Startseite Süße Rezepte Kuchen und Torten Skyr-Käsekuchen mit Heidelbeeren
Skyr Käsekuchen mit Heidelbeeren
Enthält Werbung

Das ist ein Rezept für einen Skyr-Käsekuchen mit viel Eiweiß, wenig Fett und 100% Geschmack. Der Käsekuchen schmeckt ganz leicht und durch die Heidelbeeren wunderbar fruchtig! Das Rezept kann auch ganz einfach in einer Low-Carb Variante zubereitet werden!

Sky Käsekuchen mit Heidelbeeren
Sky Käsekuchen mit Heidelbeeren

Kennt ihr Skyr schon? Ja, das ist doch das, das aussieht wie Joghurt und auch genau dort im Kühlregal steht. Ich glaube das ist jetzt ein richtiges Trendprodukt in Deutschland. Irgendwie habe ich das total verschlafen! Doch nun bin ich auf den Geschmack gekommen!

Skyr ist ein isländisches Milchprodukt aus Kuhmilch, das ähnlich wie Joghurt oder Quark ist. Das Besondere daran ist zum einen der hohe Proteingehalt, zum anderen der geringe Fettanteil. 100g Skyr enthalten nur 0,2g Fett bei etwa 20g Eiweiß, also eine richtige Proteinbombe.

Einer meiner liebsten Kuchensorten ist ein Käsekuchen. Doch Käsekuchen ist nicht gleich Käsekuchen. Wie oft ich mich schon auf ein Stück meines Lieblingskuchens gefreut habe und dann enttäuscht war. Trocken darf er auf keinen Fall sein, doch ein American Cheesecake ist zu schwer. Zu süß, zu wenig süß, der falsche Boden…

Hier also ein Rezept für einen Käsekuchen ganz nach meinem Geschmack: Ein Skyr Käsekuchen mit Heidelbeer Wirbel. Der Kuchen schmeckt sehr leicht und durch die Heidelbeeren schön fruchtig. Ich habe etwas Zitronenschale in die Käsemasse gerieben, dass eine leichte Säure in den Kuchen kommt.

Typisch isländisch habe ich mich für Heidelbeeren entschieden, aber auch andere Beeren wie Erdbeeren, Himbeeren oder auch Johannisbeeren passen sehr gut dazu. Wenn gerade Saison ist, wähle ich gerne frische Früchte, doch außerhalb der Saison oder je nach Verfügbarkeit könnt ihr auch problemlos gefrorene Früchte verwenden.

Sky Käsekuchen mit Heidelbeeren
Sky Käsekuchen mit Heidelbeeren

Passende Rezeptempfehlung

Grießkuchen
Klassischer Grießkuchen

Ein Grießkuchen wie aus Omas Zeiten. Ein einfaches Rezept aus wenigen Grundzutaten. Denn manchmal sind die klassischen Rezepte einfach unschlagbar! Der Kuchen hat eine feste Konsistenz und ist dabei sehr saftig und richtig geschmackvoll. Wer möchte kann noch Beeren hinzufügen.

Low-Carb Variante

Denn das tolle an diesem Kuchen ist, dass ihr ihn auch ganz einfach mit wenigen Kohlenhydraten zubereiten könnt: Den Boden für die low-carb Variante einfach ganz weglassen und statt dem Zucker in der Füllung einen Zucker-Ausstauschstoff (z.B. Erythrit) verwenden. Je nach Zuckeraustausch müsst ihr eventuell mehr oder weniger verwenden. Bei Erythrit ist die Süßkraft zum Beispiel niedriger und ihr müsst ca. 1/3 mehr verwenden. Schaut am besten auf der Packung wie es dosiert werden sollte. Der Kuchen hat dann pro Stück etwa 120 Kalorien.

Diese gesündere Variante mache ich auch gern in der halben Menge nur für uns Zwei als spontanen Sonntagskuchen mit wechselnden Obstsorten. Das dauert nur ca. 5 Minuten, um die Zutaten zusammen zu rühren plus 30 Minuten Backzeit.

Sky Käsekuchen mit Heidelbeeren
Sky Käsekuchen mit Heidelbeeren
Sky Käsekuchen mit Heidelbeeren
Rezeptanleitung

Skyr-Käsekuchen mit Heidelbeeren

4,55 von 220 Bewertungen
Käsekuchen mit viel Eiweiß, wenig Fett und 100% Geschmack. Der Käsekuchen schmeckt ganz leicht und durch die Heidelbeeren wunderbar fruchtig!
Das Rezept ist für eine Backform mit einem Durchmesser von 26-28cm.
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Backzeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 35 Minuten
Kalorien 244kcal
Kohlenhydrate 33g
Fett 10g
Eiweiß 5g
Angaben für 12

Zutatenliste

Für den Teig

Für die Füllung

  • 900 g Skyr
  • 4 Eier
  • 2 EL Gries
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 0.5 Zitrone (Abrieb )
  • 200 g Heidelbeeren (frisch oder gefroren)

Zubereitung

Für den Teig

  • Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden. Mehl, Zucker, Kakaopulver und Salz vermengen und die Mitte das Ei und die Butter geben. Mit den Händen oder einer Küchenmaschine kneten, bis eine Kugel entsteht. Für 30 Minuten kalt stellen.
  • Den Backofen auf Umluft 170 Grad vorheizen. Eine Kuchenform (ca. 26cm Durchmesser) einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Für die Füllung

  • Die Eier trennen und das Eigelb mit Skyr, Gries, 120g Zucker, Vanillepulver und den Abrieb einer halben Zitrone mit einem Rührgerät vermengen. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Skyr-Mischung heben.
  • Die (aufgetauten) Heidelbeeren mit 30g Zucker pürieren.
  • Den Teig dünn ausrollen und den Boden sowie einen etwa 1cm hohen Rand in der Backform auslegen. Zunächst die Skyr-Mischung darüber verteilen, anschließend die pürieren Heidelbeeren und mit einer Gabel ein rundes Muster in den Teig ziehen.
  • Den Käsekuchen mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird und für 60 Minuten bei 170 Grad backen. Den Kuchen anschließend zum Abkühlen im Backofen stehen lassen, damit der Käsekuchen nicht einreißt. Vor dem Genießen noch eine Stunde kühlen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Skyr-Käsekuchen mit Heidelbeeren
Angaben je Portion:
Kalorien
244
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
10
g
15
%
Gesättigte Fettsäuren
 
6
g
38
%
Cholesterol
 
90
mg
30
%
Natrium
 
131
mg
6
%
Kalium
 
44
mg
1
%
Kohlenhydrate
 
33
g
11
%
Ballaststoffe
 
3
g
13
%
Zucker
 
19
g
21
%
Eiweiß
 
5
g
10
%
Vitamin A
 
360
IU
7
%
Vitamin C
 
4
mg
5
%
Calcium
 
15
mg
2
%
Eisen
 
1.2
mg
7
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere leckere Rezepte, die Dir gefallen könnten

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

Skyr Kaesekuchen
Skyr Kaesekuchen
Skyr Kaesekuchen
Skyr Kaesekuchen

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
23 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Clara
Clara
9 Monate zuvor

5 stars
Klappt und schmeckt der Kuchen auch mit laktosefreiem Skyr? :)

Tina
Admin
Reply to  Clara
9 Monate zuvor

Hallo Clara,

wir haben es noch nicht ausprobiert. Für das Gelingen des Kuchens dürfte es aber keinen Unterschied machen, ob der Skyr mit oder ohne Laktose ist.

Viele Grüße
Tina

Sara
Sara
10 Monate zuvor

5 stars
Danke für das tolle Rezept!

Wird der Kuchen bei Umluft oder Ober-Unterhitze gebacken? Denn vorgeheizt wird, wie du angibst, bei Umluft.

Viele liebe Grüße
Sara

Tina
Admin
Reply to  Sara
10 Monate zuvor

Hallo Sara,

der Kuchen wir dann auch bei Umluft gebacken, so wie er vorgeheizt wird.

Liebe Grüße
Tina

Leo
Leo
11 Monate zuvor

Last edited 11 Monate zuvor by Leo
Leo
Leo
11 Monate zuvor

4 stars
Gutes Rezept :)
Allerdings stimmt die Angabe mit dem Zucker-Austauschstoff nicht.
Erythrit hat eine geringere Süßkraft als Zucker, daher sollte man eher 1/3 mehr verwenden und nicht 1/3 weniger.
Viele Grüße
Leo

Last edited 11 Monate zuvor by Leo
Tina
Admin
Reply to  Leo
11 Monate zuvor

Hallo Leo,

danke für dein Feedback. Wir haben ergänzt, dass die Menge je nach Süßungsmittel angepasst werden sollte.

Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit
Tina

M S
M S
1 Jahr zuvor

5 stars
Bin bei Rezepten aus dem Internet immer etwas vorsichtiger. Aber dieses ist perfekt!
Gelingt super und alle sind mehr als begeistert von dem leckeren Kuchen

Lara
Lara
1 Jahr zuvor

Hi, welchen Durchmesser sollte denn die Springform haben? :-)

Tina
Admin
Reply to  Lara
1 Jahr zuvor

Hallo Lara, das Rezept ist für eine Springform von ca. 26-28cm Durchmesser. Liebe Grüße

Manurla
Manurla
2 Jahre zuvor

Hallo,

wird der Kuchen in der low carb Variante nicht wässrig? Danke für ein kurzes Feedback

Liebe Grüße

Manuela

Tina
Admin
Reply to  Manurla
2 Jahre zuvor

Hallo liebe Manuela,

in der Low Carb Variante lassen wir nur den Boden weg und ersetzen den Zucker durch ein Süßungsmittel.
Er wird dadurch nicht wässrig!

Liebe Grüße und wir freuen uns auf dein Feedback!

Siggi
Siggi
2 Jahre zuvor

Habe den Kuchen heute gebacken, den Zucker habe ich durch Birkenzucker (Xucker) ersetzt. Schmeckt oberlecker, sehr cremig.
Großes Lob und herzlichen Dank für das Rezept

SIlke
2 Jahre zuvor

5 stars
Der Kuchen liest sich wunderbar. Ich werde ihn mit auf meine ToDo-Liste setzen. Danke für die Idee.
Viele Grüße
Silke

Tina
Tina
3 Jahre zuvor

Hallo, hört sich sehr lecker an! Was ist mit „1 Päckchen Vanille Pulver“ gemeint? Danke!

Tina
Admin
Reply to  Tina
3 Jahre zuvor

Liebe Tina,

das ist ein Päckchen Vanillepuddingpulver. Ich habe es gleich im Rezept angepasst:-)

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Tina

trackback
3 Jahre zuvor

[…] Skyr-Käsekuchen mit Heidelbeeren […]

Melanie
Melanie
3 Jahre zuvor

Hallo. Das Rezept klingt super und ich möchte den Kuchen gerne am Wochenende nachbacken. Aber irgend etwas stimmt mit den Zuckerangaben nicht, oder? Liebe Grüße, Melanie

Tina
Admin
Reply to  Melanie
3 Jahre zuvor

Liebe Melanie,

danke für deinen Hinweis – die genauen Mengenangaben sind nun im Rezept vermerkt:-)!
Sag uns doch Bescheid, wie Dir der Kuchen geschmeckt hat.

Liebe Grüße und einen schönen Rest-Sonntag,
Tina

ab nach Hause
3 Jahre zuvor

Hört sich fantastisch an. Den Kuchen werde ich auch mal backen.

Sabiene
3 Jahre zuvor

Danke für das tolle Rezept! Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, mit Skyr zu backen!
Für die Low Carb Variante könnte ich mir sehr gut einen Boden aus Mandelmehl vorstellen.
LG Sabienes

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

3.0K mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend