Startseite Herzhafte Rezepte Suppen und Eintöpfe Kürbiscremesuppe mit Kokosmilch
Kürbiscremesuppe
Enthält Werbung

Wenn die ersten Kürbisse bereits im Spätsommer die Ladentheken der Märkte zieren, kommt direkt Lust auf, leckere Herbstrezepte auszuprobieren. Die Kürbissuppe gehört zu den altbewährten Klassikern, wenn es um den herbstlichen Gaumenschmaus geht. Denn diese schmeckt aromatisch und köstlich und bereitet direkte Vorfreude auf einen kuscheligen Herbst. Unsere Kürbissuppe ist außerdem schnell und einfach zubereitet, vegan und enthält viele Nährstoffe.

Kürbiscremesuppe
Kürbiscremesuppe

Frisch geerntet vom Feld oder dem eigenen Garten schmeckt der Kürbis am besten. Wir wollen mit gutem Vorbild – und frei nach dem Motto „Der Herbst kann kommen“ – vorangehen und bauen selbst Kürbisse im heimischen Garten an. Daher darf unser liebstes Rezept für eine herzhaft leckere Kürbiscremesuppe in unserer herbstlichen Rezeptsammlung nicht fehlen.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen auf Mandelbasis: Vegan, glutenfrei, nährstoffreich und ganz easy in der Zubereitung!

Darum zählt die Kürbiscremesuppe zu unseren Herbstlieblingen:

  • Sattmacher ohne tierische Produkte: das perfekte Herbstgericht für Vegetarier und Veganer
  • Inhaltsstoffe: wahre Nährstoffbombe mit reichlich Beta-Carotin, Vitamin C und Kalium
  • Superlecker: cremige Textur mit nussig-aromatischem Geschmack
  • Schlemmen ohne schlechtes Gewissen: kalorien- und fettarm
  • Saisonal: das perfekte Rezept für den Herbst
  • Superschnell: gelingt schnell im Topf und noch schneller im Thermomix

Das perfekte Essen zum Mitnehmen: Die Kürbissuppe

Die Kürbissuppe eignet sich ideal zum Mitnehmen für unterwegs und versüßt so den Arbeits-, Schul- oder Unialltag. Ebenso könnt ihr damit euren Freunden und eurer Familie eine leckere Überraschung machen. Praktisch ist auch, dass die Suppe ohne Probleme drei bis vier Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden kann, ohne an Geschmack einbüßen zu müssen – sie eignet sich somit ideal für Mealprepping-Fans. Gerne kann sie auch auf Vorrat eingefroren werden und euch so länger im Herbst erfreuen.

Wenn euch das Rezept gefällt, schaut euch unbedingt auch unsere weiteren Herbstlieblinge an. Der vegetarische Ofenkürbis ist ein einfaches, schnelles und ebenso köstliches Rezept für alle Veggie-Fans. Herzhaft geht es mit dem gefüllten Kürbis mit Hackfleisch und zart schmelzendem Käse zu. Doch auch Nudelfans wollen nicht zu kurz kommen: Unser Rezept für vegetarische Ravioli mit Kürbis ist etwas für diejenigen, die die besondere Note in ihren Herbstgerichten nicht missen wollen.

Kürbiscremesuppe
Rezeptanleitung

Kürbiscremesuppe mit Kokosmilch

4,75 von 8 Bewertungen
Wenn die ersten Kürbisse bereits im Spätsommer die Ladentheken der Märkte zieren, kommt direkt Lust auf, leckere Herbstrezepte auszuprobieren. Die Kürbissuppe gehört zu den altbewährten Klassikern, wenn es um den herbstlichen Gaumenschmaus geht. Denn diese schmeckt aromatisch und köstlich und bereitet direkte Vorfreude auf einen kuscheligen Herbst. Unsere Kürbissuppe ist außerdem schnell und einfach zubereitet, vegan und nährstoffreich.
Vorbereitungs­zeit: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Arbeits­zeit: 35 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Topf
  • Thermomix oder Pürierstab
400g
Kalorien 453kcal
Kohlenhydrate 34g
Fett 36g
Eiweiß 6g
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste

Deko zum Anrichten

Zubereitung

Ohne Thermomix

  • Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Beiseite stellen.
    20 g Kürbiskerne
  • Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. In Olivenöl glasig anbraten.
    2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 30 g Ingwer, 40 g Olivenöl
  • Hokkaido Kürbis halbieren und die Kerne entfernen. Den Kürbis anschließend würfeln und mit Gemüsebrühe und Gewürzen in die Pfanne geben.
    1 kg Hokkaido Kürbis, 500 ml Gemüsebrühe, 1 TL Salz, ½ TL Pfeffer, ½ TL Muskatnuss, ½ TL Zimt
  • 10 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.
  • Kokosmilch dazugeben und alles pürieren. Je nachdem wie flüssig ihr eure Suppe mögt, könnt ihr noch etwas Gemüsebrühe hinzugeben oder die Suppe etwas einkochen lassen.
    250 ml Kokosmilch
  • Auf 4 Tellern verteilen, mit gerösteten Kürbiskernen, Kürbiskernöl, Kokoschips und 2 EL Kokosmilch dekorieren und sofort servieren.
    2 EL Kürbiskernöl, 2 EL Kokoschips, 2 EL Kokosmilch

Mit Thermomix

  • Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Beiseite stellen.
    20 g Kürbiskerne
  • Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer von Schale befreien und in grobe Stücke schneiden. In den Mixtopf geben und 3 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
    2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 30 g Ingwer
  • Olivenöl hinzugeben und 2 Minuten bei 120 Grad auf Stufe 1 dünsten.
    40 g Olivenöl
  • Hokkaido Kürbis halbieren und Kerne entfernen. Den Kürbis in grobe Stücke hacken und hinzugeben. 5 Sekunden auf Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
    1 kg Hokkaido Kürbis
  • Gemüsebrühe und Gewürze beifügen und 10 Minuten auf Stufe 1 bei 100 Grad garen.
    500 ml Gemüsebrühe, 1 TL Salz, ½ TL Pfeffer, ½ TL Muskatnuss, ½ TL Zimt
  • Nach der Garzeit Kokosmilch in den Mixtopf geben und 20 Sekunden von Stufe 5-7 schrittweise ansteigend pürieren. Je nachdem wie flüssig ihr eure Suppe mögt, könnt ihr noch etwas Gemüsebrühe hinzugeben oder die Suppe etwas einkochen lassen.
    250 ml Kokosmilch
  • Suppe auf 4 Tellern verteilen, mit vorab gerösteten Kürbiskernen, Kürbiskernöl, Kokoschips und Kokosmilch dekorieren und sofort servieren.
    2 EL Kürbiskernöl, 2 EL Kokoschips, 2 EL Kokosmilch

Notizen

Die Suppe hält sich im Kühlschrank 3-4 Tage und lässt sich auch sehr gut portionsweise einfrieren.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Kürbiscremesuppe mit Kokosmilch
Portionsgröße:
 
400 g
Angaben je Portion:
Kalorien
453
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
36
g
55
%
Gesättigte Fettsäuren
 
17
g
106
%
Trans-Fettsäuren
 
0.03
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
13
g
Natrium
 
1110
mg
48
%
Kalium
 
1200
mg
34
%
Kohlenhydrate
 
34
g
11
%
Ballaststoffe
 
6
g
25
%
Zucker
 
9
g
10
%
Eiweiß
 
6
g
12
%
Vitamin A
 
3686
IU
74
%
Vitamin B1
 
0.1
mg
7
%
Vitamin B2
 
0.2
mg
12
%
Vitamin B3
 
2
mg
10
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin C
 
36
mg
44
%
Vitamin E
 
3
mg
20
%
Vitamin K
 
15
µg
14
%
Calcium
 
106
mg
11
%
Eisen
 
4
mg
22
%
Magnesium
 
108
mg
27
%
Zink
 
1
mg
7
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Kürbiscremesuppe Pinterest Flyer
Kürbiscremesuppe Pinterest Flyer
Kürbiscremesuppe Pinterest Flyer
Kürbiscremesuppe Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

24 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend