Startseite DIY und Lifestyle DIY und Basteln Schwimmkerzen aus Teelichtern: Kerzen einfach selber machen

Schwimmkerzen aus Teelichtern: Kerzen einfach selber machen

11.07.2022
1 h, 10 Min
Zum Rezept
Enthält Werbung

Schwimmkerzen verwandeln nicht nur jede Tischdeko in ein ganz besonderes Highlight. Auch im Garten zaubern die Wasserkerzen aus jedem Teich ein Lichtermeer. Dabei sind die schwimmenden Kerzen aus Teelichtern ganz einfach und ohne viel Zubehör selber gemacht. Außerdem gibt´s für die DIY Kerzen auch ein hübsches Geschenke Etikett zum downloaden.

Schwimmkerzen
Schwimmkerzen

Die Herstellung von Citronella Duftkerzen hat uns neulich so viel Spaß gemacht, dass wir uns nun an schwimmende Blumen bzw. Schwimmkerzen aus Teelichtern gewagt haben. Sie machen wirklich was her und sind viel schneller gemacht als gedacht!

Wir finden, dass sie sich auch unheimlich gut als kleines DIY Geschenk, Gastgeschenk oder Mitbringsel eignen! Ein paar Teelichter, um die schwimmenden Kerzen kurzerhand selber zu machen, hat man meist ja bereits zu Hause. Und unten gibt’s auch gleich das passende Etikett zum Downloaden, Ausdrucken und Verpacken.

Passende Rezeptempfehlung

Einfacher Beerenkuchen Smoothie Torte
Einfacher Beerenkuchen (Smoothietorte)
Ein köstlicher Beerenkuchen für die sommerliche Kaffeetafel. Mit Sommerbeeren lassen sich frische und fruchtige Kuchen kreieren, wie unser einfacher Beerenkuchen, auch Smoothiekuchen genannt. Der fruchtige Kuchen (Beeren Tarte) mit Mürbeteig wird außerhalb der Beerensaison einfach mit Tiefkühl-Obst zubereitet.

Tipps und Tricks beim Herstellen der Schwimmkerzen

  • Kerzen selber zu machen ist im Prinzip ganz einfach!
  • Wir verwenden einfach Teelichter für die selbstgemachten Kerzen. Der Docht wird vorab entfernt und das Wachs geschmolzen.
  • Ihr könnt das flüssige Wachs für die DIY Kerzen mit dem Teelicht Docht entweder in kleinere Pralinenförmchen oder größere Muffinförmchen füllen. Alternativ verwendet Ihr mit Backpapier ausgelegte Schüsseln. Ganz wie Euch die schwimmenden Kerzen gefallen!
  • Die schwimmenden Teelichter machen abends eine sehr schöne Stimmung.
  • Ihr habt einen Blumenstrauß, der nicht mehr ganz frisch ist? Super! Die hübschen Blüten direkt am Kopf abgeschnitten in eine Wasserschüssel geben, Schwimmkerzen dazu und fertig ist die schöne Blumendeko!
  • Schwimmende Kerzen sind nicht nur hübsch in einer Schüssel mit Blumen. In etwas größerer Form verwandeln sie jeden Teich oder Wasserkübel in ein Lichtermeer.
  • Die Schwimmkerzen einen sich zur Hochzeitsdeko, als Tischdeko, als Gastgeschenk, aber auch als kleines Mitbringsel für die Freundin, Mama oder Tante.

Schwimmende Kerzen selber machen als Geschenk mit Etikett

Wenn Ihr schon dabei seid und etwas Übung bekommen habt, macht doch für Eure Freundin oder Mama gleich ein paar Schwimmkerzen als kleines Mitbringsel mit. Wir sind uns sicher, dass sie sich sehr über die schwimmenden Teelichter freuen wird! Das Etikett zum Verpacken gibt´s hier als Download.

Video Wasserkerzen

Rezeptanleitung

Schwimmkerzen: Kerzen einfach selber machen

5 von 2 Bewertungen
Schwimmkerzen verwandeln nicht nur jede Tischdeko in ein ganz besonderes Highlight. Auch im Garten zaubern die Wasserkerzen aus jedem Teich ein Lichtermeer. Dabei sind die schwimmenden Kerzen aus Teelichtern ganz einfach und ohne viel Zubehör selber gemacht. Außerdem gibt´s für die DIY Kerzen auch ein hübsches Geschenke Etikett zum downloaden.
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Abkühlen und aushärten: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde 10 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • 5-10 Muffinformen aus Papier alternativ Schüsseln und Backpapier
  • 1 Alter Topf
Angaben für 5 Kerzen

Zutatenliste

  • 10 Teelichter aus Wachs
  • Kerzenfarbe (optional)

Zubereitung

  • Die Teelichter aus der Aluform nehmen. Den Docht herausziehen. Das Wachs in einem alten Topf auf dem Herd, im Wasserbad oder über einem Stövchen bei niedriger Temperatur (!) schmelzen. Wer mag, färbt das Wachs ein.
    10 Teelichter aus Wachs, Kerzenfarbe
  • Muffinförmchen vorbereiten. Alternativ Backpapier in einem Schüsselchen auslegen. Am besten eignen sich Schüsselchen, de nach oben hin etwas ausladend und nicht zu klein sind.
  • Den Docht in das heiße Wachs dippen, in ein Muffinförmchen oder auf das Backpapier kleben. Dann das heiße Wachs auffüllen. Auskühlen lassen und dekorieren.
  • Falls Ihr die Schwimmkerzen verschenken möchtet, könnt Ihr Euch unser Etikett runterladen, ausdrucken und ausschneiden.

Notizen

Tipps:
  • Je nachdem, wie große Ihr Eure Schwimmkerzen machen möchtet, und welche Größe Eure Teelichter haben, benötigt Ihr eventuell mehr oder weniger Teelichter. Wir empfehlen, sie nicht zu klein zu machen, damit sie länger als eine halbe Stunde leuchten.
  • Erhitzt das Wachs nicht zu stark, um Dämpfe zu vermeiden.
  • Wer mag, färbt die Kerzen ein. Statt Kerzenfarbe kann auch ein Stück Wachsmalstift auf Bienenwachs Basis oder einige Tropfen Lebensmittelfarbe verwendet werden.
  • Wenn Ihr ein leeres Alugehäuse des Teelichts unten in die Schüssel (unter das Backpapier) legt, wird die Form der schwimmenden Kerze eventuell ausladender und hübscher. Einfach ein bisschen ausprobieren!
  • Den Topf reinigt Ihr am besten, indem Ihr sehr heißes Wasser einfüllt. Damit löst sich das Wachs und Ihr könnt es relativ leicht abnehmen, wenn es erkaltet.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer für unsere Schwimmkerzen

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen Geschenkideen aus der Küche

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

57 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend