Kartoffelcremesuppe
Enthält Werbung

Die hausgemachte Kartoffelcremesuppe ist allseits beliebt in Deutschland – das finden nicht nur Mama und Papa. Auch die Kleinen haben Freude an der leckeren Mahlzeit – besonders an Kartoffelsuppe mit Würstchen. Die Kartoffelcremesuppe ist daher das ideale Rezept für Familien. Denn sie schmeckt nicht nur allen, sondern kann auch problemlos drei bis vier Tage lang im Kühlschrank aufbewahrt oder auf Vorrat eingefroren und mitgenommen werden.

Omas Kartoffelsuppe
Kartoffelcremesuppe

Passende Rezeptempfehlung

Vegetarische Bolognese
Vegetarische Bolognese

Diese vegetarische Bolognese ohne Fleisch und den normalen Fleischersatz Produkten Tofu, Linsen oder Seitan, begeistert mit dem rauchigen Röstaroma der vielen Gemüsesorten und der Kürbiskerne, sowie der würzige Rotweinsauce mit Tomaten und Oregano nicht nur die Vegetarier unter euch. Wahlweise ist dieses Rezept sogar vegan.

Omas Kartoffelcremesuppe mit oder ohne Würstchen

Wenn der Sommer sich langsam dem Ende zuneigt und es in die kühlere Saison des Jahres übergeht, dürfen Suppen nicht auf der Rezeptliste fehlen. Geraden in den Herbst- und Wintermonaten erfreuen wir uns an herzhafter Hausmannskost, mit der es einem gleich wärmer ums Herz wird. Zu den klassischen Gerichten zählt hier die Kartoffelcremesuppe – am liebsten nach Omas Rezept. Und nicht selten kommen dabei nostalgische Erinnerungen aus der Kindheit auf.

Aus diesem Grunde wollen wir euch unser Rezept für Omas Kartoffelsuppe nicht vorenthalten. Denn dieses hat Tradition in unserer Familie und wird sicherlich auch dem einen oder anderen von euch beim Gedanken an die guten alten Zeiten ein Lächeln auf das Gesicht zaubern. Die Suppe schmeckt mit selbstgemachter Gemüsebrühe, Rinderbrühe oder Hühnerbrühe ganz besonders gut!

Warum wir Omas Kartoffelsuppe lieben

  • Allrounder: Die Kartoffelcremesuppe ist ein allseits beliebter Klassiker, der fast jedem schmeckt.
  • Nachhaltig: Sie kann (bis auf ein paar Gewürze) komplett aus regionalen Zutaten hergestellt werden.
  • Gesund: Die Suppe ist eine wahre Nährstoffbombe.
  • Günstig: Die Zubereitung benötigt nur wenige, preisgünstige Zutaten.
  • Variationsreich: Ob Kartoffelsuppe mit Würstchen, vegetarische Kartoffelsuppe mit Karotten oder Kürbis-Kartoffelsuppe – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.
  • Geht auch auf pflanzlicher Basis: verwende für ein veganes Rezept einfach Soja- oder Hafersahne und vegane Butter.
  • Schnell und einfach: Das Rezept eignet sich perfekt auch für den Thermomix.

Weitere Inspirationen für Gemüsesuppen

Ihr sucht noch mehr Inspiration für die kalten Monate des Jahres? Auf unserem Blog findet ihr noch viele weitere herzhafte Rezepte für Suppen und Eintöpfe. Probiert unbedingt unser Rezept für eine cremige Karottensuppe mit Kokos und Ingwer! Wem der Sinn nach mehr Hausmannskost steht, findet sein Glück in der hausgemachten Rote-Bete-Apfel-Suppe. Gleichermaßen gesund und lecker geht es mit unserem Möhreneintopf-Rezept zu.

Kartoffelcremesuppe
Rezeptanleitung

Kartoffelcremesuppe

5 von 1 Bewertung
Die hausgemachte Kartoffelcremesuppe ist allseits beliebt in Deutschland – das finden nicht nur Mama und Papa. Auch die Kleinen haben Freude an der leckeren Mahlzeit – besonders an Kartoffelsuppe mit Würstchen. Die Kartoffelcremesuppe ist daher das ideale Rezept für Familien. Denn sie schmeckt nicht nur allen, sondern kann auch problemlos drei bis vier Tage lang im Kühlschrank aufbewahrt oder auf Vorrat eingefroren und mitgenommen werden.
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Topf
  • Pürierstab
  • Thermomix (optional)
400g
Kalorien 511kcal
Kohlenhydrate 53g
Fett 31g
Eiweiß 7g
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Lauch
  • 200 g Karotten
  • 40 g Butter
  • 800 g Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 750 g Gemüsebrühe (Je nach Geschmack 750-1000ml Brühe)
  • 2 Lorbeerblätter
  • ½ TL Muskatnuss
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 250 ml Sahne (alternativ Hafersahne)
  • Petersilie

Zubereitung

Ohne Thermomix

  • Zwiebeln, Lauch und Karotten putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden.
    2 Zwiebeln, 100 g Lauch, 200 g Karotten, 40 g Butter
  • Knoblauch durch die Knoblauchpresse geben oder auch klein würfeln.
    2 Knoblauchzehen
  • Das Gemüse in Butter ca. 5 Minuten auf mittlerer Stufe in einem großen Topf glasig anbraten. Ca. 1 Handvoll für die Deko beiseite legen.
  • Kartoffeln in grobe Stücke schneiden und mit Gemüsebrühe und Gewürzen zu dem Gemüse geben. 20 Minuten auf mittlerer Stufe leicht köcheln. Darauf achten, dass die Flüssigkeit nicht überkocht.
    800 g Kartoffeln, 750 g Gemüsebrühe, 2 Lorbeerblätter, ½ TL Muskatnuss, 1 TL Salz, ½ TL Pfeffer
  • Die Lorbeerblätter am Ende der Kochzeit aus der Suppe entfernen.
  • Sahne hinzugeben, die Suppe nach Geschmack fein pürieren oder Stückchen belassen und auf vier Tellern verteilen.
    250 ml Sahne
  • Petersilie hacken.
    Petersilie
  • Die Suppe mit der Petersilie und vorab beiseitegelegten Gemüsestückchen dekorieren und sofort servieren.

Mit Thermomix

  • Petersilie in den Mixtopf geben und 4 Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern. Aus dem Mixtopf nehmen und beiseite stellen.
    Petersilie
  • Zwiebeln, Knoblauch, Lauch und Karotten putzen, schälen und in grobe Stücke schneiden.
    2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 100 g Lauch, 200 g Karotten
  • In den Mixtopf geben und 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Butter hinzugeben und 2 Minuten bei 120 Grad auf Stufe 1 dünsten. Etwa 1 Handvoll Gemüse wegnehmen und für die Deko beiseite legen.
    40 g Butter
  • Kartoffeln in grobe Stücke schneiden, hinzugeben und 5 Sekunden auf Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
    800 g Kartoffeln
  • Gemüsebrühe und Gewürze hinzugeben und 20 Minuten auf Stufe 1 bei 100 Grad köcheln.
    750 g Gemüsebrühe, 2 Lorbeerblätter, ½ TL Muskatnuss, 1 TL Salz, ½ TL Pfeffer
  • Nach der Garzeit Sahne in den Mixtopf geben und 20 Sekunden von Stufe 5-7 schrittweise ansteigend pürieren. Je nach Geschmack könnt ihr die Suppe sein fein pürieren oder Stückchen belassen.
    250 ml Sahne
  • Suppe auf 4 Tellern verteilen, mit vorab beiseite gestelltem Gemüse und Petersilie dekorieren und sofort servieren.

Notizen

Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Kartoffelcremesuppe
Portionsgröße:
 
400 g
Angaben je Portion:
Kalorien
511
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
31
g
48
%
Gesättigte Fettsäuren
 
20
g
125
%
Trans-Fettsäuren
 
0.3
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
8
g
Cholesterol
 
93
mg
31
%
Natrium
 
1475
mg
64
%
Kalium
 
1200
mg
34
%
Kohlenhydrate
 
53
g
18
%
Ballaststoffe
 
7
g
29
%
Zucker
 
11
g
12
%
Eiweiß
 
7
g
14
%
Vitamin A
 
10353
IU
207
%
Vitamin B1
 
0.2
mg
13
%
Vitamin B2
 
0.2
mg
12
%
Vitamin B3
 
3
mg
15
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
0.1
µg
2
%
Vitamin C
 
50
mg
61
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
26
µg
25
%
Calcium
 
117
mg
12
%
Eisen
 
2
mg
11
%
Magnesium
 
70
mg
18
%
Zink
 
1
mg
7
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Kartoffelcremesuppe Pinterest Flyer
Kartoffelcremesuppe Pinterest Flyer
Kartoffelcremesuppe Pinterest Flyer
Kartoffelcremesuppe Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

73 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend