Startseite Alle Rezepte Klassischer Mojito
Klassischer Mojito
Enthält Werbung

Ein Cocktail, der auf Eure To Do Liste muss! Erfrischend und perfekt für laue Sommernächte, der klassische Mojito! Die knackige Minze, die erfrischende Limette und die dezente Süße, die durch den Rohrzucker entsteht, machen diesen Sommerdrink zu einem Renner. Ob mit Rum oder alkoholfrei mit Ginger Ale, dieser Cocktail schmeckt nicht nur fantastisch, sondern sieht auch noch spitze aus! Beim Genießen fühlt man sich direkt an die karibischen Sandstrände Kubas transportiert, wo dieser Cocktail seinen Ursprung findet.

Der klassische Mojito findet seinen Ursprung auf der karibischen Insel Kuba. Hier wurde er in den zwanziger Jahren ins Leben gerufen. Schnell hat sich der Cocktail weltweit verbreitet und wird international genossen. Auf einer guten Cocktail Karte ist er also nicht wegzudenken.

Ein Mojito ist schnell und einfach gemacht und verzaubert euren Abend und auch den Eurer Gäste. Man braucht lediglich ein paar frische Zutaten, größere Gläser, einen Stößel* und Trinklaune! Die Minze und Limette sollte ein wenig zerdrückt werden, sodass das Aroma der Zutaten sich gut entfalten kann. Vergesst am Ende das Mischen nicht, damit die Zutaten sich gut vermengen.

Was genau sind die Hauptzutaten in dem klassischen Mojito?

Limetten

Limetten sind eine echte Bereicherung in der Küche und aus vielen unserer Rezepte nicht mehr wegzudenken. Wir setzen sie immer dann ein, wenn wir eine erfrischende Note im Essen oder in Getränken haben wollen. Limetten sind zwar saurer als Zitronen, haben aber auch einen intensiveren, fruchtigeren Eigengeschmack, der mit vielen anderen Geschmackskomponenten harmoniert.

Minze

Der Geruch der Minze ist sehr erfrischend und sie schmeckt fantastisch. Die Minze enthält den Stoff Menthol, der für eine die gesundheitsfördernde Wirkung verantwortlich sein soll. Wer kennt es nicht? Ein Pfefferminztee wirkt wunder bei Halsschmerzen und hilft gegen Husten.

Weißer Rum

Gebrannt wird weißer Rum meist aus Zuckerrohrmelasse, ein brauner zähflüssiger Sirup, der ein Beiprodukt der Zucker Herstellung ist. Weißer Rum wird nicht wie brauner Rum im Holzfass zur Reifung gelagert. Daher bleibt er auch farblos. Es gibt viele verschiedene Rumsorten. Für dieses Rezept haben wir einen Bacardi Carta Blanca Rum* verwendet.

Schritt für Schritt Anleitung mit Bildern

Um euch die Zubereitung des klassischen Mojitos zu vereinfachen habe ich euch eine kleine Schritt für Schritt Anleitung mit Bildern gemacht. Nachdem ihr Minze, Limette und Rohrzucker in das Glas gegeben habt, zerdrückt diese mit einem Stößel. Darauf kommt das Crushed Ice ins Glas. Zu guter letzt Rum und Wasser hinzufügen, mixen, mit Crushed Ice auffüllen und dekorieren! So schnell geht’s!

Das Anrichten des klassischen Mojitos

Welches Glas? Welches Topping? Diese beiden Fragen sind schnell beantwortet.

Glas

Ich habe für den klassischen Mojito ein Einmachglas* gewählt. Die sind ein großer Hit auf Garten Partys! Alternativ könnt ihr natürlich auch ein Longdrinkglas* wählen. Da für den Cocktail die Scheiben einer ganze Limette benutzt werden, sollte das Glas nicht allzu klein sein. Ein kleineres, jedoch auch breiteres Whiskey Glas* würde auch gehen. Keins von beidem zu Hause? Kein Problem! Wenn Eure Wassergläser eine angemessene Größe haben, könnt Ihr auch diese nehmen.

Topping

Was kommt drauf? Ordentlich frische Minze und wenn Ihr wollt auch noch eine Limetten Spalte. An dieser Stelle möchte ich nicht vergessen Euch einen Trick meines befreundeten Barkeepers zu geben. Damit die Toppings nicht ein wenig unmotiviert auf der Oberfläche schwimmen, gebt so viel Crushed Ice in das Glas, dass ihr die Deko auf das Ice platzieren könnt. Et voila! Schon sieht der Drink ganz anders aus!

Die häufigsten Fragen zu Mojito

Ob als Virgin Cocktail, mit Vodka oder als eine exotischere Version mit Himbeer Püree, mein Mojito ist bei jeder Feier oder auch als gemeinsamer Feierabend Drink eine großartige Wahl!

Wie macht man einen alkoholfreien Mojito?

Ganz einfach den Rum gegen Ginger Ale oder eine andere Limonade austauschen. Nur zu süß darf die Limo nicht sein, da der Rohrzucker bereits genügend Süße bietet.

Kann ich Mojito auch mit Vodka machen?

Ihr mögt keinen Rum? Kein Problem! Statt Rum könnt ihr auch einen anderen klaren Alkohol benutzen. Wie wär es mit Vodka? Schmecken tut es natürlich anders, aber lecker ist es auch jeden Fall!

Das Rezept des klassischen Mojitos:

Hier findet Ihr das Rezept für meinen erfrischenden Mojito. Frische Limetten und knackige Minze. Der perfekte Drink, der Euch von den Stränden Kubas träumen lässt!
Vorbereitungs­zeit: 5 Minuten
Arbeits­zeit: 5 Minuten
Angaben für 1 Glas

Zutatenliste

  • 1 Stück Bio Limette
  • 8 Blatt Minze
  • 2 EL Rohrzucker
  • 5 cl weißer Rum (Alternativ: Wodka)
  • 2 EL Crushed Ice
  • 6 cl Sprudelwasser

Zubereitung

  • Limette waschen, Enden abschneiden und achteln. In ein Longdrinkglas geben. Minze und Rohrzucker hinzufügen und mit einem Stößel ein wenig zerdrücken, sodass sich das Aroma besser entfalten kann.
  • Crushed Ice hinzufügen und mit Rum und Sprudelwasser auffüllen. Mit einem Longdrinklöffel mischen.
  • Den Cocktail mit Limetten Spalten und frischer Minze garnieren.

Notizen

Als alkoholfreie Variante könnt ihr anstatt Rum auch etwas süße Limonate verwenden
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht

Weitere beliebte Drinks

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst: 

Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

42 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend