Startseite Getränke Säfte, Smoothies und Shakes Saft #10 – Klassischer Rote Beete Birne Saft
Rote Beete Birnen Saft
Enthält Werbung

Rezept für einen sehr geschmackvollen Rote Beete Saft mit Birne und Gurke nach dem Food Pairing Prinzip. Der Saft ist nicht nur lecker und sättigend, sondern durch die tiefrote Farbe auch ein Highlight fürs Auge. Und wie gesund die Kombination aus frischer Roter Beete, Gurke und Birnen ist, brauche ich euch sicherlich nicht zu sagen.

Rote Beete Birnen Saft

Erinnert ihr euch an den Film ‚Interview mit einem Vampir‘ mit Brad Pitt und Tom Cruise? An die Szene, als einer der beiden ein Weinglas, gefüllt mit tiefrotem Blut in die Kamera hält? Es würde mich nicht wundern, wenn sie bei den Dreharbeiten damals anstatt Kunstblut Rote Beete Saft genommen hätten.

Genauso tiefrot sieht unser heutiger frisch gepresste Rote Beete Saft nämlich aus. Rote Beete Saft färbt dermaßen gut, dass auch der nachfolgende Birnen- und Gurkensaft der intensiven Farbe keinen Abbruch tut.

Und ganz nebenbei hat mich die Erinnerung an den Film auch für die Auswahl des Glases für die Saft-Fotos inspiriert:

Frisch gepresster Rote Beete Birnen Saft mit Gurke
Intensiv rot: f risch gepresster Rote Beete Birnen Saft mit Gurke

Die Idee für das Rezept kam mir beim Stöbern in und Kombinieren von Zutaten nach dem Food Pairing Prinzip. Dort findet ihr, dass Rote Beete und Birnen eine sehr gut harmonierende Kombination sind.

Ihr könnt den Saft problemlos nur mit diesen beiden Zutaten zubereiten. Dann schmeckt er allerdings sehr intensiv.

Um den Geschmack etwas zu mildern, habe ich noch eine halbe Gurke mit entsaftet. Und diese Kombination ist wirklich lecker geworden. Der Saft ist milder im Geschmack, etwas flüssiger in der Konsistenz und die Gurke hat sicherlich noch einmal 30% mehr Flüssigkeit dazugegeben, so dass ich am Schluss etwas über einen Liter Saft bekommen habe.

Da ich bei Lebensmitteln gerne so wenig Müll wie möglich produzieren möchte, wandert der Trester nach dem Entsaften auf den Komposthaufen, wodurch er jedes Jahr im Frühling wieder als Teil des Kräuterbeets mithilft, meine Kräuter gesund wachsen zu lassen.

Dieses Mal werde ich dagegen versuchen, den Trester in einem Brot zu verbacken. Ich habe bereits 2 Brote mit Roter Beete gebacken, und beide sind sehr lecker geworden. Umso gespannter bin ich, wie mein Rote-Beete-Birne-Gurke-Trester-Brot wird. :-)

Welchen Entsafter nutzen wir?

Als Entsafter nutzen wir inzwischen den Optimum 400 Evolve Big-Mouth Kaltpress Entsafter* der australischen Firma Froothie. Es ist unser inzwischen dritter Entsafter, nach einem klassischen Slow Juicer und einem Zentrifugalentsafter, die wir davor genutzt haben. Und wir sind total begeistert!

Der Slow Juicer hatte den Vorteil, dass er auch aus Kräutern und Blattgemüse, wie Petersilie oder Spinat, Saft pressen konnte. Allerdings war die Öffnung so klein und der Entsafter so langsam, dass das Entsaften bis zu 20 Minuten gedauert hat, wodurch er nicht wirklich praxistauglich war.

Der Zentrifugalentsafter wiederum hatte eine große Öffnung, in die ganze Äpfel gepasst haben und nur knapp 30 Sekunden gebraucht, um einen ganzen Liter Saft zu entsaften. Gigantisch! Allerdings konnte dieser Gemüse & Co nicht entsaften. Wiederum ein echter Nachteil.

Der Optimum 400 von Froothie vereint das Beste dieser zwei Welten: Er ist ein kaltpressender, relativ schneller Slow Juicer mit großer Öffnung, in die problemlos ganze Äpfel passen. Ebenso problemlos entsaftet er aber auch Spinat, Grünkohl, Petersilie und anderes Blattgemüse. Er ist zwar nicht ganz so schnell wie der Zentrifugalentsafter, jedoch mit nur wenigen Minuten, um einen ganzen Liter Saft zu entsaften, bedeutend schneller als unser alter Slow Juicer. Zusätzlich kann der Optimum 400 übrigens auch Sorbets, Nussmilch, Milchshakes, Babynahrung, Nussbutter und Smoothies zubereiten.

Und mit dem Code SELBSTGEMACHT15 bekommt ihr zusätzlich noch einmal 15 Euro Rabatt auf eines der Geräte auf froothie.de*, selbst wenn es dort bereits reduziert ist. :)

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Einfaches Spekulatius Rezept
Einfache Spekulatius Kekse
Spekulatius ist der Klassiker der Weihnachtsbäckerei schlechthin. Mit unserem Rezept für Spekulatius gelingt dieser ganz einfach!

Rezept für frisch gepressten Rote Beete Birnen Saft mit Gurke

Zutaten:

  • 2 frische Rote Beete
  • 6 kleine Birnen
  • 1/2 Gurke
  • 1 Limette
  • 1 Apfel
  • 500ml kaltes Wasser

Zubereitung:

Die Rote Beete waschen, bei Bedarf mit einer Bürste abschrubben, sollte sie arg lehmig sein. Von der Gurke das bittere Ende abschneiden und alles in den Entsafter geben. Mit dem Wasser vermischen und im Kühlschrank kalt stellen.

Die oben genannten Zutaten ergeben etwa 1,6 Liter Saft.

Pro Glas à 250ml hat dieser Saft 102 kcal.

Der Rote Beete Birnen Saft ist trotz der Gurke relativ sämig und sättigend. Er eignet sich damit hervorragend als Ersatz für eine Mahlzeit, wenn Ihr gerade etwas abnehmen wollte.

Ihr könnt dazu den Saft am Abend vorher vorbereiten und dann am nächsten Tag mit ins Büro, in die Schule oder wo sonst ihr arbeitet mitnehmen. Im Kühlschrank hält er sich absolut problemlos bis zum nächsten Tag und ihr spart euch die Arbeit morgens. Ich fülle ihn meistens in 500ml (Milch-)Glasflaschen ab. Diese halten ordentlich dicht, sind kompakt und günstig und lassen sich durch die geringe Höhe und große Öffnung problemlos in der Spülmaschine reinigen. Ganz abgesehen davon bin ich kein Fan von Plastikflaschen.

Rote Beete Birnen Saft

Hier findet ihr weitere leckere Saftrezepte unserer aktuellen Detox-Kur.

Rote Beete Birnen Saft mit Gurke
Rezeptanleitung

Saft #10 – Klassischer Rote Beete Birne Saft

4,72 von 7 Bewertungen
Rezept für einen sehr geschmackvollen Rote Beete Saft mit Birne und Gurke nach dem Food Pairing Prinzip. Der Saft ist nicht nur lecker und sättigend, sondern durch die tiefrote Farbe auch ein Highlight fürs Auge. Und wie gesund die Kombination aus frischer Roter Beete, Gurke und Birnen ist, brauche ich euch sicherlich nicht zu sagen.
Vorbereitungs­zeit: 5 Minuten
Zubereitungs­zeit: 3 Minuten
Kühlschrank: 30 Minuten
Arbeits­zeit: 8 Minuten
Kalorien 102kcal
Kohlenhydrate 27g
Fett 1g
Eiweiß 1g
Angaben für 8 Gläser à 200ml

Zutatenliste

  • 2 Rote Beete (frisch)
  • 6 Birnen (klein)
  • 1 Apfel
  • 0.5 Gurke
  • 1 Limette (Saft)
  • 500 ml Wasser

Zubereitung

  • Die Rote Beete waschen, bei Bedarf mit einer Bürste abschrubben, sollte sie arg lehmig sein. Von der Gurke das bittere Ende abschneiden und alles in den Entsafter geben.

Notizen

TIPP: Als Entsafter nutzen wir inzwischen den Optimum 400 Evolve Big-Mouth Kaltpress Entsafter* der australischen Firma Froothie. Es ist unser inzwischen dritter Entsafter, nach einem klassischen Slow Juicer und einem Zentrifugalentsafter, die wir davor genutzt haben. Und wir sind total begeistert!
Der Optimum 400 von Froothie vereint das Beste beider Welten: Er ist ein kaltpressender, relativ schneller Slow Juicer mit großer Öffnung, in die problemlos ganze Äpfel passen. Ebenso problemlos entsaftet er aber auch Spinat, Grünkohl, Petersilie und anderes Blattgemüse. Er ist zwar nicht ganz so schnell wie der Zentrifugalentsafter, jedoch mit nur wenigen Minuten, um einen ganzen Liter Saft zu entsaften, bedeutend schneller als unser alter Slow Juicer. Zusätzlich kann der Optimum 400 übrigens auch Sorbets, Nussmilch, Milchshakes, Babynahrung, Nussbutter und Smoothies zubereiten.
Und mit dem Code SELBSTGEMACHT15 bekommt ihr zusätzlich noch einmal 15 Euro Rabatt auf eines der Geräte auf froothie.de, selbst wenn es dort bereits reduziert ist.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Saft #10 – Klassischer Rote Beete Birne Saft
Angaben je Portion:
Kalorien
102
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
1
g
2
%
Gesättigte Fettsäuren
 
1
g
6
%
Natrium
 
21
mg
1
%
Kalium
 
280
mg
8
%
Kohlenhydrate
 
27
g
9
%
Ballaststoffe
 
6
g
25
%
Zucker
 
17
g
19
%
Eiweiß
 
1
g
2
%
Vitamin A
 
66
IU
1
%
Vitamin C
 
11
mg
13
%
Calcium
 
24
mg
2
%
Eisen
 
1
mg
6
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Rezepte mit Rote Bete oder Birne

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

Rote Bete Birne Saft
Rote Bete Birne Saft

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

579 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend