Startseite Süße Rezepte Schokoäpfel selber machen
Schokoäpfel selber machen
Enthält Werbung

Schokoäpfel sind einer der Klassiker auf jedem Volksfest. Wie die sogenannten Liebesäpfel, die mit Zuckerguss überzogen sind, sind sie ein absolutes Muss für jeden Kirmesbesuch. Wer auf die süß-fruchtige Verführung auch abseits solcher Feste nicht verzichten möchte, braucht dazu eigentlich nicht viel. Schokolade, Äpfel, Holzstäbchen und ein gewünschtes Topping und schon sind die leckeren Schokoäpfel fertig. Auch in Sachen Zeitaufwand sind sie nicht zu schlagen. In gerade 20 Minuten sind die Äpfel fertig und müssen nur noch trocknen. Die Schokoäpfel sind auch eine super Geschenkidee aus der Küche. Damit bereitet ihr sicher nicht nur den Kleinen eine Freude :-)

Schokoäpfel selber machen
Schokoäpfel selber machen

Wir alle kennen diesen Geruch. Wenn einem der süße Duft des Süßwaren-Wagens auf dem Volksfest um die Nase weht. Gebrannte Mandeln, Zuckerwatte, Marzipankartoffeln, Liebesäpfel und mit Schokolade überzogene Früchte. Eine der beliebtesten Obstsorten, die sich in jedem Wagen finden lässt: Der Apfel. Damit man beim Naschen kein schlechtes Gewissen haben braucht und Vitamine zu sich nimmt.

Aber nochmal zurück zum Volksfest: Ein Blick in die Auslage des Süßwarenwagens zeigt eine vielfältige Abwechslung von Zartbitter- bis weißer Schokolade. Oftmals noch verziert mit einer zweiten oder dritten Schokoladensorte. An den beste Buden gibt es zusätzlich noch Toppings, wie gehackte Nüsse oder Kokosraspeln. Ein süßer Traum, den ihr selber mindestens genauso schön hinbekommt.

Ihr liebt Äpfel? Dann schaut euch doch mal unseren Apfelkuchen ohne Boden, den Apfel-Zimt Glühwein oder den Bratapfel-Sirup an!

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen auf Mandelbasis: Vegan, glutenfrei, nährstoffreich und ganz easy in der Zubereitung!

Warum Du das Rezept unbedingt ausprobieren solltest

  • Das Besondere an diesem Rezept ist für uns in jedem Fall die Erinnerung an die Volksfeste und in gewisser Weise auch die nostalgische Note, die an die Kindheit erinnert.
  • Dazu könnte das Rezept weder einfacher, noch schneller sein. Die Zubereitung ist, wie bei den Liebesäpfeln, in gut 20 Minuten abgeschlossen und nach dem Trocknen sind die Äpfel bereit, gegessen oder verschenkt zu werden.
  • Sie eignen sich also auch super, um spontan noch ein Geschenk zu kreieren, das von Herzen kommt..

Was steckt in den Schokoäpfeln?

Äpfel

Der Apfel ist unangefochten das Lieblingsobst der Deutschen. Er besteht zu bis zu bis zu 85 Prozent aus Wasser, bietet Kohlenhydrate in Form von leicht verdaulichem Zucker ist vor allem als Lieferant von Vitamin C bekannt. Als Schoko- oder Liebesapfel kann er zudem zu einer richtig leckeren Süßigkeit werden.

Wir empfehlen einen knackigen und leicht säuerlichen Apfel zu verwenden.

Schokolade und Toppings

Treffender könnte eine Kombination nicht sein, aber die Schokolade liegt tatsächlich auch auf Platz 1. Nämlich in der Liste der beliebtesten Süßigkeiten in Deutschland. Doch Schokolade ist nicht gleich Schokolade: Von Vollmilch, über weiße bis hin zu Zartbitter ist für jeden etwas dabei. Und es gibt auch vegane Optionen: Zum Beispiel mit Reis- oder Hafermilch. Ihr könnt eure liebsten Sorten verwenden! Einzeln oder auch in Kombination.

Dazu passen zum Beispiel gehackte oder kandierte Mandeln oder Nüsse, Kokosraspeln oder bunte Zuckerperlen.

Rezept für selbstgemachte Schokoäpfel


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 20 Minuten


Rezept ergibt: 4 Schokoäpfel


Zubehör: Topf, Holzstäbchen (Schaschlikspieße) zum Aufspießen und ein hoher schmaler Behälter, um die Äpfel einzutunken.

Schokoäpfel
Rezeptanleitung

Schokoäpfel selber machen

4,67 von 12 Bewertungen
Schokoäpfel sind ein absoluter Klassiker auf allen Volksfesten. Wer aber nicht auf das nächste Volkfest warten möchte, der kann die Schokoäpfel auch ganz einfach selber machen. In nur 20 Minuten ist eine tolle und kreative Süßigkeit zum Selberessen oder Verschenken zubereitet.
Zubereitungs­zeit: 20 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Topf
  • Holzstäbchen (Schaschlikspieße) zum Aufspießen
  • Hoher schmaler Behälter, um die Äpfel einzutunken.
250g
Kalorien 254kcal
Kohlenhydrate 30g
Fett 17g
Eiweiß 2g
Angaben für 4 Schokoäpfel

Zutatenliste

  • 4 Äpfel
  • 200 g Schokolade
  • Krokant, gehackte Nüsse oder Kokosflocken (nach Geschmack)

Zubereitung

  • Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen
    200 g Schokolade
  • Anschließend in ein hohes Gefäß füllen, in das die Apfel ebenfalls (gerade so) passen
  • Äpfel aufspießen und in die Schokolade tunken, bis sie gleichmäßig bedeckt
    4 Äpfel
  • Optional mit Krokant, Nüssen oder Kokosflocken bestreuen
    Krokant, gehackte Nüsse oder Kokosflocken
  • Äpfel auf einen flachen Teller mit Backapier legen und trocknen lassen
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Schokoäpfel selber machen
Portionsgröße:
 
250 g
Angaben je Portion:
Kalorien
254
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
17
g
26
%
Gesättigte Fettsäuren
 
10
g
63
%
Natrium
 
8
mg
0
%
Kalium
 
146
mg
4
%
Kohlenhydrate
 
30
g
10
%
Ballaststoffe
 
3
g
13
%
Zucker
 
26
g
29
%
Eiweiß
 
2
g
4
%
Vitamin A
 
1
IU
0
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Calcium
 
12
mg
1
%
Eisen
 
1
mg
6
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere leckere Rezepte für den Herbst und Winter

Wenn es im Herbst wieder kälter wird, freuen wir uns besonders, es uns zuhause gemütlich zu machen. Eine heiße Schokolade, ein gutes Buch und ein leckerer Snack dazu – das ist ein perfekter Tag.

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

147 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden