Startseite Süße Rezepte Pralinen Confiserie und Riegel Erdnusspralinen mit Schokolade und Salz
Enthält Werbung

Süße Verführung aus cremiger Erdnussbutter, zartschmelzender Schokolade und einer Prise Salz! Als Snack, zum nächsten Kaffeekränzchen oder als Geschenk aus der Küche. Die himmlischen Erdnusspralinen bestehen aus wenigen Zutaten und das Schokoladen Pralinen Rezept ist ganz einfach.

Schokoladen Pralinen
Erdnusspralinen

Kennt ihr unsere Erdnussplätzchen (Schneeballplätzchen)? Dieses weihnachtliche Pralinen Rezept ist so beliebt bei euch, dass wir uns direkt an ein neues Erdnusspralinen Rezept ohne weihnachtliche Note gemacht haben. Mit Zartbitterschokolade und einem Hauch von Salz begeistern die Erdnusskugeln wahrscheinlich alle Schokopralinen Liebhaber. Für die besondere Optik haben wir sie mit grobkörnigem Meersalz und essbaren Blüten* dekoriert. Die Schokopralinen sind eine wahre Augenweide!

Wer gerne Pralinen selber macht, dem legen wir unsere selbstgemachten Mozartkugeln ans Herz. Der Marzipan Pralinen Klassiker mit Pistazie und Nougat! für den fruchtigen Genuss empfehlen wir euch unsere Himbeer Pralinen mit weißer Schokolade. Und wer auf Zucker verzichten möchte, ist bei den gesunden Schoko-Nuss Pralinen genau richtig.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Mini Spekulatius Muffins mit Schoko Deko
Mini Spekulatius Muffins
Mini Muffins mit Spekulatius als Alternative zu Plätzchen auf der weihnachtlichen Kaffeetafel. Mit süßer Tannenbaum Dekoration aus Schokolade.

Warum ihr das Erdnuss-Pralinen Rezept unbedingt testen solltet!

  • Das Rollen und Dekorieren der Schokoladen Pralinen mit Erdnussbutter ist ein wenig zeitaufwendig, aber das Pralinen Rezept könnte nicht einfacher sein. Die Erdnuss-Pralinen kann man somit auch gemeinsam mit Kindern herstellen. Besonders das Dekorieren der Erdnussbutter Pralinen bereitet Kids oft viel Freude.
  • Das Besondere an diesen Erdnuss Pralinen ist die Prise Salz, die ihnen das gewisse Extra gibt. Fans von Salzkaramell kommen hier mit Erdnussbutter und Co. auf ihre Kosten!
  • Die Pralinen erinnern an die beliebten amerikanischen Peanut Butter Cups.
  • Selbstgemachte Pralinen sind eine liebevolle Geschenkidee, vor allem mit unseren Etiketten, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Video zur Zubereitung der Schokoladen Pralinen mit Erdnussbutter

Rezeptanleitung

Erdnusspralinen

5 von 3 Bewertungen
Süße Verführung aus cremiger Erdnussbutter, zartschmelzender Schokolade und einer Prise Salz! Als Snack, zum nächsten Kaffeekränzchen oder als Geschenk aus der Küche. Die himmlischen Erdnusspralinen bestehen aus wenigen Zutaten und das Pralinenrezept ist ganz einfach.
Vorbereitungs­zeit: 45 Minuten
Kühlzeit: 1 Stunde
Arbeits­zeit: 1 Stunde 45 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Mixer Stand- oder Stabmixer
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken
  • Wasserbad (Topf mit Schüssel)
15g
Kalorien 93kcal
Kohlenhydrate 10g
Fett 5g
Eiweiß 2g
Angaben für 35 Stück

Zutatenliste

Erdnusspralinen

Dekoration

Zubereitung

Erdnusspralinen

  • Butterkekse in einem Mixer fein mahlen oder in einem Gefrierbeutel mit Hilfe eines Nudelholzes zerkleinern.
    50 g Butterkekse
  • Alle Zutaten mit Hilfe einer Küchenmaschine, einem Handrührgerät oder von Hand gut miteinander vermengen.
    50 g Butterkekse, 175 g Erdnussbutter, 50 g Butter, 1 EL Honig, 125 g Puderzucker, 1 EL Vanillezucker
  • Die Masse für mindestens 30-60 Minuten in den Kühlschrank geben.
  • Die Erdnuss Masse mit Hilfe eines Löffels portionieren und kleine Bällchen formen. Die Masse wird bei Zimmertemperatur schnell zu weich zum Formen. Wir empfehlen daher die Masse auf 2-3x aus dem Kühlschrank zu nehmen und Kugeln zu formen.
  • Die fertigen Pralinen auf einem Backpapier ins Tiefkühlfach geben und ca. 30 Minuten hart werden lassen (alternativ im Kühlschrank kühlen).

Dekoration

  • Zartbitterkuvertüre hacken und in einem Wasserbad langsam schmelzen.
    200 g Zartbitter Kuvertüre
  • Nacheinander ein Erdnussbällchen auf einen Zahnstocher aufspießen, in die Schokolade tunken und mit Meersalz und essbaren Blüten dekorieren.
    1 EL Meersalz, 2 EL Essbare Blüten
  • Die fertigen Pralinen auf ein Backpapier legen und im Kühlschrank abkühlen lassen. Diesen Vorgang mit allen Bällchen wiederholen.
  • Im Kühlschrank lagern.

Notizen

Hinweis: Die Pralinen müssen im Kühlschrank in einer luftdichten Box gelagert werden. Wir sind keine Lebensmitteltechniker und können die Haltbarkeit nicht genau bestimmen. Wir schätzen die Haltbarkeit auf 1-2 Wochen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Erdnusspralinen
Portionsgröße:
 
15 g
Angaben je Portion:
Kalorien
93
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
5
g
8
%
Gesättigte Fettsäuren
 
2
g
13
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Cholesterol
 
4
mg
1
%
Natrium
 
245
mg
11
%
Kalium
 
39
mg
1
%
Kohlenhydrate
 
10
g
3
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
9
g
10
%
Eiweiß
 
2
g
4
%
Vitamin A
 
50
IU
1
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
1
µg
1
%
Calcium
 
10
mg
1
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
8
mg
2
%
Zink
 
1
mg
7
%
Folsäure
 
1
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

67 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend