Startseite Brot selber backen Brotbelag Rezepte Crostini mit Gorgonzola und Feigen
Crostini mit Gorgonzola und Feigen
Enthält Werbung

Egal ob Crostini mit Gorgonzola oder Bruschetta – die kleinen belegten Brote oder belegten Baguettes sind ein sehr beliebtes Fingerfood auf einer Party oder dienen als Vorspeise. Crostini sind schnell gemacht, sehen hübsch aus und können nach Geschmack einfach angepasst werden. Unser herbstliches Crostini Rezept ist mit Gorgonzola, Feigen und Walnüssen belegt und mit Honig und Thymian getoppt.

Crostini mit Feigen, und Gorgonzola
Crostini mit Feigen, und Gorgonzola

Antipasti – schön allein der Name lässt mich von Urlaub in Italien träumen. Und von einem Aperitif mit ein paar kleinen Snacks als Fingerfood. Im Sommer trinke ich am gern mal einen Limoncello Spritz. Und dazu darf etwas zum Knabbern nicht fehlen wie zum Beispiel Grissini oder Crostini. Wir haben mittlerweile schon ein paar Rezepte für Crostini auf dem Blog, weil wir einfach nicht genug davon bekommen können. Nach den Crostini mit Fetacreme und getrockneten Tomaten und Ziegenkäse Crostini kommt nun eine weitere Variante auf den Blog: Vegetarische Crostini mit Gorgonzola, Feigen und Walnüssen.

Seit unserem Umzug nach Freiburg haben wir einen Feigenbaum im Garten. Die Ernte ist dieses Jahr riesig und wir sind immer auf der Suche nach neuen Feigen Rezepten außer unserem Feigensenf und Feigenchutney. Diese Woche haben wir mal einen Blick in den Kühlschrank geworfen und noch etwas Frischkäse sowie Gorgonzola entdeckt und fix dieses leckere Fingerfood zubereitet. Mit frischem Thymian vom Balkon und ein paar Tropfen Honig waren wir rundum glücklich mit dem Ergebnis!

Unsere Rezeptempfehlung

Chili sin Carne
Chili sin Carne - Veganes Chili
Feuriges vegetarisches Chili ohne Fleisch. Unser einfaches Chili Rezept mit vielen frischen Zutaten und Gewürzen kommt gänzlich ohne Fleisch, Soja (Tofu) und Linsen aus.

Warum es sich lohnt, die Crostini mal auszuprobieren

  • Crostinis sind perfekt als Fingerfood auf jeden Party und können super mit der Hand gegessen werden. Okay, eine Serviette schadet wahrscheinlich nicht;)
  • Die kleinen Baguettescheiben sind im Nu ohne großen Zeitaufwand gezaubert. Wer etwas mehr Zeit mitbringt kann auch eine kleine Auswahl für die Familie oder Gäste zusammenstellen.
  • Außerdem machen sie doch optisch wirklich etwas her, oder?
  • Die Snacks können nach Geschmack unterschiedlich belegt werden, so ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Crostini Rezepte: Leckere Varianten

Wir verwenden immer gerne einen cremigen Käse (wie die Crostini mit Gorgonzola) und dazu ein Topping aus Gemüse oder auch gerne aus Obst. Dazu passt auch gut eine süße Komponente. Statt Feigen könnt ihr zum Beispiel auch reife Birnen mit Gorgonzola kombinieren. Eine leckere vegetarische Variante ist auch Fetacreme mit getrockneten Tomaten und Balsamicozwiebeln. Oder Ziegenfrischkäse mit Quittengelee (Rezept folgt bald). Neben vegetarischen Crostini sind aber auch Varianten mit gekochtem Schinken, Parmaschinken oder Lachs eine gute Idee! Wie wäre es mit einer Frischkäse-Meerettichcreme, Lachs und Ei? Oder klassischen Bruschetta mit Tomaten oder mit Erbsenpüree und Ei?

Ziegenkäse Crostini mit Quittengelee
Crostini mit Gorgonzola und Feigen
Crostini mit Feta und getrockneten Tomaten
Crostini Rezept mit Gorgonzola und Feigen
Rezeptanleitung

Antipasti: Crostini mit Gorgonzola, Feigen und Walnüssen

5 von 4 Bewertungen
Unser herbstliches Crostini Rezept ist mit Gorgonzola, Feigen und Walnüssen belegt und mit Honig und Thymian getoppt. Bruschetta als Vorspeise, Snack zum Aperitif oder Fingerfood.
Vorbereitungs­zeit: 10 Minuten
Zubereitungs­zeit: 10 Minuten
Arbeits­zeit: 20 Minuten
40g
Kalorien 163kcal
Kohlenhydrate 19g
Fett 8g
Eiweiß 5g
Angaben für 12 Crostini

Zutatenliste

  • 1 Baguette (ca. 250g)
  • 30 g Olivenöl
  • 50 g Frischkäse
  • 100 g Gorgonzola
  • 8-10 Feigen (alternativ Trauben oder Birnen)
  • 25 g Nüsse (z.B. Walnüsse oder Pinienkerne)
  • 1 EL Honig
  • 6 Zweige Thymian

Zubereitung

  • Baguette in ca. 12 Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze beidseitig anrösten oder im Backofen bei 180 Grad ca. 5 Minuten backen.
    1 Baguette, 30 g Olivenöl
  • In der Zwischenzeit Gorgonzola und Frischkäse mit einer Gabel vermischen.
    100 g Gorgonzola, 50 g Frischkäse
  • Die Feigen in Scheiben schneiden oder vierteln.
    8-10 Feigen
  • Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl kurz anrösten.
    25 g Nüsse
  • Die leicht ausgekühlten Baguettescheiben dick mit der Frischkäse-Gorgonzola Creme bestreichen, je nach Größe der Feigen 1/2 – 1 Feige auf jeder Scheibe verteilen und mit etwas Honig beträufeln.
    1 EL Honig
  • Als Deko die Walnüsse und Thymian darauf verteilen und noch lauwarm servieren.
    25 g Nüsse, 6 Zweige Thymian

Notizen

Statt Gorgonzola schmeckt auch Ziegenfrischkäse (mit Frischkäse vermischt oder 150 g pur) oder eine Mischung aus Feta und Frischkäse. Außerhalb der Feigensaison lässt sich das Rezept mit anderen Früchten wie Birnen oder Trauben zubereiten. Bitte nur reifes, weiches Obst verwenden.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Antipasti: Crostini mit Gorgonzola, Feigen und Walnüssen
Portionsgröße:
 
40 g
Angaben je Portion:
Kalorien
163
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
8
g
12
%
Gesättigte Fettsäuren
 
3
g
19
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Cholesterol
 
10
mg
3
%
Natrium
 
238
mg
10
%
Kalium
 
146
mg
4
%
Kohlenhydrate
 
19
g
6
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
8
g
9
%
Eiweiß
 
5
g
10
%
Vitamin A
 
191
IU
4
%
Vitamin B1
 
0.1
mg
7
%
Vitamin B2
 
0.1
mg
6
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
0.4
mg
4
%
Vitamin B6
 
0.1
mg
5
%
Vitamin B12
 
0.1
µg
2
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Vitamin D
 
0.04
µg
0
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
4
µg
4
%
Calcium
 
85
mg
9
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
19
mg
5
%
Zink
 
1
mg
7
%
Folsäure
 
16
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Crostini Rezept
Feigen Rezept: Crostini mit Gorgonzola
Herbstliche Crostini mit Gorgonzola und Feigen
Bruschetta mit Feigen und Gorgonzola

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

99 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend