Startseite Süße Rezepte Weihnachtsplätzchen Gefüllte Lebkuchenherzen mit Schokolade
Gefüllte Lebkuchenherzen mit Marmelade
Enthält Werbung

Gefüllte Lebkuchenherzen bringen uns mit weihnachtlichem Duft, herrlichem Aroma und tollem Biss in Festtagsstimmung! Zu den beliebtesten Weihnachtsgebäcken gehört gefüllter Lebkuchen in Herzform vor allem wegen der fruchtig-süßen Überraschung im Inneren. Die leckere Füllung hineinzaubern geht übrigens einfacher, als ihr denkt! Tatsächlich gelingt der Lebkuchen mit Marmelade in der Mitte mit einem ganz einfachen Trick.

Gefüllte Lebkuchenherzen
Gefüllte Lebkuchenherzen

In der Vorweihnachtszeit ist die Fülle an Lebkuchen in den Geschäften jedes Jahr aufs Neue beeindruckend! Heute nehmen wir uns aber mal die Zeit, gefüllte Lebkuchenherzen selbst zu machen. Lebkuchen mit Füllung ist etwas Besonderes, weil er uns die Weihnachtszeit versüßt, und gleichzeitig ein herrliches Mitbringsel für Familie und Freunde ist! Wer Lust hat, kann auch unsere Wintermarmelade mit Gewürzbeeren für die Füllung der Lebkuchen mit Marmelade nutzen.

Weitere unserer liebsten klassischen Weihnachtsrezepte sind übrigens die Zimtschneckenplätzchen, das Stollenkonfekt, die (Low Carb) Zimtsterne oder unsere feinen Butterplätzchen.

Unsere Rezeptempfehlung

Low Carb Mandelkuchen
Low Carb Mandelkuchen
Der glutenfreie und schokoladige Low Carb Mandelkuchen ist in nur 5 Minuten im Ofen und benötigt keine teuren Mehlalternativen.

Selbst gemachte gefüllte Lebkuchenherzen sind einzigartig

Lebkuchen ist ein weicher, lockerer Teig, der durch bestimmte Gewürze sein unverwechselbares Aroma erhält. Dieses Gebäck gibt es schon ziemlich lange, wobei in der Vergangenheit vor allem die verdauungsfördernden und nahrhaften Eigenschaften geschätzt wurden. Heute ist Lebkuchen mit Füllung durch die saftig-süße Mitte, den soften Teig und die schokoladige Hülle ein weihnachtlicher Genuss, der für Wohlfühlmomente sorgt. Vor allem die herzförmigen gefüllten Lebkuchen verkörpern Weihnachten, das Fest der Liebe!

Lebkuchen mit Marmelade

Wenn es einmal schnell gehen muss, gibt es seit der Erfindung der Dampfmaschine und moderner maschineller Produktion gefüllte Lebkuchen glücklicherweise nahezu überall zu kaufen. Nehmt euch aber unbedingt auch mal die Zeit, Lebkuchen mit Marmelade selbst auszuprobieren. Diese sind einfach zuzubereiten und mit den gekauften nicht zu vergleichen!

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Für gefüllte Lebkuchen einfach ein ausgestochenes Lebkuchenherz mit Marmelade bestreichen und ein zweites darüber legen. Dann den gestapelten Lebkuchen in flüssige Schokolade tunken und fertig ist das Lebkuchenherz. So schnell und einfach kommt die Füllung ins Herz! Der schokoladige Überzug der gefüllten Lebkuchenherzen schmeckt, nebenbei bemerkt, nicht nur fantastisch, er schützt auch vor dem Austrocknen und bewahrt die Aromen. Je dicker die Schokoschicht ist, desto knackiger wird der Biss. Diese gefüllten Lebkuchenherzen sind auch für eure Liebsten tolle Geschenke, die von Herzen kommen, was sie sehen und schmecken werden!

Gefüllte Lebkuchenherzen
Gefüllter Lebkuchen
Selbst gemachter Lebkuchen
Rezept für Lebkuchenherzen
Gefüllte Lebkuchenherzen
Gefüllte Lebkuchenherzen
Gefüllte Lebkuchenherzen
Gefüllte Lebkuchenherzen

Video zur Zubereitung der Lebkuchenherzen mit Marmelade

Gefüllte Lebkuchenherzen
Rezeptanleitung

Gefüllte Lebkuchenherzen

4,91 von 10 Bewertungen
Gefüllte Lebkuchenherzen sorgen sofort für weihnachtliche Stimmung! Beliebt ist das leckere Weihnachtsgebäck in Herzform vor allem wegen der fruchtig-süßen Füllung im Inneren. Der Lebkuchen mit Marmelade in der Mitte gelingt dabei mit einem einfachen Trick.
Vorbereitungs­zeit: 15 Minuten
Zubereitungs­zeit: 1 Stunde 30 Minuten
Kühlzeit: 2 Stunden
Arbeits­zeit: 1 Stunde 45 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Großer Topf
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken
  • Nudelholz optional mit Abstandshaltern für die richtige Teigdicke von 3mm
  • Herz Ausstecher 5cm Durchmesser
  • Backblech mit Backpapier
  • Wasserbad (Topf mit Schüssel)
  • Pralinenbesteck Alternativ Kuchengabel
  • Spritzbeutel Alternativ Teelöffel
40g
Kalorien 151kcal
Kohlenhydrate 24g
Fett 5g
Eiweiß 2g
Angaben für 45 Herzen (D: 5cm)

Zutatenliste

Lebkuchenteig

Glasur

Zubereitung

Lebkuchenteig herstellen

  • Honig, Zucker und Butter bei mittlerer Temperatur erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Geduld haben, das dauert einige Minuten. Die Hitze trotzdem nicht erhöhen, damit der Zucker nicht anbrennt.
    175 g Honig, 175 g Brauner Zucker, 75 g Butter
  • Die Pottasche in 1 EL kaltem Wasser auflösen und hinzugeben.
    8 g Pottasche
  • Die trockenen Zutaten mischen, zur Honig-Zucker-Mischung geben und mit einem Rührgerät mit Knethaken kurz untermischen.
    450 g Weizenmehl, 1 TL Lebkuchengewürz, 1 EL Backkakao
  • Das Ei hinzugeben und den Teig gut verkneten. Tipp: Das Ei kommt erst ganz zum Schluss in den Teig, damit es in der heißen Honig-Masse nicht stockt.
    1 Ei
  • Den Teig zu einer Kugel formen, abdecken und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kühlen.

Auswellen und Backen

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und 3 Backbleche mit Backpapier auslegen (oder nacheinander backen).
  • Die Arbeitsfläche und das Wellholz leicht bemehlen, den Teig halbieren und mit Hilfe von Abstandshaltern (optional für die perfekte Höhe des Teigs) dünn auf ca. 3mm ausrollen
  • Ca. 16 Herzen ausstechen und mit genug Abstand auf ein Backblech mit Backpapier geben. Hinweis: Die Herzen gehen beim Backen auf.
    Gefüllte Lebkuchenherzen
  • Den restlichen Teig erneut auswellen und Herzen ausstechen, bis kein Teig mehr übrig ist.
    Gefüllter Lebkuchen
  • Ca. 10 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen, anschließend auskühlen lassen. Der Teig sollte noch weich sein, wenn er aus dem Ofen kommt, er härtet beim Auskühlen nach.
    Gefüllte Lebkuchenherzen

Glasieren

  • Marmelade mit Hilfe eines Spritzbeutels oder eines Löffels auf die Hälfte der kalten Lebkuchenherzen in die Mitte geben. Ein zweites Herz darauf legen und leicht andrücken.
    300 g Marmelade/ Konfitüre
    Gefüllte Lebkuchenherzen
  • Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
    1 kg Zartbitter Schokolade
  • Die Schokolade in eine tiefe Schüssel geben und die Herzen mit Hilfe einer (Pralinen-) Gabel in die Schokolade tunken. Herausnehmen und auf einem Abkühlgitter vollständig trocknen lassen. Wer weniger Schokolade verwenden möchte, kann ca. 400-500g Schokolade schmelzen und die letzten Herzen mit einem Pinsel bestreichen statt sie zu tunken.
    Gefüllte Lebkuchenherzen

Notizen

Tipps & Tricks
  • Teigstäbe (Abstandshalter)* helfen den Teig gleichmäßig dünn auf 3mm auszurollen.
  • 1kg Zartbitter Kuvertüre für die Glasur ist relativ viel, damit sich auch die letzten Herzen sauber tunken lassen. Wenn euch das zu viel ist, könnt ihr auch nur 400-500g verwenden und die letzten Herzen mit einem Pinsel bestreichen statt sie zu tunken.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht

Pinterest Flyer

Gefüllte Lebkuchenherzen Pinterest Flyer
Gefüllte Lebkuchenherzen Pinterest Flyer
Gefüllte Lebkuchenherzen Pinterest Flyer
Gefüllte Lebkuchenherzen Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

258 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend