Startseite Süße Rezepte Creme Desserts Maracuja Dessert im Glas
Maracuja Wölkchen Dessert
Enthält Werbung
Maracuja Wölkchen Dessert
Maracuja Wölkchen Dessert

Beim Einkaufen habe ich heute frische Maracujas entdeckt. Da musste kurzerhand ein Rezept her. Ich wusste noch nicht genau was es werden sollte, aber auf jeden Fall ein Dessert mit einer Creme und Maracuja als Topping. Kurzerhand habe ich verschiedene dafür mögliche Produkte für die Basis mitgenommen: Sahne, Joghurt, Quark und Mascarpone. Probiert ihr auch gerne ab und zu mögliche passende Kombinationen aus? Als Topping zum etwas Beißen habe ich mich für Baisers (wird auch Meringue genannt) entschieden. Diese haben auch den Ausschlag für den Namen des „Wölkchen“ Desserts gegeben. Wusstet ihr, dass „Baiser“ aus dem französischen kommt und mit „Kuss“ übersetzt wird? Eigentlich wäre das dann ein „Maracuja Kuss Dessert“. Mir hat das Wölckchen aber einfach besser gefallen und schließlich sehen die Baisers ja auch ein wenig so aus:).

Maracuja Wölkchen Dessert
Frische Maracuja

Maracuja ist für mich immer ein ganz besonderer Genuss. Die tropischen Früchtchen gibt es bei uns nicht immer zu kaufen und viel essbares ist auch nicht enthalten. Nicht nur die Blüte der Passionsfrucht ist wunderschön, auch das Fruchtfleisch hat es in sich: Sowohl der Saft, als auch die Körnchen mit dem Fruchtfleisch darum, haben eine sehr aromatische Süße, so dass schon ein Löffel eine Geschmacksexplosion auslöst. 

Ich kann euch nur empfehlen die leckeren Früchte zu kaufen, solltet ihr ihnen zufällig über den Weg laufen. Im Sommer ist die beste Jahreszeit dafür, aber wie die meisten Früchte bekommt man ja fast alles das ganze Jahr über.

Was die Creme betrifft habe ich mich für eine Mischung aus Mascarpone, Quark, Sahne und Joghurt entschieden. Mit dem Quark und dem Joghurt ist die Creme dann auch etwas leichter, aber trotzdem ein vollwertiger Nachtisch.

Maracuja Wölkchen Dessert
Maracuja mit Baiser als Topping

Maracuja Wölkchen Dessert
Maracuja Wölkchen Dessert
Seid ihr auf der Suche nach einem cremigen, aber trotzdem fruchtigen Dessert? Ich empfehle euch das sommerlich-tropische Rezept mit der aromatischen Süße der Maracuja.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Kühlzeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Kalorien 436kcal
Kohlenhydrate 28g
Fett 31g
Eiweiß 8g
Angaben für 6

Zutatenliste

  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Sahne
  • 150 g Joghurt (1.5% oder 3.8% Fett)
  • 150 g Quark
  • 50 g Zucker
  • 6 Stück Maracujas
  • 100 g Baiser
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif (optional)

Zubereitung

  • Mascarpone, Joghurt und Quark vermischen und mit dem Zucker verrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Nicht mit voller Geschwindigkeit rühren, da die Mascarpone sonst ihre Struktur verliert. Die Milchprodukte sollten nicht mehr eiskalt sein, sondern ca. 10-15min vorher aus dem Kühlschrank genommen werden. 
  • Die Sahne separat mit einem Schneebesen steif schlagen. Evtl. Sahnesteif hinzufügen und nochmal kurz weiter rühren. Ich empfehle das Sahnesteif nur, wenn der Nachtisch schon früher zubereitet wird, ansonsten geht es auch gut ohne.
  • Die Sahne vorsichtig unter die Mascarpone-Mischung heben.
  • DIe Maracujas halbieren und das Fruchtfleisch mit Saft in einem Schüsselchen sammeln.
    Die Baiser grob zerkleinern. Ich nutze immer eine Gefriertüte und rolle mit dem Nudelholz darüber. Gerne größere Stückchen übrig lassen.
  • Erst kurz vor dem Servieren alle Zutaten (die Creme, das Maracuja-Fruchtfleisch und die Baiser-Stücke) abwechselnd in ein Glas schichten, sonst weicht das Baiser durch. Wer den Nachtisch schon vorbereiten möchte kann die Baiser Stücke auch nur über dem Nachtisch verteilen.
  • Nochmal für weitere 15min im Kühlschrank kühlen und sofort servieren. Lasst es euch schmecken!
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Maracuja Wölkchen Dessert
Angaben je Portion:
Kalorien
436
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
31
g
48
%
Gesättigte Fettsäuren
 
19
g
119
%
Cholesterol
 
90
mg
30
%
Natrium
 
57
mg
2
%
Kalium
 
63
mg
2
%
Kohlenhydrate
 
28
g
9
%
Zucker
 
10
g
11
%
Eiweiß
 
8
g
16
%
Vitamin A
 
1110
IU
22
%
Vitamin C
 
0.5
mg
1
%
Calcium
 
110
mg
11
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere Desserts in Glas

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst: 

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

210 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend