsen nach Anleitung einweichen (meist ca. 8-12 Stunden), Einweichwasser entfernen. Mit reichlich frischem Wasser bedecken und Natron hinzufügen. 30 Minuten lang auf mittlerer Stufe kochen. Gelegentlich den weißen Schaum, der beim Kochen an die Oberfläche tritt, abschöpfen.
    240 g Kichererbsen getrocknet, ½ TL Natron, 1 L Wasser
  • Nach 30 Minuten Kochzeit Salz hinzugeben und weitere 10 Minuten kochen, bis die Kichererbsen weich sind.
    1 TL Salz
  • Kichererbsen abtropfen lassen und je nach Vorliebe optional die Haut entfernen. Je mehr Haut ihr entfernt, desto cremiger wird der Hummus.
  • Alternativ könnt ihr Kichererbsen aus der Dose nutzen. Die Kichererbsen aus der Dose einfach abtropfen lassen und in einen Topf geben.
  • Die Kichererbsen in einem Mixer oder mit einem Pürierstab gut mixen.
  • Tahin, den Saft von zwei Zitronen, Knoblauchzehen und Salz hinzugeben und auf höchster Stufe so lange gut durchmixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
    100 g Tahini, 2 Zitronen, 2 Knoblauchzehen, 1 TL Salz
  • Deckel des Mixers öffnen und – während der Hummus weiter mixt – Schritt für Schritt Eiswasser in die Öffnung hineingeben. Für eine weniger kompakte Konsistenz könnt ihr ganz nach Geschmack auch mehr Wasser verwenden.
    6 EL Eiswasser

Tomaten-Gurken Salat

  • Tomate, Gurke und rote Zwiebel fein würfeln. Minze hacken und Saft einer halben Zitrone auspressen. Alle Zutaten mit Olivenöl mischen.
    1 große Tomate, 1 kleine Gurke, 1 kleine rote Zwiebel, 1 EL Minze, ½ Zitrone, 1 EL Olivenöl

Anrichten

  • Hummus auf einem schönen Teller anrichten.
    Hummus
  • Mit Tomaten-Gurken Salat dekorieren und lauwarm servieren.
    Hummus

Notizen

Tricks und Tipps
  • Wer getrocknete Kichererbsen nutzen möchte, muss diese am besten über Nacht, alternativ mindestens 8 Stunden, in Wasser einweichen. Nachdem die Kichererbsen eingeweicht wurden, kann mit dem Rezept fortgefahren werden.
  • Die Kichererbsen sollten auf jeden Fall zuerst ohne Salz gekocht werden, weil es sonst passieren kann, dass sie trotz langer Kochzeit nicht weich werden.
  • Alternativ können bereits gekochte Kichererbsen (ca. 500g) aus der Dose verwendet werden.
  • Am besten schmeckt Hummus lauwarm serviert.
  • Das Rezept reicht für ca. 6-8 Portionen als Vorspeise/ Snack.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Erdbeerlikör mit Vanille (mit oder ohne Sahne)
Schneller Erdbeerlikör mit Vanille (optional ohne Sahne)

Erdbeerlikör selber machen: Ein fruchtiger Erdbeerlikör mit einem Hauch Vanille ist ein Genuss für alle Sinne und ein wunderbares Geschenk aus der Küche. Darf es noch ein wenig cremiger sein? Wie wäre es dann mit einem Erdbeer Sahne Likör? Unter allen Likörrezepten ist Erdbeerlikör derzeit unser Favorit. Er schmeckt unglaublich fruchtig und erdbeerig, sodass es […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Nährwertangaben
Hummus
Portionsgröße:
 
115 g
Angaben je Portion:
Kalorien
280
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
14
g
22
%
Gesättigte Fettsäuren
 
2
g
13
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
5
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
6
g
Natrium
 
905
mg
39
%
Kalium
 
532
mg
15
%
Kohlenhydrate
 
32
g
11
%
Ballaststoffe
 
8
g
33
%
Zucker
 
6
g
7
%
Eiweiß
 
11
g
22
%
Vitamin A
 
130
IU
3
%
Vitamin B1
 
0.5
mg
33
%
Vitamin B2
 
0.1
mg
6
%
Vitamin B3
 
2
mg
10
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
0.3
mg
15
%
Vitamin C
 
13
mg
16
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
13
µg
12
%
Calcium
 
86
mg
9
%
Eisen
 
4
mg
22
%
Magnesium
 
72
mg
18
%
Zink
 
2
mg
13
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer für unseren Hummus

Cremiger Hummus einfach selbstgemacht
Hummus als Mezze oder Gemüse Dip
Einfaches Hummus Rezept
Hummus mit Tomaten Gurken Salat

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

614 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend