Startseite Süße Rezepte Kuchen und Torten Saftiger Pistazienkuchen aus Rührteig

Saftiger Pistazienkuchen aus Rührteig

Saftiger Pistazienkuchen aus Rührteig
09.04.2023
1 h,
Zubereitungszeit 10 Minuten
Backzeit 50 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Zum Rezept
Saftiger Pistazienkuchen aus Rührteig

Saftiger Pistazienkuchen aus Rührteig

Zum Rezept
Enthält Werbung

Unser Pistazienkuchen Rezept ist aus einem einfachen Rührteig gemacht und schmeckt dank Joghurt und Nüssen mega saftig. Der aromatische grüne Kuchen wird zum Servieren mit einem üppigen Zitronen Pistazien Topping veredelt.

Pistazienkuchen mit Zitronenguss
Pistazienkuchen mit Zitronenguss

Die aromatischen grünen Pistazien gehören mit Pekan- und Kokosnüssen und zu unseren liebsten Knabbereien. Dabei handelt es sich botanisch gesehen gar nicht um Nüsse, sondern um Steinfrüchte. Sie gehören damit zur selben Familie wie auch Mangos, Pfirsiche, Kirschen oder Oliven.

Wir haben die köstlichen Pistazien schon in diversen Rezepten verwendet: in selbstgemachten Mozartkugeln, Makronen, Cantuccini, unserem Pistazien Tiramisu und in einem besonderen Hefezopf. Und heute haben wir uns an einen saftigen Pistazienkuchen aus Rührteig gemacht. Das nussige Aroma erinnert uns ein ganz kleines bisschen an ein feines Marzipan. Durch den Joghurt und das Zitronen Pistazien Topping erhält der Kuchen zudem eine unglaubliche Saftigkeit und Frische.

Passende Rezeptempfehlung

Quinoa Salat Rezept
Quinoa Salat

Saftiger sowie gesunder Quinoa Salat mit Avocado, Gurke, Tomate und frischen Kräutern. Das würzige Salat Rezept mit Quinoa schmeckt vegan wie auch vegetarisch mit Feta.

Tipps für einen perfekten saftigen Rührkuchen mit Pistazien

  • Bringt alle Zutaten für den Pistazienkuchen rechtzeitig auf Zimmertemperatur, damit sie sich möglichst gut verbinden. Eier und Butter für den Rührkuchen könnt Ihr auch schon am Vorabend aus dem Kühlschrank nehmen.
  • Schlagt Butter und Zucker 3-5 Minuten und gebt erst dann die Eier unter Rühren Stück für Stück hinzu (jeweils ca. 30 Sekunden rühren). So wird der Teig schön fluffig.
  • Vermischt Mehl, Nüsse und Backpulver gut.
  • Rührt das Mehl möglichst zügig und mit wenigen Handgriffen unter, damit der Teig nicht zäh wird.
  • Wenn Ihr Euch an die Reihenfolge der einzelnen Schritte haltet wie im Rezept beschrieben, dann kann praktisch nichts schief gehen.
  • Die Menge der gemahlenen Pistazien und Mandeln könnt Ihr für den Kuchen übrigens nach Geschmack variieren.
  • Für eine besonders grüne Farbe bieten sich nicht nur extra grüne Pistazien wie z.B. die von Koro* an, sondern auch (zusätzlich) Spinat oder etwas Lebensmittelfarbe. Bei Koro erhaltet ihr 5% Rabatt mit dem Code SELBSTGEMACHT.
  • Füllt den Kuchen nur bis maximal 3 cm unter die Oberkante der Backform, damit er beim Backen nicht überläuft.
  • Öffnet die Backofentür erst zum Ende der Backzeit für eine Stäbchenprobe.
  • Lasst den Pistazienkuchen in der Form auskühlen. Wenn Ihr die Form mit einer Lage Backpapier auslegt, lässt sich der Rührkuchen nach dem Backen besonders leicht aus der Form heben.
Extra grüne Pistazien
Extra grüne Pistazien
Rührkuchen mit Pistazien
Rührkuchen mit Pistazien
Pistazien Zitronen Kuchen
Pistazien Zitronen Kuchen
Saftiger Pistazienkuchen
Saftiger Pistazienkuchen

Video Pistazienkuchen Zubereitung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Saftiger Pistazienkuchen aus Rührteig
Rezeptanleitung

Saftiger Pistazienkuchen aus Rührteig

4,61 von 279 Bewertungen
Unser Pistazienkuchen Rezept ist aus einem einfachen Rührteig gemacht und schmeckt dank Joghurt mega saftig. Der aromatische grüne Kuchen wird zum Servieren mit einem üppigen Zitronen Pistazien Topping veredelt.
Zubereitungs­zeit: 10 Minuten
Backzeit: 50 Minuten
Arbeits­zeit: 1 Stunde

Benötigtes Zubehör

  • 1 Backofen und Blech
  • 1 Kastenform Länge ca. 30cm
  • 1 Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • 2 Schüsseln
110g
Kalorien 467kcal
Kohlenhydrate 51g
Fett 27g
Eiweiß 9g
Angaben für 12 Stücke

Zutatenliste

Pistazienkuchen

  • 4 Eier (Größe M)
  • 200 g Butter (weich)
  • 200 g Zucker (fein)
  • 150 g Pistazien (Möglichst grün, fein gemahlen oder fein gemixt. Alternativ gemahlene Mandeln oder Nüsse.)
  • 100 g Mandeln (Gemahlen. Alternativ gemahlene Pistazien.)
  • 150 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Naturjoghurt

Optional zur Färbung

  • 80 g Tiefkühl Spinat (aufgetaut und ausgedrückt)
  • oder einige Tropfen Lebensmittelfarbe

Topping

  • 1 Zitrone (alternativ Amaretto oder Rum)
  • 200 g Puderzucker
  • 50 g Pistazien (gehackt)
  • 1 Prise Zitronenabrieb

Zubereitung

Pistazienkuchen

  • Den Backofen auf 160 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform einfetten und mit Backpapier auslegen. So lässt sich der Kuchen nach dem Backen leicht aus der Form heben.
  • Die Butter mit dem Zucker cremig schlagen. Das kann auch mal 3-5 Minuten dauern. Dann die Eier Stück für Stück hinzugeben und schaumig rühren, bis sich der Zucker weitgehend aufgelöst hat.
    4 Eier, 200 g Butter, 200 g Zucker
  • Die trockenen Zutaten in einer weiteren Schüssel gut vermischen (also Mehl, gemahlene Pistazien, gemahlene Mandeln, Backpulver und eine Prise Salz).
    150 g Pistazien, 100 g Mandeln, 150 g Mehl, 3 TL Backpulver, 1 Prise Salz
    Extra grüne Pistazien
  • Tipp: Pistazien und Mandeln lassen sich in einem guten Standmixer einfach selbst fein mahlen.
    Pistazien mahlen
  • Nun die trockenen Zutaten schnell und mit wenigen Handgriffen unter die gerührte Eiermischung heben.
    Rührteig
  • OPTIONAL: Wer den Kuchen gern extra grün hat, kann den Naturjoghurt nun mit Spinat im Mixer fein pürieren (vor dem Mixen unbedingt gut ausdrücken!) oder mit Lebensmittelfarbe einfärben.
    80 g Naturjoghurt, 80 g Tiefkühl Spinat, oder einige Tropfen Lebensmittelfarbe
  • Zum Schluss den Naturjoghurt unter den Teig heben. Den Teig in die Backform geben. Die Form oben mit etwas Backpapier abdecken und auf der mittleren Schiene etwa 50 Minuten backen.
    Kuchen in der Form
  • Nach 50 Minuten eine Stäbchenprobe machen. Wenn sich noch Teig am Stäbchen befindet, den Kuchen noch etwas länger im Ofen lassen.
  • Den Rührkuchen aus dem Backofen nehmen und in der Form abkühlen lassen.
    Rührkuchen mit Pistazien

Topping

  • Den Kuchen aus der Form stürzen. Für das Topping den Puderzucker mit Zitronensaft zu einer dickflüssigen Masse rühren und den Kuchen damit bestreichen.
    200 g Puderzucker, 1 Zitrone
    Puderzucker für den Zitronenguss
  • Die gehackten Pistazien entweder kurz in einer Pfanne anrösten oder ungeröstet auf dem noch nicht getrockneten Zitronenguss verteilen. Durch das Rösten ergibt sich ein leckeres Röstaroma, aber gleichzeitig verlieren die Pistazien auch leicht an grüner Farbe. Einige Zitronenzesten über die Pistazien reiben.
    50 g Pistazien, 1 Prise Zitronenabrieb
    Pistazien Zitronen Kuchen

Notizen

Tipps für einen perfekten saftigen Rührkuchen:
  • Bringt alle Zutaten auf Zimmertemperatur, damit sie sich möglichst gut verbinden. Eier und Butter für den Rührkuchen könnt Ihr auch schon am Vorabend aus dem Kühlschrank nehmen.
  • Schlagt Butter und Zucker 3-5 Minuten und gebt erst dann die Eier unter Rühren Stück für Stück hinzu (jeweils ca. 30 Sekunden rühren). So wird der Teig schön fluffig.
  • Vermischt Mehl, Nüsse und Backpulver gut.
  • Rührt das Mehl möglichst zügig und mit wenigen Handgriffen unter, damit der Teig nicht zäh wird.
  • Wenn Ihr Euch an die Reihenfolge der einzelnen Schritte haltet wie im Rezept beschrieben, dann kann praktisch nichts schief gehen.
  • Die Menge der gemahlenen Pistazien und Mandeln könnt Ihr übrigens nach Geschmack variieren.
  • Für eine besonders grüne Farbe bieten sich nicht nur schön grüne Pistazien wie z.B. die von Koro* an, sondern auch Spinat oder etwas Lebensmittelfarbe.
  • Bei koro erhaltet ihr 5% Rabatt mit dem Code SELBSTGEMACHT.
  • Füllt den Kuchen nur bis maximal 3 cm unter die Oberkante der Backform, damit er beim Backen nicht überläuft.
  • Öffnet die Backofentür erst zum Ende der Backzeit für eine Stäbchenprobe.
  • Lasst den Pistazienkuchen in der Form auskühlen. Wenn Ihr die Form mit einer Lage Backpapier auslegt, lässt sich der Rührkuchen nach dem Backen besonders leicht aus der Form heben.
      Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
      Unser neuestes Rezept
      Erdbeerlikör mit Vanille (mit oder ohne Sahne)
      Schneller Erdbeerlikör mit Vanille (optional ohne Sahne)

      Erdbeerlikör selber machen: Ein fruchtiger Erdbeerlikör mit einem Hauch Vanille ist ein Genuss für alle Sinne und ein wunderbares Geschenk aus der Küche. Darf es noch ein wenig cremiger sein? Wie wäre es dann mit einem Erdbeer Sahne Likör? Unter allen Likörrezepten ist Erdbeerlikör derzeit unser Favorit. Er schmeckt unglaublich fruchtig und erdbeerig, sodass es […]

      Zum Rezept

      Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

      Pinterest Flyer für unser saftiges Pistazienkuchen Rezept

      Rührkuchen mit Pistazien und Joghurt
      Saftiger Pistazienkuchen
      Pistazien Zitronen Kuchen
      Pistazienkuchen Rezept

      * Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

      Anzeige schließen

      Über uns

      Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

      Geschenkideen aus der Küche Buch

      Unser Buch

      Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

      Auf Amazon kaufen
      Newsletter Anmeldung

      Newsletter

      Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

      Jetzt anmelden
      Folge uns auf:

      Schreibe uns einen Kommentar

      Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Abonnieren
      Benachrichtige mich bei
      guest
      Rezept Bewertung




      5 Comments
      Newest
      Oldest Most Voted
      Inline Feedbacks
      View all comments
      sonja
      sonja
      1 Monat zuvor

      5 Sterne
      ganz feiner, schneller Kuchen zum Kaffee- danke für das tolle Rezept.

      Holde
      Holde
      4 Monate zuvor

      4 Sterne
      Moin, die Backzeit von 50 min. bei 160 Grad passt nicht. Bei mir hat er 20 Minuten länger gebraucht. Geschmacklich wirklich mega!!!

      Tina
      Admin
      Reply to  Holde
      4 Monate zuvor

      Hallo Hilde,

      lieben Dank für dein Feedback! Schön, dass euch der Kuchen geschmeckt hat!

      Liebe Grüße
      Tina

      Mel
      Mel
      7 Monate zuvor

      Ich habe überlegt, ob man die Butter auch durch Pistaziencreme ersetzen könnte, um einen kräftigen Geschmack zu bekommen?

      Tina
      Admin
      Reply to  Mel
      7 Monate zuvor

      Hallo Mel,

      das haben wir noch nicht ausprobiert, ich kann es dir daher leider nicht sagen. Ich würde aber eventuell nur einen Teil ersetzen, da Butter schon andere Backeigenschaften hat.

      Liebe Grüße
      Tina

      Lieblingsrezept teilen!

      Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

      Share

      9.4K mal geteilt

      Folge uns auf:

      Aktuelle Empfehlungen

      Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

      Unser Newsletter

      Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

      Jetzt anmelden

      Aktuelle Empfehlungen

      Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

      Unser Newsletter

      Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

      Jetzt anmelden
      Send this to a friend