Startseite Brot selber backen Brotbelag Rezepte Schneller Kürbisdip mit Frischkäse

Schneller Kürbisdip mit Frischkäse

Kürbisdip
09.11.2023
35 Min
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Zum Rezept
Kürbisdip
Anzeige

Kürbis ist in dieser Jahreszeit nicht wegzudenken! Unser Kürbisaufstrich mit Frischkäse wird aus wenigen Zutaten zubereitet und wertet jede Vorspeise auf. Der Kürbisdip ist durch die pflanzliche Alternative von Philadelphia dazu übrigens auch noch vegan!

Kürbisdip mit Frischkäse
Kürbisdip mit Frischkäse

Der Herbst ist da! Und was darf in dieser Jahreszeit nicht fehlen? Richtig – Kürbis, Kürbis und noch mehr Kürbis! Wenn ihr Kürbis genauso liebt wie wir, dürft ihr euch unseren Frischkäsedip mit Kürbis nicht entgehen lassen. Durch den Frischkäse, in unserem Fall die pflanzliche Alternative von Philadelphia, ist der Kürbisaufstrich nicht nur vegan, sondern auch besonders cremig! Die Zutaten für den Dip sind in jedem Supermarkt erhältlich (wahrscheinlich habt ihr die meisten Zutaten sowieso schon im Vorratsschrank) und außerdem ist das Kürbisrezept im Nu zubereitet. Perfekt für etwas Abwechslung bei der Brotzeit oder als Vorspeise für Gäste.

Dazu passt frisches Baguette, Fladenbrot oder Naan Brot. Alternativ könnt ihr auch Gemüsesticks dazu servieren.

Passende Rezeptempfehlung

Fluffige Erdbeercreme aus 3 Zutaten
Fluffige Erdbeercreme aus 3 Zutaten

Diese Erdbeercreme ist nicht nur herrlich fluffig und lecker, sondern mit nur 3 Zutaten auch schnell und einfach gemacht. Aus Eiweiß, Erdbeeren und Zucker könnt ihr in etwa 10 Minuten dieses fruchtig-leichte Blitzrezept zubereiten. Das Rezept eignet sich auch ideal als Verwertung von Eiweiß!

Philadelphia Pflanzlich

Damit der Kübisaufstrich extra cremig wird, haben wir ihn mit dem pflanzlichen Aufstrich von Philadelphia kombiniert. Philadelphia gibt es schon seit 140 Jahren und ist uns wohl allen schon seit klein auf ein Begriff gewesen, wenn es um Frischkäse ging. Durch seinen cremig-frischen Geschmack hat Philadelphia seit jeher einen hohen Standard für Frischkäse gesetzt.

Jetzt neu und mindestens genauso cremig wie der Klassiker ist die pflanzliche Frischkäsealternative von Philadelphia. Die Herstellung erfolgt mit Mandeln und Hafer statt Milch! Besonders schön finden wir, dass er dem Original in nichts nachsteht. Wir ernähren und zwar nicht vegan, sind aber große Fans von pflanzlichen Alternativen und wir finden, dass Philadelphia sein Sortiment mit dieser Alternative wahnsinnig bereichert hat! Wenn auch ihr mal Lust habt eine pflanzliche Alternative zu verwenden, können wir euch die Variante von Philadelphia wirklich sehr empfehlen! Ob als Brotaufstrich, zum Dippen oder in Käsekuchen, der Philadelphia Pflanzlich kann genauso eingesetzt werden wie der Klassiker. Und ist dabei zu 100% vegan!

Variationsmöglichkeiten, Tipps und Tricks für den Frischkäseaufstrich mit Kürbis

  • Für den Kürbisdip haben wir die pflanzliche Frischkäsealternative von Philadelphia verwendet. Damit ist unser Kürbisaufstrich 100% vegan und außerdem glutenfrei sowie laktosefrei.
  • Wer möchte kann zu dem Kürbisaufstrich auch gekochte Kichererbsen oder rote Linsen hinzufügen für eine extra Portion Eiweiß. Ersetzt in dem Fall einfach ein Drittel oder die Hälfte vom Kürbis durch die Hülsenfrüchte.
  • Die orientalische Gewürzmischung Zatar passt super zum Dip. Probiert es mal aus, solltet ihr sie schon im Vorratsschrank haben.
  • Der Kürbisdip hält sich mindesten 2-3 Tage im Kühlschrank. Lagert ihn am besten luftdicht verpackt in einer Schüssel mit Deckel.
  • Als Alternative zu den Pinienkernen eignen sich zum Anrichten auch Kürbiskerne oder Walnüsse. Schaut einfach mal nach, welche Zutaten ihr schon zuhause habt.
  • Ihr habt noch Reste vom Vortag übrig? Mit Gemüsebrühe aufgegossen könnt ihr euch auch im Handumdrehen eine leckere Kürbissuppe aus dem Aufstrich zaubern.

So wird der Frischkäsedip mit Kürbis zubereitet

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kürbisdip
Rezeptanleitung

Schneller Kürbisdip mit Frischkäse

4,88 von 16 Bewertungen
Kürbis ist in dieser Jahreszeit nicht wegzudenken! Unser Kürbisaufstrich mit Frischkäse wird aus wenigen Zutaten zubereitet und wertet jede Vorspeise auf. Der Kürbisdip ist dazu übrigens auch noch vegan, durch die pflanzliche Alternative von Philadelphia!
Vorbereitungs­zeit: 10 Minuten
Zubereitungs­zeit: 10 Minuten
Backzeit: 15 Minuten
Arbeits­zeit: 35 Minuten
120g
Kalorien 194kcal
Kohlenhydrate 14g
Fett 15g
Eiweiß 4g
Angaben für 6 Portionen als Vorspeise

Zutatenliste

  • 500 g Hokkaidokürbisfleisch (ohne Kerne, entspricht etwa einem halben Hokkaidokürbis)
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 5 Zweige Thymian
  • 150 g Frischkäse (z.B. Pflanzlich von Philadelphia)
  • 2-3 Datteln (optional eine andere Süße)
  • 1 TL Tomatenmark
  • ½ TL Oregano
  • ¼ TL Koriander
  • ½ TL Thymian
  • Salz, Pfeffer

Deko

  • 30 g Pinienkerne (geröstet)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Thymian (frisch)

Zubereitung

Vorbereitung

  • Den Backofen auf 200 Grad mit Grillfunktion vorheizen und optional ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Den Kürbis waschen, halbieren, die Kerne entfernen und in Würfel schneiden.
    500 g Hokkaidokürbisfleisch
  • Zwiebel und Knoblauch schälen, die Zwiebel in Ringe schneiden und den Knoblauch halbieren.
    1 Zwiebel, 2-3 Knoblauchzehen

Zubereitung

  • Die Kürbiswürfel, die Zwiebelringe und den Knoblauch auf das vorbereitete Backblech geben und mit Olivenöl beträufeln. Die Thymianzweige dazugeben und je nach Größe der Stücke ca. 15-20 Minuten backen, bis der Kürbis weich ist.
    3 EL Olivenöl, 5 Zweige Thymian
  • In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer Pfanne (ohne Öl) bei mittlerer Hitze etwas anrösten. Dabei bleiben, die Kerne verbrennen schnell.
    30 g Pinienkerne
  • Den gebackenen Kürbis mit Zwiebeln und Knoblauch etwas auskühlen lassen, die Thymianzweige herausnehmen und zusammen mit dem Frischkäse, Tomatenmark, den Datteln und Gewürzen fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    150 g Frischkäse, 2-3 Datteln, 1 TL Tomatenmark, ½ TL Oregano, ¼ TL Koriander, ½ TL Thymian, Salz, Pfeffer

Deko

  • Den Dip in eine Schüssel füllen und mit Olivenöl, den gerösteten Pinienkernen und frischen Thymianblättchen dekorieren.
    1 EL Olivenöl, 1 TL Thymian

Dazu passt

  • Dazu passt frisches Baguette, Brot oder Gemüsesticks.

Notizen

Tipps & Tricks
  • Für den Kürbisdip haben wir die pflanzliche Frischkäsealternative von Philadelphia verwendet. Damit ist unser Kürbisaufstrich 100% vegan und außerdem glutenfrei sowie laktosefrei. Hier findet ihr weitere Philadelphia Rezepte.
  • Wer möchte kann zu dem Kürbisaufstrich auch gekochte Kichererbsen oder rote Linsen hinzufügen für eine extra Portion Eiweiß. Ersetzt in dem Fall einfach ein Drittel oder die Hälfte vom Kürbis durch die Hülsenfrüchte.
  • Die orientalische Gewürzmischung Zatar passt super zum Dip. Probiert es mal aus, solltet ihr sie schon im Vorratsschrank haben.
  • Der Kürbisdip hält sich mindesten 2-3 Tage im Kühlschrank. Lagert ihn am besten luftdicht verpackt in einer Schüssel mit Deckel.
  • Als Alternative zu den Pinienkernen eignen sich zum Anrichten auch Kürbiskerne oder Walnüsse. Schaut einfach mal nach, welche Zutaten ihr schon zuhause habt.
  • Ihr habt noch Reste vom Vortag übrig? Mit Gemüsebrühe aufgegossen könnt ihr euch auch im Handumdrehen eine leckere Kürbissuppe aus dem Aufstrich zaubern.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Churros Grundrezept
Churros einfach zuhause zubereiten

Wenn ihr spanische Churros noch nicht kennt, solltet ihr dieses Rezept unbedingt einmal ausprobieren. Außen knusprig, innen luftig mit einer Hülle aus Zimt und Zucker. Mit diesem Grundrezept gelingt das spanische Spritzgebäck garantiert. Die Original Churros (zu dt. frittiertes Spritzgebäck) erinnern geschmacklich ein wenig an Berliner (Krapfen/ Kreppel). Im Gegensatz dazu, werden sie aber aus […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Pinterest Flyer Frischkäsedip mit Kürbis

Kürbisdip mit Frischkäse
Einfacher Aufstrich mit Kürbis
Kürbisaufstrich mit Frischkäse
Schneller Kürbisdip

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

158 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend