Startseite Herzhafte Rezepte Spargel im Backofen
Spargel im Backofen
Enthält Werbung

Unkomplizierter als Ofenspargel kann man das leckere Stangengemüse kaum zubereiten. Durch das Garen im Backofen werde alle Aromen im Spargel erhalten. Das ist purer Spargelgeschmack! Und das Rezept verzeiht uns auch, wenn es mal ein, zwei Minuten länger dauert, bis die ganze Mannschaft am Tisch sitzt…

Spargel im Backofen
Spargel im Backofen

Spargel haben wir schon oft ganz klassisch gekocht. Eine andere Variante ist es, den Spargel im Ofen zu garen. Das mussten wir in unserer Rezepteküche ausprobieren! Dem Spargel haben wir einen Stich Butter, aber kein Wasser zugefügt. So bleiben wirklich alle Aromen in dem leckeren Stangengemüse erhalten. Der Spargel im Backofen lässt sich darüber hinaus nicht nur ganz einfach und schnell vorbereiten, sondern auch super variieren. Geschmeckt hat das Ergebnis großartig! Daher: Volle Punktzahl von uns für die Zubereitung im Backofen!

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Einfaches Spekulatius Rezept
Einfache Spekulatius Kekse
Spekulatius ist der Klassiker der Weihnachtsbäckerei schlechthin. Mit unserem Rezept für Spekulatius gelingt dieser ganz einfach!

Varianten des Ofenspargels

  • Wir haben sowohl grünen wie auch weißen Spargel im Backofen gegart, beides klappt ganz easy!
  • Der gebackene Spargel kann klassisch mit Kartoffeln, Schinken und Sauce Hollandaise gegessen werden.
  • Oder Ihr wickelt den Spargel in etwas Speck ein und gratiniert ihn in den letzten Minuten unter dem Backofengrill noch mit etwas Hollandaise, Semmelbröseln und/ oder Käse. Ein Festessen!!
  • Knackige Kräuter, Radieschen oder gepickelte Zwiebeln geben dem Gericht einen fantastischen Frischekick.
  • Warum nicht mal vegan mit gekochten Kartoffeln, Kresse und grünem Pesto servieren?

So einfach und schnell geht der Spargel im Backofen

Der Spargel wird einfach nur gewaschen (weißer Spargel zusätzlich geschält!) und mit etwas Salz und ein paar Butterflöckchen in einer Auflaufform abgedeckt für ca. eine halbe Stunde in den Ofen geschoben. Währenddessen könnt Ihr Euch entspannt um die Beilagen wie z.B. frischer Salat, Kartoffeln oder Sauce Hollandaise kümmern.

Der Spargel benötigt im Backofen gut die doppelte Zeit wie beim Kochen und ist super unkompliziert. Ob das Gemüse zwei Minuten kürzer oder länger im Ofen ist, ist nicht so ausschlaggebend als wenn Ihr den Spargel kocht. Die Garzeit hängt etwas von der Dicke des Spargels und der Vorliebe für die Bissfestigkeit ab. Ein weiches, aber noch etwas bissfest Ergebnis ergab sich bei uns mit einem Durchmesser von ca. 2cm nach 30-35 Minuten, ca. 3cm nach etwa 35-40 Minuten. Am besten macht Ihr eine Garprobe mit einem Messer. Es sollte sich beim Einschneiden am Spargel-Ende nicht mehr roh anfühlen. Ein leichter Widerstand zeigt etwas Bissfestigkeit an und für unseren Geschmack ist der Spargel dann genau fertig. Wer den Ofenspargel weicher mag, gibt noch einige Minuten Garzeit hinzu.

Spargel im Backofen
Rezeptanleitung

Spargel im Backofen

5 von 7 Bewertungen
Unkomplizierter als Ofenspargel kann man das leckere Stangengemüse kaum zubereiten. Durch das Garen im Backofen werde alle Aromen im Spargel erhalten. Das ist purer Spargelgeschmack! Und das Rezept verzeiht uns auch, wenn es mal ein, zwei Minuten länger dauert, bis die ganze Mannschaft am Tisch sitzt…
Vorbereitungs­zeit: 10 Minuten
Backzeit: 30 Minuten
Arbeits­zeit: 40 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • 1 Backofen
  • 1 Backblech oder Auflaufform
  • 1 Backpapier zum Abdecken
350g
Kalorien 100kcal
Kohlenhydrate 15g
Fett 3g
Eiweiß 8g
Angaben für 4

Zutatenliste

Grundrezept

  • 1500 g Spargel (grün (oder weiß, geschält))
  • 1 EL Butter (alternativ Olivenöl)
  • 1 Prise Salz

Optional zum Gratinieren

  • 8 Scheiben Schinkenspeck
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Butter
  • 1 Handvoll Parmesan

Optional zum Anrichten

  • 1 Handvoll frische Kräuter (z.B. Petersilie, Dill, Schnittlauch)
  • 4 Radieschen (in Scheiben)
  • 2 EL Pickles (kleingeschnitten)
  • 4 Portionen Sauce Hollandaise

Zubereitung

  • Den Ofen auf 160 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Den Spargel waschen, weißen Spargel schälen. Die holzigen Enden unten abschneiden. In eine möglichst große Auflaufform geben (alternativ Backblech), darauf Butterflöckchen und eine Prise Salz verteilen. Die Auflaufform dann mit einem Backpapier bedecken, damit der Spargel nicht austrocknet.
    1500 g Spargel, 1 EL Butter, 1 Prise Salz
  • Dünnen Spargel etwa 30 Minuten und dickeren Spargel etwa 40 Minuten je nach Vorliebe im Ofen garen. Ihr könnt kurz vor Ablauf der Zeit ein Messer in den Spargel stechen und eine Garprobe machen. Wenn es sich leicht, aber mit geringem Widerstand einstechen lässt, sollte der Spargel bissfest fertig sein.

Optional

  • Besonders lecker und crunchy schmeckt der Spargel, wenn Ihr in einer Pfanne Semmelbrösel in Butter anröstet, bis sie goldbraun sind, und zum Servieren auf dem Spargel verteilt.
    2 EL Semmelbrösel, 1 EL Butter
  • Ihr könnt während der letzten 5-8 Minuten Garzeit den Grill zuschalten, die Auflaufform kurz aus dem Ofen nehmen und den Spargel mit Schinken einwickeln.
    8 Scheiben Schinkenspeck
  • Alternativ könnt Ihr den Spargel auch mit geriebenem Parmesan ca. 5 Minuten mit eingeschaltetem Grill überbacken.
    1 Handvoll Parmesan

Servieren

  • Zum Servieren bieten sich Sauce Hollandaise wie auch gedämpfte Kartoffeln und gekochter Schinken an. Zu der habhaften buttrigen Sauce Hollandaise, Parmesan und gerösteten Semmelbröseln sind frische Radieschen, Pickels und Kräuter ein leckerer und knackiger Kontrast!
    1 Handvoll frische Kräuter, 4 Radieschen, 2 EL Pickles, 4 Portionen Sauce Hollandaise

Notizen

Die Kalorienangaben beziehen sich auf das Grundrezept.
Die Garzeit hängt etwas von der Dicke des Spargels und der Vorliebe für die Bissfestigkeit ab. Ein weiches, aber noch etwas bissfest Ergebnis ergab sich bei uns mit einem Durchmesser von ca. 2cm nach 30-35 Minuten, ca. 3cm nach etwa 35-40 Minuten.
 
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Spargel im Backofen
Portionsgröße:
 
350 g
Angaben je Portion:
Kalorien
100
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
3
g
5
%
Gesättigte Fettsäuren
 
2
g
13
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Cholesterol
 
8
mg
3
%
Natrium
 
127
mg
6
%
Kalium
 
758
mg
22
%
Kohlenhydrate
 
15
g
5
%
Ballaststoffe
 
8
g
33
%
Zucker
 
7
g
8
%
Eiweiß
 
8
g
16
%
Vitamin A
 
2924
IU
58
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
4
mg
20
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
21
mg
25
%
Vitamin E
 
4
mg
27
%
Vitamin K
 
156
µg
149
%
Calcium
 
91
mg
9
%
Eisen
 
8
mg
44
%
Magnesium
 
53
mg
13
%
Zink
 
2
mg
13
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere tolle Spargel Rezepte und Beilagen

Hier findet Ihr noch mehr leckere Spargel Rezepte im Backofen oder klassisch gekocht und auch ein paar Ideen was ihr zum Ofenspargel essen könnt. Bestimmt gefallen Euch auch unsere anderen Ideen, wie Ihr das Frühlingsgemüse zubereiten könnt. Jede Variante ist unterschiedlich und auf ihre Art perfekt. So wird die Spargelsaison nicht langweilig!

Ihr kommt direkt zum Rezept, indem Ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

39 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend