Französische Zwiebelsuppe

Französische Zwiebelsuppe
24.10.2022
5 h, 20 Min
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 5 Stunden
Gesamtzeit 5 Stunden 20 Minuten
Zum Rezept
Französische Zwiebelsuppe
Enthält Werbung

Rezept für eine unglaublich aromatische französische Zwiebelsuppe! Das Rezept ist einfach zubereitet, benötigt aber etwas Geduld für das wunderbare Aroma! Der französische Klassiker lässt sich hervorragend vorbereiten. Das Highlight ist ein knuspriges Sauerteigbrot, das mit Käse überbacken wird und in der Suppe schwimmt. Die Zwiebelsuppe schmeckt als Vor- wie auch als Hauptspeise!

Auf die Idee eine französische Zwiebelsuppe zu machen, ist Tina gekommen! Sie war vor kurzem mit Freunden in Frankreich beim Abendessen und eines ihrer Mädels hat sich zum Hauptgang für eine Zwiebelsuppe entschieden. Die Damen waren begeistert und Tina hat die aromatische Suppe direkt mit auf unsere To-Do Liste aufgenommen.

Das besondere an der Zwiebelsuppe ist, dass die Zwiebeln über mehrere Stunden bei niedriger Temperatur in der Pfanne ihren außergewöhnlichen Geschmack entwickeln. Darüber hinaus wird die Suppe mit einem Brot mit Käse überbacken. Für die Zubereitung der Suppe müsst ihr ein paar Stunden Zeit einplanen. Das klingt zunächst ungewöhnlich, ist aber essenziell für das Gelingen. Ihr müsst dabei aber nicht viel Arbeit hineinstecken, denn die meiste Arbeit erledigt der Herd für euch. Schaut euch mal unser Rezept für ein einfaches Sauerteigbrot über Nacht an.

Passende Rezeptempfehlung

Nudeln mit karamellisierten Zwiebeln
Nudeln mit karamellisierten Zwiebeln in 30 Minuten

Der neueste Foodtrend sind Nudeln mit karamellisierten Zwiebeln. Dieses herzhafte vegetarische Nudelgericht muss man einfach probiert haben. Das Beste: Die karamellisierten Zwiebeln mit Spaghetti stehen in 30 Minuten auf dem Tisch und werden aus wenigen Zutaten zubereitet.

Warum ihr die Zwiebelsuppe unbedingt ausprobieren solltet

  • Dieses Rezept ist ein französischer Klassiker, der uns absolut überzeugt hat!
  • Fleischbrühe und Tomatensuppe kennt jeder, aber die wenigsten haben schon die köstliche farnzösische Zwiebelsuppe probiert.
  • Das Suppenrezept braucht zwar ein paar Stunden, um den vollen Geschmack zu entwickeln, die Arbeitszeit beträgt aber nur wenige Minuten. Die restliche Zeit brutzeln die Zwiebeln in der Butter bei niedriger Hitze.
  • Die Kombination aus den karamellisierten Zwiebeln, dem geschmolzenen Käse und knusprigem Sauerteigbrot ist unschlagbar.
  • Es wird so langsam wieder kalt und was gibt es dann besseres als eine Suppe, die Körper und Seele wärmt?

Suppe und Brot ist eine so leckere Kombination! Wir wäre es mit unserer Tomatensuppe mit Hackbällchen? Testet unbedingt auch mal unsere Bayerische Brezensuppe, ein Suppen Klassiker aus Süddeutschland! Und hier findet ihr unser Grundrezept für klare Gemüsebrühe.

Video der Französischen Zwiebelsuppe:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Französische Zwiebelsuppe
Rezeptanleitung

Französische Zwiebelsuppe

4,93 von 13 Bewertungen
Rezept für eine unglaublich aromatische französische Zwiebelsuppe! Das Rezept ist einfach zubereitet, benötigt aber etwas Geduld für das wunderbare Aroma! Der französische Klassiker lässt sich hervorragend vorbereiten. Das Highlight ist ein knuspriges Sauerteigbrot, das mit Käse überbacken wird und in der Suppe schwimmt. Die Zwiebelsuppe schmeckt als Vor- wie auch als Hauptspeise!
Vorbereitungs­zeit: 20 Minuten
Kochzeit: 5 Stunden
Arbeits­zeit: 5 Stunden 20 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • 1 Großer Topf
  • 6 Ofenfeste Formen Zum Servieren der Suppe
  • 1 tiefes Blech
450g
Kalorien 508kcal
Kohlenhydrate 18g
Fett 36g
Eiweiß 15g
Angaben für 6 Personen

Zutatenliste

Zwiebelsuppe

  • 700 g Zwiebeln (siehNotizen)
  • 125 g Butter
  • 60 ml Öl (hocherhitzbar)
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 500 ml Wein (Weißwein oder Rotwein)
  • 1,5 L Rinderbrühe
  • 3 Blätter Lorbeer
  • 1 EL Thymian

Topping

  • 3 Scheiben Sauerteigbrot (halbiert)
  • 30 g Butter
  • 200 g Reibekäse

Zubereitung

Vorbereitung

  • Die Zwiebeln halbieren und in Ringe schneiden.
    700 g Zwiebeln
  • Butter und Öl in einen großen Topf geben und auf mittlerer Hitze schmelzen lassen.
    125 g Butter, 60 ml Öl
  • Die Zwiebeln hinzugeben, gut rühren und ca. 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze leicht anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    1 TL Salz, ½ TL Pfeffer
  • Die Hitze reduzieren und die Zwiebeln ungefähr 3 Stunden bei niedriger Hitze braten. Dabei ab und zu wenden. Das Fett darf nicht zu heiß sein, sonst verbrennen die Zwiebeln!

Zwiebelsuppe

  • Den Wein hinzufügen und diesen zur Hälfte ohne Deckel reduzieren lassen. Dafür erhöht ihr die Temperatur wieder, bis die Suppe ganz leicht köchelt. Dies dauert ca. 1-2 Stunden.
    500 ml Wein
  • Anschließend die Rinderbrühe, Lorbeerblätter und Thymian hinzufügen. Aufkochen lassen und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    1,5 L Rinderbrühe, 3 Blätter Lorbeer, 1 EL Thymian
  • Den Backofen Ofen auf 200 Grad mit Grillfunktion vorheizen.

Brot

  • Während die Suppe kocht, die Brotscheiben von beiden Seiten mit Butter bestreichen und in einer heißen Pfanne braun anrösten.
    3 Scheiben Sauerteigbrot, 30 g Butter, 200 g Reibekäse

Suppe servieren

  • Die Suppe auf 6 ofenfeste Servierformen verteilen. Nicht zu voll füllen, damit das Brot noch genug Platz hat. Die Suppenschalen auf ein tiefes Blech stellen, jeweils eine halbe Scheibe Brot auf die Suppe legen und mit Käse bestreuen.
    200 g Reibekäse
  • Im Ofen gbacken bis der Käse geschmolzen ist.
  • Achtung: Die Suppe ist sehr heiß – vor dem Servieren ein wenig abkühlen lassen.

Notizen

Tipps:
  • Das Erfolgsgeimnis des Rezepts ist die Geduld. Lasst die Zutaten so lange wie im Rezept angegeben braten/ kochen für ein sehr gutes Ergebnis!
  • Für die Suppe benötigt ihr insgesamt 700g Zwiebeln. Wir verwenden gerne eine Mischung aus weißen, roten Zwiebeln und Schalotten für einen besonders aromatischen Geschmack.
  • Ebenso ergänzt ihr ein besonderes Aroma, wenn ihr 100ml Wein durch Portwein ersetzt! Bitte einen guten Wein für die Suppe verwenden, denn die Suppe lebt von den besten zutaten.
  • Die Suppe ist SEHR heiß, wenn sie aus dem ofen kommt. Anstatt die gesamte Suppe nochmal in den Ofen zu geben, könnt ihr auch nur die Brotscheiben mit Käse im Ofen überbacken und anschließend direkt auf die Suppe geben.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Churros Grundrezept
Churros einfach zuhause zubereiten

Wenn ihr spanische Churros noch nicht kennt, solltet ihr dieses Rezept unbedingt einmal ausprobieren. Außen knusprig, innen luftig mit einer Hülle aus Zimt und Zucker. Mit diesem Grundrezept gelingt das spanische Spritzgebäck garantiert. Die Original Churros (zu dt. frittiertes Spritzgebäck) erinnern geschmacklich ein wenig an Berliner (Krapfen/ Kreppel). Im Gegensatz dazu, werden sie aber aus […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Nährwertangaben
Französische Zwiebelsuppe
Portionsgröße:
 
450 g
Angaben je Portion:
Kalorien
508
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
36
g
55
%
Gesättigte Fettsäuren
 
18
g
113
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
13
g
Cholesterol
 
77
mg
26
%
Natrium
 
1280
mg
56
%
Kalium
 
770
mg
22
%
Kohlenhydrate
 
18
g
6
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
7
g
8
%
Eiweiß
 
15
g
30
%
Vitamin A
 
896
IU
18
%
Vitamin B1
 
0.2
mg
13
%
Vitamin B2
 
0.4
mg
24
%
Vitamin B3
 
3
mg
15
%
Vitamin B5
 
0.2
mg
2
%
Vitamin B6
 
0.4
mg
20
%
Vitamin B12
 
0.3
µg
5
%
Vitamin C
 
11
mg
13
%
Vitamin D
 
0.1
µg
1
%
Vitamin E
 
2
mg
13
%
Vitamin K
 
10
µg
10
%
Calcium
 
331
mg
33
%
Eisen
 
2
mg
11
%
Magnesium
 
50
mg
13
%
Zink
 
2
mg
13
%
Folsäure
 
0.5
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Französische Zwiebelsuppe mit Käse überbacken
Französische Zwiebelsuppe mit Käse überbacken
Französische Zwiebelsuppe mit Käse überbacken
Französische Zwiebelsuppe mit Käse überbacken

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

97 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend