Startseite Süße Rezepte Creme Desserts Spekulatiustiramisu mit Himbeeren

Spekulatiustiramisu mit Himbeeren

Spekulatiustiramisu
06.12.2023
15 Min
Zubereitungszeit 15 Minuten
Kühlzeit min. 3 Stunden
Gesamtzeit 15 Minuten
Zum Rezept
Spekulatiustiramisu

Spekulatiustiramisu mit Himbeeren

Zum Rezept
Enthält Werbung

Unser cremig-fruchtiges Adventstiramisu mit Spekulatius und Himbeeren ist genau das richtige Dessert für die Weihnachtszeit! Schnell gemacht und einfach vorbereitet schmeckt das winterliche Dessert der ganzen Familie. Denn das winterliche Spekulatiustiramisu wird ohne Alkohol und Kaffee zubereitet.

Spekulatiustiramisu
Spekulatiustiramisu

Tiramisu ist wohl eine der beliebtesten Nachspeisen überhaupt! Kein Wunder: Wenn italienisches Lebensgefühl mit cremigem Genuss und winterlichen Gewürzen vereint werden, kann nur etwas ganz besonders Leckeres entstehen. Wir haben uns also in den vergangenen Jahren schon an sommerliche Variationen des italienischen Klassikers gewagt. So ist neben einem frischen Zitronentiramisu bereits ein winterliches Bratapfeltiramisu, ein nussiges Pistazien Tiramisu sowie ein fruchtiges Erdbeertiramisu entstanden. Alle drei Versionen sind richtig gut angekommen!

Für die kältere Jahreszeit haben wir uns daher nun an ein weihnachtlich gewürztes Adventstiramisu gemacht. Dieses wird mit Spekulatius und Zimt zubereitet. Gefrorene (oder frische) Himbeeren sorgen gleichzeitig für eine schöne Farbe und leichte Fruchtigkeit. Der Nachtisch ist genau das Richtige für einen kalten Winterabend vor dem Kamin, einen gemütlichen Adventskaffee oder einen besonderen Nachtisch an Weihnachten.

Passende Rezeptempfehlung

Stracciatella Creme
Stracciatella Creme Dessert im Glas

Sieht das nicht nach super guter Laune aus, unser Stracciatella Creme Dessert im Glas? Der Stracciatella Nachtisch mit Sahne Mousse, weißer Schokolade, etwas Joghurt, Schoko Stückchen und saisonalem Obst schmeckt herrlich locker und luftig, und ist dabei ganz einfach und schnell vorbereitet.

Wie könnt ihr das Spekulatius Tiramisu mit Himbeeren variieren?

  • Das Adventstiramisu schmeckt nicht nur herrlich winterlich-fruchtig mit Spekulatius und Himbeeren: Auch Cranberries, Blaubeeren und Zitrusfrüchte wie Orangen, Mandarinen und Kumquat könnt ihr für das Advents-Dessert verwenden!
  • Spekulatius Tiramisu ist sowohl mit Butterspekulatius als auch mit Gewürzspekulatius ein Genuss!
  • Außerdem könnt ihr andere trockene Plätzchen an Stelle der Spekulatius verwenden, wie zum Beispiel Vanillekipferl, Butterplätzchen, Christstollen… Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Adventstiramisu mit Spekulatius im Glas

Das Spekulatiustiramisu lässt sich mit den roten Himbeeren und der weißen Creme auch sehr schön als Dessert im Glas servieren. Wir sind ja generell große Fans von Nachtisch im Glas: Der im Glas geschichtete Nachtisch sieht nämlich auf den ersten Blick richtig hübsch aus. Und dazu lässt sich das Dessert perfekt vorbereiten. Meist ist Nachtisch im Glas darüber hinaus auch schnell und einfach gemacht. So auch unser Adventstiramisu! Das Spekulatiustiramisu nehmt ihr einfach kurz vor dem Servieren aus dem Kühlschrank und lasst die Gläser je nach Geschmack auf Zimmertemperatur kommen. Wer mag, kann das Adventsdessert außerdem noch mit frischen Beeren dekorieren.

Cremig-fruchtiges Tiramisu mit Spekulatius, Mascarpone und Himbeeren

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Spekulatiustiramisu
Rezeptanleitung

Spekulatiustiramisu mit Himbeeren

4,59 von 186 Bewertungen
Unser cremig-fruchtiges Adventstiramisu mit Spekulatius und Himbeeren ist genau das richtige Dessert für die Weihnachtszeit! Schnell gemacht und einfach vorbereitet schmeckt das winterliche Dessert der ganzen Familie. Denn das winterliche Spekulatiustiramisu wird ohne Alkohol und Kaffee zubereitet.
Zubereitungs­zeit: 15 Minuten
Kühlzeit min.: 3 Stunden
Arbeits­zeit: 15 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • 1 Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Schneebesen
  • 1 Große Auflaufform oder 6-8 Gläser
200g
Kalorien 767kcal
Kohlenhydrate 52g
Fett 56g
Eiweiß 13g
Angaben für 8 Portionen

Zutatenliste

Mascarponecreme

  • 750 g Mascarpone (alternativ Mascarpone und Quark)
  • 6 Eigelb (Größe L, am besten Bio und ganz frisch)
  • 120 g Puderzucker
  • 3 Eiweiß (Größe L, am besten Bio und ganz frisch)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Spekulatiusgewürz

Himbeerschicht

  • 300 g Himbeeren (gefroren – alternativ andere Beeren oder Früchte)
  • 3 EL Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL Hochprozentiges: Himbeergeist, Amaretto etc. (optional)

Sonstiges

Deko

Zubereitung

Himbeerschicht

  • Für die Himbeerschicht die Himbeeren mit Wasser und 3 EL Zucker erhitzen und aufkochen. Die Stärke mit 2 EL Wasser glatt rühren und unter ständigem Rühren zu den Beeren geben. Die Masse aufkochen und nochmals 1 Minute köcheln lassen, bis sie dick wird. Vom Herd nehmen und vollständig abkühlen lassen. Wer mag, kann die Himbeergrütze zum Schluss mit einem Spritzer Zitronensaft und Himbeergeist oder Amaretto abschmecken.
    300 g Himbeeren, 3 EL Zucker, 1 EL Zitronensaft, 100 ml Wasser, 3 EL Hochprozentiges: Himbeergeist, Amaretto etc., 1 EL Speisestärke

Mascarponecreme

  • Die Eigelbe mit dem Zucker aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und eine hellgelbe schaumige Creme entstanden ist. Mit Zimt und Spekulatiusgewürz kräftig abschmecken. Anschließend Mascarpone hinzugeben und mischen bis eine homogene Masse entsteht.
    750 g Mascarpone, 6 Eigelb, 120 g Puderzucker, 1 TL Zimt, 1 TL Spekulatiusgewürz
  • Die Eiweiße mit einer Prise Salz sehr steif schlagen und unter die Mascarponemasse heben.
    3 Eiweiß, 1 Prise Salz

Schichten

  • Gebt zuerst eine Lage Spekulatius in eure Form (10 Stück). Verteilt dann die Hälfte der Himbeermasse darauf (ca. 200g). Gebt dann eine Lage Mascarponemasse (ca. 500g) auf die Himbeeren.
    200 g Spekulatius
  • Nun folgt die zweite Schicht Spekulatius, welche wiederum mit den restlichen Himbeeren und der restlichen Mascarponemasse bestrichen wird. Die Oberfläche schön glatt streichen.
  • Das Tiramisu muss nun abgedeckt für einige Stunden oder am besten über Nacht im Kühlschrank fest werden und durchziehen.
  • Kurz vor dem Servieren könnt Ihr 10 Spekulatiuskekse auf die Oberflächelegen, diese mit Kakao bestäuben und mit frischen Beeren dekorieren. Wer nicht möchte, dass die Kekse auf der Oberfläche knackig sind, sollte diese bereits vor dem Kühlen auf die Oberfläche geben. Hübsch sind auch Schablonen mit weihnachtlichen Motiven wie z.B. Sternen als Dekoration.
    1 EL Kakaopulver, 1 Handvoll frische Himbeeren, 100 g Spekulatius
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Salat Dressing Sylter Art
Salat Dressing Sylter Art

Eine würzig leckere Salatsoße mit Joghurt, etwas Mayo und frischem Dill, die praktisch zu jedem Salat passt: Das ist unser Salat Dressing nach Sylter Art. Die Soße lässt sich prima für die ganze Woche vorbereiten und schmeckt übrigens auch super als leichter Dip zu Fisch und Fritten. Bei uns zu Hause gibt es so oft […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Pinterest Flyer für unser Adventstiramisu mit Spekulatius und Himbeeren (Spekulatiustiramisu)

Spekulatiustiramisu
Himbeertiramisu mit Spekulatius
Adventstiramisu mit Spekulatius
Weihnachtstiramisu

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

4,59 from 186 votes (186 ratings without comment)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

1.8K mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend