Startseite Herzhafte Rezepte Salat Salat mit Ziegenkäse und karamellisierten Walnüssen im Brotnest
Salat mit Ziegenkäse im Brotnest

Salat mit Ziegenkäse und karamellisierten Walnüssen im Brotnest

15.09.2021
1 h
Zum Rezept

Salat mit Ziegenkäse und karamellisierten Walnüssen im Brotnest

Zum Rezept
Salat mit Ziegenkäse im Brotnest
Enthält Werbung

Rezept für einen bunten Salat mit karamellisierten Walnüssen und gegrilltem Ziegenkäse im Brotnest. Diese Vorspeise ist super-lecker und macht optisch richtig was her. Mit frischem Orangen-Honig-Dressing, Feigen, ein paar Beeren und essbaren Blüten ist dieser Salat sowohl geschmacklich als auch optisch ein absolutes Highlight. Genau das Richtige, wenn man Gästen etwas ganz Besonderes servieren möchte :-)

Salat imit Ziegenkäse

Was gibt es Schöneres, als für Gäste zur Vorspeise einen fruchtig-leckeren leichten Salat anzurichten? Dieser hier wird ausnahmsweise mal nicht mit Baguette, Fladenbrot oder unserem Dinkelbrot serviert, sondern in einem Brotnest. Das ist mit etwas Geduld ganz einfach selbst gemacht!

Außerdem kommen in den Salat karamellisierte Walnüsse sowie gratinierter Ziegenkäse. Diese Kombination mit einem leckeren Orangen-Honig-Dressing ist wirklich super-lecker! Entweder als Vorspeise, oder als leichte Mahlzeit mit etwa 500 Kalorien.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen auf Mandelbasis: Vegan, glutenfrei, nährstoffreich und ganz easy in der Zubereitung!

Warum Du das Rezept unbedingt ausprobieren solltest

  • Der Salat macht optisch auf dem Tisch richtig was her und eine frische, knackige und raffinierte Vorspeise schmeckt praktisch jedem
  • Das Beilagenbrot steckt schon im Körbchen
  • Der Salat ist nicht besonders schwierig herzustellen, das Körbchen braucht nur etwas Zeit
  • Den Salat könnt Ihr total gut saisonal anpassen: Im Frühjahr zum Beispiel mit Spargel, Chicorée, Grapefruit und Pinienkernen. Im Sommer geben Pfirsiche, Beeren und Blüten ein schönes Bild. Für den Herbst gefallen uns immer Feigen und im Winter herzhafter Speck und Maronen… Und wenn Ihr kein so großer Fan von Ziegenkäse seid, tauscht ihn doch gegen Halloumi, Roquefort, Gorgonzola, Parmesan aus. Oder kreiert Euch einen griechischen Salat mit Feta im Brotkorb. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • Und last, but not least…: Er schmeckt einfach hammermäßig gut!

Also unbedingt ausprobieren!

Hier noch ein paar Worte zur Zubereitung der Brotnester für den Salat

Wenn Ihr genügend Zeit mitbringt, könnt Ihr den Teig entweder selbst zubereiten oder ihr greift als schnelle Variante zu einem gekauften Pizzateig aus dem Kühlregal :-) Wenn Ihr den Teig selber machen wollt, empfehle ich euch entweder ein einfaches Weizenbrot mit Hefe, einen klassischen Weizen Sauerteig oder den Roggen-Dinkel-Weizen Mischteig meines Alemannischen Landbrots. Alle passen wirklich gut zum Salat mit Ziegenkäse!

Das Flechtwerk für den Brotkorb sieht komplizierter aus als es ist! Den Teig solltet Ihr zuerst zu einem Rechteck ausrollen und in etwa daumendicke Streifen schneiden. Dann feuerfeste Schälchen gut mit Olivenöl einpinseln, damit der Teig nicht anklebt. Daraufhin den Teig auf einem Backpapier vorflechten. Das Ganze über das Schälchen legen, andrücken, die Ränder schön gleichmäßig abschneiden. Ihr könnt aus einem längeren Teigstreifen noch ein Abschlussring formen. Diese Konstruktion nun (über Kopf) für ca. 18-20 Minuten im Backofen bei 200 Grad backen und anschließend auskühlen lassen. Dann ist das Brotkörbchen bereit zum Füllen.

Video zur Herstellung des Brotnests

Rezept für einen Salat mit Ziegenkäse, karamellisierten Walnüssen und Feigen im Brotnest


Schwierigkeit: Mittel (♦ ♦ ◊)


Dauert: 1 Stunde


Rezept ergibt: 6 Portionen


Zubehör: Backofen, Pinsel und 6 feuerfeste bzw. backofengeeignete Schüsseln

Salat im Brotnest mit Ziegenkäse
Rezeptanleitung

Salat mit Ziegenkäse und karamellisierten Walnüssen im Brotnest

4,85 von 58 Bewertungen
Ein köstlicher knackiger Salat als Vorspeise oder leichter Hauptgang, der mit überbackenem Ziegenkäse, karamellisierten Walnüssen, Feigen, Beeren und Blüten optisch und geschmacklich keine Wünsche offen lässt. Die herbstliche Variante lässt sich auch an andere Jahreszeiten gut anpassen, wenn Ihr mit Käse, Beeren und Blüten variieren möchtet.
Vorbereitungs­zeit: 10 Minuten
Zubereitungs­zeit: 30 Minuten
Backzeit: 20 Minuten
Arbeits­zeit: 1 Stunde

Benötigtes Zubehör

  • Feuerfeste Schälchen
  • Pinsel
150g
Kalorien 519kcal
Kohlenhydrate 63g
Fett 25g
Eiweiß 16g
Angaben für 6 Personen

Zutatenliste

Für die Brotnester

  • 500 g Brotteig (alternativ: Pizzateig)
  • 1 TL Öl

Für den Salat

  • 200 g Ziegenkäse (1 Rolle)
  • 80 g Zucker
  • 125 g Walnüsse
  • 1 Salat (gemischt)
  • 3 Feigen
  • 100 g Beeren (optional, z.B. Brombeeren)
  • 6-12 Essbare Blüten

Dressing

Zubereitung

Zubereitung der Brotnester

  • Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Feuerfeste Schälchen gut mit Olivenöl einpinseln, damit der Teig nicht anklebt.
  • Den Teig in 4 gleiche Teile teilen und jedes zu einem Rechteck ausrollen und in daumendicke Streifen schneiden. Daraufhin den Teig auf einem Backpapier vorflechten. Das Ganze über das Schälchen legen, andrücken, die Ränder schön gleichmäßig abschneiden. Ihr könnt aus einem längeren Teigstreifen noch einen Abschlussring formen. Aus den Teigresten dann die weiteren 2 Brotnester herstellen.
    Diese Konstruktion nun (über Kopf) für ca. 18-20 Minuten im Backofen bei 200 Grad backen und anschließend auskühlen lassen.

Zubereitung des gratinierten Ziegenkäse

  • Die Ziegenkäserolle in 1cm dicke Scheiben schneiden und in eine leicht eingeölte Auflaufform legen. Eventuell mit Eurem Lieblingsgewürz bestreuen und im Ofen bei 175 Grad Ober-/ Unterhitze gratinieren. Dies dauert etwa 15-20 Minuten.

Zubereitung der karamellisierten Walnüsse

  • In einer Pfanne langsam bei mittlerer Hitze den Zucker erwärmen bis er schmilzt. Das dauert ein paar Minuten. Die Hitze dabei nicht erhöhen, da der Zucker sonst schnell verbrennt. Wenn der Zucker flüssig und leicht braun ist, die Walnüsse hineingeben und anschließend auf einem Backpapier auskühlen lassen.

Zubereitung des Dressings

  • Aus Orangen-/ Limettensaft, Senf, Honig, Olivenöl sowie Salz und Pfeffer ein Dressing verrühren und direkt vor dem Verzehr auf den Salat geben und vermischen

Zubereitung des Salats

  • Den mit Dressing gemischten Salat in die Brotnester geben. Feigen in Schnitze schneiden und mit den Brombeeren auf dem Salat arrangieren. Nun die karamellisierten Walnüsse darauf geben und zum Schluss den warmen Ziegenkäse und die essbaren Blüten. Guten Appetit!
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Salat mit Ziegenkäse und karamellisierten Walnüssen im Brotnest
Portionsgröße:
 
150 g
Angaben je Portion:
Kalorien
519
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
25
g
38
%
Gesättigte Fettsäuren
 
7
g
44
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
11
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Cholesterol
 
15
mg
5
%
Natrium
 
728
mg
32
%
Kalium
 
169
mg
5
%
Kohlenhydrate
 
63
g
21
%
Ballaststoffe
 
4
g
17
%
Zucker
 
25
g
28
%
Eiweiß
 
16
g
32
%
Vitamin A
 
394
IU
8
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Calcium
 
77
mg
8
%
Eisen
 
4
mg
22
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere schöne Salatrezepte, die optisch und geschmacklich beeindrucken

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer für unseren Salat mit Ziegenkäse, karamellisierten Walnüssen und Feigen im Brotnest:

Salat mit Ziegenkaese
Salat mit Ziegenkaese
Salat mit Ziegenkaese
Salat mit Ziegenkaese

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

50 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden