Startseite FAQ Woher bekommt man Sauerteig Starter oder Anstellgut?

FAQ - Woher bekommt man Sauerteig Starter oder Anstellgut?

Wir werden von unseren Lesern oft gefragt, woher sie ihren ersten Sauerteig bekommen können. Dazu gibt es drei Möglichkeiten: 1. man kann Sauerteig Starter selber machen, 2. man kann sich einen Sauerteig ‚Ableger‘ bei einem handwerklichen Bäcker holen oder 3. man kann aktiven Sauerteig bestellen. Sauerteig müsst ihr übrigens nur einmal kaufen. Durch regelmäßiges Auffrischen und Pflege begleitet er euch dann ein Bäcker-Leben lang.

Wie kann man Sauerteig selber herstellen?

Das geht viel einfacher, als viele denken: Ihr könnt Sauerteig relativ einfach aus Mehl, Wasser und ein paar Tagen Zeit selber machen. Wie das genau geht, findet ihr hier in unserer Anleitung für selbstgemachten Sauerteig.Sauerteig und Sauerteig AnstellgutSauerteig

Kann man beim Bäcker aktiven Sauerteig bekommen?

Sauerteig lässt sich mit etwas Mehl und Wasser beliebig vermehren. Daher reicht schon eine kleine Menge Sauerteig als ‚Starter‘ für Eure eigene Kultur. Wenn Ihr in Eurer Nähe noch einen handwerklichen Bäcker mit eigener Backstube habt, geht einfach mal mit einem sauberen, verschließbaren Glas hin und fragt, ob er euch ein wenig seines Sauerteigs abgibt. Oft bekommt ihr ihn dann geschenkt oder für eine kleine Spende in die Kaffeekasse.

Wo kann man Sauerteig bestellen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, aktiven Sauerteig im Internet zu bestellen. Eine Möglichkeit ist der Roggen Sauerteig, den ihr ziemlich günstig hier bei Amazon* kaufen könnt. Achtet unbedingt darauf, dass der Sauerteig „aktiv“ ist, da er sich ansonsten nicht als Triebmittel zum Brotbacken eignet. Der eingeschweißte aus dem Supermarkt ist normalerweise inaktiv.

Unser Tipp: Eingeschweißter Sauerteig aus dem Supermarkt funktioniert in den allermeisten Fällen übrigens nicht als Triebmittel. Der Hintergrund ist, dass bei diesem durch das haltbar machen die enthaltenen Hefen und Milch- und Essigsäure produzierenden Bakterien abgetötet wurden.

Weitere FAQs zum Thema Brotbacken:

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Beitrag teilen

Teile diesen Beitrag mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir unser Beitrag gefällt.

Share

Bislang 17 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend