Feigensenf
Enthält Werbung

Dieses Rezept für unseren fruchtig-scharfen Feigensenf ist schnell und einfach gemacht und genau das Richtige für eine Käseplatte! Außerdem eignet sich der süß-scharfe Senf ebenso hervorragend als Mitbringsel aus der Küche. Auch zu Fleisch oder Marinaden sowie Salatsaucen passt das Rezept hervorragend und hängt alle gekauften Versionen ab!

Feigensenf

Selbstgemachte Saucen oder Dips sind bei uns essentiell. Ob Pesto, Tomatenbutter oder selbstgemachtes Ketchup, eine selbst kreierte Sauce macht immer ordentlich was her. Klar, dass wir unseren geliebten Feigensenf auch selber herstellen! Guter Feigensenf ist nämlich richtig teuer. Man spart sich also Geld und er schmeckt außerdem auch noch besser.

Je nach Geschmack könnt ihr die Zutaten natürlich variieren. Statt Thymian eine Vanilleschote oder ganz klassisch nur Salz und Pfeffer. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen auf Mandelbasis: Vegan, glutenfrei, nährstoffreich und ganz easy in der Zubereitung!

Warum Du den Feigensenf unbedingt ausprobieren solltest

  • Wieder mal bieten wir euch hier ein sehr leichtes und auch schnell zubereitetes Rezept. Was am meisten Zeit in Anspruch nimmt ist das Köcheln. Und das macht die Sauce ja von alleine.
  • Schaut mal im Supermarkt, wie viel euch 600g Feigensenf kosten würden. Glaubt uns, eine selbstgemachte Version lohnt sich auf jeden Fall und die Zubereitung macht ja auch Spaß!
  • Wir kennen bis dato noch niemanden, dem unser selbstgemachter Feigensenf nicht geschmeckt hat! Also ran an den Topf und stellt dieses tolle Mitbringsel für die nächste Einladung her.

Was steckt im Feigensenf?

Feigen

Für dieses Rezept verwenden wir frische Feigen. Zwischen August und Oktober haben Feigen Hauptsaison. In dieser Zeit bekommt ihr die süße Frucht also leicht im Supermarkt oder beim Gemüsehändler.

Auch zu Weihnachten ist der Feigensenf eine tolle Geschenkidee. Leider gibt es dann aber keine frischen Feigen mehr. Selbstverständlich könnt ihr das Rezept auch mit getrockneten Feigen machen. Das Rezept hierfür findet ihr auch in diesem Beitrag.

Trockene Zutaten

Zucker, Salz, Senfkörner und Thymian! Das sind die Zutaten, die in unser Rezept hineinkommen. Es hört sich zwar etwas exotisch an Thymian mit unter die Masse zu mischen, jedoch gibt genau das unserer Version das ganz besondere Etwas.

Flüssige Zutaten

Neben Zitronensaft und Apfelessig haben wir auch noch Rotwein in den leckeren Dip getan. Probiert es aus! Es schmeckt wirklich fantastisch.

Feigensenf als Geschenkidee aus der Küche

Schon oft haben wir unseren selbstgemachten Feigensenf unseren Freunden oder der Familie mitgebracht. Besonders beim Grillen oder zu einer Käse Party kommt das Geschenk aus der Küche super an.

Etikett zum selbst Ausdrucken

Da das Auge ja bekanntlich mit isst, findet ihr hier zwei verschiedene Etiketten für euren Feigensenf. Einfach auf einer Klebefolie* und/ oder einem Fotopapier* (oder einem normalen Papier) ausdrucken, aufkleben oder mit einer schönen Schnur am Glas befestigen und fertig ist euer Geschenk aus der Küche.

Rezept für Feigensenf


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 10 Minuten Vorbereitungszeit, 50 Minuten Kochzeit


Rezept ergibt: 3 Gläser mit je 200g


Zubehör: Topf, Gläser zum Einmachen

Feigensenf
Rezeptanleitung

Feigensenf

4,46 von 130 Bewertungen
Dieses Rezept für unseren fruchtig-scharfen Feigensenf ist schnell und einfach gemacht, vegan und genau das Richtige für eine Käseplatte! Außerdem eignet sich der süß-scharfe Senf ebenso hervorragend als Mitbringsel aus der Küche. Auch zu Fleisch oder Marinaden sowie Salatsaucen passt das Rezept hervorragend und hängt die gekauften Versionen ab!
Vorbereitungs­zeit: 10 Minuten
Zubereitungs­zeit: 50 Minuten
Arbeits­zeit: 1 Stunde

Benötigtes Zubehör

  • Topf
  • Verschließbare Gläser zum Abfüllen
199g
Kalorien 411kcal
Kohlenhydrate 101g
Fett 1g
Eiweiß 2g
Angaben für 3 Gläser a 200g

Zutatenliste

  • 500 g Feigen (Frisch – Alternativ 250g getrocknete Feigen und 250g Wasser)
  • 200 g Zucker (Braun)
  • 20 g Apfelessig
  • 50 g Rotwein
  • 50 g Senfkörner (Je nach Geschmack bis zu 100g)
  • ½ Zitrone (Saft)
  • 1 TL Thymian
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Vorbereitung

  • Die Feigen waschen und die Stiele abschneiden, vierteln und pürieren. (Alternativ die getrockneten Feigen mit Wasser pürieren)
  • Die Gläser sterilisieren, indem sie ca. 10 Minuten bei 150 Grad im Backofen erhitzt oder kurz ausgekocht werden. Kunststoffteile bitte nur kochen und nicht backen!

Zubereitung

  • Zucker und Apfelessig in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze den Zucker auflösen. Dies dauert ca. 10 Minuten.
  • Pürierte Feigen hinzugeben und gut vermengen. Rotwein ebenso hinzufügen und weitere 20 Minuten köcheln lassen.
  • Die Senfkörner mit Hilfe eines Mörsers zerstampfen und mit den restlichen Zutaten in den Topf geben. Ca. 20 Minuten köcheln bis eine dickere Konsistenz entsteht.
  • Den Herd ausstellen, den noch heißen Feigensenf in vorab sterilisierte Gläser abfüllen, sofort verschließen und vollständig abkühlen lassen.
  • Den Feigensenf zum Beispiel mit Käse genießen.

Notizen

  • Das Rezept ergibt 3 Gläser mit je 200g.
  • Wir sind keine Lebensmitteltechniker und können die genaue Haltbarkeit nicht bestimmen. Aufgrund eigener Erfahrungen schätzen wir die Haltbarkeit für den Feigensenf ungeöffnet bei mehreren Wochen und geöffnet bei ca. 2 Wochen im Kühlschrank.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Feigensenf
Portionsgröße:
 
199 g
Angaben je Portion:
Kalorien
411
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
1
g
2
%
Gesättigte Fettsäuren
 
1
g
6
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Natrium
 
133
mg
6
%
Kalium
 
453
mg
13
%
Kohlenhydrate
 
101
g
34
%
Ballaststoffe
 
6
g
25
%
Zucker
 
94
g
104
%
Eiweiß
 
2
g
4
%
Vitamin A
 
257
IU
5
%
Vitamin C
 
14
mg
17
%
Calcium
 
71
mg
7
%
Eisen
 
1
mg
6
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere Geschenkideen aus der Küche

Folgende Rezepte eignen sich auch prima als kleine Geschenkidee aus der Küche oder als Mitbringsel, wenn man eingeladen ist. Ihr kommt direkt zum Rezept, indem ihr auf das jeweilige Bild klickt.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Martina
Martina
1 Monat zuvor

3 stars
Also ich habe alles nach Rezept gemacht. Die Farbe gleicht dem bay. süßen Senf, die Konsistenz auch. Ich habe 65 gramm Senfkörner über die Küchenmaschine zerkleinert und im warmen Zustand schmecke ich leider nur Zucker. Die Feigen waren aber auch sehr reif (aus dem Garten). Ich hoffe das im kaltem Zustand der Senf was zum Vorschein kommt. Bin gespannt.

CocinaCasaEnsmann
CocinaCasaEnsmann
2 Monate zuvor

5 stars
Hallo Tina & Alex!

Danke für dieses tolle Rezept! Hatte noch genug Feigen von einem anderen Gericht (Flammkuchen mit Feige und Ziegenkäse! :-p ) übrig und dachte mir, was machste ich jetzertle damit?

Tante Google befragt, euren Blog gefunden, war begeistert, hatte alle Zutaten im Haus und da habe ich es gleich ausprobieren müssen!
Bin etwas anders vorgegangen:
Erst in etwas Portwein einen EL Sofort-Gelantine quellen lassen (wollte es Marmeladiger haben).
Mit dem Rest Wein, Zitronensaft und Apfelessig die Feigen und Senfkörner (da reichen 30g!) püriert, dann kurz aufgekocht, die Gelatine eingerührt und mit Dattelsirup vorsichtig gesüßt, mit einem „Müh“ Salz abgeschmeckt.
Zum Schluß der absolute Burner ist der frische Thymian – gut für’s Umami ;-) …ich sag euch – der Hammer!

Eine Kostprobe bei meiner Feigensenf-Junkie-Freundin abgeliefert: sie kauft nie wieder welchen :-D :-D – muss ich wohl noch mal Feigen holen.

Tipp meinerseits: Abfüllen in kleine Gläschen zum Verschenken, finde ich, das reicht – da ist die „Ausbeute“ etwas größer! ;-)

…ach und DANKE für die Etiketten zum Ausdrucken!
Ich werde weiterhin fleißig bei euch stöbern :-D
LG Ute

Alex
Admin
Reply to  CocinaCasaEnsmann
2 Monate zuvor

Hallo liebe Ute,
ganz lieben Dank für Dein tolles Feedback und die Inspiration zu unserem Rezept! Darüber freuen wir uns sehr :)
Viele liebe Grüße, Alex

Hartmut
3 Monate zuvor

Hallo zwei Fragen zum Senf;
Habt Ihr braune (schärfer) oder gelbe Senfkörner (mittelscharf) verwendet?
Es gibt auch Senfmehl ( nicht Senfpulver) wäre das auch verwendbar?

Alex
Admin
Reply to  Hartmut
3 Monate zuvor

Hallo Hartmut,
wir haben gelbe Senfkörner verwendet. Es geht aber selbstverständlich mit beiden Varianten – je nach Geschmack und wie scharf Du den Feigensenf machen willst. Du kannst vermutlich auch Senfmehl verwenden, wir haben es allerdings noch nicht ausprobiert. Du hast dann allerdings nicht den „Biss“ der Senfkörner und ich denke auch, dass der Feigensenf dann schärfer wird. Falls Du es ausprobieren solltest, lass uns gerne wissen, wie es geklappt hat. :)
Liebe Grüße, Alex

Irmengard
Irmengard
10 Monate zuvor

Hallo, könnt ihr mir bitte mitteilen, welchen Rotwein ihr für den Feigensenf verwendet?
Herzlichen Dank und liebe Grüße Irmengard

Angelika Förster
Angelika Förster
10 Monate zuvor

5 stars
Hallo ich liebe das, aber ist das nicht eher Feigen-Senf-Sosse???

Tina
Tina
1 Jahr zuvor

Das Rezept wird sofort ausprobiert! Wie lange hält sich der Senf?

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

852 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend