Startseite Herzhafte Rezepte Suppen und Eintöpfe Einfaches Kürbisgulasch für die ganze Familie (vegetarisch)

Einfaches Kürbisgulasch für die ganze Familie (vegetarisch)

Kürbisgulasch
20.10.2023
55 Min
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Zum Rezept
Kürbisgulasch

Einfaches Kürbisgulasch für die ganze Familie (vegetarisch)

Zum Rezept
Enthält Werbung

Buttrig-nussiger Hokkaidokürbis mit frischen Kartoffeln, Gewürzen und einem Hauch Crème fraîche: Kürbisgulasch ist ein vegetarisches Herbstgericht, das sich wunderbar vorbereiten lässt und der gesamten Familie schmeckt.

Kürbisgulasch mit Kartoffeln (vegetarisch)
Kürbisgulasch mit Kartoffeln (vegetarisch)

Vegetarisches Gulasch ist ein Widerspruch in sich? Das dachten wir früher auch, bis wir bei Freunden ein köstliches Kürbisgulasch probiert haben. Die vegetarische Alternative zu Rindergulasch schmeckt kräftig-würzig und lässt sich ganz nach Geschmack weiter verfeinern. Am besten gelingt das Kürbisgulasch mit Hokkaidokürbis, da dieser einen feinen nussigen Geschmack hat und ihr ihn nicht schälen müsst. Das spart Zeit und Aufwand.

Ihr könnt von der herbstlichen Kürbisküche nicht genug bekommen? Dann probiert unbedingt weitere Kürbisrezepte wie unsere köstlichen Nudeln mit Kürbis und Salbeibutter und unsere cremige Kürbiscremesuppe mit Kokosmilch aus. Hier findet ihr alle unsere Kürbisrezepte.

Rezeptempfehlung des Tages

Gesunde Brownies mit Espresso
Gesunde Brownies

Brownies als gesundes Soulfood: Schokoladig, saftig und fudgy - genau so wie Brownies sein müssen. Das Rezept ist vegan, zuckerfrei und mehlfrei und damit auch glutenfrei.

Gulasch mit Kürbis: Darum solltet ihr das Rezept unbedingt ausprobieren

  • Gulasch mit Kürbis ist eine vegetarische Alternative zu Rindergulasch. Das Rezept lässt sich sogar gänzlich vegan zubereiten, wenn ihr die Crème fraîche weglasst oder durch eine pflanzliche Alternative ersetzt.
  • Kürbisgulasch ist fettärmer als der Klassiker und liefert zudem reichlich Vitamine und Ballaststoffe.
  • Das Gericht lässt sich wunderbar vorbereiten und in größeren Mengen zubereiten: perfekt geeignet für Gäste oder als Partygericht.
  • Wenn ihr den Flüssigkeitsanteil erhöht, wird aus dem Kürbisgulasch ganz einfach eine Kürbisgulaschsuppe.
  • Sofern ihr Hokkaidokürbis verwendet, hält sich der Zubereitungsaufwand sehr in Grenzen, da ihr diesen nicht zu schälen braucht.

Welche Variationsmöglichkeiten gibt es für unser vegetarisches Gulasch?

Unser Rezept für Gulasch mit Kürbis lässt sich ganz nach Geschmack abwandeln. Vor allem bei den Gewürzen sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wenn ihr es noch schärfer mögt, fügt ihr zusätzlich zum Paprikapulver noch Chili hinzu. Auch Curry und Muskat verleihen dem Kürbisgulasch eine köstliche Geschmacksnote. Da das vegetarische Gulasch bereits Kartoffeln beinhaltet, benötigt ihr nicht zwingend eine zusätzliche Beilage. Ansonsten können wir euch frisches Baguettebrot, Reis oder auch einen grünen Salat empfehlen.

Kürbisgulasch Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kürbisgulasch mit Kartoffeln (vegetarisch)
Rezeptanleitung

Kürbisgulasch (vegetarisch)

4,58 von 26 Bewertungen
Buttrig-nussiger Hokkaidokürbis mit frischen Kartoffeln, Gewürzen und einem Hauch Crème fraîche: Kürbisgulasch ist ein vegetarisches Herbst- und Hauptgericht, das sich wunderbar vorbereiten lässt und der gesamten Familie schmeckt.
Vorbereitungs­zeit: 20 Minuten
Kochzeit: 35 Minuten
Arbeits­zeit: 55 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • 1 Großer Kochtopf mind. 24 cm Durchmesser
500g
Kalorien 309kcal
Kohlenhydrate 52g
Fett 11g
Eiweiß 7g
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste

  • 800 g Hokkaidokürbis
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen (frisch, optional 1 TL Knoblauchpulver)
  • 2 Paprika (rot)
  • 2 EL Öl (z.B. Rapsöl)
  • 2 EL Paprikapulver (rosenscharf)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Majoran (getrocknet als Pulver)
  • 1 TL Thymian (getrocknet als Pulver)
  • 1 TL Muskat
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • 1 Prise Kümmel
  • 800 ml Gemüsebrühe (selbst gekocht oder Instantbrühe)
  • 4 EL Crème fraîche (optional pflanzliche Alternative)
  • 1 Handvoll Petersilie (optional zum Dekorieren)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Vorbereitung

  • Den Kürbis waschen, mit einem Löffel entkernen und in ca. 1,5 cm dicke Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die Paprika waschen und würfeln.
    2 Knoblauchzehen, 800 g Hokkaidokürbis, 500 g Kartoffeln, 2 Paprika, 1 große Gemüsezwiebel

Kürbisgulasch

  • Öl im Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln darin glasig anbraten.
    2 EL Öl
  • Kartoffeln und Kürbissstücke hinzufügen und kurz anbraten. Paprikawürfel hinzufügen und weitere 2 bis drei Minuten braten. Tomatenmark und Gewürze hinzufügen und alles kurz anrösten. Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen.
    2 EL Paprikapulver, 2 EL Tomatenmark, 1 TL Majoran, 1 TL Thymian, 1 TL Muskat, ½ TL Cayennepfeffer, 1 Prise Kümmel, 800 ml Gemüsebrühe
  • Das Kürbisgulasch für 30 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Je nach gewünschter Konsistenz könnt ihr noch ein wenig mehr Flüssigkeit hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Salz, Pfeffer
  • Für die Dekoration Petersilie waschen, trocken tupfen und zupfen. Das Kürbisgulasch auf vier Teller verteilen und mit der Crème fraîche und der Petersilie garnieren.
    4 EL Crème fraîche, 1 Handvoll Petersilie
    Kürbisgulasch mit Kartoffeln
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Schnelle schwarze Olivenpaste
Schwarze Olivenpaste mit getrockneten Tomaten und Walnüssen

Würzige schwarze Olivenpaste, die sich perfekt als Brotaufstrich, Dip oder Beilage eignet. Unser einfaches Rezept wird in 10 Minuten aus Oliven, getrockneten Tomaten und Walnüssen zubereitet. Mit kostenlosen Etiketten zum Aufbewahren und Verschenken für die Olivenpaste. Unser Rezept für die Olivenpaste ist schnell und einfach in nur 10 Minuten im Mixer zubereitet. Grundsätzlich könnt ihr […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Pinterest Flyer

Vegetarisches Gulasch mit Kürbis
Vegetarisches Gulasch mit Kürbis
Kürbis Gulasch mit Kartoffeln
Vegetarisches Gulasch
Einfaches Kürbisgulasch

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

4,58 from 26 votes (26 ratings without comment)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

567 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend