Startseite Herzhafte Rezepte Beilagen und Snacks Wie mache ich Chips selber? Rezept und Anleitung
Wie mache ich Chips selber
Enthält Werbung

Wir lieben sie doch alle hin und wieder – Kartoffelchips! Aber sind uns wohl auch alle einig, dass sie nicht sonderlich gesund sind. Aber diesen leckeren Snack kann man auch recht einfach selber machen. Und ein großes Plus, es sind keine Zusatzstoffe enthalten. Die Chips lassen sich gut im Backofen zubereiten und schmecken schön knusprig. Allerdings solltet ihr bei der Zubereitung darauf achten, dass die Kartoffeln nicht verbrennen, denn oftmals sind es nur ein paar Minuten zwischen knusprig lecker oder verbrannt. Also gegen Ende der Garzeit immer wieder ein Auge auf den Ofen werfen. :-)

Wie mache ich Chips selber

Ihr benötigt nur einen guten Gemüsehobel. Falls ihr auch Lust habt Gemüsechips selber zu machen, dann könnt ihr hier in meinem Artikel: „Gesunde Gemüsechips aus dem Ofen“ genau nachlesen.

Und was gibt es Schöneres als gemeinsam Abends mit der Familie oder Freunden leckere, selbst gemachte Chips zu knuspern…..und das ganze noch mit einem etwas besseren Gewissen, als wenn man in die fertig, gekaufte Chipstüte greifen würde. Also lasst es euch schmecken und knuspert fleißig darauf los. 

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Mini Spekulatius Muffins mit Schoko Deko
Mini Spekulatius Muffins
Mini Muffins mit Spekulatius als Alternative zu Plätzchen auf der weihnachtlichen Kaffeetafel. Mit süßer Tannenbaum Dekoration aus Schokolade.

Zutaten für Kartoffelchips:

  • 5 große Kartoffeln
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • Kräuter nach Geschmack: Paprika, Chili, Curry, Pfeffer, Kräuter….

Zubereitung der Chips:

Die Kartoffeln schälen und mit dem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln. Auf einem Backblech (mit Backpapier) verteilen.

Kartoffeln auf dem Blech

Die Marinade in einer kleinen Schüssel zubereiten und gut vermischen.

Chips selber machen Marinade

Und die Kartoffeln mit einem Pinsel dünn mit der Marinade bestreichen. Ich habe meine Chips nur von einer Seite bestrichen. Mann kann sie aber auch von beiden Seiten bepinseln oder die rohen Kartoffeln in einer großen Schüssel mit der Marinade vermengen und anschließend auf das Backblech legen.

Chips selber machen

Im Backofen bei 180 Grad Umluft für etwa 20 Minuten goldgelb backen. Hier könnt ihr ganz individuell nach eurem „knuspergrad“ entscheiden.

Kartoffelchips
Kartoffelchips
Wie mache ich Chips selber
Rezeptanleitung

Wie mache ich Chips selber? Rezept und Anleitung

4,60 von 5 Bewertungen
Vorbereitungs­zeit: 15 Minuten
Zubereitungs­zeit: 20 Minuten
Arbeits­zeit: 35 Minuten
Angaben für 4 Portionen

Zutatenliste

  • 5 große Kartoffeln
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Gewürze (Paprika, Chili, Pfeffer, Curry, Kräuter)

Zubereitung

  • Die Kartoffeln schälen und mit dem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln. Auf einem Backblech (mit Backpapier) verteilen.
  • Die Marinade in einer kleinen Schüssel zubereiten und gut vermischen.
  • Und die Kartoffeln mit einem Pinsel dünn mit der Marinade bestreichen. Ich habe meine Chips nur von einer Seite bestrichen. Mann kann sie aber auch von beiden Seiten bepinseln oder die rohen Kartoffeln in einer großen Schüssel mit der Marinade vermengen und anschließend auf das Backblech legen.
  • Im Backofen bei 180 Grad Umluft für etwa 20 Minuten goldgelb backen. Hier könnt ihr ganz individuell nach eurem „knuspergrad“ entscheiden.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht

Weitere Snack Rezepte

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst: 

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

19 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend