Startseite Alle Rezepte Fußbad mit Freebie Etiketten als Geschenkidee

Fußbad mit Freebie Etiketten als Geschenkidee

Fußbad
18.12.2023
10 Min
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Zum Rezept
Fußbad

Fußbad mit Freebie Etiketten als Geschenkidee

Zum Rezept
Enthält Werbung

Ein hübsches Badesalz für ein pflegendes Fußbad könnt ihr einfach und mit wenigen Zutaten selber machen. Da sich das Fußbad genau auf unterschiedliche Vorlieben zusammenstellen lässt, eignet es sich auch prima als Last Minute DIY Geschenk oder Mitbringsel für Geburtstage und Weihnachten.

Fußbad
Fußbad selber machen

Nach einem anstrengenden oder kalten Wintertag geht doch nichts über ein duftendes Bad. Um Körper, Geist und Seele zu verwöhnen, könnt ihr ganz einfach ein Badesalz selber machen, das mit wenigen natürlichen Zutaten auskommt. Statt einem Schaumbad verwenden wir gern Salz für unsere Füße, das wir mit Salz und Natron herstellen. So ein basisches Fußbad wirkt auch juckreizlindernd, sorgt für eine Erneuerung der Haut und macht die Füße superzart!

Selbstgemachtes Salz für ein pflegendes Fußbad ist zudem natürlich auch ein sehr schönes Geschenk – besonders, weil sich das Salz mit ätherischen Ölen und getrockneten Blütenblättern oder Tee genau auf die Vorlieben der zu beschenkenden Person mischen lässt! Mit Pfefferminzöl und getrockneten Minzblättern (oder Tee) eignet sich das Fußbad super als Geschenk für Männer: Mit Rose oder Lavendel aromatisiert, und einem Fläschchen Nagellack verpackt verschenken wir es gern an unsere Schwester oder eine gute Freundin.

Passende Rezeptempfehlung

Brot #114 – Weltmeisterbrötchen

Rezept für selbstgemachte Weltmeisterbrötchen wie vom Bäcker. Die Brötchen werden aus 100% Dinkelmehl zubereitet, haben einen leicht nussigen Geschmack, eine softe, lockere Krume und eine dünne. knusprige Kruste. Mit Vollkornanteil, Mohn, Sesam, Sonnenblumensamen und Leinsamen schmecken sie nicht nur richtig lecker sondern machen auch lange satt und geben viel Energie für den Tag. Die perfekten Brötchen - nicht nur für Weltmeister.

Fußbad selber machen: Diese Zutaten benötigt ihr

Das Fußbad habt ihr einfach und schnell mit folgenden Zutaten selber gemacht:

  • Zuerst benötigt ihr ein grobes Meersalz. Totes Meer Salz aus dem Drogeriemarkt ist aufgrund der Mineralstoffe unser Favorit! Gerne mischen wir dieses auch mal mit einem Bittersalz (Epsomsalz), wenn wir welches zu Hause haben. Es soll Giftstoffe aus dem Körper ziehen und wirkt zudem beruhigend. Auch bei Muskelschmerzen in den Füßen kann das Bittersalz helfen.
  • Für ein basisches Fußbad fügen wir außerdem Natron hinzu, das die Füße wunderbar zart und weich werden lässt.
  • Außerdem benötigt ihr für das Bad ein Basisöl, damit trockene Füße schön gepflegt werden. Ihr könnt dafür zum Beispiel Olivenöl, Jojobaöl, Mandelöl oder Kokosöl verwenden.
  • Tipp: Olivenöl pflegt nicht nur die Haut, sondern gibt dem Badesalz eine hübsche gelbliche Farbe. Passt also hervorragend mit Zitronenabrieb, Rosmarin oder Minze ins DIY Fußbad!
  • Außerdem mischen wir unter das Basisöl gern noch einige Tropfen eines feinen ätherischen Öls. Orange, Lavendel, Pfefferminz oder Rose eignen sich sehr gut dafür.
  • Wer mag, kann für eine noch getrocknete Blütenblätter oder den Inhalt eine Teebeutels untermischen. Mit unserem gratis Etikett sieht das DIY Fußbad dann gleich toll aus!

Fußbad als Geschenk Idee mit Freebie Etikett

Ideen für kleine Geschenke und Mitbringsel für Geburtstage, Weihnachten oder Adventskalender kann man ja gar nicht genug haben! Damit ihr das Glas mit dem Salz auch hübsch ins Bad stellen oder verschenken könnt, findet ihr hier verschiedene Etiketten. Einfach auf einer Klebefolie* und/ oder einem Fotopapier* (oder einem normalen Papier) ausdrucken, aufkleben oder mit einer schönen Schnur am Glas befestigen und fertig ist euer haltbares selbst gemachtes DIY Fußbad Geschenk.

Fußbad
Fußbad

Fußbad

gratis Etiketten zum Download

Fußbad
Rezeptanleitung

Fußbad mit Freebie Etiketten als Geschenkidee

5 von 11 Bewertungen
Ein hübsches Badesalz für ein pflegendes Fußbad könnt ihr einfach und mit wenigen Zutaten selber machen. Da sich das Fußbad genau auf unterschiedliche Vorlieben zusammenstellen lässt, eignet es sich auch prima als Last Minute DIY Geschenk oder Mitbringsel für Geburtstage und Weihnachten.
Zubereitungs­zeit: 10 Minuten
Arbeits­zeit: 10 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • 2 Gläser zum Abfüllen à 300ml
700g
Angaben für 2 Gläser à 300ml

Zutatenliste

  • 500 g Salz (z.B. Totes Meer Salz aus dem Drogeriemarkt. Kann auch zur Hälfte mit Epsom Salz gemischt werden.)
  • 100 g Natron (reines Natriumhydrogencarbonat)
  • 2 Teebeutel oder 1-2 EL Zitrusabrieb, getrocknete Blüten/ Kräuter (z.B. Pfefferminze, Melisse, Kamille, Lavendel, Rose, Hibiskus, Zitronen-/ Orangenabrieb etc.)
  • 5 EL Basisöl nach Wahl (z.B. Jojobaöl, Mandelöl, Olivenöl, Kokosöl etc.)
  • 10-20 Tropfen ätherisches Öl

Zubereitung

  • Vermischt zunächst Salz, Natron und Tee oder getrocknete Kräuter und rührt dann das Basisöl sowie das ätherische Öl ein.
    500 g Salz, 100 g Natron, 2 Teebeutel oder 1-2 EL Zitrusabrieb, getrocknete Blüten/ Kräuter, 5 EL Basisöl nach Wahl, 10-20 Tropfen ätherisches Öl
  • Nachdem ihr alle Zutaten gut vermischt habt, füllt ihr das Badesalz in zwei Gläser und verschließt diese zum Aufbewahren luftdicht. Zum Beschriften könnt ihr unsere gratis Etiketten verwenden.
  • Für ein Fußbad mit etwa 4 Litern Wasser benötigt Ihr etwa 3 EL Badesalz. Wir empfehlen, die Füße ca. 20 Minuten bei etwa 38 Grad Celsius zu baden.

Notizen

Tipp: Olivenöl pflegt nicht nur die Haut, sondern gibt dem Badesalz eine hübsche gelbliche Farbe. Passt also hervorragend mit Zitronenabrieb, Rosmarin oder Minze ins Fußbad!
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Basilikumöl
Basilikumöl

Selbetgemachtes, aromatisches Basilikumöl aus nur 2 Zutaten. Das grüne Öl mit Basilikum ist ruckzuck zubereitet und eignet sich außerdem wunderbar als kleines Geschenk aus der Küche. Ob zum Anmachen von Salaten, auf die Pizza geträufelt oder für Spaghetti aglio e olio: Wir verfeinern all diese Gerichte liebend gerne mit Basilikum Öl. Letzteres schmeckt nicht nur […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Pinterest Flyer für unser pflegendes DIY für die Füße

Fußbad
Fußbad
Fußbad
Fußbad

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

55 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend