Kartoffelauflauf Kartoffelgratin
Enthält Werbung

Ofengemüse geht immer. Ob als Resteverwertung oder weil einen die Gemüselust packt. Dieser bunte Gemüseauflauf ist einfach köstlich, schnell und unkompliziert – also genau das, was man sich von einem guten Rezept wünscht. Ob als schlichtes Kartoffelgratin oder farbenfroher Gemüseauflauf: Ofengemüse ist vielseitig, macht satt und liefert dabei ordentlich Veggie-Power. Horizontal geschichtet und mit Feta belegt macht der Kartoffelauflauf als vegetarisches Gericht besonders viel her!

Gemüseauflauf Kartoffelgratin
Kartoffelgratin – buntes Ofengemüse

Wer kennt es nicht? Manchmal möchte man nach Feierabend einfach die Füße hochlegen und nicht noch ewig lange in der Küche stehen, schälen, hacken und schnippeln, um ein schmackhaftes, ausgewogenes Dinner zu kreieren. Bevor jedoch die eine Hand in diesem Fall automatisch zur Nudelpackung und die andere womöglich zur Ketchup-Tube greift, lohnt sich ein Blick in den Kühl- bzw. Vorratsschrank. Rollen dort noch ein paar Kartoffeln herum? Eine einsame Süßkartoffel oder Rote Beete?

Dann haben wir gute Neuigkeiten für dich: Unser perfekt gerösteter Gemüseauflauf ist nicht nur eine super Resteverwertung, sondern kommt generell ganz ohne lange Zutatenliste sowie knifflige Zubereitungsschritte aus und steckt dabei voller gesunder Nährstoffe. Die Devise lautet: Geht nicht, gibt’s nicht! Das Kartoffelgratin kann je nach Lust und Laune (und Gemüsevorrat) abgewandelt und beispielsweise mit deinem Lieblingskäse (wie in unserem Fall Feta) getoppt und als Gemüsegratin in den Ofen geschoben werden. Das Ofengemüse ist in unserem Fall ein buntes Kartoffelgratin.

Kartoffeliges aus dem Backofen ist voll dein Ding? Dann solltest du dir unsere Hasselback Potatoes nicht entgehen lassen. Und unser Kichererbsencurry lässt garantiert die Herzen aller Süßkartoffelfans höher schlagen.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen auf Mandelbasis: Vegan, glutenfrei, nährstoffreich und ganz easy in der Zubereitung!

Warum du das Ofengemüse mit Feta unbedingt ausprobieren solltest

  • Das Kartoffelgratin ist ein vegetarischer Auflauf und macht als Hauptspeise satt oder als Beilage glücklich.
  • Indem die Gemüsescheiben nebeneiner statt aufeinander geschichtet werden, geht keine Sorte „unter“, stattdessen wird das Ofengemüse lecker durchgegart und an den Spitzen so richtig schön knusprig!
  • Eat your greens: Gemüse ist gesund und versorgt in der fixen Ofenversion auch Kochmuffel mit den nötigen Nährstoffen und wertvollen Mineralien.
  • Egal, wie du dich ernährst, ob vegan, ketogen, pescetarisch oder omnivor, dieses Kartoffelgratin kannst du je nach Vorliebe z.B. auch mit Sojaquark oder Hummus verspeisen oder du packst dir zusätzlich etwas Fisch oder Fleisch mit aufs Blech.
  • Je nach Saison und Jahreszeit unterscheidet sich das Gemüseangebot in den Super- und auf den Wochenmärkten. Dadurch schmeckt der Gemüseauflauf immer wieder anders und garantiert so jedes Mal aufs Neue kulinarische Genussmomente. Mhhh!

Tipps & Tricks zur Zubereitung des vegetarischen Auflaufs

  • Gemüse gründlich säubern! Solange dein Gemüse nicht schon kleine Triebe oder dunkle Stellen aufweist, ist Schälen nicht unbedingt notwendig. Wichtig ist vor allem, das Gemüse nach dem Waschen abzutrocknen.
  • Das Gemüse in sehr feine Scheiben hobeln oder schneiden. Beim Hobeln bitte auf die Fingerkuppen achten!
  • Garzeiten beachten: Je nach Konsistenz hat das Gemüse seinen Bissfestigkeitsgrad früher oder später erreicht. Harte Sorten wie in unserem Fall Kartoffeln oder frische Rote Beete brauchen länger als weiche Paprika, Auberginen oder Zucchini. Daher macht es Sinn, das feste Gemüse kleiner bzw. schmaler zu schneiden, damit am Ende der Backzeit alle Gemüsescheiben auf dem selben Röst-Level sind. Aber Achtung: Nicht ZU klein schnippeln, denn sonst verbrennt dir dein Gemüse im Backofen!
  • Gut gewürzt ist halb gewonnen. Wir haben uns in diesem Fall für eine Marinade aus Crème Fraîche und einer feinen Gewürzmischung entschieden. Darüber kommt etwas Öl, damit die Scheiben richtig kross grillen und aromatischer Feta. Wie wäre es stattdessen mit einem feinen Curry-Dressing? Oder doch mediterran? Probiert einfach aus was euch am besten schmeckt!

Was steckt im Kartoffelgratin mit Gemüse?

Kartoffeln

Kartoffeln sind in Deutschland eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel. Zu Recht, wie wir finden. Die gesunden Knollen bestehen zu 77% aus Wasser, enthalten (abhängig von der Sorte) gerade einmal 69 Kalorien (kcal), kein Fett, dafür aber viele gesunde Mineralstoffe (hauptsächlich Kalium, aber auch Magnesium, Calcium, Natrium), Spurenelemente und Vitamine (insbesondere B und C). Kartoffeln können außerdem gut beim Abnehmen unterstützen, da sie lange Kohlenhydratketten enthalten, die vom Körper nur aufwändig gespalten und damit verdaut werden können, wodurch sie schnell und lange satt machen.

Süßkartoffeln

Süßkartoffeln stammen ursprünglich aus den Tropen Südamerikas. Für den Anbau wird ein hoher Wärmeanspruch benötigt. Sie bieten eine gute Alternative zu herkömmlichen Kartoffeln und sind bei uns inzwischen sehr beliebt. 100 Gramm Süßkartoffel haben 86 Kcal, 20 g Kohlenhydrate und ein Proteingehalt von 1,6 g. Aufgrund ihres relativ hohen Zuckergehalts von knapp 4 g schmecken sie leicht süßlich. Sie überzeugen mit vielen Mineralstoffen (Kalium, Kalzium, Phosphor, Natrium, Magnesium) und Vitaminen (A, C, E). Da sie mehr Ballaststoffe (3 g) als herkömmliche Kartoffeln haben, halten sie auch länger satt.

Rote Bete

Die Rote Bete (auch: Rote Beete, Rote Rübe) ist besonders reich an Vitamin B, Kalium, Eisen und Folsäure, bei gerade mal 41 Kilokalorien auf 100 Gramm. Ihr werden verschiedene positive Auswirkungen auf den Körper nachgesagt. So soll sie Herz und Blutgefäße schützen, verdauungsfördernd und blutdrucksenkend wirken und durch das enthaltene Betain außerdem Leber und Galle unterstützen. Durch ihre kräftige rote Farbe kann sie Gerichte übrigens auch optisch bereichern.

Video der Zubereitung unseres bunten Kartoffelgratins:

Rezept:

Kartoffelauflauf Kartoffelgratin
Rezeptanleitung

Ofengemüse (Gemüseauflauf/ Kartoffelgratin)

4,89 von 9 Bewertungen
Ofengemüse geht immer. Ob als Resteverwertung oder weil einen die Gemüselust packt. Dieser bunte Gemüseauflauf ist einfach köstlich, schnell und unkompliziert – also genau das, was man sich von einem guten Rezept wünscht. Ob als schlichtes Kartoffelgratin oder farbenfroher Gemüseauflauf: Ofengemüse ist vielseitig, macht satt und liefert dabei ordentlich Veggie-Power. Horizontal geschichtet und mit Feta belegt macht der Kartoffelauflauf besonders viel her!
Vorbereitungs­zeit: 5 Minuten
Zubereitungs­zeit: 15 Minuten
Backzeit: 40 Minuten
Arbeits­zeit: 1 Stunde

Benötigtes Zubehör

  • Backofen
  • Auflaufform Größe ca. 35x25cm
  • Gemüsehobel optional
  • Messer und Schneidebrett
  • Handschuhe zum Schälen und Schneiden der Roten Bete. optional
350g
Kalorien 462kcal
Kohlenhydrate 43g
Fett 28g
Eiweiß 11g
Angaben für 4

Zutatenliste

  • 1 EL Öl (zum Einfetten)
  • 400 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend-festkochend)
  • 300 g Süßkartoffel (1-2 Stück)
  • 300 g Rote Bete (2-3 Stück)
  • 150 g Crème Fraîche (Alternativ Frischkäse)
  • 100-150 g Wasser
  • 0,5-1 TL Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprikapulver (nach Geschmack, alternativ 2 TL Gewürzmischung z.B. "Gemüse Allrounder" von Just Spices)
  • 2-3 Zweige Rosmarin (frisch, alternativ 1/2 TL getrocknet)
  • 2-3 Zweige Thymian (frisch, alternativ 1/2 TL getrocknet)
  • 150 g Feta (aus Kuh-, Ziege, und/ oder Schafsmilch)
  • 3 EL Olivenöl (zum Einfetten und über den Auflauf geben.)

Zubereitung

Vorbereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen und eine Auflaufform mit 1 EL Öl einfetten.
    1 EL Öl
  • Das Gemüse gründlich säubern! Solange dein Gemüse nicht schon kleine Triebe oder dunkle Stellen aufweist, ist Schälen nicht unbedingt notwendig. Das Gemüse nach dem Waschen abtrocknen.

Zubereitung

  • Das Gemüse optional schälen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Beim Hobeln bitte sehr vorsichtig vorgehen, da die Klingen sehr scharf sind. Achtung: Die Rote Bete färbt stark, wer möchte kann beim Schälen und Schneiden Handschuhe verwenden.
    400 g Kartoffeln, 300 g Süßkartoffel, 300 g Rote Bete
  • Das Gemüse abwechselnd vertikal in der Auflaufform schichten, sodass sie Enden nach oben zeigen.
  • Die Crème Fraîche mit 100g Wasser und den Gewürzen vermischen. Wer gerne mehr Sauce möchte, kann 150g Wasser verwenden.
    150 g Crème Fraîche, 100-150 g Wasser, 0,5-1 TL Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Paprikapulver
  • Die Crème Fraîche Mischung über dem Gemüse verteilen. Die Rosmarin- und Thymianzweige darauf legen und den Feta in kleinen Stücken auf dem Auflauf verteilen. Mit etwas Öl beträufeln, damit es richtig knusprig wird.
    2-3 Zweige Rosmarin, 2-3 Zweige Thymian, 150 g Feta, 3 EL Olivenöl

Backen

  • Den Gemüseauflauf ca. 40 Minuten bei 180 Grad Heißluft backen. Wenn der Auflauf zu dunkel wird, die letzten Minuten mit Alufolie abdecken. Wer es gerne knuspriger mag, kann die letzten Minuten die Grillfunktion hinzuschalten. Den Ofen dann im Auge behalten, da die Oberfläche unter dem Grill schnell verbrennt.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Ofengemüse (Gemüseauflauf/ Kartoffelgratin)
Portionsgröße:
 
350 g
Angaben je Portion:
Kalorien
462
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
28
g
43
%
Gesättigte Fettsäuren
 
11
g
69
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
12
g
Cholesterol
 
33
mg
11
%
Natrium
 
564
mg
25
%
Kalium
 
949
mg
27
%
Kohlenhydrate
 
43
g
14
%
Ballaststoffe
 
7
g
29
%
Zucker
 
12
g
13
%
Eiweiß
 
11
g
22
%
Vitamin A
 
10865
IU
217
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
2
mg
10
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
26
mg
32
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
2
mg
13
%
Vitamin K
 
13
µg
12
%
Calcium
 
241
mg
24
%
Eisen
 
2
mg
11
%
Magnesium
 
68
mg
17
%
Zink
 
2
mg
13
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere herzhafte Köstlichkeiten aus dem Backofen

Ob Fleisch, Gemüse oder eine leckere deftige Quiche: Dein Backofen eröffnet dir eine Vielzahl an genussvollen Möglichkeiten! Einige der Rezepte sind mit leckerem Käse überbacken.

Du kommst direkt zum Rezept, indem du auf das jeweilige Bild klickst:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer Gemüseauflauf / Kartoffelgratin

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

269 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend