Startseite Herzhafte Rezepte Pizza, Pasta und Burger Nudeln mit Kürbis und Salbeibutter
Nudeln mit Kürbis und Salbeibutter
Enthält Werbung

Kürbispasta! Wir lieben dieses Gericht. Egal ob mittags oder abends, zur Kürbiszeit stehen Spaghetti mit Kürbis ganz weit oben auf unserer kulinarischen Hitliste. Sie schmecken lecker und schenken viel Energie, um in einen arbeitsreichen Nachmittag oder erlebnisreichen Abend zu starten. Die vegetarischen Pasta mit Kürbis sind außerdem nicht nur schnell und einfach gemacht, sondern lassen sich ebenso leicht auch vegan zubereiten. Habt ihr einen Garten? Dann besorgt euch unbedingt eine oder zwei Kürbispflanzen! So wird es auch noch eine günstige und regionale Gaumenfreude.

Nudeln mit Kürbis und Salbeibutter
Nudeln mit Kürbis und Salbeibutter

Dieses Jahr, kurz vor unserem Pfingsturlaub am Gardasee, haben wir in unserem Garten zwei Kürbispflanzen gepflanzt: Leckeren (und wie sich dann herausstellte sehr wüchsigen) Hokkaidokürbis. Ihr könnt euch unser Erstaunen vorstellen, als diese zwei „Pflänzchen“ sich in den darauf folgenden Wochen munter über unseren halben Garten ausgebreitet haben. Es folgte was folgen musste: Eine wahre Kürbisschwemme. Gut für uns – denn wir haben diesen Sommer und Herbst SEHR viel gesunden und leckeren Kürbis gegessen und auch gut für euch – denn dabei sind einige neue Rezepte entstanden, die wir hier auf dem Blog mit euch teilen können. Unsere Kürbisnudeln sind heute das neueste Rezept. Daneben findet ihr – ebenfalls noch ganz neu – eine Kürbiscremesuppe mit Kokosmilch, leckeren Kürbiskuchen mit Frischkäse Frosting oder unsere superschnellen und einfachen Kürbisspalten aus dem Ofen mit Feta. Nun wünschen wir euch Guten Appetit! Für die Nudeln mit Kürbis benötigt ihr einen Topf und zwei Pfannen, dann kann es losgehen!

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Einfaches Spekulatius Rezept
Einfache Spekulatius Kekse
Spekulatius ist der Klassiker der Weihnachtsbäckerei schlechthin. Mit unserem Rezept für Spekulatius gelingt dieser ganz einfach!

Darum müsst ihr die Kürbispasta ausprobieren

  • Das saisonale Herbstgericht ist super einfach, unglaublich lecker und richtig schnell zubereitet. Ihr benötigt nur 30 Minuten für das tolle Pastagericht!
  • Diese Kürbispasta geht immer! Hiervon fragt jeder nach Nachschlag.
  • Das Gericht macht satt und gibt neue Energie für einen erlebnisreichen Abend.
  • Die Pasta mit Kürbis ist im Handumdrehen angerichtet: Spaghetti auf die Teller verteilen, den Kürbis mit Salbeibutter darüber geben und zuletzt mit frischen Tomaten und Parmesan garnieren.
  • Das Rezept ist auch ohne Tierprodukte ein Genuss. Um es vegetarisch oder vegan zuzubereiten, einfach veganen Käse und Öl anstatt Butter verwenden.
  • Kürbisse wachsen auch prima im eigenen Garten! Nichts ist günstiger und regionaler als das, was ihr eigenhändig anbauen und ernten könnt.
  • Anstatt „normalen“ Spaghetti schmeckt das würzige Gericht auch mit Dinkel-Vollkorn Nudeln!

Nudeln mit Kürbis als schnelles Feierabendgericht

Dieses Rezept ist in drei Schritten gemacht: Erst die Spaghetti im Topf kochen. Dann in einer Pfanne Salbei und Butter hineingeben und in der zweiten Pfanne den gewürfelten Hokkaidokürbis mit Knoblauch anbraten. Wenn ihr es feuriger mögt, etwas Chili dazugeben. Das war es schon!

Neben den Nudeln mit Kürbis legen wir euch weitere unwiderstehliche Rezepte mit Kürbis ans Herz. Lecker und herzhaft ist der gefüllte Kürbis mit Hackfleisch und Bergkäse, hier übrigens auch in einer vegetarischen Variante. Ein besonderes und auch variables Kürbisrezept ist das Kürbisrisotto mit Parmaschinken und Ziegenkäse. Die Gerichte können sich sehen lassen und bringen Farbe auf den Teller!

Video zur Zubereitung der Kürbispasta

Nudeln mit Kürbis und Salbeibutter
Rezeptanleitung

Nudeln mit Kürbis und Salbeibutter

4,91 von 11 Bewertungen
Kürbispasta! Wir lieben dieses Gericht. Egal ob mittags oder abends, zur Kürbiszeit stehen Spaghetti mit Kürbis ganz weit oben auf unserer kulinarischen Hitliste. Sie schenken viel Energie, um in einen arbeitsreichen Nachmittag oder erlebnisreichen Abend zu starten. Sie sind außerdem nicht nur schnell und einfach gemacht, sondern lassen sich ebenso leicht auch vegan zubereiten. Habt ihr einen Garten? Dann besorgt euch unbedingt eine oder zwei Kürbispflanzen! So wird es auch noch eine günstige und regionale Gaumenfreude.
Vorbereitungs­zeit: 10 Minuten
Zubereitungs­zeit: 20 Minuten
Arbeits­zeit: 30 Minuten
400g
Kalorien 1175kcal
Kohlenhydrate 147g
Fett 58g
Eiweiß 25g
Angaben für 4

Zutatenliste

  • 500 g Nudeln (z.B. Dinkel Vollkorn Spaghetti)
  • 1 Hokkaido Kürbis (ca. 1kg)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Bratöl (hocherhitzbar)
  • 16 kleine Tomaten (z.B. Cocktailtomaten oder Datteltomaten)
  • 20 Blätter frischer Salbei
  • 200 g Butter
  • 1 frische Peperoni
  • ½ Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Parmesan

Zubereitung

  • Die folgenden 4 Zubereitungsschritte könnt Ihr parallel ausführen.

Nudeln kochen

  • Die Nudeln in ausreichend Salzwasser al dente kochen. Richtet Euch bei der genauen Kochzeit nach der Angabe auf der Packung.
    500 g Nudeln, Salz
  • Beim Abgießen einige Esslöffel des Nudelwassers zu den fertigen Kürbiswürfeln geben.

Kürbis zubereiten

  • Den Hokkaidokürbis waschen, halbieren, die Kerne entfernen und mit einem scharfen Messer in ca. 1cm große Stücke schneiden. Der Kürbis muss nicht geschält werden.
    1 Hokkaido Kürbis
  • Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe zerdrücken.
    1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe
  • Die Kürbiswürfel zusammen mit dem Bratöl bei hoher Hitze ca. 5 Minuten scharf anbraten. Diese dabei regelmäßig wenden, so dass sie nicht anbrennen. Dann die Herdplatte auf mittlere Hitze reduzieren.
    4 EL Bratöl
    Kürbis anbraten
  • Nun die Zwiebelwürfel und die zerdrückte Knoblauchzehe dazugeben und erneut unter regelmäßigem Rühren/Wenden einige Minuten weiter anbraten. Die Kürbiswürfel sind fertig, wenn sie ausreichend weich, aber trotzdem noch bissfest sind.
  • Kurz vor Ende der Zubereitung etwas Parmesan auf die Kürbisstücke reiben und schmelzen lassen.
    50 g Parmesan
  • Nach Geschmack salzen und pfeffern
    Salz, Pfeffer

Salbeiblätter anbraten

  • Die Butter in der zweiten Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen.
    200 g Butter
  • Anschließend die Salbeiblätter in der geschmolzenen Butter verteilen und bei mittlerer Hitze frittieren, bis sie knusprig sind. Achtet darauf, dass die Hitze nicht zu hoch ist, da sonst die Butter erst braun wird und dann verbrennt.
    20 Blätter frischer Salbei
    Salbeiblätter in Butter anbraten

Tomaten und Peperoni schneiden

  • Tomaten waschen und in Viertel schneiden.
    16 kleine Tomaten
  • Peperoni ebenfalls waschen und in dünne Ringe schneiden.
    1 frische Peperoni

Nudeln mit Kürbis anrichten

  • Die Spaghetti mit einer Gabel zu Nestern drehen und auf die Teller verteilen.
  • Tomatenstücke und Kürbiswürfel auf die Nudelnester geben.
  • Mit etwas Zitronensaft beträufeln und geriebenem Parmesan bestreuen.
    ½ Zitrone, 50 g Parmesan
  • 5 Salbeiblätter, einige Ringe Peperoni und ¼ der geschmolzenen Butter darauf verteilen. Bei Bedarf noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    20 Blätter frischer Salbei, 200 g Butter, 1 frische Peperoni, Salz, Pfeffer
  • Servieren und genießen. :)
    Nudeln mit Kürbis und Salbeibutter

Notizen

Tipps:
  • Achtet darauf, dass die Salbeiblätter nicht zu lange in der heißen Butter bleiben. Auch bei mittlerer Hitze verbrennen sie nach einigen Minuten
  • Wir haben das Rezept sowohl mit klassischen hellen Weizenspaghetti ausprobiert als auch mit Dinkel Vollkornspaghetti. Beides schmeckt hervorragend.
  • Da wir gerne scharf essen, verwenden wir gerne noch etwas Tabasco für das Gericht. Der fruchtig-säuerliche scharfe Geschmack passt sehr gut zu den Kürbisnudeln.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Nudeln mit Kürbis und Salbeibutter
Portionsgröße:
 
400 g
Angaben je Portion:
Kalorien
1175
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
58
g
89
%
Gesättigte Fettsäuren
 
27
g
169
%
Trans-Fettsäuren
 
2
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
7
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
20
g
Cholesterol
 
108
mg
36
%
Natrium
 
370
mg
16
%
Kalium
 
2753
mg
79
%
Kohlenhydrate
 
147
g
49
%
Ballaststoffe
 
16
g
67
%
Zucker
 
26
g
29
%
Eiweiß
 
25
g
50
%
Vitamin A
 
10106
IU
202
%
Vitamin B1
 
0.4
mg
27
%
Vitamin B2
 
0.4
mg
24
%
Vitamin B3
 
7
mg
35
%
Vitamin B5
 
2
mg
20
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
0.1
µg
2
%
Vitamin C
 
135
mg
164
%
Vitamin E
 
7
mg
47
%
Vitamin K
 
58
µg
55
%
Calcium
 
209
mg
21
%
Eisen
 
5
mg
28
%
Magnesium
 
179
mg
45
%
Zink
 
3
mg
20
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Einfache Spaghetti mit Kürbis
Einfache Spaghetti mit Kürbis
Einfache und schnelle Kürbispasta
Einfache und schnelle Kürbispasta

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

80 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend