Schokotorte

Schoko Torte
22.05.2022
40 Min
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Back- und Kühlzeit 3 Stunden
Gesamtzeit 40 Minuten
Zum Rezept
Schoko Torte

Schokotorte

Zum Rezept
Enthält Werbung

Saftiger Schokoteig, cremiges Schokofrosting, getoppt mit süßen Schokoraspeln oder Schokokeksen: Mehr ist mehr lautet das Motto bei dieser schicken Schoko Torte. Der sogenannte „Death by Chocolate“ Kuchen ist die vielleicht schokoladigste Schokoladen Torte aller Zeiten und lässt garantiert die Herzen aller Schoko-Fans höher schlagen!

Schoko Torte

Ohne Schokolade, ohne uns! Ob als himmlisch wärmender Trinkgenuss oder als cremiger Brotaufstrich mit knackigen Haselnüssen – wir vom Team selbstgemacht sind bekennende Schokojunkies. Daher war ein Rezept für die wohl weichste und saftigste Schokoladen Torte aller Zeiten, auch „Death by chocolate“ genannt, schon lange überfällig! Der Name wird umgangssprachlich für Gerichte verwendet, bei denen Schokolade die Hauptrolle spielt.

Für den vollen Schokogeschmack sorgt das herbe Kakaopulver im samtig-süßen Teig, das sich ebenso in der Buttercreme versteckt. Die kräftige Zartbitterschokolade im Drip Down verleiht der Schokoladen Torte den letzten Schliff. Der Teig schmeckt so sündhaft lecker, dass man verleitet wird schon vor dem Backen direkt aus der Schüssel zu naschen ;-) Na, wem läuft schon beim Anblick direkt das Wasser im Munde zusammen?

Wenn ihr auch so verrückt nach Schokolade seid, werdet ihr unseren Lava Cake mit flüssigem Kern, unseren Schokolade-Glühweinkuchen, den Birnen Schoko Kuchen mit Nüssen und den Eierlikör mit Schokolade lieben.

Passende Rezeptempfehlung

Mayonnaise
Mayonnaise selbst machen

Mayonnaise selbst zu machen ist gar nicht schwierig: Mit ein paar Tricks und wenigen Handgriffen ist eine leckere Mayo schnell und einfach zusammengerührt. Das Mayonnaise Rezept ist total unkompliziert und kann als Basis für viele leckere Dips, Salate und Saucen verwendet werden, die selbstgemacht noch viel besser als gekauft schmecken!

Warum du die Schokotorte unbedingt ausprobieren solltest

  • So süß, so saftig. Der Schokoladen Kuchen ist zwar alles andere als ein Leichtgewicht, aber sobald das erste Stückchen Torte zartschmelzend auf der Zunge zergeht, heißt es: Einfach genießen! Man gönnt sich ja sonst nichts, oder? ;-)
  • Das Auge isst mit: Die Schokoladen Torte macht unsere kühnsten Schoko-Träume wahr. Mit seinem feinen Frosting und deliziösen Schoko-Drip ist sie der absolute Hingucker auf euren Kaffeekränzchen und jeder Geburtstagstafel.

Wichtige Hilfsmittel für eine Torte

Wie gelingt eine Schoko Torte, die aussieht wie aus der Konditorei? Eigentlich ist die Zubereitung gar nicht so schwer, wenn man das richtige Zubehör verwendet und etwas Zeit mitbringt. Falls ihr also gerne Torten backt, empfehlen wir euch hier ein paar Helferlein, die euch die Zubereitung erleichtern! Aber keine Sorge, die Schokoladen Torte schmeckt ohne spezielles Zubehör genauso gut:-).

Torten-Zubehör

  • Eine drehbare Kuchenplatte* ist kein Muss, aber eine große Erleichterung! Das Drehen der Platte erleichtert das Einstreichen mit der Creme und das Ergebnis wird gleichmäßiger.
  • Der Tortenschneider* hilft ganz gerade Schnittflächen zu bekommen und alle Böden auf der gleichen Höhe zu schneiden. Alternativ tut es auch ein feiner Bindfaden oder ein scharfes Messer.
  • Tortenunterlagen* sind praktisch für den Transport und die Präsentation einer Torte. Die Unterlagen gibt es in den verschiedensten Größen. Achtet hier darauf, dass die Unterlage etwas kleiner ist als eure Torte.
  • Damit eure Creme zwischen den Tortenböden schön gleichmäßig verteilt wird, empfehlen wir einen Spritzbeutel*. Statt Tüllen könnt ihr auch den Spritzbeutel am Ende einfach mit einer Schere aufschneiden und ohne verwenden. Als Alternative kann ein Gefrierbeutel verwendet werden, in dem ihr die Creme einfüllt und eine Ecke abschneidet.
  • Mit einer Winkelpalette* ist es weitaus einfacher den Kuchen an den Seiten zu bestreichen und den oberen Teil glatt zu streichen.

Video zur Zubereitung der Schokoladen Torte

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schoko Torte
Rezeptanleitung

Schoko Torte

4,65 von 277 Bewertungen
Saftiger Schokoteig, cremiges Schokofrosting, getoppt mit süßen Schokoraspeln oder sogar Schokokeksen: Mehr ist mehr lautet das Motto bei dieser schicken Schoko Torte. Der sogenannte „Death by Chocolate“ Kuchen ist die vielleicht schokoladigste Schokoladen Torte aller Zeiten und lässt garantiert die Herzen aller Schoko-Fans höher schlagen!
Vorbereitungs­zeit: 20 Minuten
Zubereitungs­zeit: 20 Minuten
Back- und Kühlzeit: 3 Stunden
Arbeits­zeit: 40 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Sieb optional
  • Springform Durchmesser 20cm | Höhe 12cm (extra hoch) Alternativ D 24cm | H 8cm
  • Spritzbeutel Mit sehr großer Tülle, alternativ ohne Tülle
  • Tortenbodenteiler alternativ feiner Bindfaden oder ein scharfes Messer
  • Winkelpalette alternativ ein stumpfes Messer oder ein Teigspatel
  • Drehbare Tortenplatte optional
  • Spritzflasche/ Dekorationsstift optional, alternativ Löffel
150g
Kalorien 745kcal
Kohlenhydrate 112g
Fett 34g
Eiweiß 10g
Angaben für 12 Stück

Zutatenliste

Schokoladen Kuchen

  • 1 EL Butter
  • 1 EL Kakaopulver (Backkakao ohne Zucker)
  • 360 g Mehl (Typ 405)
  • 400 g Zucker (weiß)
  • 100 g Kakaopulver (Backkakao ohne Zucker)
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Natron
  • 1 TL Salz
  • 270 g Buttermilch (Zimmertemperatur)
  • 100 g Pflanzliches Öl (z.B. Rapsöl)
  • 3 Eier (Zimmertemperatur)
  • 2 TL Vanilleextrakt (Oder Mark einer Vanilleschote)
  • 220 g Kaffee (frisch gebrüht, alternativ (Butter-) Milch)

Schokoladen Frosting

  • 150 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 220 g Frischkäse (Zimmertemperatur)
  • 100 g Kakaopulver (dunkel)
  • 1⅓ TL Vanilleextrakt (Oder Mark einer Vanilleschote)
  • 30 g Milch (Zimmertemperatur)
  • 490 g Puderzucker

Schokoladen Drip Down

  • 50 g Schokolade (mindestens 48% Kakaogehalt)
  • 50 g Schlagsahne (30% Fettanteil)

Dekoration

Zubereitung

Schokoladen Kuchen

  • Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Springform mit Butter einfetten und mit Kakaopulver bestreuen.
    1 EL Butter, 1 EL Kakaopulver
  • Mehl, Zucker, Kakaopulver, Backpulver, Natron und Salz durch ein Sieb in eine große Schüssel sieben und mischen.
    360 g Mehl, 400 g Zucker, 100 g Kakaopulver, 2 TL Backpulver, 2 TL Natron, 1 TL Salz
  • Buttermilch, Öl, Eier und Vanilleextrakt in eine Schüssel mit hohem Rand geben und mit einem Rührgerät vermischen. Die Mehlmischung hinzugeben und kurz unterheben, bis er Klümpchenfrei ist.
    270 g Buttermilch, 100 g Pflanzliches Öl, 3 Eier, 2 TL Vanilleextrakt
  • Den frisch gebrühten Kaffee hinzufügen und vermischen.
    220 g Kaffee
  • Die Masse in die vorbereitete Springform geben und ca. 45 Minuten backen. Je nach Größe der Springform und Art des Ofens kann die Backzeit variieren. Ggfs. weitere 10 Minuten backen. Ob der Kuchen durch ist, seht ihr mit der Stäbchen Probe: Dazu mit einen Zahnstocher in die Mitte des Kuchens pieksen. Falls noch Teig am Zahnstocher klebt,, benötigt der Kuchen noch Zeit im Ofen.
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Schokoladen Frosting

  • Die weiche Butter in eine große Schüssel geben und mit Frischkäse gut vermischen. Sobald die Mischung hell und fluffig ist, Kakaopulver, Vanille und Milch hinzugeben und erneut gut mischen. Den Puderzucker löffelweise während dem Rühren hinzugeben und gut mischen.
    150 g Butter, 220 g Frischkäse, 100 g Kakaopulver, 1⅓ TL Vanilleextrakt, 30 g Milch, 490 g Puderzucker
  • Das Frosting in einen Spritzbeutel geben und bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen.
  • Den Kuchen nach dem Abkühlen mit Hilfe eines Tortenbodenteilers in 3 gleich dicke Schichten schneiden. Auf den ersten Boden mit Hilfe der Spritztülle zwei Lagen der Creme gleichmäßig aufspritzen und verteilen.
  • Den zweiten Kuchenboden auf die Creme geben und erneut mit Creme bestreichen.
  • Den dritten Kuchenboden auf die Creme geben, mit Creme bestreichen und die Torte ringsum mit der Creme ummanteln. Den Kuchen vor der Weiterverarbeitung in den Kühlschrank geben, damit das Frosting fest wird.

Schokoladen Drip Down

  • Schokolade fein hacken und in eine kleine Schüssel geben. Die Sahne erhitzen und kurz vor dem Kochen vom Herd nehmen und über die Schokolade geben. Ca. 5 Minuten stehen lassen, damit die Schokolade Zeit zum Schmelzen hat. Die Mischung dann verrühren und in eine Spritzflasche mit kleiner Öffnung geben. Etwa 10 Minuten auskühlen lassen, damit die Schokolade nicht am Kuchen herunter läuft.
    50 g Schokolade, 50 g Schlagsahne
  • Prüft auf der Rückseite des Kuchens ob die Schokolade bereit ist und lasst an der Seite ein wenig Schokolade am Kuchen herunter laufen. Die Schokolade darf höchstens bis zur Mitte des Kuchens laufen (siehe Foto).

Dekoration

  • Die Torte mit zerbröselten Keksen bestreuen und bis zum Servieren kühl stellen. Die Schoko Torte im Kühlschrank aufbewahren.
    Kekse

Notizen

Hinweis: Wir haben eine Springform mit einem Durchmesser von 20cm und einer Höhe von 12cm verwendet. Diese Backform ist extra hoch! Alternativ kann eine Springform mit einem Durchmesser von 24cm und einer Höhe von mindestens 7-8cm verwendet werden.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Erdbeerlikör mit Vanille (mit oder ohne Sahne)
Schneller Erdbeerlikör mit Vanille (optional ohne Sahne)

Erdbeerlikör selber machen: Ein fruchtiger Erdbeerlikör mit einem Hauch Vanille ist ein Genuss für alle Sinne und ein wunderbares Geschenk aus der Küche. Darf es noch ein wenig cremiger sein? Wie wäre es dann mit einem Erdbeer Sahne Likör? Unter allen Likörrezepten ist Erdbeerlikör derzeit unser Favorit. Er schmeckt unglaublich fruchtig und erdbeerig, sodass es […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Nährwertangaben
Schoko Torte
Portionsgröße:
 
150 g
Angaben je Portion:
Kalorien
745
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
34
g
52
%
Gesättigte Fettsäuren
 
16
g
100
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
12
g
Cholesterol
 
96
mg
32
%
Natrium
 
576
mg
25
%
Kalium
 
483
mg
14
%
Kohlenhydrate
 
112
g
37
%
Ballaststoffe
 
8
g
33
%
Zucker
 
77
g
86
%
Eiweiß
 
10
g
20
%
Vitamin A
 
752
IU
15
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
2
mg
10
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
2
mg
13
%
Vitamin K
 
8
µg
8
%
Calcium
 
119
mg
12
%
Eisen
 
5
mg
28
%
Magnesium
 
108
mg
27
%
Zink
 
2
mg
13
%
Folsäure
 
46
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

Schoko Kuchen
Schoko Torte
Death by Chocolate Kuchen
Schoko Torte

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




9 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Hatice G
2 Monate zuvor

5 Sterne
Hallo süßen
Habe diesen Kuchen nachgebacken alles gut geklappt bis auf die füllung habe Puderzucker zu wenig gemischt war mir unsicher wollte auch nicht übertreiben mit mixen hatte bissl angst das es geringt weis nicht ob sowas passieren kann mann hat aber bissl gemerkt hatte nicht cremige Konsistenz aber immerhin gut danke für das Rezept

20240328_101147
Bojana
Bojana
9 Monate zuvor

Hallo zusammen,

ich würde ebenfalls den Kako durch Buttermilch ersetzen. Wieviel ml Buttermilch müsste ich dann nehmen?

Danke und Gruß
Bojana

Tina
Admin
Reply to  Bojana
9 Monate zuvor

Hallo Bojana,

ich bin mir nicht ganz sicher, ob du das Kakaopulver oder den Kaffee ersetzen möchtest? Das Kakaopulver solltesdt du im Rezept belassen. Statt dem Kaffee kannst du die gleiche Menge Buttermilch verwenden.

Liebe Grüße
Tina

Bojana
Bojana
Reply to  Tina
9 Monate zuvor

Ich wollte den Kaffee ersetzen und bin mir unsicher welche Menge Buttermilch ich in ml nehmen soll?

leonie
leonie
10 Monate zuvor

ich würde den Kuchen gerne nachmachen aber mag keinen Kaffee
schmeckt man ihn im teig arg raus oder könnte man als Alternative auch Kakaomilch nehmen?

Alex
Admin
Reply to  leonie
10 Monate zuvor

Hallo Leonie,
ja, man schmeckt den Kaffee schon raus. Du kannst ihn aber problemlos durch Kakaomilch ersetzen. Solltest Du gesüßten Kakao verwenden (also Kaba oder ähnliches), würde ich Dir raten, den Zucker im Rezept um ca. 10-20 Gramm zu reduzieren.
Liebe Grüße, Alex :)

Andrea
Andrea
1 Jahr zuvor

5 Sterne
Ich habe die Torte in einer Standard Form 24x8cm gemacht, man sollte dann mehr Cremefüllung herstellen, ich habe 1/3 mehr gemacht, sonst reicht sie nicht. Der Kuchenteig wird perfekt wenn man ihn streng nach Rezept macht – man sollte darauf achten, dass keine Luftbläschen drin sind, dazu die Form mit Teig einfach ein paar mal auf den Tisch klopfen, vor dem Backen.

2E7AB769-1824-4318-8FDD-B0BEA2CD2213.jpeg
Tina
Admin
Reply to  Andrea
1 Jahr zuvor

Danke für dein Feedback liebe Andrea! Deine Torte sieht fantastisch aus!

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

1.3K mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend