Startseite Kaffee & Kuchen

Lebkuchen sind aus der Adventszeit nicht wegzudenken. Überzogen mit Zuckerguss oder Schokolade passt das Lebkuchen Rezept wunderbar zum adventlichen Nachmittagskaffee. Unser Rezept ergibt besonders weiche und saftige Lebkuchen, optional auch ohne Orangeat und Zitronat.

Weiche Lebkuchen
Weiche Lebkuchen

Kennst du die runden weichen Lebkuchen aus dem Supermarkt? Der köstliche Duft nach weihnachtlichen Gewürzen lassen Genießern das Wasser im Munde zusammenlaufen. Bereits im Frühherbst lachen uns die ersten Weihnachtsklassiker wie auch Christstollen an und wir können kaum abwarten, zuzugreifen. Aber gelingen die beliebten Klassiker auch daheim? Wir haben daher ein einfaches Lebkuchen Rezept ausgetüftelt, das auch Backanfängern problemlos gelingt. Ob zum Verschenken oder selber Naschen: Unsere weichen Lebkuchen passen zu jeder Gelegenheit. Und das beste: Die Lebkuchen sind weich und saftig zugleich! Ehrlich gesagt sind das die besten Lebkuchen, die wir je gegessen haben!

Lebkuchenfans hergehört: Habt ihr schon mal ein Lebkuchenhaus selbst gebacken und dekoriert? Lebkuchen ohne Mehl gewünscht? Dann ist unser Elisen-Lebkuchen genau das richtige für euch! Und wer es fruchtig mag, sollte unbedingt die gefüllten Lebkuchenherzen ausprobieren!

Lagerung & Haltbarkeit: Wie bewahre ich die weichen Lebkuchen auf?

Damit deine Lebkuchen schön weich und saftig bleiben, ist die richtige Lagerung von entscheidender Bedeutung. Lagere sie am besten in einer luftdicht verschließbaren Plätzchendose, welche du zuvor mit ein wenig Back- oder Pergamentpapier auslegst. Sollten die Kuchen dennoch zu hart werden, kannst du einige Apfelschnitze mit in die Dose legen. Durch die Feuchtigkeit wird das Gebäck wieder weicher. Achtung, dass der Apfel nicht schimmelt! Die Haltbarkeit von einfachen Lebkuchen liegt – je nach Lagerbedingungen – bei mehreren Wochen. Aber wie immer gilt: Frisch schmeckt es am besten!

Was ist eine Lebkuchen-Glocke und wie verwende ich sie?

Das Lebkuchen Rezept herzustellen ist nur die halbe Miete. Aber wie bekommst du den fertigen Teig formschön auf die Oblaten? Damit dir die klassische Lebkuchenform auch daheim gelingt, lohnt sich die Anschaffung eines praktischen Küchenhelfers: der Lebkuchen-Glocke. Hierbei handelt es sich um ein rundes hölzernes Gefäß, das innen ausgefräst ist. Du streichst den Lebkuchenteig in die umgedrehte Kuppel und setzt die Oblaten obendrauf. Anschließend wird die Kuppel zweimal gedreht. Mithilfe eines Metalldrahts, der sich oben in der Lebkuchen-Glocke befindet, wird die Teigmasse wieder herausgestrichen. Du kannst dir den praktischen Küchenhelfer ganz einfach online bestellen. Aber auch in einem gut sortierten Haushaltswarengeschäft wirst du in der Weihnachtszeit fündig werden.

Variationsmöglichkeiten: Einfache Lebkuchen mit Zuckerguss und Schokolade

Unser Lebkuchen Rezept bietet einigen Spielraum an Variationsmöglichkeiten – angefangen mit dem Überzug. Hier eignen sich wahlweise klassischer Puderzuckerguss oder Schokolade (Vollmilch, Zartbitter oder auch weiße Schokolade) am besten. Anstelle von Orangeat / Zitronat kannst du alternativ auch andere Trockenfrüchte wie z. B. Cranberrys verwenden. Wir empfehlen aber auch allen, die die Früchte nicht mögen, das Rezept so auszuprobieren. Das Orangeat wird ganz fein gehackt und schmeckt nicht heraus. Vielmehr unterstreicht es den Geschmack des Lebkuchens!

Saftige Lebkuchen
Weiche Lebkuchen
Weiche Lebkuchen
Nürnberger Lebkuchen
Weiche Lebkuchen
Weiche Lebkuchen selbstgemacht
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Weiche Lebkuchen

Lebkuchen sind aus der Adventszeit nicht wegzudenken. Überzogen mit Zuckerguss oder Schokolade passt das Lebkuchen Rezept wunderbar zum adventlichen Nachmittagskaffee. Unser Rezept ergibt besonders weiche und saftige Lebkuchen, optional auch ohne Orangeat und Zitronat.
Vorbereitungszeit30 Min.
Backzeit14 Min.
Arbeitszeit44 Min.
Gericht: Plätzchen, Snack, Weihnachten, Weihnachtsplätzchen
Land & Region: Deutschland
Ernährungsform: Vegetarisch
Portionen: 18 Lebkuchen (D 7cm)
Kalorien: 199kcal
Autor: Tina

Equipment

  • 2 Backblech mit Backpapier
  • Schneebesen
  • Teigschaber
  • Lebkuchenglocke Durchmesser 7cm Alternativ Löffel

Zutaten

Lebkuchen Masse

  • 2 g Hirschhornsalz
  • 60 g Zitronat oder Orangeat Alternativ andere Trockenfrüchte wie z.B. Cranberrys, davon 1 EL für die Deko
  • 3 Eier Größe M
  • 130 g Honig flüssig
  • 250 g Weizenmehl Type 550 oder 405 (Alternativ Dinkelmehl Type 630)
  • 250 g gemahlene Mandeln Alternativ Haselnüsse
  • 3 TL Lebkuchengewürz ca. 6g
  • EL Backkakao ungesüßt, ca. 15g

Sonstige

  • 18 Oblaten Durchmesser 7cm

Schokoladenguss und Deko (für die Hälfte der Lebkuchen)

Zuckerguss (für die Hälfte der Lebkuchen)

Anleitungen

Lebkuchen-Teig zubereiten

  • Den Backofen auf 170 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auskleiden.
  • Das Hirschhornsalz in 1 EL kaltem Wasser auflösen.
    2 g Hirschhornsalz
  • 1 EL Zitronat/ Orangeat für die Deko beiseite legen. Den Rest Zitronat oder Orangeat mit 1 TL der 250g gemahlenen Mandeln bestäuben (dann klebt es nicht so) und dann ganz fein hacken (wer es mag, kann es auch in größeren Stücken lassen).
    60 g Zitronat oder Orangeat
  • Eier in einer großen Schüssel mit einem Schneebesen kurz leicht schaumig schlagen. Honig und Hirschhornsalz hinzugeben und kurz mit dem Schneebesen mischen.
    3 Eier, 130 g Honig
  • Alle anderen Zutaten für den Lebkuchen zu den Eiern geben und nur so lange mit einem Teigschaber unterheben, bis alle Zutaten gut vermischt sind. Gegen Ende mit den Händen vorsichtig kneten, bis ein homogener Teig entstanden ist.
    250 g Weizenmehl, 250 g gemahlene Mandeln, 3 TL Lebkuchengewürz, 1½ EL Backkakao

Lebkuchen backen

  • Mit Lebkuchenglocke: Den Lebkuchenteig in die umgedrehte Kuppel streichen und die Oblaten obendrauf setzen. Anschließend wird die Kuppel zweimal gedreht. Mithilfe eines Metalldrahts, der sich oben in der Lebkuchen-Glocke befindet, wird die Teigmasse herausgelöst.
    18 Oblaten
  • Ohne Lebkuchenglocke: Jeweils einen Esslöffel Lebkuchen-Teig mit 2 Löffeln auf die Oblate streichen (je nach Größe der Oblaten mehr oder weniger).
  • Die Lebkuchen mit den Oblaten auf den beiden Blechen verteilen und bei 170°C Ober-/Unterhitze für ca. 14 Minuten backen und auskühlen lassen. Nicht zu lange backen, sonst werden sie trocken. Die Lebkuchen sind noch sehr weich nach der Backzeit, härten beim Auskühlen aber nach.

Lebkuchen glasieren

  • Schoko-Glasur: Für die Glasur die Schokolade hacken, einen Esslöffel beiseite stellen und den Rest im Wasserbad schmelzen und die ausgekühlten Lebkuchen damit überziehen. Mit einer großen Menge Kuvertüre lassen sich die Lebkuchen mit Hilfe einer Gabel gut eintunken, aber es bleibt einiges übrig (die Schokolade kann erneut verwendet werden). Alternativ können die Lebkuchen mit nur ca. 50-70g Kuvertüre mit einem Pinsel glasiert werden.
    170 g Zartbitter Kuvertüre
  • Zitronat oder Orangeat mit Puderzucker bestäuben und grob hacken. Die Lebkuchen damit und mit der beiseitegestellten Schokolade dekorieren und vollständig abkühlen lassen.
    1 EL Zitronat oder Orangeat, ½ TL Puderzucker
  • Zuckerguss: Puderzucker mit 2-3 Apfelsaft (Alternativ Wasser oder einen anderen hellen Saft) mischen, sodass eine flüssige Glasur entsteht und die Lebkuchen damit überziehen. Entstandene Luftblasen mit einem Zahnstocher aufstechen und mit Zuckerguss füllen.

Aufbewahrung

  • Die Lebkuchen trocken und kühl in einem verschließbaren Behälter lagern. Wir schätzen die Haltbarkeit auf mehrere Wochen, sie schmecken aber frisch am besten!

Notizen

Tipps & Tricks
  • Je nachdem wie süß ihr die Lebkuchen mögt, kann der Honig auf 100g reduziert werden.
  • Orangeat/ Zitronat lässt sich nach unserem Rezept selbst zubereiten oder optional durch andere Trockenfrüchte wie Cranberrys oder Aprikosen ersetzen. Wir empfehlen aber auch allen, die die Früchte nicht mögen, das Rezept so auszuprobieren. Das Orangeat wird ganz fein gehackt und schmeckt nicht heraus. Vielmehr unterstreicht es den Geschmack des Lebkuchens!
  • Wir haben für unsere weichen Lebkuchen eine Lebkuchenglocke sowie Oblaten mit einem Durchmesser von 7cm verwendet. 
  • Bei der angegebenen Menge an Kuvertüre bleibt einiges übrig, aber die Lebkuchen können so gut in die Schokolade getunkt werden. Die restliche Schokolade einfach in eine kleine Schüssel füllen und erneut verwendet. Alternativ nur ca. 50-70g Kuvertüre schmelzen und die Lebkuchen mit einem Pinsel einstreichen.

Nutrition

Serving: 60g | Kalorien: 199kcal | Kohlenhydrate: 26g | Eiweiß: 6g | Fett: 9g | Gesättigte Fettsäuren: 2g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 0.3g | Trans-Fettsäuren: 0.01g | Cholesterol: 28mg | Natrium: 31mg | Kalium: 34mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 12g | Vitamin A: 54IU | Vitamin B1: 0.1mg | Vitamin B2: 0.1mg | Vitamin B3: 1mg | Vitamin B5: 0.2mg | Vitamin B6: 0.02mg | Vitamin B12: 0.1µg | Vitamin C: 0.1mg | Vitamin D: 0.1µg | Vitamin E: 0.1mg | Vitamin K: 0.2µg | Calcium: 52mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 5mg | Zink: 0.2mg | Folsäure: 21µg
Nährwertangaben
Weiche Lebkuchen
Portionsgröße:
 
60 g
Angaben je Portion:
Kalorien
199
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
9
g
14
%
Gesättigte Fettsäuren
 
2
g
13
%
Trans-Fettsäuren
 
0.01
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
0.2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
0.3
g
Cholesterol
 
28
mg
9
%
Natrium
 
31
mg
1
%
Kalium
 
34
mg
1
%
Kohlenhydrate
 
26
g
9
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
12
g
13
%
Eiweiß
 
6
g
12
%
Vitamin A
 
54
IU
1
%
Vitamin B1
 
0.1
mg
7
%
Vitamin B2
 
0.1
mg
6
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
0.2
mg
2
%
Vitamin B6
 
0.02
mg
1
%
Vitamin B12
 
0.1
µg
2
%
Vitamin C
 
0.1
mg
0
%
Vitamin D
 
0.1
µg
1
%
Vitamin E
 
0.1
mg
1
%
Vitamin K
 
0.2
µg
0
%
Calcium
 
52
mg
5
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
5
mg
1
%
Zink
 
0.2
mg
1
%
Folsäure
 
21
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Weiche Lebkuchen Pinterest Flyer
Weiche Lebkuchen Pinterest Flyer
Weiche Lebkuchen Pinterest Flyer
Weiche Lebkuchen Pinterest Flyer

Es gibt doch nichts Schöneres als einen heißen, nach weihnachtlichen Gewürzen duftenden Glühwein an einem klirrend kalten Winterabend. Der Klassiker vom Weihnachtsmarkt eignet sich auch hervorragend zum Backen! Unser saftig aromatischer Glühweinkuchen lässt Weihnachtsstimmung aufkommen. Statt dem Kuchen mit Glühwein kann der Weihnachtskuchen auch mit alkoholfreiem Punsch zubereitet werden.

Glühweinkuchen mit Schokolade
Schokoladiger Glühweinkuchen

Spätestens Ende November ist die weihnachtliche Backsaison definitiv eröffnet und es wird Zeit neben bewährten Klassikern etwas Neues auszuprobieren. Vor Kurzem haben wir einen köstlichen Rotweinkuchen gebacken und festgestellt, dass sich das Rezept ebenso gut mit Glühwein zubereiten lässt. Als Weihnachtskranz und festlich dekoriert wird aus einem gewöhnlichen Rührkuchen mit Schokolade ein wahrer Hingucker auf der adventlichen Kaffeetafel. Weitere Ideen für Weihnachtskuchen Rezepte sind unser Apfelbrot, ein weihnachtlicher Hefezopf mit getrockneten Früchten oder unsere Rentier Muffins.

Darum solltest du den Glühweinkuchen unbedingt ausprobieren

Bauckhof – Mühlenprodukte in höchster Qualität

Ein saftiger Rührkuchen wie unser Weihnachtskuchen braucht hochwertige Zutaten! Deine Backwerke können selbsterklärenderweise nur so gut sein wie die verwendeten Zutaten im Rezept. Insbesondere beim Mehl gilt es daher auf Qualität zu achten. Aus diesem Grunde verwenden wir bevorzugt das Demeter Bio-Weizenmehl von der Bauckhof Mühle, das aus biologisch-dynamischem Anbau stammt. Letzteres bedeutet, dass die Produktion ressourcenschonend und umweltfreundlich erfolgt. Der Demeter-Weizen wird in Norddeutschland angebaut und regional verarbeitet, was Transportkosten spart sowie schädliche Emissionen reduziert.

Das mehrfach gemahlene Mehl überzeugt jedoch nicht nur durch Bioqualität, sondern auch durch seine hervorragenden Backeigenschaften. Es ist besonders griffig und eignet sich für jede Art von Gebäck. Solltest du die Bauckhof Mühlenprodukte noch nicht kennen, legen wir dir ans Herz, sie unbedingt einmal zu testen. Die Produkte sind in Bioläden sowie im Bauckhof Onlineshop erhältlich. Auch in zahlreichen gut sortierten Supermärkten solltest du fündig werden.

Dekorationsideen für deinen tollen weihnachtlichen Kuchen mit Glühwein

Nach dem Backen folgt für so manchen Hobbykonditoren die schönste Aufgabe: das festliche Dekorieren vom Weihnachtskuchen. Der Glühweinkuchen lässt sich ganz nach Wunsch verschönern. Solltest du keine Kranzform haben, backst du den Kuchen einfach in einer normalen Springform und stichst anschließend in der Mitte einen Kreis aus. Ein kleines Schälchen ist ein gutes Hilfsmittel hierfür.

Als raffiniertes, aber einfaches Topping haben wir uns für geschlagene Sahne mit toller weihnachtlicher Deko entschieden. Für die Deko werden Rosmarinzweige und Cranberrys in Zucker gewälzt, so dass sie eine geeiste Optik bekommen. Einfach und hübsch zugleich! Alternativ könnt ihr den fertigen Kuchen auch mit (selbst gebackenen) Zimtsternen oder anderen Plätzchen, Schokoladenblättern oder Marzipanfiguren dekorieren. Besonders dekorativ wirken auch bunte Zuckerperlen.

Kuchen mit Glühwein als weihnachtlicher Kuchen
Glühweinkuchen
Rührkuchen mit Glühwein und Sahne
Geeiste Früchte auf dem Weihnachtskuchen
Weihnachtskuchen ohne getrocknete Früchte

Weihnachtlicher Kuchen: Zubereitung als Video

Saftiger Glühweinkuchen als Weihnachtskuchen
Rezept drucken
4,71 von 27 Bewertungen

Glühweinkuchen

Es gibt doch nichts Schöneres als einen heißen, nach weihnachtlichen Gewürzen duftenden Glühwein an einem klirrend kalten Winterabend. Aber wusstest du, dass der Klassiker vom Weihnachtsmarkt sich auch hervorragend zum Backen eignet? Unser saftig aromatischer Glühweinkuchen lässt Weihnachtsstimmung bei jedermann aufkommen.
Vorbereitungszeit1 Std.
Backzeit55 Min.
Arbeitszeit1 Std. 55 Min.
Gericht: Backen, Kaffe&Kuchen, Kuchen, Nachspeise, Nachtisch, Weihnachten
Land & Region: Deutschland
Ernährungsform: Vegetarisch
Portionen: 12 Portionen
Kalorien: 502kcal
Autor: Vee

Equipment

  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Kuchenform (rund) Ca. 26cm, idealerweise als Kranzform
  • Runder Ausstecher D ca. 10 cm, alternativ kleine Schüssel

Zutaten

Glühweinkuchen

  • 250 g Weizenmehl Typ 550 von der Bauckhof Mühle
  • 60 g Haselnüsse gemahlen
  • 2 EL Backkakao ungesüßt
  • ½ Pckg. Backpulver
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 125 g Glühwein alternativ alkoholfreier Punsch
  • 100 g Schokolade gehackt oder geraspelt

Sahnecreme

  • 300 g Schlagsahne sehr kalt
  • 1 Pckg. Sahnesteif
  • 1 Pckg. Vanillezucker

Dekoration

  • 20 Rosmarinzweige
  • 50 g Cranberrys alternativ andere rote Beeren
  • ½ Orange
  • 50 g Zucker

Anleitungen

Glühweinkuchen

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und die Kuchenform entweder mit Backpapier auslegen oder mit Butter einfetten. Ideal ist eine Kuchenform mit Loch in der Mitte, alternativ eine "normale" runde Kuchenform.
  • Die trockenen Zutaten (Mehl, gemahlene Haselnüsse, Backkakao, Backpulver, Zimt und Salz) vermischen.
    250 g Weizenmehl, 60 g Haselnüsse, 2 EL Backkakao, ½ Pckg. Backpulver, ½ TL Zimt, 1 Prise Salz
  • Butter, Zucker und Vanillezucker in einer Küchenmaschine cremig schlagen.
    250 g Butter, 200 g Zucker, 1 Pckg. Vanillezucker
  • Die Eier nacheinander zugeben und nach jedem Schritt gut mischen.
    4 Eier
  • Die Rührmaschine auf niedrige Stufe stellen und die Mehlmischung und den Glühwein abwechselnd portionsweise hinzugeben. Zum Schluss die gehackte oder geraspelte Schokolade von Hand unterheben.
    125 g Glühwein, 100 g Schokolade
  • Den Teig in die Backform geben und im Ofen ca. 55 Minuten backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden an der Oberfläche, mit Backpapier bedecken. Nach 45 Minuten mit der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen fertig ist und ggfs. weitere 5-10 Minuten backen.
    Kuchen mit Glühwein als weihnachtlicher Kuchen
  • Den Kuchen nach dem Backen auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.
  • Tipp: Der Kuchen wölbt sich beim Backen in der Mitte nach oben. Den Kuchen nach dem Backen stürzen und auf die Oberseite legen zum Abkühlen, für eine geradere Oberfläche.
  • Wer den Kuchen in einer runden Springform ohne Loch backt, sticht in der Mitte einen Kreis von ca. 10cm aus. Wir haben dafür einen Servierring verwendet. Alternativ ein kleines Schälchen als Schablone nutzen. Die Teigreste entweder direkt naschen oder zum zu Beispiel Cakepops verarbeiten.
    Glühweinkuchen

Sahne schlagen

  • Die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif nach Anleitung steif schlagen.
    300 g Schlagsahne, 1 Pckg. Sahnesteif, 1 Pckg. Vanillezucker
  • Tipp: Wird der Kuchen sofort serviert und aufgegessen, wird kein Sahnesteif benötigt.

Glühweinkuchen dekorieren

  • Die Sahnecreme mit einem Löffel auf dem Kuchen verteilen.
    Weihnachtskuchen
  • Rosmarin und Cranberrys waschen und leicht feucht in Zucker wälzen für eine geeiste Optik. Die Orange in Scheiben schneiden und diese vierteln.
    20 Rosmarinzweige, 50 g Cranberrys, 50 g Zucker, ½ Orange
    Geeister Rosmarin und Cranberrys
  • Die Rosmarinzweige am Rand des Kuchens auf der Sahne verteilen. Die Cranberrys und geviertelte Orangenscheiben darauf legen.
    Glühweinkuchen
  • Den Kuchen bis zum Servieren kalt stellen. Die Rosmarinzweige und Cranberrys sind als Deko gedacht und nicht zum Verzehren.

Notizen

Tipps & Tricks:
  • Statt Glühwein könnt ihr auch einen Kinderpunsch ohne Alkohol verwenden.
  • Für den Kuchen ist eine runde Kuchenform mit einem Durchmesser von 26cm mit einem Loch in der Mitte ideal. Das Loch kann alternativ auch nach dem Backen ausgeschnitten werden. Je nach Backform ändert sich die Backzeit. Wir empfehlen mit Hilfe der Stäbchenprobe zu prüfen, wann der Kuchen fertig ist.
  • Rezepte für selbst gemachten Glühwein findet ihr hier.
  • Für geeiste Rosmarinzweige und Cranberrys (oder andere Beeren nach Wahl) einfach die leicht feuchten Zutaten in Zucker wälzen.

Nutrition

Serving: 125g | Kalorien: 502kcal | Kohlenhydrate: 46g | Eiweiß: 7g | Fett: 33g | Gesättigte Fettsäuren: 19g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 10g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 129mg | Natrium: 202mg | Kalium: 148mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 28g | Vitamin A: 1010IU | Vitamin B1: 0.2mg | Vitamin B2: 0.2mg | Vitamin B3: 1mg | Vitamin B5: 0.5mg | Vitamin B6: 0.1mg | Vitamin B12: 0.2µg | Vitamin C: 4mg | Vitamin D: 1µg | Vitamin E: 2mg | Vitamin K: 3µg | Calcium: 65mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 23mg | Zink: 1mg | Folsäure: 32µg
Nährwertangaben
Glühweinkuchen
Portionsgröße:
 
125 g
Angaben je Portion:
Kalorien
502
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
33
g
51
%
Gesättigte Fettsäuren
 
19
g
119
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
10
g
Cholesterol
 
129
mg
43
%
Natrium
 
202
mg
9
%
Kalium
 
148
mg
4
%
Kohlenhydrate
 
46
g
15
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
28
g
31
%
Eiweiß
 
7
g
14
%
Vitamin A
 
1010
IU
20
%
Vitamin B1
 
0.2
mg
13
%
Vitamin B2
 
0.2
mg
12
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
0.5
mg
5
%
Vitamin B6
 
0.1
mg
5
%
Vitamin B12
 
0.2
µg
3
%
Vitamin C
 
4
mg
5
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
2
mg
13
%
Vitamin K
 
3
µg
3
%
Calcium
 
65
mg
7
%
Eisen
 
2
mg
11
%
Magnesium
 
23
mg
6
%
Zink
 
1
mg
7
%
Folsäure
 
32
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Weihnachtskuchen mit Glühwein
Rührkuchen mit Schokolade und Glühwein
Rührkuchen mit Schokolade und Glühwein
Glühweinkuchen als Adventskranz

Quittenkuchen passt perfekt in die herbstliche Jahreszeit und ist eine willkommene Abwechslung zu anderen Herbstkuchen. Kuchen mit Quitte ist sehr selten, aber der Käsekuchen mit Quittenkompott ist sehr zu empfehlen. Ein neues Quitten Rezept, das es sicher wieder geben wird.

Käsekuchen ohne Risse
Käsekuchen mit Quittenkompott

Wir haben dieses Jahr einige Quitten von meinem Vater bekommen, der sie wiederum von seinem Nachbar bekommt. Birnenquitten, wie mein Vater mir sagte. Diese Quittensorte ist groß, dunkelgelb und so aromatisch, dass man die Quitten fast schon pur essen kann. Wir haben damit schon einige Quitten Rezepte zubereitet: Klar, Quittengelee ist der Klassiker, der nie fehlen darf. Aber auch Quittenbrot und Quittenlikör sind sehr zu empfehlen.

Ich wollte aber unbedingt einen Quittenkuchen ausprobieren. Was gar nicht so einfach ist, denn Quitten sind so hart und können nicht einfach wie Äpfel oder Birnen im Kuchen gebacken werden. Also haben wir kurzerhand Quitten kleingeschnitten, mit etwas Zucker gekocht und im Quittenkuchen verbacken. Herausgekommen ist ein cremiger Käsekuchen mit Quittenkompott.

Warum es sich lohnt den Quittenkuchen auszuprobieren

Käsekuchen mit Quittenkompott

Ein cremiger Käsekuchen gehört zu meinen (Tinas) liebsten Kuchen, daher wird dieser immer wieder neu abgewandelt. Auf dem Blog findet ihr schon diverse Käsekuchenrezepte für jede Saison, wie einen Zitronenkuchen mit Käsekuchen-Füllung, Brownies mit Cheesecake oder eine leichte Variante als Skyr-Kuchen mit Heidelbeeren.

Wenn es um Käsekuchen geht, bin ich sehr wählerisch. Ein Käsekuchen muss für mich schön cremig sein, aber nicht zu fest und vor allem auch nicht zu leicht. Bei diesem Quittenkuchen haben wir also mal wieder eine neue Mischung ausprobiert, die allen sehr gut geschmeckt hat: Mit Magerquark und Sahne als Hauptkomponenten.

Wie kann man verhindern, das der Käsekuchen reißt?

Ein Käsekuchen ohne Risse mit glatter Oberfläche ist die Königsdisziplin aller Hobbyköche. 3 Tipps, damit der Käsekuchen nicht reißt:
1 Den Kuchen nach 15 und nach 30 Minuten Backzeit mit einem scharfen Messer 1cm tief einschneiden zwischen Teig und Käse-Masse.
2 Den Kuchen im ausgeschalteten Backofen sehr langsam auskühlen lassen. Wir öffnen die Tür erst nach einer Stunde einen Spalt.
3 Im Wasserbad backen für eine gleichmäßige Hitze und langsames erwärmen. Wir überspringen diesen Schritt, da er uns zu aufwändig ist.

Käsekuchen mit Quitten (Quittenkuchen)
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Quittenkuchen (Käsekuchen mit Quittenkompott)

Quittenkuchen passt perfekt in die herbstliche Jahreszeit und ist eine willkommene Abwechslung zu anderen Herbstkuchen. Kuchen mit Quitte ist sehr selten, aber der Käsekuchen mit Quittenkompott ist sehr zu empfehlen. Ein neues Quitten Rezept, das es sicher wieder geben wird.
Backzeit1 Std. 10 Min.
Gericht: Kaffe&Kuchen, Nachtisch
Land & Region: Deutschland
Portionen: 12 Stücke
Kalorien: 565kcal
Autor: Tina

Equipment

  • Springform 26-28cm nicht kleiner
  • Schneidebrett und scharfes Messer
  • Pfanne
  • Sieb und Küchentuch

Zutaten

Mürbeteig

  • 300 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 170 g Butter
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Quittenkompott

  • 500 g Quitten Ca. 3 mittelgroße Quitten ergeben 500g Quittenwürfel ohne Kernhaus
  • 100 g Zucker
  • 150 g Wasser
  • ½ TL Zimt
  • ½ Zitrone Saft
  • ½ Pckg. Vanillepudding-Pulver

Käsekuchen

  • 3 Eier
  • 170 g Zucker
  • 200 g Milch
  • Pckg. Vanillepudding
  • 750 g Quark Magerstufe
  • 200 g Sahne
  • 2 Pckg Vanillezucker
  • ½ Zitrone Saft und Schale
  • 100 g Öl

Topping

  • 50 g Quittengelee
  • 30 g Gehobelte Mandeln

Anleitungen

Vorbereitung

  • Den Quark in ein sauberes Küchentuch über ein Sieb hängen zum Abtropfen. Der Quark wird später im Käsekuchen verarbeitet. Alternativ kann der Quark in einem Küchentuch leicht ausgedrückt werden.
    750 g Quark

Mürbeteig

  • Alle Zutaten mit den Händen oder mit einer Küchenmaschine mit Knetfunktion zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und abgedeckt im Kühlschrank 30-60 Minuten ruhen lassen.
    300 g Mehl, 100 g Zucker, 170 g Butter, 1 Pckg. Vanillezucker, 1 Ei, 1 Prise Salz
  • Der Teig kann auch mehrere Stunden im Kühlschrank gelagert werden vor der Weiterverarbeitung. Ob die Butter kalt oder warm ist, spielt keine Rolle.

Quittenkompott

  • Die Quitten in kleine Würfel schneiden. Achtung: Quitten sind sehr hart. Wir empfehlen die Quitten großzügig um das Kernhaus herum zu schneiden. Je nachdem wie groß die Quitten sind, kann die Menge auch etwas mehr oder weniger sein. Für 500g Quittenwürfel haben wir 3 Quitten verwendet. Das Gewicht bezieht sich auf die Quittenwürfel ohne Kernhaus. Optional können die Quitten geschält werden, das ist aber nicht notwendig.
    500 g Quitten
  • Die Quittenwürfel mit 100 g Zucker und 150g Wasser in einer Pfanne kochen, bis die Quitten bissfest sind. Das dauert ca. 5 Minuten.
    100 g Zucker, 150 g Wasser
  • Zimt, den Saft einer halben Zitrone und ein halbes Päckchen Vanille-Puddingpulver hinzugeben und verrühren. Beiseite stellen bis zur weiteren Verwendung. Das restliche halbe Puddingpulver Päckchen wird im Käsekuchen verarbeitet.
    ½ TL Zimt, ½ Zitrone, ½ Pckg. Vanillepudding-Pulver

Käsekuchen-Masse

  • Eier, Zucker und Vanillezucker in einer Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät ca. 2 Minuten schlagen.
    3 Eier, 170 g Zucker, 2 Pckg Vanillezucker
  • 100g der kalten Milch mit 1½ Päckchen Puddingpulver verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Die restliche Milch hinzugeben und erneut vermischen.
    200 g Milch, 1½ Pckg. Vanillepudding
  • Alle weiteren Zutaten (abgetropften Quark, Sahne, Zitronensaft und Zitronenschale, Öl) zu der Zucker-Eier Mischung geben und mit der Küchenmaschine oder mit dem Rührgerät 2 Minuten vermischen.
    750 g Quark, 200 g Sahne, ½ Zitrone, 100 g Öl

Kuchen zubereiten

  • Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine runde Backform (Durchmesser 26cm-28cm) mit Backpapier auslegen oder einfetten.
  • Den Mürbeteig ausrollen und auf dem Boden und am Rand der Backform auslegen. Alternativ den Mürbeteig mit den Händen in die Form drücken.
  • Zunächst das Quittenkompott auf den Mürbeteig-Boden geben.
  • Anschließend die Käsekuchenmasse auf das Quittenkompott geben.

Kuchen backen

  • Den Kuchen bei 170 Grad Ober- und Unterhitze für ca. 60 Minuten backen.
  • Damit der Käsekuchen nicht einreißt, empfehlen wir den Kuchen zweimal (einmal nach 15 Minuten Backzeit, einmal nach 30 Minuten Backzeit) mit einem scharfen Messer ca. 1cm tief zwischen Mürbeteig und Käsekuchen einzuschneiden.
  • Den Kuchen mit einem Backpapier oder einer Alufolie zudecken, wenn er an der Oberfläche zu dunkel wird. Achtung, dass der Kuchen nicht daran festbackt.
  • Den Backofen nach 60-65 Minuten ausschalten und den Kuchen im heißen Ofen ganz langsam auskühlen lassen. Die Ofentür nach einer Stunde einen Spalt öffnen und den Kuchen weitere 2 Stunden im Backofen, dann bei Raumtemperatur vollständig auskühlen lassen. Der Kuchen lässt sich am besten schneiden, wenn er vorher über Nacht im Kühlschrank war.

Topping

  • Das Quittengelee in einer kleinen Schüssel verrühren, bis es glatt ist und mit einem Löffel auf dem abgekühlten Käsekuchen verteilen. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Temperatur anrösten, bis sie goldbraun werden und ebenfalls auf dem Kuchen verteilen. Achtung, die Mandeln verbrennen in der Pfanne sehr schnell.
    50 g Quittengelee, 30 g Gehobelte Mandeln

Nutrition

Serving: 250g | Kalorien: 565kcal | Kohlenhydrate: 64g | Eiweiß: 14g | Fett: 29g | Gesättigte Fettsäuren: 12g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 4g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 11g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 105mg | Natrium: 223mg | Kalium: 208mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 37g | Vitamin A: 739IU | Vitamin B1: 0.2mg | Vitamin B2: 0.3mg | Vitamin B3: 2mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 0.1mg | Vitamin B12: 0.3µg | Vitamin C: 11mg | Vitamin D: 1µg | Vitamin E: 3mg | Vitamin K: 8µg | Calcium: 63mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 22mg | Zink: 1mg | Folsäure: 39µg
Nährwertangaben
Quittenkuchen (Käsekuchen mit Quittenkompott)
Portionsgröße:
 
250 g
Angaben je Portion:
Kalorien
565
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
29
g
45
%
Gesättigte Fettsäuren
 
12
g
75
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
11
g
Cholesterol
 
105
mg
35
%
Natrium
 
223
mg
10
%
Kalium
 
208
mg
6
%
Kohlenhydrate
 
64
g
21
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
37
g
41
%
Eiweiß
 
14
g
28
%
Vitamin A
 
739
IU
15
%
Vitamin B1
 
0.2
mg
13
%
Vitamin B2
 
0.3
mg
18
%
Vitamin B3
 
2
mg
10
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
0.1
mg
5
%
Vitamin B12
 
0.3
µg
5
%
Vitamin C
 
11
mg
13
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
3
mg
20
%
Vitamin K
 
8
µg
8
%
Calcium
 
63
mg
6
%
Eisen
 
2
mg
11
%
Magnesium
 
22
mg
6
%
Zink
 
1
mg
7
%
Folsäure
 
39
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Quitten Rezept
Käsekuchen mit Quitten
Käsekuchen mit Quittenkompott
Quittenkuchen als neues Quittenrezept

Rezept für saftige Schokoladen Brownies mit einem Topping aus feinem Karamell und crunchig-knusprigen Choco Balls. Die Karamell Crunch Brownies sind einfach und schnell zubereitet und eignen sich damit gut als ‚Last-Minute-Gebäck‘, wenn kurzfristig Gäste kommen. In kleine Quadrate geschnitten, sind sie außerdem ein ideales Fingerfood für eure nächste Party. Und auch wenn ihr euch vegan oder glutenfrei ernährt, findet ihr hier das passende Rezept.

Karamell Crunch Brownies
Karamell Crunch Brownies

Schokoladig, saftig, crunchy, lecker! So lassen sich unsere Karamell Crunch Brownies am besten beschreiben. Auf dem Blech gebacken und in kleine Quadrate geschnitten sind sie der perfekte süß-schokoladige Fingerfood Snack für Gäste, für die nächste Party oder wenn euch einfach mal nach Süßem ist. Und da sie ebenso schnell wie einfach zubereitet sind, eignen sie sich sowohl für Back-Anfänger, als auch wenn es mal schnell gehen muss.

Als namensgebendes Topping verwenden wir ‚crunchy‘ Schoko Balls – eine Mischung aus Kakaobällen, Quinoakugeln und Zartbitter-Maisbällen. Eine leckere als die andere und alle drei richtig knusprig! Zusammen mit dem Karamell und dem saftigen Brownieboden die perfekte Kombination. Alternativ könnt Ihr auch zum Beispiel Cornflakes verwenden.

Ihr seid auf den Geschmack gekommen? Dann empfehlen wir euch außerdem, einmal einen Blick auf unsere saftigen Blondies (Brownies mit weißer Schokolade) mit Himbeeren zu werfen. Oder kennt ihr schon unsere Soft Cookies mit Erdbeeren? Ein himmlisch leckerer Genuss voller süßer weißer Schokoladen- und säuerlich aromatischer Erdbeerstückchen. Wenn es knuspriger sein darf, schaut euch mal unser Cantuccini Rezept an. Die italienischen Mandel Kekse mit Pistazien eignen sich auch prima als selbstgemachte Geschenkidee aus der Küche.

Warum ihr die Karamell Crunch Brownies unbedingt ausprobieren solltet:

Glutenfreie Brownie Backmischung und Choco Balls der Bauckhof Mühle

Wie ihr wisst, sind wir absolute Fans von Selbstgemachtem, weil wir dann genau wissen, was drin steckt. Wenn es jedoch mal schnell gehen muss, kommt selbst der leidenschaftlichste Hobbybäcker manchmal nicht um eine Backmischung herum. Wir empfehlen dabei aber immer, auf möglichst naturbelassene und hochwertige Produkte zurückzugreifen. In diesem Zusammenhang möchten wir euch die Bio-Backmischungen der Bauckhof Mühle empfehlen. Diese sind glutenfrei und daher auch für Personen mit einer entsprechenden Unverträglichkeit geeignet. Zudem sind die Rezepte so konzipiert, dass sie optional auch vegan gelingen.

Für die Brownies empfehlen wir euch daher die Bio Brownies Backmischung von Bauckhof. Anstelle des sonst üblichen Weizens werden in dieser Reisvollkornmehl und Mais verwendet – direkt dort in der glutenfreien Mühle vermahlen. Die Rezeptur ist außerdem herrlich schokoladig mit edlen Zartbitter-Schokoblättchen und erfüllt die Küche schon beim Backen mit leckerem Schoko-Duft. Die Bauckhof Brownies gelingen übrigens auch wunderbar als vegane Variante.

Für das Topping unserer Karamell Crunch Brownies nutzen wir die ebenfalls glutenfreien Bio Choco Balls der Bauckhof Mühle. Leckere Kakaobälle, Quinoakugeln und Zartbitter-Maisbälle sorgen dabei für den crunchigen Biss!

Bauckhof besteht aus insgesamt drei Höfen und einer Mühle in der Lüneburger Heide und hat sich zum Ziel gesetzt, neue Wege zu beschreiten und alternative Wirtschaftsformen mit sozialem und gesellschaftlichem Engagement sowie ökonomischem Erfolg zu vereinen. Dazu zählt nicht nur die Produktion hochqualitativer landwirtschaftlicher Produkte, sondern auch soziale Verantwortung zu übernehmen und das Zusammenleben und -arbeiten in der Gemeinschaft zu fördern. Falls ihr die Bauckhof Mühlenprodukte noch nicht kennt, solltet Ihr sie also unbedingt einmal ausprobieren. Ihr bekommt sie in vielen Bio- und auch normalen Supermärkten oder direkt hier im ganz neu gestalteten Bauckhof Onlineshop.

Schokoladen Brownies
Schokoladen Brownies
Schokoladen Brownies
Schokoladen Brownies
Schokoladen Brownies
Schokoladen Brownies
Karamell Crunch Brownies
Rezept drucken
4,89 von 17 Bewertungen

Karamell Crunch Brownies

Rezept für saftige Schokoladen Brownies mit einem Topping aus feinem Karamell und crunchig-knusprigen Choco Balls. Die Karamell Crunch Brownies sind einfach und schnell zubereitet und eignen sich damit gut als 'Last-Minute-Gebäck', wenn kurzfristig Gäste kommen. In kleine Quadrate geschnitten, sind sie außerdem ein ideales Fingerfood für eure nächste Party. Und auch wenn ihr euch vegan oder glutenfrei ernährt, findet ihr hier das passende Rezept.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Backzeit25 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Kaffe&Kuchen, Nachtisch
Land & Region: Deutschland, USA
Portionen: 20 Portionen
Kalorien: 155kcal
Autor: Vee

Equipment

  • Backblech oder Auflaufform

Zutaten

Brownies

  • 120 g Weizenmehl Alternativ Dinkel
  • 100 g Zucker weiß oder braun
  • 100 g Zartbitter Schokolade gehackt oder in Tropfen
  • 30 g Kakaopulver ungesüßt
  • ½ TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 150 g Butter

Alternativ: Brownies (gf & vegan) – wenn es schnell gehen muss

Topping

Anleitungen

Brownies backen

  • Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech oder eine Auflaufform mit Backpapier auslegen.
  • Butter und Schokolade (im Wasserbad) schmelzen und etwas auskühlen lassen. Wer möchte kann ein paar der Schokostückchen später in den Teig geben.
    150 g Butter, 100 g Zartbitter Schokolade
  • Eier und Zucker vermischen und mit der Butter-Schokoladenmischung verrühren. Achtung: Die Schokolade darf nicht so heiß sein, dass das Ei gerinnt.
    2 Eier, 100 g Zucker
  • Die trockenen Zutaten vermischen und löffelweise hinzugeben und verrühren.
    120 g Weizenmehl, 30 g Kakaopulver, ½ TL Backpulver
  • Die Browniesmischung mit einem Teigschaber in die Auflaufform oder das Backblech geben und glattstreichen. Die Masse ergibt ca. ein halbes Backblech.
  • Die Brownies bei 175 Grad für ca. 20-25 Minuten backen. TIPP: Nach 20 Minuten sind die Brownies noch sehr weich und nach 25 Minuten gut durch.
  • Das Backblech aus dem Ofen nehmen und die Brownies abkühlen lassen.

Topping

  • Karamell und Choco Balls vermischen.
    200 g Karamell, 100 g Choco Balls
  • Sobald der Kuchen nicht mehr warm ist die Karamell Choco Balls auf der Oberfläche verteilen.
  • Den Kuchen dann erneut kalt stellen, damit das Karamell fest wird.
  • In ungefähr 20 quadratische Stücke schneiden und genießen.

Notizen

Tipps:
  • Rezept für eine selbstgemachte Karamellsoße
  • Variiert die Backzeit nach Euren Geschmack: Nach 20 Minuten sind die Brownies noch sehr weich und nach 25 Minuten gut durch.
  • In kleine Quadrate geschnitten lassen sich die Schokoladen Brownies gut einfrieren. So könnt Ihr bei Bedarf einfach ein paar rausholen, kurz auftauen lassen und genießen.
  • Die kleinen Brownies eignen sich prima als Party- oder Fingerfood Gebäck.
  • Ernährt ihr euch vegan oder glutenfrei könnt ihr alternativ einfach die Bio Brownies Backmischung von Bauckhof verwenden. Die Bio Choco Balls sind ebenfalls vegan und glutenfrei, weshalb ihr dann nur noch eine vegane Karamellsoße braucht.
  • Das Rezept ist sehr einfach und gelingt auch Backanfängern

Nutrition

Serving: 50g | Kalorien: 155kcal | Kohlenhydrate: 19g | Eiweiß: 2g | Fett: 9g | Gesättigte Fettsäuren: 5g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.4g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Trans-Fettsäuren: 0.3g | Cholesterol: 33mg | Natrium: 90mg | Kalium: 82mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 13g | Vitamin A: 223IU | Vitamin B1: 0.1mg | Vitamin B2: 0.1mg | Vitamin B3: 0.4mg | Vitamin B5: 0.1mg | Vitamin B6: 0.01mg | Vitamin B12: 0.1µg | Vitamin C: 0.1mg | Vitamin D: 0.1µg | Vitamin E: 0.3mg | Vitamin K: 1µg | Calcium: 20mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 19mg | Zink: 0.3mg | Folsäure: 9µg
Nährwertangaben
Karamell Crunch Brownies
Portionsgröße:
 
50 g
Angaben je Portion:
Kalorien
155
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
9
g
14
%
Gesättigte Fettsäuren
 
5
g
31
%
Trans-Fettsäuren
 
0.3
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
0.4
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Cholesterol
 
33
mg
11
%
Natrium
 
90
mg
4
%
Kalium
 
82
mg
2
%
Kohlenhydrate
 
19
g
6
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
13
g
14
%
Eiweiß
 
2
g
4
%
Vitamin A
 
223
IU
4
%
Vitamin B1
 
0.1
mg
7
%
Vitamin B2
 
0.1
mg
6
%
Vitamin B3
 
0.4
mg
2
%
Vitamin B5
 
0.1
mg
1
%
Vitamin B6
 
0.01
mg
1
%
Vitamin B12
 
0.1
µg
2
%
Vitamin C
 
0.1
mg
0
%
Vitamin D
 
0.1
µg
1
%
Vitamin E
 
0.3
mg
2
%
Vitamin K
 
1
µg
1
%
Calcium
 
20
mg
2
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
19
mg
5
%
Zink
 
0.3
mg
2
%
Folsäure
 
9
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Karamell Crunch Brownies Pinterest Flyer
Karamell Crunch Brownies Pinterest Flyer
Karamell Crunch Brownies Pinterest Flyer
Karamell Crunch Brownies Pinterest Flyer

Rührkuchen gibt es in den unterschiedlichsten Varianten – eine davon ist der Kürbiskuchen. Kürbis kann man nämlich auch süß genießen. Besonders bekannt ist der berühmten Pumpkin Pie, der in Amerika vor allem zu Thanksgiving gerne serviert wird. Unser Rezept vereint hingegen den Geschmack der klassischen amerikanischen Version mit einem saftigen Rührkuchen mit frischem Kürbis. Das schmeckt lecker und bietet eine tolle Abwechslung in eurer Küche!

Kürbiskuchen
Kürbiskuchen

Wir haben uns dieses Jahr ganz besonders viel Mühe in unserem Garten gegeben und als Dank eine tolle Ernte an großen Kürbissen erhalten. Wart auch ihr fleißig im Garten oder habt im Supermarkt beim Anblick der leuchtenden Kürbisse schon zugeschlagen? Sie lassen sich zum Beispiel super mit Käse und Hackfleisch füllen. Wir haben zusätzlich aber auch eine süße Variante, die Kürbisse zu genießen. Unser Rezept für diesen Kürbiskuchen geht schnell, ist unkompliziert und belohnt euch mit einem einmalig würzigen und saftigen Geschmackserlebnis.

Kürbiskuchen als Rührkuchen

Seid ihr schon neugierig geworden? Dann findet ihr hier nochmal ein paar Gründe, weshalb ihr unser Rezept unbedingt ausprobieren solltet:

Die Zubereitung des Kürbiskuchens

Der Teig ist in wenigen Minuten angerührt und ihr braucht nur wenige Zutaten: Eier, Puderzucker, Vanillezucker, Salz, Hokkaido Kürbis (püriert), Öl, Weizenmehl, Speisestärke und Backpulver. Vermischt jeweils die trockenen und feuchten Zutaten miteinander und vermengt anschließend beide Massen. Nach dem Backen lasst ihr den Kürbiskuchen auskühlen. Um den Kuchen – zusätzlich zur runder Form – abzurunden, stellt ihr aus Frischkäse, Puderzucker, Sahne, Sahnesteif und (Salz-)karamell ein leckeres Frosting her und verteilt es auf der Oberseite. Die Kirsche auf dem Sahnehäubchen sind bei diesem Rezept karamellisierte Pekannüsse.

Video zur Zubereitung des Kürbiskuchens als Rührkuchen

Kürbiskuchen
Rezept drucken
4,48 von 23 Bewertungen

Kürbiskuchen als Rührkuchen

Rührkuchen gibt es in den unterschiedlichsten Varianten und eine ist der Kürbiskuchen. Kürbis kann man nämlich auch süß genießen. Besonders bekannt ist der berühmten Pumpkin Pie, der in Amerika vor allem zu Thanksgiving gerne serviert wird. Unser Rezept vereint hingegen den Geschmack der klassischen amerikanischen Version mit einem saftigen Rührkuchen mit frischem Kürbis.
Vorbereitungszeit25 Min.
Backzeit55 Min.
Arbeitszeit1 Std. 20 Min.
Gericht: Backen, Kaffe&Kuchen, Kuchen, Nachspeise, Nachtisch, Zum Kaffee
Land & Region: American, Amerikanisch
Ernährungsform: Vegetarisch
Portionen: 12 Stück
Kalorien: 470kcal
Autor: Vee

Equipment

  • 2 Töpfe
  • Pürierstab
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Sieb
  • Springform Durchmesser von 18-22cm
  • Spritzbeutel mit sehr großer Tülle (alternativ ein Spritzbeutel ohne Tülle)

Zutaten

Kürbiskuchen

Karamellisierte Pekannüsse (optional)

  • 20 g Zucker
  • 5 g Wasser
  • 60 g Pekannüsse
  • ½ TL Butter

Frischkäse-Frosting (optional)

Anleitungen

Kürbiskuchen

  • Kürbis waschen, halbieren, die Kerne entfernen und in Würfel schneiden. In einen Topf geben 10-15 Minuten lang in Wasser köcheln lassen. Das Kochwasser anschließend abgießen und den Kürbis pürieren.
    200 g Hokkaido Kürbis
  • Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform (D ca. 18cm) mit weicher Butter oder Öl bestreichen und mit ein wenig Puderzucker bestäuben oder mit Backpapier auslegen.
  • Eier, Puderzucker, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine 4 Minuten schaumig schlagen. Das Kürbispüree langsam in die Masse geben und auf niedriger Stufe verrühren. Anschließend das Öl ebenso langsam hinzugeben und gut vermischen.
    4 Eier, 200 g Puderzucker, 2 Pckg. Vanillezucker, 1 Prise Salz, 200 g neutrales Öl
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver durch ein Sieb in die Teigmischung geben und mit einem Teig-Spatel vorsichtig unterheben, bis keine Klümpchen mehr im Teig sind.
    150 g Weizenmehl, 50 g Speisestärke, 16 g Backpulver
  • Den Teig in die vorbereitete Springform geben und im Ofen ca. 55 Minuten backen. Nach den ersten 20 Minuten Backpapier auf den Kuchen geben, sodass er nicht zu dunkel wird.
    Tipp: Falls ihr eine größere Springform verwendet, reduziert sich die Backzeit!
  • Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Karamellisierte Pekannüsse

  • Zucker und Wasser in einen kleinen Topf geben und auf mittlerer Stufe erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und es Bläschen wirft. Pekannüsse hinzufügen und unter ständigem Rühren karamellisieren lassen. Der Zucker wird sich erst kristallisieren und dann braun werden. Anschließend die Butter unterrühren und die Nüsse auf ein Backpapier geben. Die Nüsse sofort mit einer Gabel voneinander trennen und trocknen lassen.
    20 g Zucker, 5 g Wasser, 60 g Pekannüsse, ½ TL Butter

Frischkäse-Frosting

  • Den Frischkäse mit Puderzucker und 1 EL Salzkaramell in eine Schüssel geben und mit Hilfe einer Gabel zu einer cremigen Konsistenz vermischen.
    150 g Frischkäse, 75 g Puderzucker, 4 EL (Salz-)Karamell
  • Sahne und Sahnesteif nach Packungsbeilage aufschlagen und unter die Frischkäse Creme heben. Die Masse in einen großen Spritzbeutel mit großer runder Tülle geben und vor der Weiterverarbeitung in den Kühlschrank geben.
    150 g Sahne, 1 Pkg. Sahnesteif

Dekorieren

  • Den abgekühlten Kuchen auf einen Servierteller geben, mit Frosting und Pekannüssen dekorieren und mit dem restlichen Salzkaramell beträufeln.
    4 EL (Salz-)Karamell

Notizen

Wir haben eine Springform mit einem Durchmesser von 18cm verwendet. Auch eine Springform bis zu ca. 22cm Durchmesser ist geeignet für das Rezept, der Kuchen wird dadurch aber flacher. Bitte beachtet, dass sich die Backzeit dadurch um 5-10 Minuten verkürzt. Mit Hilfe einer Stäbchenprobe stellt ihr fest, ob der Kuchen durch ist.
Die Karamellsauce könnt ihr nach unserem Rezept selbst zubereiten oder eine fertige Sauce aus dem Backregal verwenden.

Nutrition

Serving: 367g | Kalorien: 470kcal | Kohlenhydrate: 46g | Eiweiß: 5g | Fett: 31g | Gesättigte Fettsäuren: 8g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 6g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 15g | Trans-Fettsäuren: 0.1g | Cholesterol: 82mg | Natrium: 124mg | Kalium: 281mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 30g | Vitamin A: 673IU | Vitamin B1: 0.1mg | Vitamin B2: 0.2mg | Vitamin B3: 1mg | Vitamin B5: 0.5mg | Vitamin B6: 0.1mg | Vitamin B12: 0.2µg | Vitamin C: 2mg | Vitamin D: 0.5µg | Vitamin E: 3mg | Vitamin K: 13µg | Calcium: 100mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 16mg | Zink: 1mg | Folsäure: 19µg
Nährwertangaben
Kürbiskuchen als Rührkuchen
Portionsgröße:
 
367 g
Angaben je Portion:
Kalorien
470
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
31
g
48
%
Gesättigte Fettsäuren
 
8
g
50
%
Trans-Fettsäuren
 
0.1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
6
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
15
g
Cholesterol
 
82
mg
27
%
Natrium
 
124
mg
5
%
Kalium
 
281
mg
8
%
Kohlenhydrate
 
46
g
15
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
30
g
33
%
Eiweiß
 
5
g
10
%
Vitamin A
 
673
IU
13
%
Vitamin B1
 
0.1
mg
7
%
Vitamin B2
 
0.2
mg
12
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
0.5
mg
5
%
Vitamin B6
 
0.1
mg
5
%
Vitamin B12
 
0.2
µg
3
%
Vitamin C
 
2
mg
2
%
Vitamin D
 
0.5
µg
3
%
Vitamin E
 
3
mg
20
%
Vitamin K
 
13
µg
12
%
Calcium
 
100
mg
10
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
16
mg
4
%
Zink
 
1
mg
7
%
Folsäure
 
19
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Karamell Crunch Brownies Pinterest Flyer
Karamell Crunch Brownies Pinterest Flyer
Karamell Crunch Brownies Pinterest Flyer
Karamell Crunch Brownies Pinterest Flyer

Fast alle lieben einen fluffig leichten Hefeteig mit Puderzucker und Vanillesauce. Die Buchteln mit Puderzucker sind genau aus jenem Teig, der die Herzen aller Hefegebäck Fans höher schlagen lässt. Weich wie Wölkchen überzeugen die leckeren Rohrnudeln und kommen zum Frühstück oder beim Kaffeekränzchen gut an. Dazu passt eine cremige Vanillesoße oder einfach Puderzucker.

Rohrnudeln
Buchteln mit Puderzucker

Buchteln mit Puderzucker habe ich zum ersten Mal bei meiner Cousine in Österreich gegessen. Um ehrlich zu sagen, habe ich sie eher verschlungen. Der süße Hefeteig frisch aus dem Ofen macht nämlich pur oder auch gefüllt schon fast süchtig. Ich habe mich also so sehr in die dampfenden Rohrnudeln verliebt, dass hier unbedingt ein Hefeteig Rezept her musste, das dem originalen Buchtelrezept meiner Cousine in nichts nachstehen würde. In Österreich werden die Buchteln übrigens auch Ofennudeln genannt.

Warum ihr die Buchteln mit Puderzucker unbedingt testen solltet

Gefüllte Rohrnudeln aus frischem Hefeteig

Wer die Rohrnudeln füllen möchte, kann dies nach Belieben tun. Zum Beispiel mit unserem fruchtigen Zwetschgenröster, Rhabarberkonfitüre oder Bratapfelmarmelade mit einem weihnachtlichen Twist. Wir empfehlen 1 TL Füllung, damit sich die Buchteln leicht schließen lassen. Alternativ können die Rohrnudeln auch wie Brötchen aufgeschnitten und mit Butter und Marmelade oder Schokocreme bestrichen werden.

Buchteln mit Puderzucker
Buchteln mit Puderzucker
Buchteln mit Puderzucker
Buchteln mit Puderzucker
Buchteln mit Puderzucker
Buchteln mit Puderzucker
Rezept drucken
4,50 von 4 Bewertungen

Fluffige Buchteln (Rohrnudeln)

Fast alle lieben einen fluffig leichten Hefeteig mit Puderzucker oder Vanillesauce. Die Buchteln mit Puderzucker sind genau aus jenem Teig, der die Herzen aller Hefegebäck Fans höher schlagen lässt. Weich wie Wölkchen überzeugen die leckeren Rohrnudeln und kommen zum Frühstück oder beim Kaffeekränzchen gut an. Dazu passt eine cremige Vanillesoße oder einfach Puderzucker.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gehzeit1 Std. 10 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Backen, Brotzeit, Brunch, Frühstück, Snack
Land & Region: Deutschland, Österreich
Ernährungsform: Vegetarisch
Portionen: 10 Stück
Kalorien: 198kcal
Autor: Vee

Equipment

  • Topf
  • Schüssel
  • Sieb
  • Schneebesen
  • Küchenmaschine mit Knethaken (optional)
  • Auflaufform

Zutaten

Buchteln (Rohrnudeln)

  • 125 g Milch
  • 10 g Frischhefe
  • 60 g Butter
  • 280 g Mehl Typ 405
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • ½ TL Vanilleextrakt oder Mark einer Vanilleschote
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Puderzucker zum Bestäuben

Vanillesoße (optional)

  • 1 Pckg. Vanillepudding-Pulver
  • 40 g Zucker
  • 1 Liter Milch

Anleitungen

Buchteln (Rohrnudeln)

  • Milch auf niedriger Flamme erhitzen bis sie handwarm ist, also etwa 35-38 Grad hat. Mit einem Thermometer testen ob sie warm genug ist (Vorsicht, wenn ihr es mit dem Finger testet!). Die Milch darf nicht über 40 Grad haben, muss aber lauwarm sein, damit die Hefe gut gehen kann. Milch in eine Schüssel umfüllen und Trockenhefe hinzugeben. 3 Minuten stehen lassen.
    125 g Milch, 10 g Frischhefe
  • Butter bei niedriger Temperatur schmelzen und beiseite stellen. Mehl und Salz durch ein Sieb geben und ebenso beiseite stellen.
    60 g Butter, 280 g Mehl, 1 Prise Salz
  • Ei und Vanilleextrakt in die Hefemischung geben und mit einem Schneebesen mischen. Zucker hinzufügen und erneut gut vermengen. Prüft die Butter ob sie lauwarm ist (sie darf nicht heiß sein) und fügt diese ebenso in den Hefemix. Hebt dann das Mehl mit Hilfe eines Kochlöffels unter die Mischung. und lasst den Teig an einer warmen Stelle ca. 30 Minuten lang gehen.
    1 Ei, ½ TL Vanilleextrakt, 50 g Zucker
  • Knetet den Teig auf einer bemehlten Fläche mit den Händen oder mit einer Küchenmaschine für 4 Minuten gut durch. Darauf gebt ihr ihn in eine mit etwas Öl bestrichene Schüssel und deckt ihn mit einem mit warmem Wasser befeuchteten Tuch ab. Der Teig muss nun weitere 30 Minuten lang an einem warmen Ort gehen.
  • Den Backofen am Ende der Gehzeit auf 180 Grad Ober- und Unterhitze aufheizen und die Butter in einem Topf schmelzen. Mit der Hälfte der Butter die Auflaufform bestreichen.
    2 EL Butter
  • Den Teig nach der Ruhezeit in 10 Portionen aufteilen und in kleine Bällchen formen. Setzt die Bällchen in die Auflaufform und beträufelt sie mit der restlichen Butter.
  • Erneut 10 Minuten lang unter einem Tuch an einem warmen Ort gehen lassen und anschließend ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
    Noch heiß mit Puderzucker bestreuen und lauwarm servieren.
    2 EL Puderzucker

Vanillesoße

  • Zucker und Vanillepuddingpulver in 100ml kalte Milch einrühren. Die restliche Milch hinzugeben und unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Vom Herd nehmen, etwas auskühlen lassen und lauwarm oder kalt zu den Buchteln servieren.
    1 Pckg. Vanillepudding-Pulver, 40 g Zucker, 1 Liter Milch

Notizen

Die Kalorienangabe bezieht sich auf die Buchteln ohne Vanillesoße.

Nutrition

Serving: 60g | Kalorien: 198kcal | Kohlenhydrate: 27g | Eiweiß: 4g | Fett: 8g | Gesättigte Fettsäuren: 5g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.5g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Trans-Fettsäuren: 0.3g | Cholesterol: 36mg | Natrium: 108mg | Kalium: 64mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 6g | Vitamin A: 269IU | Vitamin B1: 0.2mg | Vitamin B2: 0.2mg | Vitamin B3: 2mg | Vitamin B5: 0.3mg | Vitamin B6: 0.03mg | Vitamin B12: 0.1µg | Vitamin C: 0.001mg | Vitamin D: 0.2µg | Vitamin E: 0.3mg | Vitamin K: 1µg | Calcium: 25mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 9mg | Zink: 0.4mg | Folsäure: 43µg
Nährwertangaben
Fluffige Buchteln (Rohrnudeln)
Portionsgröße:
 
60 g
Angaben je Portion:
Kalorien
198
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
8
g
12
%
Gesättigte Fettsäuren
 
5
g
31
%
Trans-Fettsäuren
 
0.3
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
0.5
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Cholesterol
 
36
mg
12
%
Natrium
 
108
mg
5
%
Kalium
 
64
mg
2
%
Kohlenhydrate
 
27
g
9
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
6
g
7
%
Eiweiß
 
4
g
8
%
Vitamin A
 
269
IU
5
%
Vitamin B1
 
0.2
mg
13
%
Vitamin B2
 
0.2
mg
12
%
Vitamin B3
 
2
mg
10
%
Vitamin B5
 
0.3
mg
3
%
Vitamin B6
 
0.03
mg
2
%
Vitamin B12
 
0.1
µg
2
%
Vitamin C
 
0.001
mg
0
%
Vitamin D
 
0.2
µg
1
%
Vitamin E
 
0.3
mg
2
%
Vitamin K
 
1
µg
1
%
Calcium
 
25
mg
3
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
9
mg
2
%
Zink
 
0.4
mg
3
%
Folsäure
 
43
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer für das Rohrnudelrezept

Buchteln mit Puderzucker Pinterest Flyer
Rohrnudeln mit Vanillesoße
Buchteln mit Puderzucker Pinterest Flyer
Rohrnudeln mit Puderzucker Pinterest Flyer

Saftiger Schokoteig, sahniges Frischkäse-Frosting und getoppt mit fruchtigen Erdbeeren: Die Yogurette Torte ist ein cremiger Schokoladenkuchen Traum. Umringt von Yogurette Riegeln schmeckt jedes Stück wie eine himmlische XXL-Version der beliebten Süßigkeit. So lässt der Yogurette Kuchen die Herzen aller Schokoriegel-Fans höher schlagen.

Yogurette Torte
Yogurette Torte

Der Geschmack von Erdbeeren und Joghurt, umhüllt von knackig zarter Vollmilchschokolade. So luftig, so leicht, als würde man unbeschwert auf einer Schaukel zwischen Wolkenkratzern schwingen. Yogurette war in meiner Kindheit schon das absolute Must-have aus dem Süßigkeiten-Regal. Sie haben einfach das perfekte Snack-Format und sind dabei so schnell weggenascht, dass der Rest der Familie des Öfteren leeeider leer ausgeht.

Zur Wiedergutmachung gibt’s dann ab und zu einfach eine ganze Yogurette Torte – denn Kuchenglück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt. Oder so. Der Yogurette Kuchen kommt mit einem saftigen Schokoteig und einer rundum cremigen Frosting-Mischung aus Frischkäse, Erdbeeren und natürlich Mini-Schokoriegeln daher. Gekrönt wird die Yogurette Torte von einem Kranz aus Erdbeer-Stückchen und frischer Minze. Ein Schokoladenkuchen der beim nächsten Kaffeeklatsch der Star sein wird!

Wer sein Dessert gerne etwas weniger üppig mag, der sollte unbedingt die fruchtig-süße Erdbeer-Yogurette-Creme im Glas probieren. Und für noch mehr beerenstarke Genussmomente sorgt garantiert das sommerliche Erdbeer-Tiramisu.

Wichtige Hilfsmittel für den Yogurette Kuchen als Torte

Wie gelingt eine Yogurette Torte, die aussieht wie aus der Konditorei? Eigentlich ist die Zubereitung gar nicht so schwer, wenn man das richtige Zubehör verwendet und etwas Zeit mitbringt. Falls ihr also gerne Torten backt, empfehlen wir euch hier ein paar Helferlein, die euch die Zubereitung erleichtern! Aber keine Sorge, der Yogurettekuchen schmeckt ohne spezielles Zubehör genauso gut:-).

Torten-Zubehör

Rezept drucken
4,67 von 6 Bewertungen

Yogurette Torte

Saftiger Schokoteig, sahniges Frischkäse-Frosting und getoppt mit fruchtigen Erdbeeren: Die Yogurette Torte ist ein cremiger Kuchentraum. Umringt von Yogurette Riegeln schmeckt jedes Stück wie eine himmlische XXL-Version der beliebten Süßigkeit. So lässt der Yogurette Kuchen die Herzen aller Schokoriegel-Fans höher schlagen.
Zubereitungszeit30 Min.
Backzeit50 Min.
Arbeitszeit1 Std. 20 Min.
Gericht: Backen, Kaffe&Kuchen, Kuchen, Nachspeise, Nachtisch, Zum Kaffee
Land & Region: Deutschland
Ernährungsform: Vegetarisch
Portionen: 15 Stück
Kalorien: 671kcal
Autor: Alex

Equipment

  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Sieb
  • Springform Durchmesser ca. 20cm
  • Tortenbodenteiler alternativ feiner Bindfaden oder ein scharfes Messer
  • Winkelpalette alternativ ein stumpfes Messer oder ein Teigspatel
  • Drehbare Tortenplatte Optional

Zutaten

Schokoladenkuchen

  • 1 EL Butter
  • 1 EL Kakao
  • 240 g Mehl Typ 405
  • 270 g Zucker
  • 70 g Kakao Backkakao ohne Zucker
  • TL Backpulver
  • TL Natron
  • ½ TL Salz
  • 180 g Buttermilch
  • 70 g Öl
  • 2 Eier
  • TL Vanilleextrakt
  • 140 g Wasser

Yogurette Creme

  • 100 g Butter Weich
  • 150 g Frischkäse Zimmertemperatur
  • 20 g Milch Zimmertemperatur
  • 350 g Puderzucker
  • TL Erdbeermarmelade
  • 140 g Schlagsahne Sehr kalt
  • 1 Packung Sahnesteif
  • 120 g Erdbeeren
  • 6 Schokoriegel Yogurette

Deko

  • 30 Schokoriegel Yogurette
  • 4 Erdbeeren klein, geviertelt
  • 2 EL Minze gehackt

Anleitungen

Schokoladenkuchen

  • Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Springform mit Butter einfetten und mit Kakaopulver bestreuen.
    1 EL Butter, 1 EL Kakao
  • Mehl, Zucker, Kakaopulver, Backpulver, Natron und Salz in eine große Schüssel sieben und mischen.
    240 g Mehl, 270 g Zucker, 70 g Kakao, 1½ TL Backpulver, 1½ TL Natron, ½ TL Salz
  • Buttermilch, Öl, Eier, Wasser und Vanilleextrakt in eine Schüssel mit hohem Rand geben und mit einem Rührgerät oder einer Küchenmaschine vermischen. Die Mehlmischung hinzugeben und kurz unterheben, bis der Teig klümpchenfrei ist.
    180 g Buttermilch, 70 g Öl, 2 Eier, 1½ TL Vanilleextrakt, 140 g Wasser
  • Die Masse in die vorbereitete Springform geben und ca. 50 Minuten backen. Je nach Größe der Springform und Art des Ofens kann die Backzeit variieren. Ob der Kuchen durch ist, seht ihr mit der Stäbchen Probe: Dazu mit einen Zahnstocher in die Mitte des Kuchens einstechen. Falls noch Teig am Zahnstocher klebt, benötigt der Kuchen noch Zeit im Ofen.
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Yogurette Creme

  • Die weiche Butter in eine große Schüssel geben und mit Frischkäse mit dem Rührgerät schlagen bis die Mischung hell und fluffig ist., Vanille, Milch und Erdbeermarmelade hinzugeben und erneut gut mischen. Den Puderzucker löffelweise während dem langsamen Rühren hinzugeben und gut mischen.
    1½ TL Vanilleextrakt, 100 g Butter, 150 g Frischkäse, 20 g Milch, 350 g Puderzucker, 2½ TL Erdbeermarmelade
  • Sehr kalte Sahne mit Sahnesteif nach Packungsbeilage steif schlagen. Erdbeeren vwürfeln, Yogurette klein hacken und beides unter die Masse heben. Bis zur Weiterverarbeitung kalt stellen.
    140 g Schlagsahne, 1 Packung Sahnesteif, 120 g Erdbeeren, 6 Schokoriegel

Kuchen

  • Den Kuchen nach dem Abkühlen mit Hilfe eines Tortenbodenteilers in 2 gleich dicke Schichten schneiden. Ggfs. den hoch gewölbten Deckel der Torte abschneiden (dann gibt es schon was zum Naschen;)).
    30 Schokoriegel
  • Die Creme großzügig auf dem ersten Boden verteilen verteilen und mindestens 30 Minuten kalt stellen. Wenn die Creme ein wenig hart geworden ist, den zweiten Boden darauf setzen. Die offenen Stellen an den Seiten des Kuchens mit Creme füllen und die Ränder mit einer Winkelpalette oder einem Messer glatt streichen. Wichtig ist, dass die Ränder so viel Creme haben, dass die Yogurette Riegel daran kleben. Die Yogurette Riegel um den Kuchen verteilen und erneut kalt stellen. Wenn die Creme auskühlt, bleiben die Yogurette Riegel am Kuchen haften.
  • Während die Torte im Kühlschrank ist, die Erdbeeren vierteln und die Minze hacken. Den Kuchen mit Erdbeeren und Minze dekorieren.
    4 Erdbeeren, 2 EL Minze
  • Den Kuchen in 10 große Stücke (mit je 3 Yogurette Riegeln) oder 15 große Stücke (mit je 2 Yogurette Riegeln) teilen und kalt servieren.

Notizen

Die Nährwertangaben beziehen sich auf ein Stück, wenn der Kuchen in 15 Stücke geteilt wird.

Nutrition

Serving: 150g | Kalorien: 671kcal | Kohlenhydrate: 99g | Eiweiß: 7g | Fett: 29g | Gesättigte Fettsäuren: 16g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 8g | Trans-Fettsäuren: 0.4g | Cholesterol: 65mg | Natrium: 391mg | Kalium: 277mg | Ballaststoffe: 3g | Zucker: 77g | Vitamin A: 607IU | Vitamin B1: 0.2mg | Vitamin B2: 0.3mg | Vitamin B3: 1mg | Vitamin B5: 0.4mg | Vitamin B6: 0.1mg | Vitamin B12: 0.3µg | Vitamin C: 7mg | Vitamin D: 1µg | Vitamin E: 2mg | Vitamin K: 7µg | Calcium: 131mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 46mg | Zink: 1mg | Folsäure: 25µg
Nährwertangaben
Yogurette Torte
Portionsgröße:
 
150 g
Angaben je Portion:
Kalorien
671
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
29
g
45
%
Gesättigte Fettsäuren
 
16
g
100
%
Trans-Fettsäuren
 
0.4
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
8
g
Cholesterol
 
65
mg
22
%
Natrium
 
391
mg
17
%
Kalium
 
277
mg
8
%
Kohlenhydrate
 
99
g
33
%
Ballaststoffe
 
3
g
13
%
Zucker
 
77
g
86
%
Eiweiß
 
7
g
14
%
Vitamin A
 
607
IU
12
%
Vitamin B1
 
0.2
mg
13
%
Vitamin B2
 
0.3
mg
18
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
0.4
mg
4
%
Vitamin B6
 
0.1
mg
5
%
Vitamin B12
 
0.3
µg
5
%
Vitamin C
 
7
mg
8
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
2
mg
13
%
Vitamin K
 
7
µg
7
%
Calcium
 
131
mg
13
%
Eisen
 
2
mg
11
%
Magnesium
 
46
mg
12
%
Zink
 
1
mg
7
%
Folsäure
 
25
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

Knusprige karamellisierte Mandeln auf einem weichen saftigen Rührteig! Und welch feiner buttriger Duft, wenn der Kuchen aus dem Ofen kommt… Der Blitzkuchen ist nicht nur ganz besonders fluffig, sondern als Becherkuchen auch in Windeseile zusammengerührt! Wenn dieser Butterkuchen mit Mandeln mal nicht das Zeug zum neuen Lieblingskuchen hat…!

Butterkuchen
Saftiger Butterkuchen mit Mandeln und Sahne (Becherkuchen)

Zugegeben, er sieht ja auf den ersten Blick etwas unscheinbar aus. Der Butterkuchen besticht dafür gleich mit dem allerersten Biss und dem unverkennbaren Aroma von feiner Butter, Sahne und Karamell. Ein Butterkuchen mit Mandeln und Sahne, der wirklich schmeckt wie vom Bäcker! Aber der Rührteig ist schneller gemacht, als wenn Ihr zum Bäcker springen würdet. Da der Butterkuchen ohne Hefe gemacht wird, benötigt er auch keine Zeit zum Gehen. Wie auch unser Buttermilch Kuchen, der Mohnkuchen, der Maulwurfkuchen mit Früchten der Saison und unsere Blondies kommt der Blitzkuchen ganz einfach und schnell vom Blech.

Was macht unseren Butterkuchen so besonders?

Butterkuchen – Freud und Leid Kuchen – Zuckerkuchen

Seit vielen Generationen werden ganz unterschiedliche Varianten des delikaten Butterkuchens gebacken, der oft auch Zuckerkuchen genannt wird. Besonders die westfälische, die norddeutsche und bretonische Küche sind bekannt für den köstlichen Kuchen mit reichlich Butter. Der Butterkuchen wurde übrigens häufig auf Hochzeiten, Taufen und Beerdigungen aufgetischt. Dies hat ihm auch seinen besonderen Spitznamen „Freud-und-Leid-Kuchen“ eingebracht.

Rezept drucken
4,45 von 20 Bewertungen

Saftiger Butterkuchen mit Mandeln (Becherkuchen)

Knusprige karamellisierte Mandeln auf einem weichen saftigen Rührteig! Und welch feiner buttriger Duft, wenn der Kuchen aus dem Ofen kommt… Der Blitzkuchen ist nicht nur ganz besonders fluffig, sondern als Becherkuchen auch in Windeseile zusammengerührt! Wenn dieser Butterkuchen mit Mandeln mal nicht das Zeug zum neuen Lieblingskuchen hat…!
Zubereitungszeit10 Min.
Backzeit20 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Backen, Buffet, Fingerfood, Für Gäste, Gäste, Kaffe&Kuchen, Kleinigkeit, Kuchen, Party, Snack
Land & Region: Deutschland, Frankreich, Französisch, French
Ernährungsform: Vegetarisch
Portionen: 20 Stücke
Kalorien: 273kcal
Autor: Alex

Equipment

  • 1 Schüssel
  • 1 Backblech mit Backpapier
  • 1 Kochtopf

Zutaten

Für den Rührteig

Für den Belag

  • 125 g Butter
  • ¾ Becher Zucker ca. 150g
  • 1 EL Vanillezucker
  • 4 EL Milch
  • 3 Becher Mandelblättchen ca. 200g

Anleitungen

Rührteig

  • Den Backofen auf 180 Grad Celsius Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Aus allen Zutaten einen Rührteig zusammenrühren. Der leere Sahnebecher (mit 200g) wird dabei als Messbecher verwendet. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und 10 Minuten im vorgeheizten Ofen vorbacken (ohne Belag).
    1 Becher Sahne, 4 Eier, ¾ Becher Zucker, 2 Becher Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 1 Prise Salz

Belag

  • Für den Belag währenddessen alle Zutaten in einem Kochtopf aufkochen lassen. Nach Ablauf der 10 Minuten auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen und für weitere 10 Minuten backen.
    125 g Butter, ¾ Becher Zucker, 1 EL Vanillezucker, 4 EL Milch, 3 Becher Mandelblättchen

Notizen

Für alle Zutaten wird der leere Sahnebecher mit 200ml als Maßeinheit verwendet.

Nutrition

Serving: 67g | Kalorien: 273kcal | Kohlenhydrate: 29g | Eiweiß: 6g | Fett: 16g | Gesättigte Fettsäuren: 6g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 7g | Trans-Fettsäuren: 0.2g | Cholesterol: 58mg | Natrium: 77mg | Kalium: 139mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 17g | Vitamin A: 357IU | Vitamin B1: 0.1mg | Vitamin B2: 0.3mg | Vitamin B3: 1mg | Vitamin B5: 0.3mg | Vitamin B6: 0.04mg | Vitamin B12: 0.1µg | Vitamin C: 0.1mg | Vitamin D: 0.4µg | Vitamin E: 4mg | Vitamin K: 1µg | Calcium: 55mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 39mg | Zink: 1mg | Folsäure: 20µg
Nährwertangaben
Saftiger Butterkuchen mit Mandeln (Becherkuchen)
Portionsgröße:
 
67 g
Angaben je Portion:
Kalorien
273
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
16
g
25
%
Gesättigte Fettsäuren
 
6
g
38
%
Trans-Fettsäuren
 
0.2
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
7
g
Cholesterol
 
58
mg
19
%
Natrium
 
77
mg
3
%
Kalium
 
139
mg
4
%
Kohlenhydrate
 
29
g
10
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
17
g
19
%
Eiweiß
 
6
g
12
%
Vitamin A
 
357
IU
7
%
Vitamin B1
 
0.1
mg
7
%
Vitamin B2
 
0.3
mg
18
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
0.3
mg
3
%
Vitamin B6
 
0.04
mg
2
%
Vitamin B12
 
0.1
µg
2
%
Vitamin C
 
0.1
mg
0
%
Vitamin D
 
0.4
µg
3
%
Vitamin E
 
4
mg
27
%
Vitamin K
 
1
µg
1
%
Calcium
 
55
mg
6
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
39
mg
10
%
Zink
 
1
mg
7
%
Folsäure
 
20
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Saftiger Butterkuchen mit Mandeln und Sahne (Becherkuchen)
Saftiger Butterkuchen mit Mandeln und Sahne (Becherkuchen)
Saftiger Butterkuchen mit Mandeln und Sahne (Becherkuchen)
Saftiger Butterkuchen mit Mandeln und Sahne (Becherkuchen)

Dieses Maulwurfkuchenrezept eignet sich hervorragend als Geburtstagskuchen oder Kuchenrezept für ein Fingerfood Büffet. Statt klassischem hügeligen Maulwurfkuchen mit Bananen präsentieren wir einen einfachen Blechkuchen, der mit Früchten der Saison begeistert. Maulwurftorte mit Erdbeeren oder anderen Früchten was wählt ihr?

Maulwurfkuchen vom Blech

Die berühmte Maulwurftorte mit Bananen! Wer kennt sie nicht? Fluffiger Schokoladenboden, süßliche Banane, cremige Sahneschicht und Kuchenstreusel als Haube. Besonders Kinder lieben dieses Kuchenrezept. Diese Modetorte gibt es heute in abgewandelter Form auch bei uns. Wir machen den Maulwurfkuchen mit Früchten nämlich auf dem Blech. Außerdem wählen wir für unseren einfachen Blechkuchen mit Schokolade statt Bananen Saisonfrüchte: Maulwurftorte mit Erdbeeren, Aprikosen, Himbeeren – erlaubt ist was schmeckt. Der Blechkuchen ist nicht zur einfacher zubereitet als der Hügel, sondern auch viel praktischer, weil jede Gabel gleich viel der köstlichen Sahnecreme enthält;).

Neben dem Maulwurfkuchen haben wir weitere klassische Kuchenrezepte und Modetorte, die wir auf unsere Art interpretieren: Donauwelle im Glas statt als Blechkuchen, Stracciatellakuchen mit einer zarten Frischkäse-Haube und eine Biskuitrolle wie bei Oma, statt mit Erdbeeren mit Zitrone und Lemon Curd.

Warum ihr das Maulwurfkuchen Rezept vom Blech unbedingt testen solltet

Maulwurfkuchen mit Erdbeeren oder anderen Früchten

Unsere Maulwurftorte mit Erdbeeren ist noch bunter wenn ihr verschiedene Saisonfrüchte wählt! Egal ob Aprikosen, Himbeeren oder Brombeeren, der Maulwurfkuchen vom Blech schmeckt mit allen Früchten. Achtet darauf, dass die Früchte beim Belegen nah aneinander gereiht sind, damit man diese nach dem Schneiden schön sehen kann. Das Auge isst bekanntlich ja mit ;)

Rezept drucken
4,67 von 3 Bewertungen

Maulwurfkuchen vom Blech

Dieses Maulwurfkuchenrezept eignet sich hervorragend als Geburtstagskuchen oder Kuchenrezept für ein Fingerfood Büffet. Statt klassischem hügeligen Maulwurfkuchen mit Bananen präsentieren wir einen einfachen Blechkuchen, der mit Früchten der Saison begeistert. Maulwurftorte mit Erdbeeren oder anderen Früchten was wählt ihr?
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Kühlzeit1 Std.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Backen, Kaffe&Kuchen, Kuchen, Nachspeise, Nachtisch, Snack, Zum Kaffee
Land & Region: Deutschland
Ernährungsform: Vegetarisch
Portionen: 24 Stück
Kalorien: 221kcal
Autor: Alex

Equipment

  • 1 Blech oder Auflaufform ca. 37x29cm
  • 1 Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • 1 Sieb

Zutaten

Zutaten Teig

Zutaten Füllung

  • 680 g Früchte Erdbeeren, Aprikosen, Himbeeren…
  • 500 g Schlagsahne
  • 3 Pkg. Sahnesteif
  • 60 g Schokoraspel

Anleitungen

Teig

  • Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Blech oder eine Auflaufform etwas einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  • Mehl, Kakao, Backpulver, Speisestärke und Salz in eine Schüssel sieben. Beiseite stellen.
    150 g Mehl, 40 g Backkakao, 3 TL Backpulver, 40 g Speisestärke, 1 Prise Salz
  • Weiche Butter mit einem Handrührgerät cremig schlagen. Zucker langsam hineinrieseln lassen und weiter schlagen bis der Zucker sich aufgelöst hat. Schrittweise Eier in die Masse geben und nach jedem Ei verrühren. Milch hinzufügen und erneut gut vermengen.
    200 g Butter, 140 g Zucker, 4 Eier, 75 g Milch
  • Die Trockenzutaten unter die Masse heben und vermischen, bis keine Klümpchen mehr enthalten sind.
  • Den Teig auf dem vorbereiteten Blech verteilen und in den Ofen geben. Ca. 20 Minuten backen und vor Weiterverarbeitung abkühlen lassen.

Füllung

  • Die Früchte waschen, Erdbeeren vom Grün befreien und halbieren, Aprikosen entkernen und halbieren, Himbeeren oder Brombeeren im Ganzen lassen.
    680 g Früchte
  • Sahne nach Packungsbeilage mit Sahnesteif steif schlagen und Schokoraspeln unterheben.
    500 g Schlagsahne, 3 Pkg. Sahnesteif, 60 g Schokoraspel

Kuchen belegen

  • Den Kuchen mit einem scharfen Messer (und evtl. mit Hilfe eines Lineals) rechteckig auf ca. 20x30cm zuschneiden. Die abgeschnittenen Ränder in eine Schüssel krümeln.
  • Den abgekühlten Kuchen zuerst mit den Früchten belegen, dann die Creme darauf streichen und anschließend die Kuchenkrümel verteilen. Den Kuchen vor dem Schneiden ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  • In 24 Teile schneiden und genießen. Säubert das Messer nach jedem Schnitt mit einem Küchenpapier für schöne Schnittkanten.

Nutrition

Serving: 80g | Kalorien: 221kcal | Kohlenhydrate: 19g | Eiweiß: 3g | Fett: 16g | Gesättigte Fettsäuren: 10g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 4g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 69mg | Natrium: 91mg | Kalium: 146mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 11g | Vitamin A: 646IU | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 1mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 1mg | Vitamin D: 1µg | Vitamin E: 1mg | Vitamin K: 3µg | Calcium: 50mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 14mg | Zink: 1mg | Folsäure: 10µg
Nährwertangaben
Maulwurfkuchen vom Blech
Portionsgröße:
 
80 g
Angaben je Portion:
Kalorien
221
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
16
g
25
%
Gesättigte Fettsäuren
 
10
g
63
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Cholesterol
 
69
mg
23
%
Natrium
 
91
mg
4
%
Kalium
 
146
mg
4
%
Kohlenhydrate
 
19
g
6
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
11
g
12
%
Eiweiß
 
3
g
6
%
Vitamin A
 
646
IU
13
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
3
µg
3
%
Calcium
 
50
mg
5
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
14
mg
4
%
Zink
 
1
mg
7
%
Folsäure
 
10
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Ein überaus saftiger Mohnkuchen, welcher von einem buttrigen Mürbeteigboden und üppigen Streuseln eingerahmt wird. Gekrönt wird der Streuselkuchen von einem weichen Zuckerguss, den man gern auch mit Kirschwasser verfeinern kann. Fürs Buffet, Picknick oder Büro lässt sich der beliebte Mohnkuchen einfach auf dem Blech backen und in kleine Fingerfood Happen schneiden. Wer es besonders fruchtig mag, kann das Rezept mit säuerlichen Äpfel, Aprikosen oder anderem Steinobst ergänzen. Eine Kombination für Genießer!

Mohnkuchen
Saftiger Mohnkuchen mit Streuseln

Mohnkuchen ist ein Klassiker, an den wir beide sehr schöne Erinnerungen aus unserer Kindheit haben. Es gab kaum ein Kuchenbuffet, Geburtstag oder Konfirmation ohne Mohnschnitten oder -kuchen, oft auch als Mohnkuchen vom Blech. Für unser Rezept haben wir unterschiedliche Füllungen ausprobiert, damit der Kuchen ja nicht trocken wird. Wir sind begeistert von der weichen puddingartigen Mohnfüllung, auf die wir mürbe Streuseln geben! Streusel sind überhaupt kaum wegzudenken aus der Backstube. Oder was meint Ihr…? Wir schwärmen geradezu für Streuselkekse, Streuseltaler, Zwetschgencrumble und Rhabarberkuchen mit Streuseln… :-) Und nun unsere neue Kreation mit dem nussigem Mohn!

Für unser Mohnkuchen Rezept vom Blech verwenden wir am liebsten frische ganze Mohnsamen, die wir vor der Verwendung im Mörser mahlen bzw. im Mixer zerkleinern. So kann sich das feine Aroma am besten entfalten. Um Euch diesen Arbeitsschritt zu sparen, könnt Ihr ebenso bereits gemahlenen Mohn kaufen. Die fertigen Mohnback Mischungen aus dem Supermarkt könnt Ihr auch verwenden. Sie sind allerdings oft mit Zucker versetzt.

Was macht unseren Mohnkuchen so besonders?

Apfel Mohn Kuchen und Mohn Marzipan Kuchen als ganz besondere Mohnschnitten

Unser Mohn Streuselkuchen ist für sich schon ein besonderes Highlight auf dem Buffet bzw. der Kaffee und Kuchen Tafel. Hier noch einige Ideen, wie Ihr den Kuchen beim nächsten Mal variieren könnt.

Apfel Mohn Kuchen: Als Alternative zum klassischen Mohnkuchen könnt Ihr auf die Mohnfüllung Apfel-, Aprikosen- oder Birnenschnitze verteilen und diesen anschließend mit Streuseln bestreuen. Der saftige Mohnkuchen erhält dadurch zusätzlich eine fruchtige Note.

Mohn Marzipan Kuchen: Eine Lage Marzipan auf dem Mürbeteig sorgt für ein unbeschreiblich leckeres Bittermandel-Aroma. Auch die Streusel oder das Obst auf dem Mohn Streuselkuchen lassen sich mit Marzipanstückchen vermischen. Außerdem empfehlen wir Bittermandelaroma.

Mohnkuchen mit Streuseln Video

Rezept drucken
4,64 von 11 Bewertungen

Mohnkuchen mit Streuseln

Saftiger Mohnkuchen, von einem buttrigen Mürbeteigboden und üppigen Streuseln eingerahmt. Gekrönt wird der Streuselkuchen von einem weichen Zuckerguss, den man gern auch mit Kirschwasser verfeinern kann. Fürs Buffet, Picknick oder Büro lässt sich der beliebte Mohnkuchen einfach auf dem Blech backen und in kleine Fingerfood Happen schneiden. Wer es besonders fruchtig mag, kann das Rezept mit säuerlichen Äpfel, Aprikosen oder anderem Steinobst ergänzen.
Zubereitungszeit20 Min.
Kühlzeit 30 min, Backzeit 40 min.1 Std. 10 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Backen, Buffet, Für Gäste, Gäste, Kaffe&Kuchen, Kuchen, Zum Kaffee
Land & Region: Deutschland
Ernährungsform: Vegetarisch
Portionen: