Startseite Alle Rezepte Pfirsich Eistee selber machen
Pfirsich Eistee mit Minze
Enthält Werbung

Eistee-Fans aufgepasst! Aus Eurem Lieblingstee wie z.B. Schwarztee oder Grüntee lässt sich bei Euch zu Hause ganz einfach selber Pfirsich Eistee machen, der keinen oder nur wenig Zucker enthält. Mit frisch geschnittenem Pfirsich und Minze aromatisiert, sieht das Getränk nicht nur genial aus, sondern schmeckt auch ganz toll fruchtig. Wer es süßer mag, kann noch einen Löffel Honig, Ahorn- oder Pfirsichsirup dazugeben. Eistee ist außerdem auch eine schöne Alternative als alkoholfreier Cocktail oder Aperitif!

Pfirsich Eistee mit Minze

Ein frisch gemachter Pfirsich Eistee ist an sich kalorienarm und sorgt für eine geschmackvolle Abkühlung im Sommer.

Zur Zubereitung einfach den Tee nach Anleitung zubereiten und abkühlen lassen. Einige Teetrinker schwören darauf, dass grüner und schwarzer Tee möglichst rasch abgekühlt werden sollte. Dies dient dazu, die Aromen zu erhalten. Darüber hinaus kann es vorkommen, dass sich bei zu langsamem Abkühlen Bitterstoffe entwickeln. Deshalb brühen wir die Menge Tee für 1 Liter einfach nur mit 250ml Wasser auf. Nach dem Ziehenlassen fügen wir ein paar Eiswürfel und 750ml kaltes Wasser hinzu.

Wir selbst trinken den Eistee eigentlich am liebsten ungesüßt und nur mit Früchten. Aber bei der Frage, ob Tee gesüßt oder ungesüßt sein muss, scheiden sich ja bekanntlich genauso die Geister wie beim Genuss von Kaffee. Als schöne Süße eignen sich zum Beispiel Honig, sowie Agavendicksaft oder jedes andere Süßungsmittel Eurer Wahl. Pfirsichsirup sorgt für zusätzlichen Pfirsich-Geschmack!

Ein paar Ideen für andere Eistee-Varianten

Wenn Ihr mal Lust auf eine andere Sorte habt als den Pfirsich Eistee: Als Basis für selbstgemachten Eistee eignen sich im Prinzip alle Teesorten, nicht nur grüner oder schwarzer Tee. Sehr gut machen sich auch Kräuter-, Früchte oder Rooibusch-Tees. Eurer Phantasie sind also bei der Auswahl des Tees keine Grenzen gesetzt!

Nach dem Abkühlen kann der Eistee ganz nach Geschmack gesüßt und mit Früchten oder Kräutern verfeinert werden, wie zum Beispiel mit Zitronen, Orangen, Minze, Gurke, Ingwer, Erdbeeren, Melone etc.

Was haltet Ihr von folgenden Geschmackskombinationen? Exotischer Früchtetee mit Mango und Maracuja, Jasmin-Grüntee mit Zitronengras, Rooibostee mit Erdbeeren, Schwarztee mit Rosenblättern und Himbeeren, Caipirinhatee mit Limette und etwas Rohrzucker, Pfefferminztee mit frischer Minze und Limette, Knallroter Hibiskustee mit Orangenscheiben, Früchtetee mit Wassermelone und Gurke… Wir freuen uns sehr auf Eure Kommentare!

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Blätterteiggebäck Apfeltaschen
Apfeltaschen
Diese gefüllten Apfeltaschen mit Blätterteig und karamellisierten Walnüssen sind knusprig, schnell zubereitet und himmlisch lecker. Ganz wie vom Bäcker überzeugt das selbstgemachte Blätterteiggebäck und passt nicht nur zum Kaffee sondern auch als Snack zwischendurch. Quadratisch, praktisch und gut überzeugen unsere Apfeltaschen alle Blätterteig Fans.

Video: Wie mache ich meinen Eistee selbst?

Pfirsich Eistee mit Minze


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 20 Minuten


Rezept ergibt: 1 Liter


Zubehör: Teekanne, Kühlschrank

Pfirsich Eistee mit Minze
Rezeptanleitung

Pfirsich Eistee mit Minze

4,91 von 22 Bewertungen
Ein Pfirsich Eistee mit Minze zur Abkühlung an heißen Tagen, der nicht nur genial im Glas aussieht, sondern fruchtig-frisch nach Pfirsich schmeckt. Eine tolle Alternative auch für einen alkoholfreien Aperitif! Der selbstgemachte Eistee enthält keinen oder deutlich weniger Zucker als ein gekaufter.
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Wasserkocher oder Topf
250ml
Kalorien 30kcal
Kohlenhydrate 7g
Fett 1g
Eiweiß 1g
Angaben für 4 Portionen

Zutatenliste

  • 3 Beutel Schwarz- oder Grüntee ((Teebeutel oder loser Tee Eurer Wahl für 1 Liter Wasser))
  • 1 l Wasser
  • 2 Pfirsiche
  • 4 Zweige Minze
  • Eiswürfel
  • 2-3 EL Pfirsichsirup oder -Nektar (OPTIONAL, wer es gern süß mag, alternativ Honig oder Ahornsirup)

Zubereitung

  • Bringt etwa 250ml Wasser zum Kochen (Schwarztee) oder auf ca. 80 Grad Celsius (Grüntee) und brüht den Tee auf. Der Tee soll sehr stark und geschmackvoll werden.
  • Lasst den Tee nach Anleitung ziehen.
  • Wenn Ihr den Tee süßen möchtet, dann gebt den Honig oder den Sirup Eurer Wahl am besten in den warmen Tee, da sich die Süßungsmittel in warmen Flüssigleiten am besten auflösen.
  • Fügt Eiswürfel und 750ml möglichst kaltes Wasser hinzu. Ihr könnt den Tee eventuell weiter im Kühlschrank kühlen.
  • Schneidet währenddessen die Pfirsiche in Streifen. Wenn Saft beim Schneiden austritt, könnt ihr den zum Aromatisieren direkt in den Tee gießen.
  • Verteilt die Pfirsiche und Eiswürfel in die Gläser, füllt den kalten Tee auf und dekoriert den Tee mit einem Zweig Minze. Der Tee kann gleich getrunken werden oder ihr lasst den Pfirsich noch eine Stunde im Tee ziehen für einen intensiveren Geschmack.

Notizen

Die Kalorienangaben beziehen sich auf ungesüßten Pfirsich Eistee. Wenn Ihr z.B. einen Esslöffel Honig dazu gebt, könnt Ihr etwa 60 Kcal dazu rechnen. Die Kalorien für Pfirsichsirup findet Ihr bei den Angaben auf Eurem Produkt.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Pfirsich Eistee mit Minze
Portionsgröße:
 
250 ml
Angaben je Portion:
Kalorien
30
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
1
g
2
%
Gesättigte Fettsäuren
 
1
g
6
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Natrium
 
13
mg
1
%
Kalium
 
148
mg
4
%
Kohlenhydrate
 
7
g
2
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
6
g
7
%
Eiweiß
 
1
g
2
%
Vitamin A
 
287
IU
6
%
Vitamin C
 
5
mg
6
%
Calcium
 
14
mg
1
%
Eisen
 
1
mg
6
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere leckere Getränke mit und ohne Alkohol

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du direkt auf das jeweilige Bild klickst:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

388 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend