Startseite Süße Rezepte Kuchen und Torten Saftiger Himbeer-Matcha Kuchen
Himbeer-Matcha Kuchen
Enthält Werbung

Ein klassischer Rührteig gelingt immer, wenn man ein paar Grundregeln beachtet. Bei uns gibt es heute eine ganz neue, kreative Kombination mit Himbeere und Matcha-Pulver. Der Kuchen ist nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich ein wahres Highlight und erinnert an den Früh-Sommer!

Frischer Himbeer-Matcha Kuchen
Frischer Himbeer-Matcha Kuchen

Kennt ihr das Gefühl, plötzlich ganz große Lust zu haben etwas zu backen? Mir ging es mit diesem Kuchen so. Außerdem wollte ich mal wieder etwas ganz Neues ausprobieren. Das Matcha-Pulver liegt schon lange heilig im Vorratsschrank. Habt ihr auch Lebensmittel oder Dinge, die immer „zu gut oder besonders“ sind, um sie zu benutzen? Das grüne Pulver habe ich von einer Freundin direkt aus Japan bekommen – daher ist es auch mein ganzer Stolz!

Saftiger Rührkuchen
Saftiger Rührkuchen

Daher freue ich mich heute ganz besonders euch mein neues Rezept vorzustellen. Es geht um Matcha und Himbeeren in Kombination. Das ergibt nicht nur eine köstliche Kombination, sondern sieht gleichzeitig auch noch schön bunt aus. Eben nach Frühling oder Sommer. Denn das ist genau das was ich im Moment brauche. Zusätzlich habe ich diese wunderschönen Kuchenformen aus Papier zufällig bei dm gefunden und musste gleich zuschlagen! Die 3 kleinen Förmchen ergeben genau die Menge einer Kastenform mit ca. 24 cm. Habt ihr auch genug vom Winter und Schnee? Dieses Rezept ist genau das richtige, um die Stimmung zu heben!

Ein Stück frischer Kuchen
Ein Stück frischer Kuchen

Einen der kleinen Kuchen haben wir gleich zu 2. vernascht, der Rest ging einmal an die Nachbarn und die Kollegen, die sich auch immer über eine süße Leckerei freuen. Und ich muss sagen, dass selbst „Matcha-Zweifler“ vom Kuchen begeistert waren.

Es handelt sich hier um ein Rezept, das sehr ähnlich wie Marmorkuchen ist, also um einen fast klassischen Rührkuchen. Besondere Zutaten sind Matcha und Himbeeren. Statt weiß-schwarz gibt es bei uns pink-grün: Der grüne Teil wird durch leckeres Matchapulver gefärbt, für den roten Teil haben wir gefrorene Himbeeren püriert und anstatt der Milch verwendet. Durch die „Spezial-Zutaten“ ist der Kuchen fruchtig und locker-leicht.

Tolle rosa-grüne Farbe
Tolle rosa-grüne Farbe

Matcha wird als sogenanntes Superfood bezeichnet. Matcha ist ein besonderer Grüner Tee, der vor Allem in Japan getrunken wird, der aber auch in Europa sehr beliebt ist. Der Unterschied zu üblichem Grünen Tee ist, dass er vor der Ernte für eine bestimmte Zeit nicht mehr der direkten Sonne ausgesetzt wird. Die Blätter werden anschließend ganz fein gemahlen und traditionell mit 80 Grad heißem Wasser übergossen und schaumig geschlagen. Matcha  enthält viele gesunde Inhaltsstoffe wie Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe und Antiaxidantien. Damit die Wirkung des Matchas auch einsetzt, müsst ihr also mindestens 2 Stücke davon essen;).

Die Herstellung von Matcha ist deutlich aufwendiger als üblicher Tee und daher auch deutlich teurer. Ein Päckchen davon reicht allerdings auch sehr lang. Der Kuchen ist daher auch etwas ganz besonderes, wenn ihr euch etwas gönnen wollt oder wenn ihr einen lieben Menschen überraschen wollt. Ich werde den Kuchen dieses Jahr für meine Mutter zum Muttertag machen!

Ein klassischer Rührteig gelingt immer, wenn man ein paar Regeln beachtet. Bei uns gibt es heute eine ganz neue, kreative Kombination mit Himbeere und Matcha. Der Kuchen ist nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich ein wahres Highlight.
Zubereitungs­zeit: 30 Minuten
Backzeit: 1 Stunde
Kalorien 285kcal
Kohlenhydrate 39g
Fett 13g
Eiweiß 3g
Angaben für 12 Portionen

Zutatenliste

Für den Teig

Optional: Für den Guss

Zubereitung

Für den Kuchen (ergibt eine Kastenform mit ca. 24cm Länge)

  • Die Himbeeren auftauen und auf Zimmertemperatur bringen. Optional können die Kerne entfernt werden, indem die Himbeeren durch ein Sieb gedrückt werden. Dann werden 80 ml Himbeersaft benötigt.
  • Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und eine Kastenform mit einer Länge von ca. 24cm einfetten. 
  • Für den Teig die zimmerwarme Butter schlagen und währenddessen den Zucker und Vanillezucker hinzugeben. Sobald eine schaumige Masse entsteht bei weiterem Rühren 3 Eier nach und nach hinzufügen. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver und 1 Prise Salz verrühren.
  • Den Teig halbieren. In die eine Hälfte die Milch und das Matchapulver, in die andere Hälfte den Himbeersaft rühren.
  • Den Teig abwechselnd in die Form füllen und kurz mit einer Gabel umrühren, um die Optik eines Marmorkuchens zu erhalten.
  • Bei 180°C Umluft ca. 60 Minuten backen. Sollte die Oberseite zu dunkel werden mit Alufolie abdecken. Anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen.

Optional: Für den Guss

  • Die weiße Schokolade in einem Wasserbad vorsichtig schmelzen das Matchapulver unterrühren, auf dem Kuchen verteilen und mit Himbeeren dekorieren.

Notizen

Unbedingt zimmerwarme Zutaten verwenden, damit der Teig gelingt! Nach dem Zubereiten des Teigs sofort backen, sonst geht das Backpulver nicht ausreichend auf.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht

Weitere Rezepte mit Himbeeren

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

Himbeer Matcha Kuchen
Himbeer Matcha Kuchen
Himbeer Matcha Kuchen
Himbeer Matcha Kuchen

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
trackback
3 Jahre zuvor

[…] Saftiger Himbeer-Matcha Rührkuchen […]

Isa
Isa
3 Jahre zuvor

5 stars
Klasse Idee, Matcha schmeckt in Backwaren einfach unglaublich toll und gibt eine schöne Farbe. Dann noch weiße Schoko+Himbeer, ein Traum!
Allerdings nicht jedermanns Sache so ein grüner Kuchen :-)
Habe einmal Matcha-Kekse gebacken in schön kräftiger grüner Farbe, geschmeckt haben sie aber doch allen.

Wunderbar, probier doch auch mal Matcha Milchbrötchen aus… kann man auch mit Matcha-Pudding (Vanillepudding + Matchapulver) füllen…. Sooo lecker! :-)

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

77 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend