Startseite Süße Rezepte Eis Pistazien Nicecream (Pistazieneis)
Pistazien Nicecream
Enthält Werbung

Rezept für eine Pistazien Nicecream. Nicecream ist ein gesundes Eis auf Basis von Bananen, das ohne den Zusatz von Industriezucker hergestellt wird. Das Beste daran ist, dass man das Eis ganz einfach nur mit Hilfe eines Mixers zubereiten kann. Unser Pistazieneis schmeckt wunderbar cremig und richtig nach Pistazie. Wir zeigen euch, wie ihr dieses großartige Eis ganz einfach selber machen könnt. Denn es ist unglaublich lecker und zudem auch noch viel gesünder als industriell hergestellten Eis.

Pistazien Nicecream
Pistazien Nicecream

Im Sommer, wenn die Temperaturen immer weiter klettern, können sich an den Eisdielen lange Schlangen bilden. Wer auch Zuhause nicht auf die eiskalte Leckerei verzichten möchte, befüllt das Gefrierfach seines Kühlschranks mit verschiedenen Eissorten. Das abgepackte Eis aus dem Supermarkt schmeckt aber oft nicht so gut wie an der Eisdiele. Eis selbst zu machen ist aber wahnsinnig kompliziert, oder? Überhaupt nicht! Vergesst das Eis aus dem Supermarkt und die Gedanken an komplizierte Arbeitsprozesse bei dieser Pistazien Nicecream.

Was braucht ihr alles auf dem Weg zu eurem eigenen zuckerfreien Eis? Eigentlich nicht viel. In jedem Fall schon mal keine Eismaschine. Es genügt ein starker Mixer und etwas Zeit. Die meiste Zeit benötigt dabei das Gefrieren selbst – die Arbeitszeit beläuft sich auf etwa zehn Minuten. So einfach und schnell kommt ihr zu eurem Pistazieneis!

Wir haben auf unserer Seite mittlerweile viele Eisrezepte (mit und ohne Eismaschine). Hier kommt ihr zu allen Eissorten.

Was ist Nicecream eigentlich?

Nicecream ist ein veganes und fettarmes Eis. Es verzichtet zudem komplett auf zusätzlichen Zucker. Die Süße kommt ausschließlich von den Bananen, die die Basis einer Nicecream bilden. Zu den Bananen kommen noch die Zutaten nach Wahl, wie zum Beispiel Beeren oder anderes Obst, (zuckerfreie) Schokodrops oder Nüsse. Wir haben unser Rezept ganz einfach gehalten und nur Bananen und Pistazien verwendet. Wir sind jedes Mal überrascht, wie cremig und lecker das Eis ohne Zucker wird.

Eis ohne Zucker

Neben dem einmaligen Geschmack zeichnet die Nicecream aus, dass sie komplett auf Industriezucker verzichtet. Die Süße kommt ausschließlich von den Bananen, was das Eis nicht nur lecker, sondern auch unglaublich cremig macht.

Bananen

Bananen enthalten besonders viel Fruchtzucker. Da verwundert es nicht, dass Bananen früher auch als Paradiesfeigen bezeichnet wurden. Bananen sind im reifen Zustand, wie in der Nicecream, sehr gut verdaulich. Im Vergleich zu anderen Obstsorten ist die Banane mit ca. 90 Kalorien/ 100g sehr nahrhaft durch ihren Fruchtzucker. Dieser wird als schneller Energiespender geschätzt. Die Banane enthält kaum Eiweiß und Fett, dafür aber viele Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und Antioxidantien. Kalium und Magnesium unterstützen ein gesundes Herz. Die Frucht kann den Blutzuckerspiegel regulieren und sogar beim Abnehmen helfen.

Für die Nicecream ist es wichtig, dass ihr Bananen verwendet, die möglichst reif sind. Braune Stellen auf der Banane sind auch sonst kein Problem, in diesem Fall aber sogar ein Vorteil. Umso reifer die Bananen, desto cremiger eurer Pistazieneis.

Nicecream mit Pistazien
Nicecream mit Pistazien

Pistazien

Naben reifen Bananen enthält unser Pistazieneis ausschließlich Pistazien. Wir haben sowohl Pistazienmus als auch gehackte Pistazien verwendet. Wenn ihr kein Pistazienmus habt, findet ihr hier eine Anleitung, um es selbst herzustellen. Alternativ können auch nur fein gemixte und gehackte Pistazien verwendet werden. Wir empfehlen aber das Mus, da es das Eis noch cremiger macht. Pistazien besitzen einen sehr hohen Gehalt an gesättigten Fettsäuren. Damit wirken sie sich unter anderem positiv auf den Cholesterinspiegel und das Herz aus.

Wir haben übrigens noch weitere Rezepte mit Pistazien, wie Pistazien Plätzchen, Pistazien Macarons oder einen Hefezopf mit Pistazien.

Pistazien und Pistazienmus für das Eis ohne Zucker findet ihr zum Beispiel im Onlineshop von KoRo*. Und mit dem Code SELBSTGEMACHT bekommt ihr zusätzlich noch einmal 5% Rabatt auf Eure Bestellung.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Fonduebrot für Käsefondue Rezept
Fonduebrot für Käsefondue
Das Fonduebrot Rezept ist sehr einfach in der Zubereitung, gelingt garantiert und hat einen sehr feinen Geschmack. Durch die flache Backform hat außerdem jedes Brotstück eine dünne, knusprige Kruste, die voll leckerer Röstaromen steckt. Das perfekte Brot für Käsefondue.

Video: Wie wird das Pistazieneis hergestellt

Rezept für Pistazieneis (Pistazien Nicecream)


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 10 Minuten + 2-3 Stunden Gefrierzeit


Rezept ergibt: Ca. 4-6 Kugeln Eis (2 Portionen)


Zubehör: Starker Mixer

Das Rezept:

Pistazien Nicecream
Rezeptanleitung

Pistazien Nicecream (Pistazieneis)

4,69 von 19 Bewertungen
Ein geniales Eis aus nur 2 Zutaten: Bananen und Pistazien. Das Eis ist schnell zubereitet, schmeckt herrlich cremig und nach Pistazien und enthält keinen zugesetzten Zucker.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Gefrierzeit: 2 Stunden
Arbeitszeit: 10 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Starker Mixer
160g
Kalorien 302kcal
Kohlenhydrate 37g
Fett 16g
Eiweiß 8g
Angaben für 2 Portionen

Zutatenliste

  • 2 Bananen (mittelgroß (ca. 100-150g) und sehr reif)
  • 50 g Pistazienmus (Alternativ: gehackte Pistazien)
  • 20 g Pistazien (gehackt)

Zubereitung

Vorbereitung

  • 2 Bananen schälen und in Scheiben schneiden und gefrieren. Die Scheiben sollten nicht aneinander kleben. Ein mit Backpapier belegter Teller eignet sich gut, um die Scheiben zu gefrieren.
  • [Optional] Aus ganzen Pistazien mit einem Hochleistungsmixer Pistazienmus herstellen. Alternativ können gehackte Pistazien verwendet werden.

Zubereitung

  • Die gefrorenen Bananenscheiben mit dem Pistazienmus (oder den gehackten Pistazien) so lange mixen, bis ein cremiges Eis entsteht. Die Masse dabei ab und zu mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Das Bananeneis je nach Konsistenz entweder direkt zu Kugeln formen, mit Pistazienstücken garnieren und genießen oder in eine Schale umfüllen, mit gehackten Pistazien garnieren und erneut für etwa 15 Minuten im Gefrierschrank kühlen und dann zu Kugeln formen und genießen.

Notizen

[Werbung] Pistazienmus und Pistazien findet ihr im Onlineshop von KoRo*. Und mit dem Code SELBSTGEMACHT bekommt ihr zusätzlich noch einmal 5% Rabatt auf Eure Bestellung.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Pistazien Nicecream (Pistazieneis)
Portionsgröße:
 
160 g
Angaben je Portion:
Kalorien
302
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
16
g
25
%
Gesättigte Fettsäuren
 
2
g
13
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
5
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
8
g
Natrium
 
2
mg
0
%
Kalium
 
781
mg
22
%
Kohlenhydrate
 
37
g
12
%
Ballaststoffe
 
7
g
29
%
Zucker
 
17
g
19
%
Eiweiß
 
8
g
16
%
Vitamin A
 
221
IU
4
%
Vitamin C
 
12
mg
15
%
Calcium
 
43
mg
4
%
Eisen
 
2
mg
11
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere Rezepte ohne Industriezucker

Du kommst zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

Pistazien Eis
Pistazien Eis
Pistazien Eis
Pistazien Eis

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

238 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend