Startseite Süße Rezepte Pralinen Confiserie und Riegel Trüffel-Pralinen mit Zartbitter Schokolade
Selbstgemachte Trüffel Pralinen
Enthält Werbung

Ob zum selber Vernaschen oder zum Verschenken: Schoko Pralinen passen zu jeder Gelegenheit. Edle Pralinen selber zu machen ist gar nicht schwer. Wie wäre es zum Beispiel mit schokoladigen Trüffelpralinen, die zart schmelzend auf der Zunge zergehen? Ein Hauch von Amaretto, Rum oder Whiskey verleiht der Köstlichkeit eine besondere Raffinesse.

Trüffel Pralinen mit Schokolade

Weißt du eigentlich, wie die Trüffelpralinen zu ihrem Namen kommen? Trüffelpilze und Pralinen scheinen im ersten Moment schließlich nicht wirklich etwas gemeinsam zu haben. Die Bezeichnung ist an die Ähnlichkeit, was die Form anbetrifft, angelehnt. Darüber hinaus gelten sowohl Pralinen als auch Trüffelpilze als besonders rar und wertvoll. Und wir können bestätigen: Diese Trüffel Pralinen sind wirklich unglaublich cremig und zartschmelzend!

Pralinen selber machen ist einfacher als man denkt! Schaut euch doch auch mal unsere Pralinen Rezepte für Glühweinpralinen, Spekulatiuspralinen oder Erdnusspralinen an.

Unsere Rezeptempfehlung

Low Carb Mandelkuchen
Low Carb Mandelkuchen
Der glutenfreie und schokoladige Low Carb Mandelkuchen ist in nur 5 Minuten im Ofen und benötigt keine teuren Mehlalternativen.

Haltbarkeit und Lagerung der Schoko Pralinen

Wer Pralinen selber machen möchte, sollte die richtige Lagerung beachten. Lagere deine Trüffelpralinen im Kühlschrank und nehme sie 5-10 Minuten vor dem Genießen heraus, damit sie perfekt auf der Zunge zergehen. Gut gekühlt sind die kleinen Köstlichkeiten unserer Erfahrung nach 7-10 Tage haltbar.

Trüffel Pralinen als Geschenkidee

Geschenke aus der Küche erfreuen sich insbesondere in der Adventszeit großer Beliebtheit. Eine ausgezeichnete Gelegenheit, um Pralinen selber zu machen! Um dem Geschenk eine persönliche Note zu verleihen, darf eine hübsche Verpackung keinesfalls fehlen. Bei uns kannst du dir unkompliziert die passenden Etiketten herunterladen und ausdrucken, um die Geschenktüten- oder Gläser zu verzieren.

Einfach unsere Etikettenvorlage als PDF herunterladen und auf einer Klebefolie* und/ oder einem Fotopapier* (oder einem normalen Papier) ausdrucken, aufkleben oder mit einer schönen Schnur am Glas befestigen und fertig ist euer Geschenk aus der Küche.

Trüffel Pralinen Etiketten
Trüffel Pralinen Etiketten

Variationsmöglichkeiten für unser Pralinen Rezept

Unser Pralinen Rezept lässt sich auf vielfältige Weise variieren. Anstelle von Zartbitterschokolade kannst du je nach persönlicher Präferenz auch Vollmilch oder weiße Schokolade verwenden. Oder du überziehst deine selbstgemachten Pralinen abwechselnd mit verschiedener Kuvertüre. Besonders dekorativ sehen die fertigen Trüffel Pralinen aus, wenn du sie nach dem Schokolieren in gefriergetrockneten Früchten, Kokosraspeln oder gehackten Mandeln wälzt.

Das Pralinen Rezept harmoniert unserer Meinung nach besonders gut mit dem leichten Marzipanaroma des hinzugegebenen Amarettos. Solltest du es etwas herber mögen, passen auch Rum oder Whiskey. Sofern du auf Alkohol verzichten möchtest, kannst du natürlich auch Bittermandel- oder Rumaroma verwenden. Ersetze in diesem Fall die Menge des Alkohols durch zusätzliche Sahne, damit die Konsistenz weiterhin passt.

Selbstgemachte Trüffel Pralinen
Rezeptanleitung

Trüffel-Pralinen mit Zartbitter Schokolade

4,92 von 25 Bewertungen
Zum Vernaschen oder Verschenken: Schoko Pralinen passen zu jeder Gelegenheit. Edle Pralinen selber zu machen ist gar nicht schwer. Wie wäre es zum Beispiel mit schokoladigen Trüffelpralinen, die zart schmelzend auf der Zunge zergehen? Ein Hauch von Amaretto, Rum oder Whiskey verleiht der Köstlichkeit eine besondere Raffinesse.
Vorbereitungs­zeit: 10 Minuten
Zubereitungs­zeit: 15 Minuten
Kühlzeit: 2 Stunden
Arbeits­zeit: 2 Stunden 25 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Kleiner Topf
  • Schneebesen
  • Schneidebrett und Messer
16g
Kalorien 87kcal
Kohlenhydrate 5g
Fett 7g
Eiweiß 1g
Angaben für 25 Pralinen

Zutatenliste

Trüffel Pralinen

Zum Wälzen (Optional)

  • 30-50 g Backkakao (ungesüßt), Nüsse, getrocknete Früchte…

Zubereitung

  • Die Schokolade hacken und die Butter in Stücke schneiden.
    200 g Zartbitterschokolade, 50 g Butter
  • Die Sahne in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen.
    140 g Sahne
  • Den Topf vom Herd nehmen und die gehackte Schokolade sowie die Butter in der Sahne schmelzen lassen. Ab und zu umrühren bis eine homogene Masse entsteht.
  • Den Amaretto hinzufügen, gut verrühren, abdecken und die Mischung kühlen. Wer genug Zeit hat, kann die Masse zunächst auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann draußen oder im Kühlschrank.
    2 EL Amaretto
  • Während der Kühlzeit ab und zu mit einem festen Schneebesen gut verrühren.
  • Sobald die Schoko-Masse etwa die Konsistenz von Marzipan hat, mit einem Löffel ca. 20 gleichgroße Portionen abteilen und in den Händen zu kleinen Kugeln rollen. Ist die Masse zu lang im Kühlschrank, wird sie zu fest zum Rollen. In dem Fall ein paar Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen.
  • Jede Kugel anschließend in Backkakao, gehackten Nüssen oder fein gewürfelten Trockenfrüchten wälzen.
    30-50 g Backkakao (ungesüßt), Nüsse, getrocknete Früchte…
  • Die Pralinen im Kühlschrank lagern und ca. 10 Minuten vor dem Genießen herausholen. Unserer Erfahrung nach sind die Pralinen gekühlt ca. 10 Tage

Notizen

Tipps:
  • Die Pralinen im Kühlschrank lagern und ca. 10 Minuten vor dem Genießen herausholen, damit sie zart schmelzen.
  • Die Pralinen sind unserer Erfahrung nach ca. 7-10 Tage haltbar.
  • Alkoholfreie Variante: Ersetze in diesem Fall die Menge des Alkohols durch zusätzliche Sahne, damit die Konsistenz weiterhin passt und gebe ein paar Tropfen Bittermandelöl für das Aroma hinzu.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Trüffel-Pralinen mit Zartbitter Schokolade
Portionsgröße:
 
16 g
Angaben je Portion:
Kalorien
87
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
7
g
11
%
Gesättigte Fettsäuren
 
4
g
25
%
Trans-Fettsäuren
 
0.1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
0.3
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Cholesterol
 
11
mg
4
%
Natrium
 
16
mg
1
%
Kalium
 
76
mg
2
%
Kohlenhydrate
 
5
g
2
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
2
g
2
%
Eiweiß
 
1
g
2
%
Vitamin A
 
135
IU
3
%
Vitamin B1
 
0.005
mg
0
%
Vitamin B2
 
0.02
mg
1
%
Vitamin B3
 
0.1
mg
1
%
Vitamin B5
 
0.1
mg
1
%
Vitamin B6
 
0.01
mg
1
%
Vitamin B12
 
0.03
µg
1
%
Vitamin C
 
0.03
mg
0
%
Vitamin D
 
0.1
µg
1
%
Vitamin E
 
0.1
mg
1
%
Vitamin K
 
1
µg
1
%
Calcium
 
11
mg
1
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
23
mg
6
%
Zink
 
0.3
mg
2
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Schoko Pralinen mit Whiskey
Trüffel Pralinen
Trüffelpralinen
Pralinen mit Schokolade

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

130 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend