Startseite DIY und Lifestyle DIY und Basteln Frühjahrsdeko mit Hyazinthen

Frühjahrsdeko mit Hyazinthen

Frühjahrsdeko mit Hyazinthen
14.01.2024
10 Min
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Zum Rezept
Frühjahrsdeko mit Hyazinthen

Frühjahrsdeko mit Hyazinthen

Zum Rezept
Enthält Werbung

An ungemütlichen Wintertagen sehnt sich so manch einer nach dem Frühling. Was liegt also näher, als hübsche Frühlingsdeko mit Hyazinthen selber zu basteln? Die Hyazinthen Deko gelingt ganz einfach und eignet sich auch bestens zum Verschenken.

Frühlingsdeko (Hyazinthendeko)
Frühjahrsdeko

Noch tobt draußen der Winter mit Schnee und Glatteis, aber dennoch verspüren wir allmählich eine gewisse Sehnsucht nach dem Frühling. Geht es euch ebenso? Dann holt euch den Frühling doch einfach ins Wohnzimmer! Wir haben letztes Jahr die Hyazinthen Deko für uns entdeckt. Hyazinthen zählen zu den Frühblühern und wenn ihr sie im Topf pflanzt, könnt ihr euch bereits im Februar an einer herrlichen Blütenpracht erfreuen. Sucht ihr nach noch mehr Inspirationen für Frühjahrsdeko? Dann probiert unbedingt unsere DIY-Anleitung für Hyazinthen und Amaryllis in Wachs aus.

Passende Rezeptempfehlung

Lachs Fischstäbchen selber machen
Knusprige Lachs Fischstäbchen

Rezept für sehr leckere und einfach selbstgemachte Fischstäbchen aus Lachs mit Cornflakeskruste. Dazu gibt es einen fruchtigen Mango Avocado Salat mit Edamame. Die Fischstäbchen werden ohne zusätzliches Fett im Backofen gebacken, wodurch sie außen knusprig werden und innen saftig bleiben. Zusammen mit dem Salat hat eine Portion gerade mal knapp über 500 Kalorien und kann euch damit auch beim Abnehmen unterstützen. Trotz der Cornflakes-Panade eignet sich das Gericht mit unter 10% Kohlenhydratanteil außerdem für eine Low Carb Ernährung.

Frühjahrsdeko in der Gugelhupfform: Tipps und Tricks

Wenn ihr eine Hyazinthen Deko selber machen wollt, stellt sich natürlich als allererstes die Frage, wo ihr Hyazinthenzwiebeln herbekommt. Dies ist glücklicherweise kein großes Problem: Hyazinthen und Heidelbeergrün sind innerhalb ihrer Saison in vielen Supermärkten oder Baumärkten erhältlich. Die Frühblüher werden meist in einem Dreierpack verkauft. Wenn ihr dieses auseinanderzieht, um die Zwiebeln besser in die Form pflanzen zu können, fällt viel Erde ab. Bitte nicht wegschmeißen! Die Erde benötigt ihr später, um die weißen Wurzeln zu bedecken.

Wir haben unsere Vintage Gugelhupfform als Topf genutzt. Alternativ eignet sich auch eine andere flache und möglichst breite Keramikform. Wir würden euch empfehlen, die Frühlingsdeko auf einem großen Tisch zu basteln, den man leicht abwischen kann. Durch die Erde entsteht nämlich sehr viel Dreck. Vielleicht könnt ihr auch nach draußen oder sogar in eure heimische Werkstatt ausweichen.

Alternative Frühjahrsblüher für die Deko

Ihr müsst für eure Frühlingsdeko nicht zwingend Hyazinthen verwenden. Alternativ eignen sich auch andere Frühjahrsblüher wie beispielsweise Narzissen oder Amaryllis wunderbar. Dies ist eine besonders schöne Idee, wenn ihr die Deko zu Ostern verschenken möchtet. Wusstet ihr übrigens, dass die Osterglocke eine Unterart der Narzisse ist? Selbstverständlich eignen sich alle Narzissenarten für unsere Frühjahrsdeko.

Tipp: Besonders hübsch sieht es aus, wenn ihr die Erde in eurem Keramikgefäß mit Moos bedeckt. Wir haben leider keines bekommen und daher darauf verzichtet.

Hyazinthen Deko in 5 Minuten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Frühjahrsdeko mit Hyazinthen
Rezeptanleitung

Frühjahrsdeko mit Hyazinthen

4,75 von 4 Bewertungen
An ungemütlichen Wintertagen sehnt sich so manch einer nach dem Frühling. Was liegt also näher, als hübsche Frühlingsdeko mit Hyazinthen selber zu basteln? Die Hyazinthen Deko gelingt ganz einfach und eignet sich auch bestens zum Verschenken.
Zubereitungs­zeit: 10 Minuten
Arbeits­zeit: 10 Minuten

Zutatenliste

  • 1 Gugelhupfform (Alternativ flache Schale)
  • 12 Hyazinthen (oder Amaryllis oder Narzissen)
  • 3 Zweige Heidelbeergrün
  • Moos (Optional)

Zubereitung

  • Hyazinthen werden meist im Dreierpack verkauft. Die 12 Hyazinthen vorsichtig aufbrechen und in der umgedrehten Gugelhupfform verteilen.
    12 Hyazinthen, 1 Gugelhupfform
  • Die weißen Wurzeln mit der beim Einpflanzen abgefallene Erde bedecken. Wer Moos findet (beispielsweise im Wald oder im Baumarkt) bedeckt die Oberfläche noch hiermit.
    Moos
  • Kleine Zweige vom Heidelbeergrün abschneiden und zwischen den Hyazinthen in der Schale verteilen und gießen.
    3 Zweige Heidelbeergrün
  • Tipp: Die Dekoration auf einem großen Tisch basteln, den man leicht abwischen kann da die Erde sehr viel Dreck macht. Wir stellen die Schale nachts raus, so halten die Blumen länger. Ab und zu gießen nicht vergessen!

Notizen

Tipps:
  • Die Dekoration auf einem großen Tisch basteln, den man leicht abwischen kann da die Erde sehr viel Dreck macht.
  • Wir stellen die Schale nachts raus, so halten die Blumen länger.
  • Ab und zu gießen nicht vergessen!
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Erdbeerlikör mit Vanille (mit oder ohne Sahne)
Schneller Erdbeerlikör mit Vanille (optional ohne Sahne)

Erdbeerlikör selber machen: Ein fruchtiger Erdbeerlikör mit einem Hauch Vanille ist ein Genuss für alle Sinne und ein wunderbares Geschenk aus der Küche. Darf es noch ein wenig cremiger sein? Wie wäre es dann mit einem Erdbeer Sahne Likör? Unter allen Likörrezepten ist Erdbeerlikör derzeit unser Favorit. Er schmeckt unglaublich fruchtig und erdbeerig, sodass es […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Pinterest Flyer Frühjahrsdeko mit Hyazinthen

Frühjahrsdeko
Frühjahrsdeko
Frühlingsdeko
Hyazinthen Deko

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

84 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend