Startseite Herzhafte Rezepte Beilagen und Snacks Fächerkartoffeln (Hasselback Potatoes)
Fächerkartoffeln (Hasselback Potatoes)

Fächerkartoffeln (Hasselback Potatoes)

04.12.2021
30 MinBacken 1 h
Zum Rezept

Fächerkartoffeln (Hasselback Potatoes)

Zum Rezept
Fächerkartoffeln (Hasselback Potatoes)
Enthält Werbung

Unsere Fächerkartoffeln (Hasselback Potatoes) mit Käse, Kräutern und einer scharfen Tomaten Salsa begeistern nicht nur die Vegetarier unter euch! Die Kartoffeln sind schnell und einfach zubereitet und eignen sich sehr gut als Meal Prep. Kocht am Vortag die Salsa und steckt den Käse in die vorbereiteten Kartoffeln. Dann geht’s am Folgetag in den Ofen und kurz darauf könnt ihr das himmlische Veggie Gericht genießen!

Fächerkartoffeln (Hasselback Potatoes)
Fächerkartoffeln (Hasselback Potatoes)

Für uns ist es sehr wichtig, eine große Auswahl an leckeren, vegetarischen Gerichten zu haben. Warum? Weil wir unseren vegetarischen Freunden immer gerne was Gutes tun wollen. Außerdem essen auch wir gerne Veggie! Unsere leckeren Fächerkartoffeln haben wir auf eine spicy Tomaten Salsa gesetzt und mit frischem Koriander bestreut. Ein Rezept mit viel Käse, das nun wirklich jedem Freude bereitet!

Wenn ihr geschmolzenen Käse auch so gerne mögt, gibt es bei uns ein weiteres Veggie Rezept, das total euer Ding sein wird! Unser gefüllter Ofenkürbis mit viel Gouda ist ebenso einfach wie schnell zubereitet!

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Blätterteiggebäck Apfeltaschen
Apfeltaschen
Diese gefüllten Apfeltaschen mit Blätterteig und karamellisierten Walnüssen sind knusprig, schnell zubereitet und himmlisch lecker. Ganz wie vom Bäcker überzeugt das selbstgemachte Blätterteiggebäck und passt nicht nur zum Kaffee sondern auch als Snack zwischendurch. Quadratisch, praktisch und gut überzeugen unsere Apfeltaschen alle Blätterteig Fans.

Warum Du das Rezept unbedingt ausprobieren solltest

  • Dieses Rezept ist perfekt wenn ihr wenig Zeit habt. Es geht schnell und eignet sich richtig gut für euer Meal Prep.
  • Außerdem ist es ein tolles vegetarisches Gericht, das auch eure Freunde, die Fleisch gerne essen, begeistern wird.
  • Wenn ihr eh schon Kartoffeln gekauft habt, legt doch ein paar weitere mit in den Ofen und bereitet daraus am Folgetag unser Kartoffelbrot mit Dinkel zu. Eines der leckersten Jeden-Tag-Brote hier auf dem Blog.
  • Zu guter Letzt sind die Zutaten total überschaubar und günstig!

Was steckt in den Fächerkartoffeln (Hasselback Potatoes)?

Kartoffeln

Kartoffeln liegen fast immer in der Vorratskammer bereit. Die Fächerkartoffeln sind somit ein leckeres Resteessen, das man schnell und einfach zaubern kann wenn noch ein paar Kartoffeln übrig sind.

Käse

Die zweite Zutat, die für dieses Rezept wirklich wichtig ist, ist der Käse. Hier könnt ihr die verschiedensten Käsesorten wählen und somit immer wieder eine neue Geschmacksexplosion kreieren!

Salsa

Das tolle Röstaroma unserer Tomaten Salsa harmoniert hervorragend mit dem klassischen Erdgemüse. Die Salsa könnt ihr je nach Gusto scharf oder mild würzen und am Vortag bereits kochen, damit es dann am Tag des Verzehrs noch schneller geht.

Variationen und Tipps & Tricks zur Zubereitung

  • Ob mit Süßkartoffel oder der klassischen Kartoffel, für dieses Gericht könnt ihr beide Erdäpfel nehmen. Ihr müsst lediglich bei der Backzeit aufpassen, da die Süßkartoffel ein wenig früher fertig ist.
  • Wichtig für dieses Rezept ist ein scharfes Messer. Dies ist nicht nur für das normale Gemüseschneiden eine gute Investition, sondern die doch sehr harten Kartoffeln lassen sich weitaus leichter vorbereiten, wenn ihr ein gut geschärftes Messer besitzt.

Video der Zubereitung der Hasselback Potatoes:

Rezept für Fächerkartoffeln (Hasselback Potatoes)


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 1 Stunde 30 Minuten


Rezept ergibt: 4 Portionen


Zubehör: Auflaufform

Fächerkartoffeln (Hasselback Potatoes)
Rezeptanleitung

Fächerkartoffeln (Hasselback Potatoes)

4,85 von 20 Bewertungen
Unsere Fächerkartoffeln (Hasselback Potatoes) mit Käse, Kräutern und einer scharfen Tomaten Salsa begeistern nicht nur die Vegetarier unter euch! Die Kartoffeln sind schnell und einfach zubereitet und eignen sich sehr gut als Meal Prep. Kocht am Vortag die Salsa und steckt den Käse in die vorbereiteten Kartoffeln. Dann geht’s am Folgetag in den Ofen und kurz darauf könnt ihr das himmlische Veggie Gericht genießen!
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Backen: 1 Stunde

Benötigtes Zubehör

  • Auflaufform
500g
Kalorien 466kcal
Kohlenhydrate 24g
Fett 38g
Eiweiß 13g
Angaben für 4 Portionen

Zutatenliste

Hasselback Kartoffeln

  • 8 Kartoffeln (groß und länglich)
  • 200 g Scheibenkäse (z.B. Emmentaler oder Gouda)
  • 1 Handvoll Frische Kräuter (z.B. Petersilie)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Tomatensalsa

Zubereitung

Hasselback Kartoffeln

  • Die Kartoffeln säubern und mit einem scharfen Messer in feine Fächer schneiden. Dabei nicht bis nach unten durchschneiden. Die Kartoffeln müssen weiterhin zusammenhalten.
    8 Kartoffeln
  • Den Scheibenkäse in Stücke schneiden, die gut in die Fächer Eurer Kartoffeln passen und diese dann damit füllen.
    200 g Scheibenkäse
  • Die gefüllten Fächerkartoffeln in eine Auflaufform setzen und mit etwas Olivenöl begießen.
    Olivenöl
  • Anschließend bei 180°C Umluft (200°C Ober-/Unterhitze) ca. 50-60 Minuten backen.
  • Parallel dazu die Salsa zubereiten:

Tomatensalsa

  • Tomaten in mittelgroße Würfel, Zwiebeln, Chili und Knoblauch in kleine Würfel schneiden.
    500 g Tomaten, 2 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 2 Chilischoten
  • 200g der Tomatenwürfel mit dem Bratöl scharf anbraten. Es sollen sich Röstaromen entwickeln, ohne dass die Tomaten jedoch verbrennen. Kurz vor Ende das Tomatenmark hinzugeben und kurz mit anrösten.
    3 EL Bratöl, 1 EL Tomatenmark
  • Restliche Tomaten, Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch und Chili dazugeben und glasig anbraten
    500 g Tomaten, 2 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 2 Chilischoten, 50 g Olivenöl
  • Essig, geräuchertes Paprikapulver und Kreuzkümmel dazugeben und 5 Minuten mit Deckel köcheln lassen.
    40 g Apfelessig, 1 EL Paprikapulver, 1 EL Kreuzkümmel
  • Frischen Koriander kleinhacken, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles unterrühren.
    Salz, Pfeffer, 1 Bund Koriander
  • Die Fächerkartoffeln auf einem Teller anrichten, etwas salzen und pfeffern, die Salsa darum herum verteilen und mit gehackter Petersilie bestreuen.
    1 Handvoll Frische Kräuter

Notizen

  • Um zu verhindern, dass die Kartoffeln versehentlich ganz durchgeschnitten werden, legt  beim Schneiden rechts und links von der Kartoffel einen Kochlöffel aus Holz als ‚Stopper‘ hin. 
  • Damit sich die gefüllten Kartoffeln beim Backen nicht auf die Seite rollen, könnt Ihr am Boden des Erdapfels eine dünne Schicht abschneiden, auf der dieser dann sicher steht.
  • Anstatt normaler Kartoffeln könnt ihr für die Hasselback Potatoes auch Süßkartoffeln verwenden. Achtet nur darauf, dass sich die Backzeit dabei um ca. 10 Minuten verkürzt.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Fächerkartoffeln (Hasselback Potatoes)
Portionsgröße:
 
500 g
Angaben je Portion:
Kalorien
466
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
38
g
58
%
Gesättigte Fettsäuren
 
4
g
25
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
8
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
25
g
Natrium
 
14
mg
1
%
Kalium
 
832
mg
24
%
Kohlenhydrate
 
24
g
8
%
Ballaststoffe
 
9
g
38
%
Zucker
 
9
g
10
%
Eiweiß
 
13
g
26
%
Vitamin A
 
1404
IU
28
%
Vitamin C
 
55
mg
67
%
Calcium
 
168
mg
17
%
Eisen
 
3
mg
17
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere leckere, vegetarische Rezepte

Wir lieben Veggie Gerichte! Daher gibt es bei uns eine tolle Auswahl an vegetarischen Hauptgerichten.

Ihr kommt direkt zum Rezept, indem ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

706 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend