Startseite Herzhafte Rezepte Fisch und Meeresfrüchte Ofenlachs mit Kräuter-Kruste
Ofenlachs mit Kräuter-Kruste
Enthält Werbung

Der Ofenlachs mit Kräuter-Kruste besteht aus frischem Lachsfilet und einem Topping aus gerösteten Walnüssen sowie einer aromatischen Kräutermischung. Semmelbrösel sorgen für den Crunch und Zitronenabrieb und Honig für das letzte i-Tüpfelchen. Für das Hauptgericht mit Fisch benötigt man wenig Zubehör und nur eine kleine Anzahl an Zutaten und trotzdem ist es ein ganz besonderes Rezept mit Lachs. Schnell, einfach und richtig saftig.

Ofenlachs mit Kräuter-Kruste
Ofenlachs mit Kräuter-Kruste

Es gibt viele Gerichte auf dem Blog, die zu meinen (Vees) Leibgerichten zählen. Pasta, Burger und andere Comfort Food Optionen sind bei mir hoch im Kurs. Nachdem ich diesen Ofenlachs mit Kräuter-Kruste gemacht habe, gibt es ein weitere Hauptspeise, die es in meine Top 5 geschafft hat! Ich war sehr überrascht wie schnell das Lachsfilet im Ofen zubereitet war und die Saftigkeit des Fisch Rezepts hat mich fast schon umgehauen. Dazu kommt die knusprige Kräuterkruste, die ideal zum Lachs passt.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Glühweinkuchen Weihnachtskuchen
Saftiger Glühweinkuchen als Weihnachtskuchen
Es gibt doch nichts Schöneres als einen heißen, nach weihnachtlichen Gewürzen duftenden Glühwein an einem klirrend kalten Winterabend. Der Klassiker vom Weihnachtsmarkt eignet sich auch hervorragend zum Backen!

Warum ihr den Ofenlachs mit Kräuter-Kruste unbedingt mal testen solltet

  • Saftig, saftiger, Ofenlachs mit Kräuter-Kruste! Dieses Lachsfilet aus dem Backofen ist so saftig und aromatisch – keine Spur von trockenem Fisch! Achtet auf eine gute Qualität beim Lachs.
  • Die Kräuter-Kruste im Lachs Rezept könnt ihr beliebig nach Geschmack anpassen. Statt der Walnüsse passen auch andere Nüsse oder Pistazien. Den Honig könnt ihr weglassen oder mit Ahornsirup austauschen und Basilikum oder Thymian statt Koriander schmeckt auch fantastisch! Lasst eurer Kreativität freien Lauf.
  • Der Ofenlachs ist ein idealer Hauptgang für Gäste! Er ist leicht vorzubereiten und der Ofen übernimmt die meiste Arbeit. Trotz der einfachen Zubereitung ist der Lachs aus dem Backofen ein Hingucker und geschmacklich unschlagbar.
  • Der Lachsfilet lässt sich auch ganz einfach für viele Personen zubereiten. Zum Beispiel indem ihr 2 Lachsfilets gleichzeitig im Backofen zubereitet.
  • Wir empfehlen den Ofenlachs auch als Hauptgericht für Weihnachten!

Kerntemperatur Lachs

Wir braten den Lachs zunächst kurz auf der Hautseite in einer Pfanne an und geben ihn dann mit dem Topping in den Backofen. Idealerweise habt ihr eine ofenfeste Pfanne dafür. Alternativ kann der Lachs in einer Auflaufform gebacken werden. Das Anbraten am Anfang ist optional, sorgt aber für eine knusprige Haut und damit besseren Geschmack.

Egal wie ihr den Lachs zubereitet, entscheidend für den Geschmack und die Saftigkeit beim Ofenlachs ist die Kerntemperatur vom Lachs. Die Kerntemperatur wird an der dicksten Stelle gemessen und sollte maximal 60 Grad betragen. Die Lachs Kerntemperatur liegt damit deutlich unter der von zum Beispiel Geflügel. Wer den Lachs noch etwas glasig mag, kann ihn schon bei 52-56 Grad Kerntemperatur aus dem Ofen holen. Ihr habt keinen Kernthermometer? Kein Problem! Haltet euch einfach an unser Lachs Rezept und lasst es euch schmecken!

Beilagen zum Lachsfilet im Backofen

Der Lachs kann pur mit einem Salat oder je nach Saison mit den folgenden Beilagen serviert werden:

Video zur Zubereitung des Lachsfilets mit Kräuterkruste

Ofenlachs mit Kräuter-Kruste
Rezeptanleitung

Ofenlachs mit Kräuter-Kruste

5 von 2 Bewertungen
Der Ofenlachs mit Kräuter-Kruste besteht aus frischem Lachsfilet und einem Topping aus gerösteten Walnüssen sowie einer aromatischen Kräutermischung. Semmelbrösel sorgen für den Crunch und Zitronenabrieb und Honig für das letzte i-Tüpfelchen. Für das Hauptgericht mit Fisch benötigt man wenig Zubehör und nur eine kleine Anzahl an Zutaten und trotzdem ist es ein ganz besonderes Rezept mit Lachs. Schnell, einfach und richtig saftig.
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Brat- und Backzeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Pfanne Ofenfest oder zusätzlich eine Auflaufform
220g
Kalorien 390kcal
Kohlenhydrate 15g
Fett 18g
Eiweiß 41g
Angaben für 4 Portionen

Zutatenliste

  • 700 g Lachsfilet (Am Stück mit Haut)
  • 50 g Parmesan
  • 10 g Koriander
  • 10 g Petersilie
  • 20 g Walnüsse
  • 2 Zitronen (Bio-Qualität)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 g Panko (alternativ Semmelbrösel)
  • 1-2 EL Honig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Parmesan reiben, Koriander, Petersilie und Walnüsse fein hacken. Zitronen reiben, Knoblauch durch die Knoblauchpresse geben oder sehr fein hacken.
    50 g Parmesan, 10 g Koriander, 10 g Petersilie, 20 g Walnüsse, 2 Zitronen, 2 Knoblauchzehen
  • Alle Zutaten mit Panko, Honig, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und gut vermischen.
    20 g Panko, 1-2 EL Honig, Salz, Pfeffer
  • Das Lachsfilet unter kalten Wasser abwaschen und mit Küchenpapier gut trocknen.
    700 g Lachsfilet

Zubereitung in Pfanne & Backofen

  • Das Filet in eine heiße ofenfeste Pfanne mit etwas Öl geben und ca. 3 Minuten scharf anbraten bis die Haut knusprig ist.
    700 g Lachsfilet
  • Den Lachs auf der Hautseite in der Pfanne liegen lassen und das Topping auf dem Lachs verteilen.
  • Den Lachs mit der Kräuterkruste für 8 Minuten bei 200 Grad Ober- und Unterhitze backen.

Zubereitung nur im Backofen

  • Das Lachsfilet mit der Haut nach unten auf ein leicht geöltes Backblech oder in eine Auflaufform geben. Das Topping auf dem Lachs verteilen und ca. 20 Minuten bei 170 Grad Ober- und Unterhitze backen.

Notizen

Tipps
  • Das Rezept ist ideal für eine größere Anzahl an Personen. In dem Fall empfehlen wir die doppelte Menge zuzubereiten und bei de Lachsfilets im Backofen bei 170 Grad Ober- und Unterhitze für 20 Minuten zu backen.
  • Panko ist ein japanisches Paniermehl. Alternativ können auch Semmelbrösel verwendet werden.
  • Zum Lachs passen zum Beispiel Quetschkartoffeln, Knoblauchbaguette oder knuspriger Rosenkohl.
  • Wer den Ofenlachs ohne das Topping zubereiten möchte, kann ihn mit einem Quittengelee genießen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Ofenlachs mit Kräuter-Kruste
Portionsgröße:
 
220 g
Angaben je Portion:
Kalorien
390
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
18
g
28
%
Gesättigte Fettsäuren
 
4
g
25
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
7
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
5
g
Cholesterol
 
105
mg
35
%
Natrium
 
907
mg
39
%
Kalium
 
958
mg
27
%
Kohlenhydrate
 
15
g
5
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
10
g
11
%
Eiweiß
 
41
g
82
%
Vitamin A
 
550
IU
11
%
Vitamin B1
 
0.5
mg
33
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
14
mg
70
%
Vitamin B5
 
3
mg
30
%
Vitamin B6
 
2
mg
100
%
Vitamin B12
 
6
µg
100
%
Vitamin C
 
10
mg
12
%
Vitamin D
 
0.1
µg
1
%
Vitamin E
 
0.2
mg
1
%
Vitamin K
 
50
µg
48
%
Calcium
 
194
mg
19
%
Eisen
 
2
mg
11
%
Magnesium
 
70
mg
18
%
Zink
 
2
mg
13
%
Folsäure
 
4
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Ofenlachs mit Kräuter-Kruste Pinterest Fler
Ofenlachs mit Kräuter-Kruste Pinterest Fler
Ofenlachs mit Kräuter-Kruste Pinterest Fler
Ofenlachs mit Kräuter-Kruste Pinterest Fler

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

351 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend