Startseite Schokolade

Gefüllte Lebkuchenherzen bringen uns mit weihnachtlichem Duft, herrlichem Aroma und tollem Biss in Festtagsstimmung! Zu den beliebtesten Weihnachtsgebäcken gehört gefüllter Lebkuchen in Herzform vor allem wegen der fruchtig-süßen Überraschung im Inneren. Die leckere Füllung hineinzaubern geht übrigens einfacher, als ihr denkt! Tatsächlich gelingt der Lebkuchen mit Marmelade in der Mitte mit einem ganz einfachen Trick.

Gefüllte Lebkuchenherzen
Gefüllte Lebkuchenherzen

In der Vorweihnachtszeit ist die Fülle an Lebkuchen in den Geschäften jedes Jahr aufs Neue beeindruckend! Heute nehmen wir uns aber mal die Zeit, gefüllte Lebkuchenherzen selbst zu machen. Lebkuchen mit Füllung ist etwas Besonderes, weil er uns die Weihnachtszeit versüßt, und gleichzeitig ein herrliches Mitbringsel für Familie und Freunde ist! Wer Lust hat, kann auch unsere Wintermarmelade mit Gewürzbeeren für die Füllung der Lebkuchen mit Marmelade nutzen.

Weitere unserer liebsten klassischen Weihnachtsrezepte sind übrigens die Zimtschneckenplätzchen, das Stollenkonfekt, die (Low Carb) Zimtsterne oder unsere feinen Butterplätzchen.

Selbst gemachte gefüllte Lebkuchenherzen sind einzigartig

Lebkuchen ist ein weicher, lockerer Teig, der durch bestimmte Gewürze sein unverwechselbares Aroma erhält. Dieses Gebäck gibt es schon ziemlich lange, wobei in der Vergangenheit vor allem die verdauungsfördernden und nahrhaften Eigenschaften geschätzt wurden. Heute ist Lebkuchen mit Füllung durch die saftig-süße Mitte, den soften Teig und die schokoladige Hülle ein weihnachtlicher Genuss, der für Wohlfühlmomente sorgt. Vor allem die herzförmigen gefüllten Lebkuchen verkörpern Weihnachten, das Fest der Liebe!

Lebkuchen mit Marmelade

Wenn es einmal schnell gehen muss, gibt es seit der Erfindung der Dampfmaschine und moderner maschineller Produktion gefüllte Lebkuchen glücklicherweise nahezu überall zu kaufen. Nehmt euch aber unbedingt auch mal die Zeit, Lebkuchen mit Marmelade selbst auszuprobieren. Diese sind einfach zuzubereiten und mit den gekauften nicht zu vergleichen!

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Für gefüllte Lebkuchen einfach ein ausgestochenes Lebkuchenherz mit Marmelade bestreichen und ein zweites darüber legen. Dann den gestapelten Lebkuchen in flüssige Schokolade tunken und fertig ist das Lebkuchenherz. So schnell und einfach kommt die Füllung ins Herz! Der schokoladige Überzug der gefüllten Lebkuchenherzen schmeckt, nebenbei bemerkt, nicht nur fantastisch, er schützt auch vor dem Austrocknen und bewahrt die Aromen. Je dicker die Schokoschicht ist, desto knackiger wird der Biss. Diese gefüllten Lebkuchenherzen sind auch für eure Liebsten tolle Geschenke, die von Herzen kommen, was sie sehen und schmecken werden!

Gefüllte Lebkuchenherzen
Gefüllter Lebkuchen
Selbst gemachter Lebkuchen
Rezept für Lebkuchenherzen
Gefüllte Lebkuchenherzen
Gefüllte Lebkuchenherzen
Gefüllte Lebkuchenherzen
Gefüllte Lebkuchenherzen

Video zur Zubereitung der Lebkuchenherzen mit Marmelade

Gefüllte Lebkuchenherzen
Rezept drucken
4,88 von 8 Bewertungen

Gefüllte Lebkuchenherzen

Gefüllte Lebkuchenherzen sorgen sofort für weihnachtliche Stimmung! Beliebt ist das leckere Weihnachtsgebäck in Herzform vor allem wegen der fruchtig-süßen Füllung im Inneren. Der Lebkuchen mit Marmelade in der Mitte gelingt dabei mit einem einfachen Trick.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.
Kühlzeit2 Stdn.
Arbeitszeit1 Std. 45 Min.
Gericht: Backen, Nachspeise, Nachtisch, Plätzchen, Weihnachten, Weihnachtsplätzchen
Land & Region: Deutschland
Ernährungsform: Vegetarisch
Portionen: 45 Herzen (D: 5cm)
Kalorien: 151kcal

Equipment

  • Großer Topf
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken
  • Nudelholz optional mit Abstandshaltern für die richtige Teigdicke von 3mm
  • Herz Ausstecher 5cm Durchmesser
  • Backblech mit Backpapier
  • Wasserbad (Topf mit Schüssel)
  • Pralinenbesteck Alternativ Kuchengabel
  • Spritzbeutel Alternativ Teelöffel

Zutaten

Lebkuchenteig

Glasur

Anleitungen

Lebkuchenteig herstellen

  • Honig, Zucker und Butter bei mittlerer Temperatur erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Geduld haben, das dauert einige Minuten. Die Hitze trotzdem nicht erhöhen, damit der Zucker nicht anbrennt.
    175 g Honig, 175 g Brauner Zucker, 75 g Butter
  • Die Pottasche in 1 EL kaltem Wasser auflösen und hinzugeben.
    8 g Pottasche
  • Die trockenen Zutaten mischen, zur Honig-Zucker-Mischung geben und mit einem Rührgerät mit Knethaken kurz untermischen.
    450 g Weizenmehl, 1 TL Lebkuchengewürz, 1 EL Backkakao
  • Das Ei hinzugeben und den Teig gut verkneten. Tipp: Das Ei kommt erst ganz zum Schluss in den Teig, damit es in der heißen Honig-Masse nicht stockt.
    1 Ei
  • Den Teig zu einer Kugel formen, abdecken und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kühlen.

Auswellen und Backen

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und 3 Backbleche mit Backpapier auslegen (oder nacheinander backen).
  • Die Arbeitsfläche und das Wellholz leicht bemehlen, den Teig halbieren und mit Hilfe von Abstandshaltern (optional für die perfekte Höhe des Teigs) dünn auf ca. 3mm ausrollen
  • Ca. 16 Herzen ausstechen und mit genug Abstand auf ein Backblech mit Backpapier geben. Hinweis: Die Herzen gehen beim Backen auf.
    Gefüllte Lebkuchenherzen
  • Den restlichen Teig erneut auswellen und Herzen ausstechen, bis kein Teig mehr übrig ist.
    Gefüllter Lebkuchen
  • Ca. 10 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen, anschließend auskühlen lassen. Der Teig sollte noch weich sein, wenn er aus dem Ofen kommt, er härtet beim Auskühlen nach.
    Gefüllte Lebkuchenherzen

Glasieren

  • Marmelade mit Hilfe eines Spritzbeutels oder eines Löffels auf die Hälfte der kalten Lebkuchenherzen in die Mitte geben. Ein zweites Herz darauf legen und leicht andrücken.
    300 g Marmelade/ Konfitüre
    Gefüllte Lebkuchenherzen
  • Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
    1 kg Zartbitter Schokolade
  • Die Schokolade in eine tiefe Schüssel geben und die Herzen mit Hilfe einer (Pralinen-) Gabel in die Schokolade tunken. Herausnehmen und auf einem Abkühlgitter vollständig trocknen lassen. Wer weniger Schokolade verwenden möchte, kann ca. 400-500g Schokolade schmelzen und die letzten Herzen mit einem Pinsel bestreichen statt sie zu tunken.
    Gefüllte Lebkuchenherzen

Notizen

Tipps & Tricks
  • Teigstäbe (Abstandshalter)* helfen den Teig gleichmäßig dünn auf 3mm auszurollen.
  • 1kg Zartbitter Kuvertüre für die Glasur ist relativ viel, damit sich auch die letzten Herzen sauber tunken lassen. Wenn euch das zu viel ist, könnt ihr auch nur 400-500g verwenden und die letzten Herzen mit einem Pinsel bestreichen statt sie zu tunken.

Nutrition

Serving: 40g | Kalorien: 151kcal | Kohlenhydrate: 24g | Eiweiß: 2g | Fett: 5g | Gesättigte Fettsäuren: 3g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Trans-Fettsäuren: 0.1g | Cholesterol: 8mg | Natrium: 16mg | Kalium: 72mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 14g | Vitamin A: 51IU | Vitamin B1: 0.1mg | Vitamin B2: 0.1mg | Vitamin B3: 1mg | Vitamin B5: 0.1mg | Vitamin B6: 0.01mg | Vitamin B12: 0.03µg | Vitamin C: 1mg | Vitamin D: 0.02µg | Vitamin E: 0.1mg | Vitamin K: 1µg | Calcium: 10mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 19mg | Zink: 0.3mg | Folsäure: 15µg

Pinterest Flyer

Gefüllte Lebkuchenherzen Pinterest Flyer
Gefüllte Lebkuchenherzen Pinterest Flyer
Gefüllte Lebkuchenherzen Pinterest Flyer
Gefüllte Lebkuchenherzen Pinterest Flyer

Es gibt doch nichts Schöneres als einen heißen, nach weihnachtlichen Gewürzen duftenden Glühwein an einem klirrend kalten Winterabend. Der Klassiker vom Weihnachtsmarkt eignet sich auch hervorragend zum Backen! Unser saftig aromatischer Glühweinkuchen lässt Weihnachtsstimmung aufkommen. Statt dem Kuchen mit Glühwein kann der Weihnachtskuchen auch mit alkoholfreiem Punsch zubereitet werden.

Glühweinkuchen mit Schokolade
Schokoladiger Glühweinkuchen

Spätestens Ende November ist die weihnachtliche Backsaison definitiv eröffnet und es wird Zeit neben bewährten Klassikern etwas Neues auszuprobieren. Vor Kurzem haben wir einen köstlichen Rotweinkuchen gebacken und festgestellt, dass sich das Rezept ebenso gut mit Glühwein zubereiten lässt. Als Weihnachtskranz und festlich dekoriert wird aus einem gewöhnlichen Rührkuchen mit Schokolade ein wahrer Hingucker auf der adventlichen Kaffeetafel. Weitere Ideen für Weihnachtskuchen Rezepte sind unser Apfelbrot, ein weihnachtlicher Hefezopf mit getrockneten Früchten oder unsere Rentier Muffins.

Darum solltest du den Glühweinkuchen unbedingt ausprobieren

Bauckhof – Mühlenprodukte in höchster Qualität

Ein saftiger Rührkuchen wie unser Weihnachtskuchen braucht hochwertige Zutaten! Deine Backwerke können selbsterklärenderweise nur so gut sein wie die verwendeten Zutaten im Rezept. Insbesondere beim Mehl gilt es daher auf Qualität zu achten. Aus diesem Grunde verwenden wir bevorzugt das Demeter Bio-Weizenmehl von der Bauckhof Mühle, das aus biologisch-dynamischem Anbau stammt. Letzteres bedeutet, dass die Produktion ressourcenschonend und umweltfreundlich erfolgt. Der Demeter-Weizen wird in Norddeutschland angebaut und regional verarbeitet, was Transportkosten spart sowie schädliche Emissionen reduziert.

Das mehrfach gemahlene Mehl überzeugt jedoch nicht nur durch Bioqualität, sondern auch durch seine hervorragenden Backeigenschaften. Es ist besonders griffig und eignet sich für jede Art von Gebäck. Solltest du die Bauckhof Mühlenprodukte noch nicht kennen, legen wir dir ans Herz, sie unbedingt einmal zu testen. Die Produkte sind in Bioläden sowie im Bauckhof Onlineshop erhältlich. Auch in zahlreichen gut sortierten Supermärkten solltest du fündig werden.

Dekorationsideen für deinen tollen weihnachtlichen Kuchen mit Glühwein

Nach dem Backen folgt für so manchen Hobbykonditoren die schönste Aufgabe: das festliche Dekorieren vom Weihnachtskuchen. Der Glühweinkuchen lässt sich ganz nach Wunsch verschönern. Solltest du keine Kranzform haben, backst du den Kuchen einfach in einer normalen Springform und stichst anschließend in der Mitte einen Kreis aus. Ein kleines Schälchen ist ein gutes Hilfsmittel hierfür.

Als raffiniertes, aber einfaches Topping haben wir uns für geschlagene Sahne mit toller weihnachtlicher Deko entschieden. Für die Deko werden Rosmarinzweige und Cranberrys in Zucker gewälzt, so dass sie eine geeiste Optik bekommen. Einfach und hübsch zugleich! Alternativ könnt ihr den fertigen Kuchen auch mit (selbst gebackenen) Zimtsternen oder anderen Plätzchen, Schokoladenblättern oder Marzipanfiguren dekorieren. Besonders dekorativ wirken auch bunte Zuckerperlen.

Kuchen mit Glühwein als weihnachtlicher Kuchen
Glühweinkuchen
Rührkuchen mit Glühwein und Sahne
Geeiste Früchte auf dem Weihnachtskuchen
Weihnachtskuchen ohne getrocknete Früchte

Weihnachtlicher Kuchen: Zubereitung als Video

Saftiger Glühweinkuchen als Weihnachtskuchen
Rezept drucken
4,71 von 27 Bewertungen

Glühweinkuchen

Es gibt doch nichts Schöneres als einen heißen, nach weihnachtlichen Gewürzen duftenden Glühwein an einem klirrend kalten Winterabend. Aber wusstest du, dass der Klassiker vom Weihnachtsmarkt sich auch hervorragend zum Backen eignet? Unser saftig aromatischer Glühweinkuchen lässt Weihnachtsstimmung bei jedermann aufkommen.
Vorbereitungszeit1 Std.
Backzeit55 Min.
Arbeitszeit1 Std. 55 Min.
Gericht: Backen, Kaffe&Kuchen, Kuchen, Nachspeise, Nachtisch, Weihnachten
Land & Region: Deutschland
Ernährungsform: Vegetarisch
Portionen: 12 Portionen
Kalorien: 502kcal
Autor: Vee

Equipment

  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Kuchenform (rund) Ca. 26cm, idealerweise als Kranzform
  • Runder Ausstecher D ca. 10 cm, alternativ kleine Schüssel

Zutaten

Glühweinkuchen

  • 250 g Weizenmehl Typ 550 von der Bauckhof Mühle
  • 60 g Haselnüsse gemahlen
  • 2 EL Backkakao ungesüßt
  • ½ Pckg. Backpulver
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 125 g Glühwein alternativ alkoholfreier Punsch
  • 100 g Schokolade gehackt oder geraspelt

Sahnecreme

  • 300 g Schlagsahne sehr kalt
  • 1 Pckg. Sahnesteif
  • 1 Pckg. Vanillezucker

Dekoration

  • 20 Rosmarinzweige
  • 50 g Cranberrys alternativ andere rote Beeren
  • ½ Orange
  • 50 g Zucker

Anleitungen

Glühweinkuchen

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und die Kuchenform entweder mit Backpapier auslegen oder mit Butter einfetten. Ideal ist eine Kuchenform mit Loch in der Mitte, alternativ eine "normale" runde Kuchenform.
  • Die trockenen Zutaten (Mehl, gemahlene Haselnüsse, Backkakao, Backpulver, Zimt und Salz) vermischen.
    250 g Weizenmehl, 60 g Haselnüsse, 2 EL Backkakao, ½ Pckg. Backpulver, ½ TL Zimt, 1 Prise Salz
  • Butter, Zucker und Vanillezucker in einer Küchenmaschine cremig schlagen.
    250 g Butter, 200 g Zucker, 1 Pckg. Vanillezucker
  • Die Eier nacheinander zugeben und nach jedem Schritt gut mischen.
    4 Eier
  • Die Rührmaschine auf niedrige Stufe stellen und die Mehlmischung und den Glühwein abwechselnd portionsweise hinzugeben. Zum Schluss die gehackte oder geraspelte Schokolade von Hand unterheben.
    125 g Glühwein, 100 g Schokolade
  • Den Teig in die Backform geben und im Ofen ca. 55 Minuten backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden an der Oberfläche, mit Backpapier bedecken. Nach 45 Minuten mit der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen fertig ist und ggfs. weitere 5-10 Minuten backen.
    Kuchen mit Glühwein als weihnachtlicher Kuchen
  • Den Kuchen nach dem Backen auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.
  • Tipp: Der Kuchen wölbt sich beim Backen in der Mitte nach oben. Den Kuchen nach dem Backen stürzen und auf die Oberseite legen zum Abkühlen, für eine geradere Oberfläche.
  • Wer den Kuchen in einer runden Springform ohne Loch backt, sticht in der Mitte einen Kreis von ca. 10cm aus. Wir haben dafür einen Servierring verwendet. Alternativ ein kleines Schälchen als Schablone nutzen. Die Teigreste entweder direkt naschen oder zum zu Beispiel Cakepops verarbeiten.
    Glühweinkuchen

Sahne schlagen

  • Die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif nach Anleitung steif schlagen.
    300 g Schlagsahne, 1 Pckg. Sahnesteif, 1 Pckg. Vanillezucker
  • Tipp: Wird der Kuchen sofort serviert und aufgegessen, wird kein Sahnesteif benötigt.

Glühweinkuchen dekorieren

  • Die Sahnecreme mit einem Löffel auf dem Kuchen verteilen.
    Weihnachtskuchen
  • Rosmarin und Cranberrys waschen und leicht feucht in Zucker wälzen für eine geeiste Optik. Die Orange in Scheiben schneiden und diese vierteln.
    20 Rosmarinzweige, 50 g Cranberrys, 50 g Zucker, ½ Orange
    Geeister Rosmarin und Cranberrys
  • Die Rosmarinzweige am Rand des Kuchens auf der Sahne verteilen. Die Cranberrys und geviertelte Orangenscheiben darauf legen.
    Glühweinkuchen
  • Den Kuchen bis zum Servieren kalt stellen. Die Rosmarinzweige und Cranberrys sind als Deko gedacht und nicht zum Verzehren.

Notizen

Tipps & Tricks:
  • Statt Glühwein könnt ihr auch einen Kinderpunsch ohne Alkohol verwenden.
  • Für den Kuchen ist eine runde Kuchenform mit einem Durchmesser von 26cm mit einem Loch in der Mitte ideal. Das Loch kann alternativ auch nach dem Backen ausgeschnitten werden. Je nach Backform ändert sich die Backzeit. Wir empfehlen mit Hilfe der Stäbchenprobe zu prüfen, wann der Kuchen fertig ist.
  • Rezepte für selbst gemachten Glühwein findet ihr hier.
  • Für geeiste Rosmarinzweige und Cranberrys (oder andere Beeren nach Wahl) einfach die leicht feuchten Zutaten in Zucker wälzen.

Nutrition

Serving: 125g | Kalorien: 502kcal | Kohlenhydrate: 46g | Eiweiß: 7g | Fett: 33g | Gesättigte Fettsäuren: 19g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 10g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 129mg | Natrium: 202mg | Kalium: 148mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 28g | Vitamin A: 1010IU | Vitamin B1: 0.2mg | Vitamin B2: 0.2mg | Vitamin B3: 1mg | Vitamin B5: 0.5mg | Vitamin B6: 0.1mg | Vitamin B12: 0.2µg | Vitamin C: 4mg | Vitamin D: 1µg | Vitamin E: 2mg | Vitamin K: 3µg | Calcium: 65mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 23mg | Zink: 1mg | Folsäure: 32µg
Nährwertangaben
Glühweinkuchen
Portionsgröße:
 
125 g
Angaben je Portion:
Kalorien
502
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
33
g
51
%
Gesättigte Fettsäuren
 
19
g
119
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
10
g
Cholesterol
 
129
mg
43
%
Natrium
 
202
mg
9
%
Kalium
 
148
mg
4
%
Kohlenhydrate
 
46
g
15
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
28
g
31
%
Eiweiß
 
7
g
14
%
Vitamin A
 
1010
IU
20
%
Vitamin B1
 
0.2
mg
13
%
Vitamin B2
 
0.2
mg
12
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
0.5
mg
5
%
Vitamin B6
 
0.1
mg
5
%
Vitamin B12
 
0.2
µg
3
%
Vitamin C
 
4
mg
5
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
2
mg
13
%
Vitamin K
 
3
µg
3
%
Calcium
 
65
mg
7
%
Eisen
 
2
mg
11
%
Magnesium
 
23
mg
6
%
Zink
 
1
mg
7
%
Folsäure
 
32
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Weihnachtskuchen mit Glühwein
Rührkuchen mit Schokolade und Glühwein
Rührkuchen mit Schokolade und Glühwein
Glühweinkuchen als Adventskranz

Ihr seid noch auf der Suche nach einer Geschenkidee zu Weihnachten, zum Geburtstag, zum Muttertag oder nach einem schönen, selbstgemachten Mitbringsel? Dann ist unsere selbstgemachte Bruchschokolade genau das richtige für euch! Die schön verzierte Schokolade ist schnell und einfach hergestellt, kostet nicht viel und sieht trotzdem richtig hochwertig aus. Ihr könnt die selbstgemachte Schokolade je nach Geschmack oder Anlass außerdem ganz individuell gestalten. Verpackt in ein schönes Glas und mit unserem kostenlosen Etikett zum Ausdrucken habt ihr in 20 Minuten eine schöne und individuelle Geschenkidee aus der Küche – auch Last Minute, wenn es mal schnell gehen muss.

Bruchschokolade
Selbstgemachte Bruchschokolade – eine schnelle und individuelle Geschenkidee

Selbstgemachte Geschenke aus der Küche spielen seit jeher eine große Rolle hier bei uns auf dem Blog. Was kein Wunder ist – lieben wir es doch, Freunde und Verwandte mit selbst kreierten Leckereien zu verwöhnen. Egal ob feine Spekulatiuspralinen zu Weihnachten, eine Backmischung im Glas für saftigen Karottenkuchen zu Ostern, zart duftende selbstgemachte Bodybutter für den Geburtstag der besten Freundin oder die besten Himbeerpralinen mit weißer Schokolade zum Muttertag, bei diesen Geschenken geht Liebe ganz bestimmt durch den Magen. Im Gegensatz zu gekauften Geschenken zeigen selbstgemachte aber auch, dass man sich Gedanken gemacht und Zeit investiert hat. Man hat mit den eigenen Händen etwas erschaffen, das dem Anderen Freude bereiten soll.

Heute gibt es ein neues Rezept aus dieser Reihe: Selbstgemachte Bruchschokolade. Dafür wird Schokolade im Backofen eingeschmolzen, individuell verziert und anschließend in kleinere Stücke gebrochen. Das Tolle daran ist, dass euch bei der Verzierung der Schokolade fast keine Grenzen gesetzt sind. Ihr könnt verschiedene Schokoladensorten verwenden (weiß, Vollmilch, Zartbitter) und diese nach dem Schmelzen ‚verswirlen‘, ihr könnt sie weihnachtlich mit Mini-Lebkuchenmännchen belegen, verspielt mit Mini-Marshmallows oder sommerlich-fruchtig mit getrockneten Erdbeer- und Himbeerstückchen. Eurer Kreativität ist keine Grenze gesetzt.

Warum ihr Bruchschokolade unbedingt einmal selber machen solltet:

Geschenkidee mit Etikett

Da das Auge ja bekanntlich mitisst und gerade selbstgemachte Geschenke richtig schön aussehen sollen, findet ihr hier zwei verschiedene Etiketten für die Bruchschokolade. Einfach auf einer Klebefolie* und/ oder einem Fotopapier* (oder einem normalen Papier) ausdrucken, aufkleben oder mit einer schönen Schnur am Glas befestigen und fertig ist euer Geschenk aus der Küche.

Bruchschokolade
Bruchschokolade Etikett
Bruchschokolade Etikett

Bruchschokolade Etiketten

Bruchschokolade Video:

Bruchschokolade
Rezept drucken
5 von 8 Bewertungen

Selbstgemachte Bruchschokolade

Ihr seid noch auf der Suche nach einer Geschenkidee zu Weihnachten, zum Geburtstag, zum Muttertag oder einem schönen, selbstgemachten Mitbringsel? Dann ist unsere selbstgemachte Bruchschokolade genau das richtige für euch! Die schön verzierte Schokolade ist schnell und einfach hergestellt, kostet nicht viel und sieht trotzdem richtig hochwertig aus.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Schmelzzeit10 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Geschenk, Snack, Süßigkeit, Weihnachten
Land & Region: Deutschland
Ernährungsform: Vegetarisch
Portionen: 2 Gläser Bruchschokolade
Kalorien: 676kcal
Autor: Alex

Equipment

  • 1 Wasserbad Topf mit Schüssel
  • 1 Backblech mit Backpapier
  • 1 Spritzbeutel mit sehr kleiner Öffnung
  • 1 Verschließbares Glas zum Befüllen

Zutaten

Anleitungen

  • Backofen auf 50 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit einem Backpapier auslegen.
  • ½ Schokoladentafel in grobe Stücke hacken und in einem Wasserbad schmelzen. Während die Schokolade schmilzt, die restlichen 2 Tafeln nebeneinander auf das Backblech legen.
    250 g weiße Schokolade
    Bruchschokolade
  • Die Schokoladetafeln in den Ofen geben und 5-10 Minuten schmelzen lassen.
  • Nebenbei die im Wasserbad geschmolzene Schokolade mit ein wenig roter Lebensmittelfarbe mischen. Achtung, es färbt schnell. Die Hälfte der hellroten Schokolade in einen Spritzbeutel mit sehr kleiner Öffnung geben.
    rote Lebensmittelfarbe
  • Unter die zweite Hälfte der Schokolade im Wasserbad erneut rote Lebensmittelfarbe mischen, damit zwei Rottöne entstehen. Diese ebenfalls in einen Spritzbeutel mit sehr kleiner Öffnung füllen.
  • Die geschmolzene Schokolade auf dem Backblech aus dem Ofen nehmen und mit abwechselnder Farbe kreisförmig Streifen auf die Schokolade spritzen.
    Bruchschokolade
  • Einen Zahnstocher durch die Kreise ziehen, so dass Kränze entstehen.
    Bruchschokolade
  • Die noch geschmolzene Schokolade mit Mini Lebkuchenmännchen und Spekulatiuskeks Krümeln dekorieren. Die Bruchschokolade vor dem Brechen vollständig aushärten lassen.
    10-15 Mini Lebkuchenmännchen, 1-2 Spekulatiuskekse
  • Brechen, in ein verschließbares Gefäß füllen, mit unserem Etikett versehen und verschenken.

Notizen

Tipps und Tricks:
  • Wir haben (versehentlich) Backschokolade benutzt, die ihre Form beim Schmelzen behalten hat. Falls euch das auch passiert, einfach mit einem Messer oder einer Teigkarte über die Schokolade streichen, so dass diese eine glatte Oberfläche bekommt.
  • Wichtig an diesem Rezept ist zügig zu arbeiten. Daher die beiden Schokoladentafeln am besten erst in den Ofen geben, wenn die Schokolade im Wasserbad fast schon geschmolzen ist. Nach 5 Minuten prüfen, wie die Konsistenz der Schokolade im Ofen ist. Falls sie fast fertig ist, die Farbe unter die Schokolade im Wasserbad mischen und die zwei Farbtöne in die Spritzbeutel geben.
  • Anstatt weißer Schokolade könnt ihr natürlich auch jede andere verwenden. Sehr schön sieht auch eine Mischung aus hellen und dunklen Schokoladentafeln aus, die ineinander ‚verswirlt‘ werden.

Nutrition

Serving: 150g | Kalorien: 676kcal | Kohlenhydrate: 74g | Eiweiß: 7g | Fett: 40g | Gesättigte Fettsäuren: 24g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 11g | Cholesterol: 26mg | Natrium: 114mg | Kalium: 358mg | Ballaststoffe: 0.3g | Zucker: 74g | Vitamin A: 38IU | Vitamin B1: 0.1mg | Vitamin B2: 0.3mg | Vitamin B3: 1mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 0.1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 1mg | Vitamin E: 1mg | Vitamin K: 11µg | Calcium: 249mg | Eisen: 0.3mg | Magnesium: 15mg | Zink: 1mg

Pinterest Flyer – Selbstgemachte Bruchschokolade

Bruchschokolade Pinterest Flyer
Bruchschokolade Pinterest Flyer
Bruchschokolade Pinterest Flyer
Bruchschokolade Pinterest Flyer

Porridge und Overnight Oats sind in den letzten Jahren zum absoluten Trend geworden. Gerade im Winter ist ein warmes Frühstück ein guter Start in den Tag. Unser winterliches Schoko Porridge, auch Haferbrei oder Oatmeal genannt, wird mit karamellisierten Bananen verfeinert. Optional passen auch Gewürze wie Zimt oder Lebkuchengewürz ideal dazu. Das Schokoladen Porridge ist ein gesundes Frühstück im Winter, das lange sättigt.

Schoko Porridge mit Lebkuchen und Banane als warmes Frühstück
Schoko Porridge mit Lebkuchengewürz und karamellisierter Banane

Auch wenn Alex und ich beide Frühaufsteher sind, fällt es uns im Winter doch etwas schwer morgens das warme kuschelige Bett zu verlassen. Wenn es draußen dunkel und kalt ist, hilft da eine kleine Motivation für einen guten Start in den Tag. Zuerst kommt eine große Tasse Kaffee! Und im Winter gerne ein warmes Frühstück wie zum Beispiel unser Schoko Porridge, ein noch lauwarmes Apfelbrot oder auch mal frische Zimtschnecken. Im nächsten Abschnitt findet ihr noch ein paar Variationsmöglichkeiten für das gesunde Frühstück.

Variationen für das Schoko Porridge

Ich könnte unseren Haferbrei mit Schokolade und den karamellisierten Bananen täglich essen. Alex mag aber immer gerne etwas Abwechslung. Hier sind ein paar Ideen für euch, wie ihr das Oatmeal anders zubereiten könnt.

Schoko Porridge oder Overnight Oats mit Banane
Schoko Overnight Oats als gesundes Frühstück
Warmes Frühstück: Porridge mit Banane
Schokoladen Porridge

Warmes Frühstück: Porridge, Haferbrei oder Oatmeal?

Warmen Haferbrei gab es schon bei unseren Großeltern. Damals hieß das Gericht aber noch Haferschleim oder Haferbrei. Heute ist es wieder voll im Trend und wird als Porridge oder Oatmeal bezeichnet. Ich finde das klingt auch wirklich besser, oder;)? Unabhängig vom Namen ist es Fakt, dass der Haferbrei gesund und sättigend ist. Auch nach unserem Schokoladen Porridge kommt der Hunger nicht so schnell wieder:-).

Hafer wird oft als das gesündeste Getreide bezeichnet, denn er strotzt nur so vor guten und gesunden Inhaltsstoffen: Viele Ballaststoffe, Mineralstoffe, Antioxidantien und Vitamine. Beispiele sind Vitamin B1 und B6, Eisen, Phosphor, Magnesium, Zink und Biotin. Insbesondere bei Haferflocken profitiert man von allen guten Inhaltsstoffen, da dabei das gesamte Korn verwenden wird. Und mit knapp 14% Eiweiß ist der Hafer dazu noch das perfekte Powerfood für Sportler. Hafer lässt den Blutzuckerspiegel nur langsam steigen, was Heißhunger vorbeugen kann und lange satt hält. Unser Schoko Porridge ist also ein sehr gesundes Frühstück.

Wenn ihr Hafer ebenso sehr liebt, probiert mal unsere gesunden Pancakes mit Haferflocken, das Norwegische Haferbrot oder Haferflocken Kekse aus nur 2 Zutaten.

Schoko Porridge mit Lebkuchen und karamellisierten Bananen
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Schoko Porridge mit karamellisierten Bananen

Porridge ist in den letzten Jahren zum absoluten Trend geworden. Gerade im Winter ist ein warmes Frühstück ein guter Start in den Tag. Unser winterliches Schoko Porridge, auch Haferbrei oder Oatmeal genannt, wird mit karamellisierten Bananen verfeinert. Optional passen auch Gewürze wie Zimt oder Lebkuchengewürz ideal dazu. Das Schokoladen Porridge ist ein gesundes Frühstück im Winter, das lange sättigt.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Brunch, Frühstück, Meal Prep
Land & Region: Deutschland
Ernährungsform: Glutenfrei, Laktosefrei, Vegetarisch
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 554kcal
Autor: Tina

Equipment

  • Topf

Zutaten

Porridge

  • 80 g Haferflocken optional glutenfrei
  • 700 g Pflanzlicher Drink oder Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Kakaopulver Backkakao ungesüßt

Optional

  • ½ TL Gewürze z.B. Zimt, Spekulatius- oder Lebkuchengewürz

Topping

  • 1 Banane
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Zucker
  • 2 TL Nussmus
  • 2 TL Konfitüre
  • 20 g Nüsse

Anleitungen

Porridge

  • Die Haferflocken mit (pflanzlicher) Milch unter Rühren aufkochen und 1-2 Minuten leicht köcheln lassen. Dabei weiter rühren.
    80 g Haferflocken, 700 g Pflanzlicher Drink
  • Tipp: Die Hälfte der Flüssigkeit durch Wasser ersetzen für ein leichteres Frühstück.
  • Eine Prise Salz, Kakaopulver und optional Gewürze hinzugeben, verrühren und 3-5 Minuten weiter quellen lassen. Nach gewünschter Konsistenz eventuell mehr Flüssigkeit hinzugeben.
    1 Prise Salz, 1 EL Kakaopulver, ½ TL Gewürze
  • Durch das Topping verwenden wir keine zusätzliche Süße im Porridge. Wer möchte kann nach Geschmack noch Zucker oder Honig ergänzen.

Topping

  • In der Zwischenzeit die Banane längs und quer halbieren und mit der Schnittfläche nach unten in einer kleinen Pfanne mit Butter und dem Zucker karamellisieren lassen. Vorsichtig anbraten, damit der Zucker nicht anbrennt. Die Banane nach etwa 2-3 Minuten wenden und mit Deckel bei niedriger Hitze weitere 2 Minuten erhitzen.
    1 Banane, 1 EL Butter, 1 EL Zucker
  • Das Porridge umrühren und auf 2 Schüsseln verteilen.
  • Mit Bananenscheiben, Nussmus, Konfitüre, Nüssen und der Banane mit dem Karamell in der Pfanne toppen und warm servieren.
    2 TL Nussmus, 2 TL Konfitüre, 20 g Nüsse
  • Tipp: Wir haben aus Bananenscheiben kleine Sterne ausgestochen und als Deko auf dem Porridge verteilt. Die kleinen Lebkuchenmännchen, die auf den Bildern zu sehen sind, gibt es im Winter im Supermarkt bei den Backzutaten.

Notizen

Tipps zur Zubereitung
  • Statt Kuhmilch bieten sich pflanzliche Alternativen wie Hafer-, Mandel- oder Sojadrink gut an.
  • Als leichtere Alternative kann die Hälfte der Milch auch durch Wasser ersetzt werden.
  • Aus den Bananenscheiben lassen sich kleine Sterne ausstechen als Deko.
  • Wir verwenden das Nussmus von unserem Partner koro. 5% Rabatt mit dem Code SELBSTGEMACHT.

Nutrition

Serving: 400g | Kalorien: 554kcal | Kohlenhydrate: 69g | Eiweiß: 20g | Fett: 24g | Gesättigte Fettsäuren: 6g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 7g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 9g | Trans-Fettsäuren: 0.2g | Cholesterol: 15mg | Natrium: 422mg | Kalium: 996mg | Ballaststoffe: 9g | Zucker: 26g | Vitamin A: 1594IU | Vitamin B1: 0.4mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 13mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 4µg | Vitamin C: 31mg | Vitamin D: 4µg | Vitamin E: 10mg | Vitamin K: 2µg | Calcium: 548mg | Eisen: 5mg | Magnesium: 122mg | Zink: 3mg
Nährwertangaben
Schoko Porridge mit karamellisierten Bananen
Portionsgröße:
 
400 g
Angaben je Portion:
Kalorien
554
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
24
g
37
%
Gesättigte Fettsäuren
 
6
g
38
%
Trans-Fettsäuren
 
0.2
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
7
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
9
g
Cholesterol
 
15
mg
5
%
Natrium
 
422
mg
18
%
Kalium
 
996
mg
28
%
Kohlenhydrate
 
69
g
23
%
Ballaststoffe
 
9
g
38
%
Zucker
 
26
g
29
%
Eiweiß
 
20
g
40
%
Vitamin A
 
1594
IU
32
%
Vitamin B1
 
0.4
mg
27
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
13
mg
65
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
4
µg
67
%
Vitamin C
 
31
mg
38
%
Vitamin D
 
4
µg
27
%
Vitamin E
 
10
mg
67
%
Vitamin K
 
2
µg
2
%
Calcium
 
548
mg
55
%
Eisen
 
5
mg
28
%
Magnesium
 
122
mg
31
%
Zink
 
3
mg
20
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Schokoladen Porridge mit karamellisierten Bananen
Schoko Porridge mit Lebkuchen als warmes Frühstück
Schoko Porridge mit Lebkuchen
Haferbrei mit Schokolade

Rezept für saftige Schokoladen Brownies mit einem Topping aus feinem Karamell und crunchig-knusprigen Choco Balls. Die Karamell Crunch Brownies sind einfach und schnell zubereitet und eignen sich damit gut als ‚Last-Minute-Gebäck‘, wenn kurzfristig Gäste kommen. In kleine Quadrate geschnitten, sind sie außerdem ein ideales Fingerfood für eure nächste Party. Und auch wenn ihr euch vegan oder glutenfrei ernährt, findet ihr hier das passende Rezept.

Karamell Crunch Brownies
Karamell Crunch Brownies

Schokoladig, saftig, crunchy, lecker! So lassen sich unsere Karamell Crunch Brownies am besten beschreiben. Auf dem Blech gebacken und in kleine Quadrate geschnitten sind sie der perfekte süß-schokoladige Fingerfood Snack für Gäste, für die nächste Party oder wenn euch einfach mal nach Süßem ist. Und da sie ebenso schnell wie einfach zubereitet sind, eignen sie sich sowohl für Back-Anfänger, als auch wenn es mal schnell gehen muss.

Als namensgebendes Topping verwenden wir ‚crunchy‘ Schoko Balls – eine Mischung aus Kakaobällen, Quinoakugeln und Zartbitter-Maisbällen. Eine leckere als die andere und alle drei richtig knusprig! Zusammen mit dem Karamell und dem saftigen Brownieboden die perfekte Kombination. Alternativ könnt Ihr auch zum Beispiel Cornflakes verwenden.

Ihr seid auf den Geschmack gekommen? Dann empfehlen wir euch außerdem, einmal einen Blick auf unsere saftigen Blondies (Brownies mit weißer Schokolade) mit Himbeeren zu werfen. Oder kennt ihr schon unsere Soft Cookies mit Erdbeeren? Ein himmlisch leckerer Genuss voller süßer weißer Schokoladen- und säuerlich aromatischer Erdbeerstückchen. Wenn es knuspriger sein darf, schaut euch mal unser Cantuccini Rezept an. Die italienischen Mandel Kekse mit Pistazien eignen sich auch prima als selbstgemachte Geschenkidee aus der Küche.

Warum ihr die Karamell Crunch Brownies unbedingt ausprobieren solltet:

Glutenfreie Brownie Backmischung und Choco Balls der Bauckhof Mühle

Wie ihr wisst, sind wir absolute Fans von Selbstgemachtem, weil wir dann genau wissen, was drin steckt. Wenn es jedoch mal schnell gehen muss, kommt selbst der leidenschaftlichste Hobbybäcker manchmal nicht um eine Backmischung herum. Wir empfehlen dabei aber immer, auf möglichst naturbelassene und hochwertige Produkte zurückzugreifen. In diesem Zusammenhang möchten wir euch die Bio-Backmischungen der Bauckhof Mühle empfehlen. Diese sind glutenfrei und daher auch für Personen mit einer entsprechenden Unverträglichkeit geeignet. Zudem sind die Rezepte so konzipiert, dass sie optional auch vegan gelingen.

Für die Brownies empfehlen wir euch daher die Bio Brownies Backmischung von Bauckhof. Anstelle des sonst üblichen Weizens werden in dieser Reisvollkornmehl und Mais verwendet – direkt dort in der glutenfreien Mühle vermahlen. Die Rezeptur ist außerdem herrlich schokoladig mit edlen Zartbitter-Schokoblättchen und erfüllt die Küche schon beim Backen mit leckerem Schoko-Duft. Die Bauckhof Brownies gelingen übrigens auch wunderbar als vegane Variante.

Für das Topping unserer Karamell Crunch Brownies nutzen wir die ebenfalls glutenfreien Bio Choco Balls der Bauckhof Mühle. Leckere Kakaobälle, Quinoakugeln und Zartbitter-Maisbälle sorgen dabei für den crunchigen Biss!

Bauckhof besteht aus insgesamt drei Höfen und einer Mühle in der Lüneburger Heide und hat sich zum Ziel gesetzt, neue Wege zu beschreiten und alternative Wirtschaftsformen mit sozialem und gesellschaftlichem Engagement sowie ökonomischem Erfolg zu vereinen. Dazu zählt nicht nur die Produktion hochqualitativer landwirtschaftlicher Produkte, sondern auch soziale Verantwortung zu übernehmen und das Zusammenleben und -arbeiten in der Gemeinschaft zu fördern. Falls ihr die Bauckhof Mühlenprodukte noch nicht kennt, solltet Ihr sie also unbedingt einmal ausprobieren. Ihr bekommt sie in vielen Bio- und auch normalen Supermärkten oder direkt hier im ganz neu gestalteten Bauckhof Onlineshop.

Schokoladen Brownies
Schokoladen Brownies
Schokoladen Brownies
Schokoladen Brownies
Schokoladen Brownies
Schokoladen Brownies
Karamell Crunch Brownies
Rezept drucken
4,89 von 17 Bewertungen

Karamell Crunch Brownies

Rezept für saftige Schokoladen Brownies mit einem Topping aus feinem Karamell und crunchig-knusprigen Choco Balls. Die Karamell Crunch Brownies sind einfach und schnell zubereitet und eignen sich damit gut als 'Last-Minute-Gebäck', wenn kurzfristig Gäste kommen. In kleine Quadrate geschnitten, sind sie außerdem ein ideales Fingerfood für eure nächste Party. Und auch wenn ihr euch vegan oder glutenfrei ernährt, findet ihr hier das passende Rezept.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Backzeit25 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Kaffe&Kuchen, Nachtisch
Land & Region: Deutschland, USA
Portionen: 20 Portionen
Kalorien: 155kcal
Autor: Vee

Equipment

  • Backblech oder Auflaufform

Zutaten

Brownies

  • 120 g Weizenmehl Alternativ Dinkel
  • 100 g Zucker weiß oder braun
  • 100 g Zartbitter Schokolade gehackt oder in Tropfen
  • 30 g Kakaopulver ungesüßt
  • ½ TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 150 g Butter

Alternativ: Brownies (gf & vegan) – wenn es schnell gehen muss

Topping

Anleitungen

Brownies backen

  • Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech oder eine Auflaufform mit Backpapier auslegen.
  • Butter und Schokolade (im Wasserbad) schmelzen und etwas auskühlen lassen. Wer möchte kann ein paar der Schokostückchen später in den Teig geben.
    150 g Butter, 100 g Zartbitter Schokolade
  • Eier und Zucker vermischen und mit der Butter-Schokoladenmischung verrühren. Achtung: Die Schokolade darf nicht so heiß sein, dass das Ei gerinnt.
    2 Eier, 100 g Zucker
  • Die trockenen Zutaten vermischen und löffelweise hinzugeben und verrühren.
    120 g Weizenmehl, 30 g Kakaopulver, ½ TL Backpulver
  • Die Browniesmischung mit einem Teigschaber in die Auflaufform oder das Backblech geben und glattstreichen. Die Masse ergibt ca. ein halbes Backblech.
  • Die Brownies bei 175 Grad für ca. 20-25 Minuten backen. TIPP: Nach 20 Minuten sind die Brownies noch sehr weich und nach 25 Minuten gut durch.
  • Das Backblech aus dem Ofen nehmen und die Brownies abkühlen lassen.

Topping

  • Karamell und Choco Balls vermischen.
    200 g Karamell, 100 g Choco Balls
  • Sobald der Kuchen nicht mehr warm ist die Karamell Choco Balls auf der Oberfläche verteilen.
  • Den Kuchen dann erneut kalt stellen, damit das Karamell fest wird.
  • In ungefähr 20 quadratische Stücke schneiden und genießen.

Notizen

Tipps:
  • Rezept für eine selbstgemachte Karamellsoße
  • Variiert die Backzeit nach Euren Geschmack: Nach 20 Minuten sind die Brownies noch sehr weich und nach 25 Minuten gut durch.
  • In kleine Quadrate geschnitten lassen sich die Schokoladen Brownies gut einfrieren. So könnt Ihr bei Bedarf einfach ein paar rausholen, kurz auftauen lassen und genießen.
  • Die kleinen Brownies eignen sich prima als Party- oder Fingerfood Gebäck.
  • Ernährt ihr euch vegan oder glutenfrei könnt ihr alternativ einfach die Bio Brownies Backmischung von Bauckhof verwenden. Die Bio Choco Balls sind ebenfalls vegan und glutenfrei, weshalb ihr dann nur noch eine vegane Karamellsoße braucht.
  • Das Rezept ist sehr einfach und gelingt auch Backanfängern

Nutrition

Serving: 50g | Kalorien: 155kcal | Kohlenhydrate: 19g | Eiweiß: 2g | Fett: 9g | Gesättigte Fettsäuren: 5g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.4g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Trans-Fettsäuren: 0.3g | Cholesterol: 33mg | Natrium: 90mg | Kalium: 82mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 13g | Vitamin A: 223IU | Vitamin B1: 0.1mg | Vitamin B2: 0.1mg | Vitamin B3: 0.4mg | Vitamin B5: 0.1mg | Vitamin B6: 0.01mg | Vitamin B12: 0.1µg | Vitamin C: 0.1mg | Vitamin D: 0.1µg | Vitamin E: 0.3mg | Vitamin K: 1µg | Calcium: 20mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 19mg | Zink: 0.3mg | Folsäure: 9µg
Nährwertangaben
Karamell Crunch Brownies
Portionsgröße:
 
50 g
Angaben je Portion:
Kalorien
155
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
9
g
14
%
Gesättigte Fettsäuren
 
5
g
31
%
Trans-Fettsäuren
 
0.3
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
0.4
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Cholesterol
 
33
mg
11
%
Natrium
 
90
mg
4
%
Kalium
 
82
mg
2
%
Kohlenhydrate
 
19
g
6
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
13
g
14
%
Eiweiß
 
2
g
4
%
Vitamin A
 
223
IU
4
%
Vitamin B1
 
0.1
mg
7
%
Vitamin B2
 
0.1
mg
6
%
Vitamin B3
 
0.4
mg
2
%
Vitamin B5
 
0.1
mg
1
%
Vitamin B6
 
0.01
mg
1
%
Vitamin B12
 
0.1
µg
2
%
Vitamin C
 
0.1
mg
0
%
Vitamin D
 
0.1
µg
1
%
Vitamin E
 
0.3
mg
2
%
Vitamin K
 
1
µg
1
%
Calcium
 
20
mg
2
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
19
mg
5
%
Zink
 
0.3
mg
2
%
Folsäure
 
9
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Karamell Crunch Brownies Pinterest Flyer
Karamell Crunch Brownies Pinterest Flyer
Karamell Crunch Brownies Pinterest Flyer
Karamell Crunch Brownies Pinterest Flyer

Süße Verführung aus cremiger Erdnussbutter, zartschmelzender Schokolade und einer Prise Salz! Als Snack, zum nächsten Kaffeekränzchen oder als Geschenk aus der Küche. Die himmlischen Erdnusspralinen bestehen aus wenigen Zutaten und das Schokoladen Pralinen Rezept ist ganz einfach.

Schokoladen Pralinen
Erdnusspralinen

Kennt ihr unsere Erdnussplätzchen (Schneeballplätzchen)? Dieses weihnachtliche Pralinen Rezept ist so beliebt bei euch, dass wir uns direkt an ein neues Erdnusspralinen Rezept ohne weihnachtliche Note gemacht haben. Mit Zartbitterschokolade und einem Hauch von Salz begeistern die Erdnusskugeln wahrscheinlich alle Schokopralinen Liebhaber. Für die besondere Optik haben wir sie mit grobkörnigem Meersalz und essbaren Blüten* dekoriert. Die Schokopralinen sind eine wahre Augenweide!

Wer gerne Pralinen selber macht, dem legen wir unsere selbstgemachten Mozartkugeln ans Herz. Der Marzipan Pralinen Klassiker mit Pistazie und Nougat! für den fruchtigen Genuss empfehlen wir euch unsere Himbeer Pralinen mit weißer Schokolade. Und wer auf Zucker verzichten möchte, ist bei den gesunden Schoko-Nuss Pralinen genau richtig.

Warum ihr das Erdnuss-Pralinen Rezept unbedingt testen solltet!

Video zur Zubereitung der Schokoladen Pralinen mit Erdnussbutter

Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Erdnusspralinen

Süße Verführung aus cremiger Erdnussbutter, zartschmelzender Schokolade und einer Prise Salz! Als Snack, zum nächsten Kaffeekränzchen oder als Geschenk aus der Küche. Die himmlischen Erdnusspralinen bestehen aus wenigen Zutaten und das Pralinenrezept ist ganz einfach.
Vorbereitungszeit45 Min.
Kühlzeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 45 Min.
Gericht: Dessert, Nachspeise, Nachtisch, Süßigkeit, Weihnachten, Weihnachtsplätzchen
Land & Region: American, Amerikanisch
Ernährungsform: Vegetarisch
Portionen: 35 Stück
Kalorien: 93kcal
Autor: Alex

Equipment

  • Mixer Stand- oder Stabmixer
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken
  • Wasserbad (Topf mit Schüssel)

Zutaten

Erdnusspralinen

Dekoration

Anleitungen

Erdnusspralinen

  • Butterkekse in einem Mixer fein mahlen oder in einem Gefrierbeutel mit Hilfe eines Nudelholzes zerkleinern.
    50 g Butterkekse
  • Alle Zutaten mit Hilfe einer Küchenmaschine, einem Handrührgerät oder von Hand gut miteinander vermengen.
    50 g Butterkekse, 175 g Erdnussbutter, 50 g Butter, 1 EL Honig, 125 g Puderzucker, 1 EL Vanillezucker
  • Die Masse für mindestens 30-60 Minuten in den Kühlschrank geben.
  • Die Erdnuss Masse mit Hilfe eines Löffels portionieren und kleine Bällchen formen. Die Masse wird bei Zimmertemperatur schnell zu weich zum Formen. Wir empfehlen daher die Masse auf 2-3x aus dem Kühlschrank zu nehmen und Kugeln zu formen.
  • Die fertigen Pralinen auf einem Backpapier ins Tiefkühlfach geben und ca. 30 Minuten hart werden lassen (alternativ im Kühlschrank kühlen).

Dekoration

  • Zartbitterkuvertüre hacken und in einem Wasserbad langsam schmelzen.
    200 g Zartbitter Kuvertüre
  • Nacheinander ein Erdnussbällchen auf einen Zahnstocher aufspießen, in die Schokolade tunken und mit Meersalz und essbaren Blüten dekorieren.
    1 EL Meersalz, 2 EL Essbare Blüten
  • Die fertigen Pralinen auf ein Backpapier legen und im Kühlschrank abkühlen lassen. Diesen Vorgang mit allen Bällchen wiederholen.
  • Im Kühlschrank lagern.

Notizen

Hinweis: Die Pralinen müssen im Kühlschrank in einer luftdichten Box gelagert werden. Wir sind keine Lebensmitteltechniker und können die Haltbarkeit nicht genau bestimmen. Wir schätzen die Haltbarkeit auf 1-2 Wochen.

Nutrition

Serving: 15g | Kalorien: 93kcal | Kohlenhydrate: 10g | Eiweiß: 2g | Fett: 5g | Gesättigte Fettsäuren: 2g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 4mg | Natrium: 245mg | Kalium: 39mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 9g | Vitamin A: 50IU | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 1mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 1mg | Vitamin E: 1mg | Vitamin K: 1µg | Calcium: 10mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 8mg | Zink: 1mg | Folsäure: 1µg
Nährwertangaben
Erdnusspralinen
Portionsgröße:
 
15 g
Angaben je Portion:
Kalorien
93
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
5
g
8
%
Gesättigte Fettsäuren
 
2
g
13
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Cholesterol
 
4
mg
1
%
Natrium
 
245
mg
11
%
Kalium
 
39
mg
1
%
Kohlenhydrate
 
10
g
3
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
9
g
10
%
Eiweiß
 
2
g
4
%
Vitamin A
 
50
IU
1
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
1
µg
1
%
Calcium
 
10
mg
1
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
8
mg
2
%
Zink
 
1
mg
7
%
Folsäure
 
1
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Softes Vanilleeis, umhüllt von knackig kühler Schokoladenglasur. Eiskonfekt weckt nicht nur Kindheitserinnerungen an viele schöne Kinobesuche, sondern ist gerade an sonnigen Sommertagen der perfekte süße Snack für zwischendurch – ein Eis ohne Eismaschine! Geht das? Ja klar! Eiskonfekt selber machen ist wirklich einfach, also Vorhang auf für die zartschmelzende Eispralinen – zum Teilen oder alleine genießen!

Eiskonfekt selber machen

„Will noch jemand Eis?“ Wir alle kennen sicher diesen berühmten letzten Satz im Kinosaal, bevor die Lichter ausgehen und nach gefühlt drei Stunden Werbung endlich der langersehnte Spielfilm beginnt. Tatsächlich ist mir bis heute nicht ganz klar, wer eigentlich auf die glorreiche Idee kam, schnell schmelzendes Eis an Menschen zu verkaufen, die diese anschließend in fast vollkommener Dunkelheit verspeisen sollen. Da ist die Kleckerei einfach vorprogrammiert. Mit einer Ausnahme: Eiskonfekt! Die süßen, kühlen Schokopralinen sorgen beim Kinobesuch jedes Mal Häppchen für Häppchen für genussvolle Glücksmomente. Na gut, ab und zu ist vielleicht auch schon mal die ein oder andere auf der Hose gelandet…

Um die Wartezeit zum nächsten Ausflug in den Kinosaal zu überbrücken, haben wir uns gedacht: Eiskonfekt selber machen? Na klar! Und das ganz ohne Eismaschine. Die zwei wichtigsten Zutaten: Geduld und flinke Finger. Denn das Vanilleeis mit Schokolade muss mindestens 4 Stunden im TK kühlen. Kleiner Spoiler: Die Geduld wird mehr als belohnt! Die Kombination von cremigem Vanilleeis mit knackig zartem Schokomantel schmeckt einfach unwiderstehlich lecker.

Du magst Eis? Und lieeebst Torte? Die Raffaello Eistorte sorgt garantiert für Urlaubsfeeling! Gesundes Eis aus 3 Zutaten? Aber sicher: Unser Griechisches Joghurt Eis ist eine locker-leichte Nascherei und überzeugt mit Honig und Walnüssen! Richtig fruchtig wird es mit unserem Yogurette Eis und wenn´s etwas leichter sein soll, empfehlen wir das Himbeer-Eis mit Skyr. Dir fehlen die Stückchen? Dann bist Du beim Cookies Eis genau richtig!

Warum du das selbstgemachte Eiskonfekt unbedingt testen solltest

Tipps & Tricks für die Zubereitung der Eispralinen

Auf unseren Bildern seht ihr das klassische Eiskonfekt, das wir in einer Eiswürfelform (2,5×2,5cm) zubereitet haben. Die Eispralinen selber machen ist zwar nicht aufwendig, die eckige Form erschwert jedoch die Entnahme aus der Form und die Pralinen brechen schnell. Wir empfehlen euch daher die Verwendung von halbrunden (Silikon-) Formen*, die eine hübsche Alternative sind und die Zubereitung ungemein erleichtern.

Die Zubereitung der Eispralinen erfolgt in mehreren Schritten: Zunächst wird die Hülle aus Schokolade hergestellt. Wir empfehlen die Seiten 2-3x mit Schokolade einzustreichen und die einzelnen Schichten jeweils kurz trocknen zu lassen. Die Schokoladen-Hülle ist damit dicker und bricht nicht so schnell. Anschließend wird die Vanilleeis-Masse eingefüllt und die Pralinen werden kurz gefroren bevor sie mit Schokolade verschlossen werden.

Achtet außerdem darauf, dass ihr die Zwischenräume der Formen nicht mit Schokolade bestreicht, da die Pralinen sonst nicht einzeln aus der Form zu bekommen sind.

Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Eiskonfekt selber machen

Softes Vanilleeis, umhüllt von knackig kühler Schokoladenglasur. Eiskonfekt weckt nicht nur Kindheitserinnerungen an viele schöne Kinobesuche, sondern ist gerade an sonnigen Sommertagen der perfekte süße Snack für zwischendurch – ein Eis ohne Eismaschine! Geht das? Ja klar! Eiskonfekt selber machen ist wirklich einfach, also Vorhang auf für die zartschmelzende Eispralinen – zum Teilen oder alleine genießen!
Vorbereitungszeit30 Min.
Gefrierzeit4 Stdn. 10 Min.
Arbeitszeit4 Stdn. 40 Min.
Gericht: Eis, Nachspeise, Nachtisch, Süßigkeit
Land & Region: Deutschland
Ernährungsform: Vegetarisch
Portionen: 24 Stück
Kalorien: 88kcal
Autor: Alex

Equipment

  • Wasserbad (Topf mit Schüssel)
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Eiswürfelform Wir empfehlen halbrunde Formen aus Silikon
  • Spritzbeutel
  • Backpinsel optional

Zutaten

  • 200+50 g Kuvertüre Vollmilch oder Zartbitter
  • 200 g Sahne Sehr kalt
  • 20 g Puderzucker
  • 1 Mark einer Vanilleschote

Anleitungen

  • 200g Schokolade langsam im Wasserbad schmelzen (50g werden später benötigt). Einen Teelöffel der Schokolade in jeweils eine Auskerbung füllen und so lange schwenken, bis der Rand der Form komplett mit der Schokolade verkleidet ist (oder den Rand mit einem Pinsel einstreichen).
    200+50 g Kuvertüre
  • Kurz warten bis die Schokolade getrocknet ist und in 1-2 weiteren Durchgängen einen Löffel Schokolade in Formen füllen und den Rand verkleiden. Darauf achten, dass die Oberseite der Trennwand nicht mit Schokolade bedeckt ist, da dies das Herausnehmen erschwert. Vollständig trocknen lassen vor dem nächsten Schritt.
  • 20g der Sahne mit dem Puderzucker und dem Mark einer Vanilleschote vermengen. 180g sehr kalte Sahne steif schlagen und unter die Puderzucker Masse heben. In einen Spritzbeutel füllen und in die Schokoladen Hüllen füllen. Dabei oben ca. 1mm Rand frei lassen zum Verschließen. Das Einkonfekt ins Gefrierfach stellen und mindestens 4 Stunden kalt stellen.
    200 g Sahne, 20 g Puderzucker, 1 Mark einer Vanilleschote
  • Kuvertüre nach der Kühlzeit langsam im Wasserbad schmelzen und vor der Weiterverarbeitung ein wenig abkühlen lassen. Die Eisform aus dem Gefrierfach nehmen und die Schokolade schrittweise zügig auf dem Vanilleeis verteilen, da die Schokolade sehr schnell fest wird. Erneut kalt stellen und nach ca. 30 Minuten vorsichtig aus der Form lösen.
  • Das Eiskonfekt schmeckt am besten wenn man es 5 Minuten vor dem Genießen aus dem Gefrierfach nimmt.

Notizen

Formen für das Eiskonfekt
Auf unseren Bildern seht ihr das klassische Eiskonfekt, das wir in einer Eiswürfelform (2,5×2,5cm) zubereitet haben. Die eckige Form erschwert jedoch die Entnahme aus der Form und die Pralinen brechen schnell. Wir empfehlen euch daher die Verwendung von halbrunden (Silikon-) Formen*, die eine hübsche Alternative sind und die Zubereitung ungemein erleichtern.

Nutrition

Serving: 14g | Kalorien: 88kcal | Kohlenhydrate: 7g | Eiweiß: 1g | Fett: 6g | Gesättigte Fettsäuren: 5g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 10mg | Natrium: 13mg | Kalium: 74mg | Ballaststoffe: 0.4g | Zucker: 5g | Vitamin A: 124IU | Vitamin B1: 0.01mg | Vitamin B2: 0.03mg | Vitamin B3: 0.1mg | Vitamin B5: 0.1mg | Vitamin B6: 0.02mg | Vitamin B12: 0.04µg | Vitamin C: 0.1mg | Vitamin D: 0.1µg | Vitamin E: 0.2mg | Vitamin K: 1µg | Calcium: 37mg | Eisen: 0.1mg | Magnesium: 4mg | Zink: 0.4mg
Nährwertangaben
Eiskonfekt selber machen
Portionsgröße:
 
14 g
Angaben je Portion:
Kalorien
88
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
6
g
9
%
Gesättigte Fettsäuren
 
5
g
31
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
0.2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Cholesterol
 
10
mg
3
%
Natrium
 
13
mg
1
%
Kalium
 
74
mg
2
%
Kohlenhydrate
 
7
g
2
%
Ballaststoffe
 
0.4
g
2
%
Zucker
 
5
g
6
%
Eiweiß
 
1
g
2
%
Vitamin A
 
124
IU
2
%
Vitamin B1
 
0.01
mg
1
%
Vitamin B2
 
0.03
mg
2
%
Vitamin B3
 
0.1
mg
1
%
Vitamin B5
 
0.1
mg
1
%
Vitamin B6
 
0.02
mg
1
%
Vitamin B12
 
0.04
µg
1
%
Vitamin C
 
0.1
mg
0
%
Vitamin D
 
0.1
µg
1
%
Vitamin E
 
0.2
mg
1
%
Vitamin K
 
1
µg
1
%
Calcium
 
37
mg
4
%
Eisen
 
0.1
mg
1
%
Magnesium
 
4
mg
1
%
Zink
 
0.4
mg
3
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

[Anzeige] Zartschmelzendes Schokoladen-Eis trifft auf feine Knusperschichten. Das cremige Schokoladenparfait sorgt für köstlich knackiges Eisvergnügen ganz ohne Eismaschine. Ob als süß-kaltes Dessert zur nächsten Dinnerparty, als raffinierte Alternative zum Geburtstagskuchen oder als krönender Abschluss eines langen Arbeitstages. Die Kombination aus lieblichem Vanilleeis, herrlicher Schokolade und Hafer Crunch macht das einfache Schokoladen Parfait ohne Eismaschine zu einem unwiderstehlichen Genuss!

Schokoladenparfait
Einfaches Schokoladen Parfait ohne Eismaschine

Ich sag’s, wie’s is(s)t: Bei Oma gab es immer die besten Desserts! Ob feine Linzertorte oder klassischer Grießkuchen. Selber machen stand bei Oma hoch im Kurs. Heute weiß ich das doppelt zu schätzen! Denn zu ihrem Leidwesen versteckte sich für mich kleinen Knirps und Schleckermäulchen vom Dienst der Inbegriff kulinarischer Köstlichkeit in Omas Tiefkühltruhe: Das kultige Viennetta-Eis. Zuckersüß? Check! Schokoladig? Noch besser!

Auch heute schlägt mein Herz für zartschmelzenden, kakaohaltigen Eisgenuss, allerdings mit einem kleinen, feinen Unterschied: Eiscreme mit Eismaschine oder Eis ohne Eismaschine – hauptsache selbstgemacht! Wie unser kekskrümeliges Oreo-Eis, Kinderriegeleis, in Kuvertüre getunktes Kokoseis oder Yogurette Eis. Oma wäre stolz auf mich!

In Kindheitserinnerungen schwelgend habe ich mir kurzerhand eine Auflaufform geschnappt und aus den Zutaten für Vanilleeis sowie feiner Schokolade ein einfaches Parfait ohne Eismaschine à la Viennetta-Schichtdessert gezaubert. Im Bio-Markt habe ich ins Regal mit den Cerealien gegriffen, um dem Schokoladenparfait einen besonders knusprigen Twist zu verleihen: In allen drei Schichten halbgefrorener Eiscreme versteckt sich leckeres Hafercrunch! Auch als Topping macht sich das krosse Müsli ganz ausgezeichnet und lässt jeden Eiscreme Fan im siebten Dessert-Himmel schweben.

Eis-Parfait ohne Eismaschine

Manch einer sagt, dass selbstgemachtes Parfait nicht so leicht zu zaubern seien sollte. Unser einfaches Schokoladen-Parfait ohne Eismaschine hingegen ist zackig im Tiefkühler und kann mit ein wenig Geduld am Folgetag geschlemmt werden. Das schokoladige Vanilleeis mit „Aha-Effekt“ ist genau das richtige kalte Dessert wenn es mal schnell gehen und trotzdem etwas besonderes sein soll.

Das himmlisch cremige Parfait mit Schokolade ist der perfekte Sommergenuss! Selbstgemachte Eiscreme ist nicht so dein Ding, aber du stehst auf crunchy? Kuchenfans finden außerdem in der Joghurt Torte mit knusprigem, fruchtigem Müsliboden ihr neues Lieblingsdessert für warme Tage.

Knuspriges Bio Hafer Crunchy von Bauckhof

Für das Schokoladenparfait haben wir das Hafer Crunchy in Bio-Qualität von der Bauckhof Mühle in Rosche verwendet. Hier treffen glutenfreie Hafervollkornflocken – frisch in der Mühle aus regionalem Hafer hergestellt – auf feine Reiscrispies. Knusprig im Ofen gebacken geben sie dem Hafer Crunchy seinen wohlverdienten Namen! Perfekt zum Frühstück oder auch als Dessert im Eis.

In der Bauckhof Mühle werden seit über 50 Jahren Backmischungen, Mehle und Müslis in Bio- und Demeter Qualität hergestellt – und das inzwischen sogar komplett klimaneutral. Egal ob Nussgenuss, Choco Balls, Corn Flakes oder glutenfrei mit der Extraportion Protein, ob Flocken aus Hafer oder aus Dinkel – die Auswahl an hochwertigen Mühlenprodukten für das morgendliche Müsli-Frühstück ist ausgesprochen groß.

Guter Geschmack, gut für’s Klima

Bewusst genießen: Bauckhof setzt auf kurze Zutatenlisten und geringe Mengen an Süße. Der Bio-Pionier nutzt für seine glutenfreien Crunchys Rübenzucker aus heimischem Anbau. Das ist doppelt nachhaltig: Denn im Vergleich zu Rohrohrzucker braucht es für die in Deutschland wachsenden Zuckerrüben nicht nur kürzere Transportwege, sondern das Endprodukt unterstützt letztendlich auch die heimische Bio-Landschaft. Das finden wir richtig super und haben daher das Hafer Crunchy Basis für unser Schokoladenparfait gewählt!

Falls ihr die Bauckhof Mühlenprodukte noch nicht kennt, solltet ihr sie unbedingt einmal ausprobieren. Ihr bekommt sie in vielen Bio- und auch normalen Supermärkten oder direkt im Bauckhof Onlineshop.

Schokoladen Parfait Video

Rezept:

Rezept drucken
4,75 von 4 Bewertungen

Einfaches Schokoladen Parfait ohne Eismaschine

Zartschmelzendes Schokoladen-Eis trifft auf feine Knusperschichten. Das cremige Schokoladenparfait sorgt für köstlich knackiges Eisvergnügen. Die Kombination aus lieblichem Vanilleeis, herrlicher Schokolade und Hafer Crunch macht das einfache Schokoladen Parfait ohne Eismaschine zu einem unwiderstehlichen Genuss!
Zubereitungszeit20 Min.
Kühlzeit8 Stdn.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Eis, Für Gäste, Nachspeise, Nachtisch
Land & Region: Deutschland, Italien
Ernährungsform: Vegetarisch
Portionen: 12 Stücke
Kalorien: 385kcal
Autor: Alex

Equipment

  • 1 Kastenform ca. 27x13cm
  • Frischhaltefolie
  • 2 Wasserbad (Topf mit Schüssel) 1x mit warmen Wasser, 1x mit Eiswasser
  • 1 Küchenmaschine oder Handrührgerät

Zutaten

  • 1 TL Öl zum Einfetten
  • 200 g Kuvertüre Vollmilch oder Zartbitter
  • 4 Eigelbe
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt oder Mark einer Vanilleschote
  • 500 g Sahne Sehr kalt
  • 150 g Knuspermüsli Bauckhof Hafer Crunchy Basis
  • Eiswürfel Für Eisbad

Dekoration

Anleitungen

  • Die Kastenform mit etwas Öl einfetten und mit Frischhaltefolie auslegen, so dass die Folie an den Seiten leicht überhängt und das Herausnehmen vereinfacht.
    1 TL Öl
  • Kuvertüre klein hacken, in einem Wasserbad langsam schmelzen und kurz auskühlen lassen.
    200 g Kuvertüre
  • Das Wasser für das Wasserbad nochmal kurz erwärmen. Die Eigelbe und den Puderzucker in einer separaten Schüssel ins Wasserbad geben und unter ständigem Rühren aufschlagen, bis die Masse hell und ein wenig sämig ist. Das Wasserbad darf nicht zu heiß sein, sonst stockt das Eigelb. Vanilleextrakt unterheben.
    4 Eigelbe, 100 g Puderzucker, 1 TL Vanilleextrakt
  • Die Schüssel mit dem aufgeschlagenen Ei dann in ein Eisbad geben und langsam weiter schlagen, bis die Masse ausgekühlt ist.
  • Sehr kalte Sahne mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine steif schlagen und mit dem Knuspermüsli unter die Eimischung heben.
    500 g Sahne, 150 g Knuspermüsli
  • Etwa ein Drittel der Eismasse in die vorbereitete Kastenform geben.
  • Ein Drittel (ca. 70g) der geschmolzenen Kuvertüre in die restliche Eismasse geben und verrühren. Die Hälfte dieser verbliebenen Eismasse (entspricht ca. einem Drittel der ursprünglichen Eismasse) in die Kastenform auf die helle Schicht geben.
  • Die restliche geschmolzene Schokolade in die Eismasse geben, vermengen und ebenfalls in die Kastenform füllen.
  • Das Parfait mindestens 8 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.
  • 5 Minuten vor dem Genießen aus dem Tiefkühler nehmen und ein wenig antauen lassen. Mit Knuspermüsli dekorieren, schneiden und servieren.
    150 g Knuspermüsli

Nutrition

Serving: 84g | Kalorien: 385kcal | Kohlenhydrate: 33g | Eiweiß: 6g | Fett: 26g | Gesättigte Fettsäuren: 15g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 6g | Trans-Fettsäuren: 0.002g | Cholesterol: 112mg | Natrium: 39mg | Kalium: 233mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 19g | Vitamin A: 701IU | Vitamin B1: 0.1mg | Vitamin B2: 0.2mg | Vitamin B3: 0.4mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 0.1mg | Vitamin B12: 0.2µg | Vitamin C: 0.4mg | Vitamin D: 1µg | Vitamin E: 2mg | Vitamin K: 4µg | Calcium: 104mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 28mg | Zink: 1mg

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

Dieser Schoko Käsekuchen im Glas ist pures Glück zum Löffeln! Zartbittere Schoko-Creme verschmilzt mit fruchtiger Cranberry Sauce zu einem besonderen Geschmackserlebnis. Dabei ist die Zubereitung ganz einfach. Das Dessert im Glas lässt sich sehr gut vorbereiten und ist damit ein schneller Nachtisch für Gäste oder aber ein passendes Dessert für ein Festessen (wie zum Beispiel als Weihnachtsdessert).

(Überarbeitet im Juni 2022)

Schoko Käsekuchen im Glas

Wir sind immer auf der Suche nach neuen festlichen Desserts, die wir unseren Gästen servieren können. Der Schoko Käsekuchen im Glas mit dem leuchtenden Cranberry Topping ist dank unserer Liebe zu Schokolade und der winterlichen roten Frucht entstanden und wurde schon des Öfteren geschlemmt. Zugegeben, es handelt sich hier nicht um einen leichten Nachtisch! Aber für Nachtisch gibt es bekanntlicherweise sowieso einen zweiten Magen, oder?

Ein schneller Nachtisch im Glas ist generell eine gute Wahl, um nicht nur eine hübsche Nachspeise zu servieren, sondern auch ganz entspannt eine Dinner Einladung für mehrere Gäste zu organisieren. Denn der letzte Gang des Menüs ist bereits fertig oder so weit vorbereitet, dass man er nur noch kurz gebacken und dekoriert werden muss. Wir haben eine tolle Auswahl an Desserts im Glas auf dem Blog. Klickt euch doch mal durch wenn ihr noch mehr Inspiration benötigt!

Warum Du den Schoko Käsekuchen unbedingt ausprobieren solltest

Drahtbügelgläser „Lock-eat“ von Bormioli

Für den Schoko Käsekuchen im Glas haben wir die ‚Lock-eat‘ Drahtbügelgläser von Bormioli verwendet. Wir sind vor kurzem auf diese Gläser aufmerksam geworden und jetzt schon total begeistert! Sie eignen sich zum Einmachen und Aufbewahren von Lebensmitteln. Dabei sind alle Gläser aus dieser Serie spülmaschinengeeignet, alle Food Jars (80ml – 1l) auch gefriergeeignet und ohne Deckel auch mikrowellengeeignet. Zusätzlich sind die Gläser so dekorativ, dass wir sie auch gerne zum Servieren verwenden, wie zum Beispiel für eine Vorspeise oder eben dieses leckere Dessert im Glas! Außerdem ist der Schließmechanismus der Drahtbügelgläser einfach klasse! Der Verschluss sorgt mit der Gummidichtung dafür, dass die Gläser dicht sind und sich ganz einfach öffnen und schließen lassen. Die Gläser sind in verschiedenen Größen von 80ml bis zu 2l verfügbar.

Hier geht es zur Lock-eat Serie von Bormioli. Unser Tipp: Schaut euch auch die Trinkgläser von Bormioli an!

Luigi Bormioli ist eine italienische Firma mit einer jahrhundertelangen Tradition im Glasmacherhandwerk und dabei führender Hersteller im gastronomischen Bereich. Bormioli hat sich der Nachhaltigkeit verpflichtet und verwendet einen umweltfreundlichen Schmelzprozess sowie verwertet Glasbruch vollständig wieder. Das Ergebnis der langen Tradition gepaart mit Innovationsfreude sind Gläser mit den höchsten Qualitätsansprüchen und top Design!

Was steckt im Schoko Käsekuchen im Glas?

Schoko Käsekuchen

Der Schoko Käsekuchen besteht aus Zartbitter Schokolade, Frischkäse, Sauerrahm und Eiern. Wenige Zutaten und nur wenig Aufwand bei der Zubereitung! Das perfekte Dessert für Gäste, Geburtstagseinladungen oder auch als festliches Weihnachtsdessert.

Beeren Topping

Die Cranberry Fruchtsauce verleiht dem Dessert einen wunderschönen Farbeffekt. Hierfür benötigt ihr lediglich frische oder gefrorene Cranberries, Zucker und Zitrone zum Würzen. Zimt macht sich außerdem gut in der Adventszeit für ein Weihnachtsdessert. Frische Cranberries sind in den Wintermonaten in gut sortierten Supermärkten erhältlich. Solltet ihr keine finden, oder lieber andere Früchte verwenden, könnt ihr diese einfach 1:1 austauschen (zum Beispiel gegen Himbeeren).

Tipps & Tricks zur Zubereitung

Rezept drucken
4,67 von 3 Bewertungen

Schoko Käsekuchen im Glas

Dieser Schoko Käsekuchen im Glas ist pures Glück zum Löffeln! Zartbittere Schoko-Creme verschmilzt mit fruchtiger Cranberry Sauce zu einem besonderen Geschmackserlebnis. Dabei ist die Zubereitung ganz einfach. Das Dessert im Glas lässt sich sehr gut vorbereiten und ist damit ein schneller Nachtisch für Gäste oder aber ein passendes Dessert für ein Festessen (wie zum Beispiel als Weihnachtsdessert).
Das Rezept ergibt 4 große oder 6 kleinere Portionen.
Zubereitungszeit20 Min.
Backzeit20 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Dessert, Nachtisch
Land & Region: Deutschland
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 561kcal
Autor: Alex

Equipment

  • 4 große (ca. 225mll) oder 6 kleine (ca. 150ml) hitzefeste Gläser zum Backen und Servieren oder eine kleine Springform mit ca. 16-18cm Durchmesser
  • Wasserbad (Topf mit Schüssel)
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Schneebesen
  • Mixer

Zutaten

Für den Schoko-Käsekuchen

  • Butter zum Einfetten
  • 300 g Zartbitter Schokolade Alternativ Vollmilch oder weiße Schokolade
  • 200 g Frischkäse
  • 200 g Sauerrahm
  • 2 Eier Größe M

Für die Fruchtsauce

  • 250 g Cranberries frisch oder gefroren und aufgetaut, alternativ andere Beeren
  • 80 g Zucker
  • ½ Saft einer halben Zitrone
  • Zitronenschale einer halben Bio Zitrone
  • 1 Prise Zimt optional

Deko (optional)

  • (Gefrier-)getrocknete Cranberries, Schokoladenraspel etc.

Anleitungen

Schoko Käsekuchen

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die hitzefesten Gläser mit etwas Butter einfetten oder die kleine Springform einfetten bzw. mit Backpapier auslegen.
    Butter
  • Die Schokolade grob hacken und bei niedriger Hitze im Wasserbad schmelzen und etwas auskühlen lassen.
    300 g Zartbitter Schokolade
  • Frischkäse, Sauerrahm und die Eier mit einer Küchenmaschine, einem Handrührgerät oder von Hand etwas verquirlen und mit der etwas abgekühlten Schokolade verrühren.
    200 g Frischkäse, 200 g Sauerrahm, 2 Eier
  • Die Schoko Mischung in die Gläser oder die Springform füllen und bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 15-20 Minuten backen (je nach Größe der Formen). Eine kleine Springform benötigt ca. 30 Minuten.

Fruchtsauce

  • Alle Zutaten ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen und ab und zu umrühren. Die Sauce abkühlen lassen, fein pürieren und bis zum Servieren kalt stellen.

Servieren

  • Den Schoko Käsekuchen nach Geschmack noch lauwarm oder ganz abgekühlt servieren.
  • Das Dessert direkt vor dem Servieren mit der Fruchtsauce übergießen und optional dekorieren.

Notizen

  • Für das Dessert bitte nur hitzebeständige Gläser zum Backen verwenden wie die Lock-Eat Serie von Bormioli
  • Das Dessert lässt sich hervorragend vorbereiten: Entweder ihr bereitet den Teig und die Sauce vor und backt den Teig dann kurz vor dem Servieren. Oder ihr backt den Käsekuchen bereits und lagert ihn bis zum Servieren mit Deckel im Kühlschrank. In dem Fall bitte eine Stunde vor dem Essen aus dem Kühlschrank holen und auf Zimmertemperatur bringen.
  • Wir empfehlen den Nachtisch noch leicht warm zu essen, dann schmeckt er besonders fein.
  • Die Cranberry Sauce lässt sich fertig ebenfalls sehr gut im Kühlschrank aufbewahren und nach dem Backen auf dem Kuchen verteilen.
  • Das Dessert im Glas ist mit gefriergetrockneten Cranberries von Koro und dünn gehackten Schokosplittern dekoriert.
  • Nach Geschmack könnt ihr auch weiße oder Vollmilch-Schokolade verwenden (das wird aber sehr süß).
  • Solltet ihr es leichter mögen, empfehlen wir euch die Menge der Schokoladencreme zu reduzieren und dafür die doppelte Menge der Cranberry Sauce zuzubereiten.

Nutrition

Serving: 180g | Kalorien: 561kcal | Kohlenhydrate: 47g | Eiweiß: 8g | Fett: 39g | Gesättigte Fettsäuren: 22g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 11g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 112mg | Natrium: 161mg | Kalium: 436mg | Ballaststoffe: 6g | Zucker: 35g | Vitamin A: 785IU | Vitamin C: 7mg | Calcium: 114mg | Eisen: 4mg
Nährwertangaben
Schoko Käsekuchen im Glas
Portionsgröße:
 
180 g
Angaben je Portion:
Kalorien
561
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
39
g
60
%
Gesättigte Fettsäuren
 
22
g
138
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
11
g
Cholesterol
 
112
mg
37
%
Natrium
 
161
mg
7
%
Kalium
 
436
mg
12
%
Kohlenhydrate
 
47
g
16
%
Ballaststoffe
 
6
g
25
%
Zucker
 
35
g
39
%
Eiweiß
 
8
g
16
%
Vitamin A
 
785
IU
16
%
Vitamin C
 
7
mg
8
%
Calcium
 
114
mg
11
%
Eisen
 
4
mg
22
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere tolle weihnachtliche Rezepte

Ihr seid noch auf der Suche nach weiteren festlichen Rezepten oder einem anderen einfachen, schnellen Nachtisch für Gäste? Dann klickt euch doch mal durch unsere große Auswahl an süßen und salzigen Köstlichkeiten!

Ihr kommt direkt zum Rezept, indem ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Unser saftiger Schoko Zucchinikuchen wird mit gemahlenen Nüssen und zartschmelzenden Schokostückchen verfeinert. Als „Sahnehäubchen“ bringen wir dazu ein üppiges Topping aus Schokolade und cremigem Frischkäse auf. Darauf folgt ein süß-säuerlicher beeriger Swirl und krosse Schokokügelchen. Die Deko katapultiert den Zucchini Schokokuchen schon fast in den Torten-Himmel. Sieht das nicht fantastisch aus?

(Überarbeitet im Juli 2022)

Zucchini Schoko Kuchen
saftiger Schoko Zucchinikuchen

Bei uns ist gerade Zucchini-Saison. Und obwohl wir nur einen ganz kleinen Garten haben, kommen wir kaum mehr nach, den Erntesegen zu verarbeiten. Nachdem wir bereits viele herzhafte Rezepte wie zum Beispiel unsere Low Carb Zucchini Lasagne oder Zucchini Puffer ausprobiert haben, ist dieses Mal ein süßer Traum mit Schokolade entstanden. Ein wundervoll saftiger Zucchini Schokokuchen!

Das cremige Topping und die süß-sauren Beeren harmonieren unheimlich gut mit dem Rührteig. Damit passt der saftige Zucchinikuchen mit Schoko sowohl auf jedes Geburtstags Buffet wie auch auf die Kaffee-und-Kuchentafel beim Familienbesuch. Und keine Sorge, die Zucchini schmeckt man überhaupt nicht raus! Sogar unsere kleinen Gäste konnten das Rätsel nicht lösen, welches Gemüse wir in dem saftigen Schokokuchen versteckt haben.

Habt Ihr schon einmal Zucchinikuchen ausprobiert?

Zucchini gibt es im Spätsommer ja reichlich. Die Verwendung von Zucchini macht den Schokokuchen unvergleichlich saftig. Sie hält ihn auch länger frisch. Anders als beim Karottenkuchen erkennt man im fertigen Zucchinikuchen aber keine Zucchini mehr. Weder optisch noch geschmacklich.

Wichtig ist, dass die Zutaten nur kurz miteinander verrührt werden. Sonst entsteht eine speckige Konsistenz. Ansonsten ist das Rezept für den Schoko Zucchinikuchen ganz einfach, außerdem absolut anfängertauglich und geht ziemlich schnell. Wer gern dekoriert, kann sich beim Topping kreativ ausleben!

Rezept drucken
4,67 von 6 Bewertungen

Zucchinikuchen mit Schoko

Ein unglaublich saftiger Schokokuchen mit Zucchini, gemahlenen Nüssen, Schokodrops und einem üppigen schokoladigen Frischkäse-Überzug mit Beerenswirl.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit50 Min.
Dekoration10 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Backen, Brunch, Dessert, Für Gäste, Gäste, Kaffe&Kuchen, Kuchen, Nachspeise, Nachtisch, Party, Zum Kaffee
Land & Region: Amerikanisch, Deutschland
Portionen: 12 Stücke
Kalorien: 485kcal
Autor: Alex

Equipment

  • Küchenreibe oder Küchenmaschine mit Reibefunktion
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Wasserbad (Topf mit Schüssel)

Zutaten

Schoko Zucchini Kuchen

  • 300 g Zucchini geraspelt
  • 200 g Weizenmehl
  • 100 g Haselnüsse gemahlen, alternativ andere Nüsse oder Mandeln
  • 60 g Kakaopulver ungesüßt
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier Größe L
  • 180 g Zucker
  • 130 ml Speiseöl neutral
  • 100 g Schokodrops Zartbitter, alternativ gehackte Schokolade

Frischkäse-Schoko-Topping mit Beerenswirl

  • 100 g Schokolade Zartbitter
  • 200 g Frischkäse
  • 30 g Puderzucker
  • 100 ml Sahne
  • 3 EL Marmelade alternativ rote Grütze etc.
  • Beeren, Früchte, Schokokügelchen etc. nach Geschmack

Anleitungen

Vorbereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen.
  • Die Kastenform mit etwas Butter gut einfetten und während der weiteren Schritte kühl stellen.

Zucchini raspeln und abtropfen lassen

  • Als erstes 300g Zucchini raspeln und leicht ausdrücken. Die Angabe der 300g bezieht sich auf die Menge, die nach dem Ausdrücken übrig sein sollte. Beiseite stellen.

Trockene Zutaten

  • Nun 200g Mehl, 100g gemahlene Haselnüsse, 60g Kakao in eine Schüssel abwiegen, und mit 3 TL Backpulver und der Prise Salz gut vermengen. Ebenso beiseite stellen.

Feuchte Zutaten

  • 3 Eier mit 180g Zucker etwa 3 Minuten in der Küchenmaschine schaumig schlagen (alternativ geht natürlich auch ein Handrührgerät!). Danach 130ml Öl unterrühren.

Zusammenfügen von feuchten und trockenen Zutaten

  • Die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten geben und von Hand nur so lange rühren, bis alles vermengt ist. Nun die Zucchini und 100g Schokodrops hinzugeben und auch wieder nur kurz unterrühren, bis alles gut vermengt ist.

Backen

  • Den Teig in die gefettete Form füllen, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen 50 Minuten backen.
  • Auf einem Küchenrost vollständig auskühlen lassen.
  • Den Kuchen unbedingt aus der Form nehmen, bevor das Topping darauf verteilt wird. Falls Ihr den Kuchen erst später essen möchtet, am besten in Alufolie einpacken. Topping und Deko erst kurz vor dem Servieren aufbringen.

Topping

  • Die 100g Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Die Schokolade darf nicht zu heiß werden, nur dass sie gerade so schmilzt. Das Ganze auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und mit 200g Frischkäse, 100ml Sahne und 3 EL Puderzucker aufschlagen.
  • Die Schoko-Frischkäse-Masse auf den Kuchen aufbringen. Danach mit der Marmelade bzw. Roten Grütze swirlen. Ggf. mit Beeren, anderen Früchten oder Schokokugeln dekorieren.
  • Lasst es Euch schmecken!

Nutrition

Serving: 130g | Kalorien: 485kcal | Kohlenhydrate: 43g | Eiweiß: 8g | Fett: 33g | Gesättigte Fettsäuren: 11g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 4g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 12g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 71mg | Natrium: 111mg | Kalium: 336mg | Ballaststoffe: 5g | Zucker: 22g | Vitamin A: 463IU | Vitamin C: 5mg | Calcium: 75mg | Eisen: 4mg
Nährwertangaben
Zucchinikuchen mit Schoko
Portionsgröße:
 
130 g
Angaben je Portion:
Kalorien
485
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
33
g
51
%
Gesättigte Fettsäuren
 
11
g
69
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
12
g
Cholesterol
 
71
mg
24
%
Natrium
 
111
mg
5
%
Kalium
 
336
mg
10
%
Kohlenhydrate
 
43
g
14
%
Ballaststoffe
 
5
g
21
%
Zucker
 
22
g
24
%
Eiweiß
 
8
g
16
%
Vitamin A
 
463
IU
9
%
Vitamin C
 
5
mg
6
%
Calcium
 
75
mg
8
%
Eisen
 
4
mg
22
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Saftiger Schokoteig, cremiges Schokofrosting, getoppt mit süßen Schokoraspeln oder Schokokeksen: Mehr ist mehr lautet das Motto bei dieser schicken Schoko Torte. Der sogenannte „Death by Chocolate“ Kuchen ist die vielleicht schokoladigste Schokoladen Torte aller Zeiten und lässt garantiert die Herzen aller Schoko-Fans höher schlagen!

Schoko Torte

Ohne Schokolade, ohne uns! Ob als himmlisch wärmender Trinkgenuss oder als cremiger Brotaufstrich mit knackigen Haselnüssen – wir vom Team selbstgemacht sind bekennende Schokojunkies. Daher war ein Rezept für die wohl weichste und saftigste Schokoladen Torte aller Zeiten, auch „Death by chocolate“ genannt, schon lange überfällig! Der Name wird umgangssprachlich für Gerichte verwendet, bei denen Schokolade die Hauptrolle spielt.

Für den vollen Schokogeschmack sorgt das herbe Kakaopulver im samtig-süßen Teig, das sich ebenso in der Buttercreme versteckt. Die kräftige Zartbitterschokolade im Drip Down verleiht der Schokoladen Torte den letzten Schliff. Der Teig schmeckt so sündhaft lecker, dass man verleitet wird schon vor dem Backen direkt aus der Schüssel zu naschen ;-) Na, wem läuft schon beim Anblick direkt das Wasser im Munde zusammen?

Wenn ihr auch so verrückt nach Schokolade seid, werdet ihr unseren Lava Cake mit flüssigem Kern, unseren Schokolade-Glühweinkuchen und den Eierlikör mit Schokolade lieben.

Warum du die Schokotorte unbedingt ausprobieren solltest

Wichtige Hilfsmittel für eine Torte

Wie gelingt eine Schoko Torte, die aussieht wie aus der Konditorei? Eigentlich ist die Zubereitung gar nicht so schwer, wenn man das richtige Zubehör verwendet und etwas Zeit mitbringt. Falls ihr also gerne Torten backt, empfehlen wir euch hier ein paar Helferlein, die euch die Zubereitung erleichtern! Aber keine Sorge, die Schokoladen Torte schmeckt ohne spezielles Zubehör genauso gut:-).

Torten-Zubehör

Video zur Zubereitung der Schokoladen Torte

Schoko Torte
Rezept drucken
4,30 von 31 Bewertungen

Schoko Torte

Saftiger Schokoteig, cremiges Schokofrosting, getoppt mit süßen Schokoraspeln oder sogar Schokokeksen: Mehr ist mehr lautet das Motto bei dieser schicken Schoko Torte. Der sogenannte „Death by Chocolate“ Kuchen ist die vielleicht schokoladigste Schokoladen Torte aller Zeiten und lässt garantiert die Herzen aller Schoko-Fans höher schlagen!
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Back- und Kühlzeit3 Stdn.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Kaffe&Kuchen, Kuchen, Nachspeise, Nachtisch, Zum Kaffee
Land & Region: Amerikanisch, Deutschland, USA
Portionen: 12 Stück
Kalorien: 745kcal
Autor: Vee

Equipment

  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Sieb optional
  • Springform Durchmesser 20cm | Höhe 12cm (extra hoch) Alternativ D 24cm | H 8cm
  • Spritzbeutel Mit sehr großer Tülle, alternativ ohne Tülle
  • Tortenbodenteiler alternativ feiner Bindfaden oder ein scharfes Messer
  • Winkelpalette alternativ ein stumpfes Messer oder ein Teigspatel
  • Drehbare Tortenplatte optional
  • Spritzflasche/ Dekorationsstift optional, alternativ Löffel

Zutaten

Schokoladen Kuchen

  • 1 EL Butter
  • 1 EL Kakaopulver Backkakao ohne Zucker
  • 360 g Mehl Typ 405
  • 400 g Zucker weiß
  • 100 g Kakaopulver Backkakao ohne Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Natron
  • 1 TL Salz
  • 270 g Buttermilch Zimmertemperatur
  • 100 g Pflanzliches Öl z.B. Rapsöl
  • 3 Eier Zimmertemperatur
  • 2 TL Vanilleextrakt Oder Mark einer Vanilleschote
  • 220 g Kaffee frisch gebrüht, alternativ (Butter-) Milch

Schokoladen Frosting

  • 150 g Butter Zimmertemperatur
  • 220 g Frischkäse Zimmertemperatur
  • 100 g Kakaopulver dunkel
  • 1⅓ TL Vanilleextrakt Oder Mark einer Vanilleschote
  • 30 g Milch Zimmertemperatur
  • 490 g Puderzucker

Schokoladen Drip Down

  • 50 g Schokolade mindestens 48% Kakaogehalt
  • 50 g Schlagsahne 30% Fettanteil

Dekoration

Anleitungen

Schokoladen Kuchen

  • Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Springform mit Butter einfetten und mit Kakaopulver bestreuen.
    1 EL Butter, 1 EL Kakaopulver
  • Mehl, Zucker, Kakaopulver, Backpulver, Natron und Salz durch ein Sieb in eine große Schüssel sieben und mischen.
    360 g Mehl, 400 g Zucker, 100 g Kakaopulver, 2 TL Backpulver, 2 TL Natron, 1 TL Salz
  • Buttermilch, Öl, Eier und Vanilleextrakt in eine Schüssel mit hohem Rand geben und mit einem Rührgerät vermischen. Die Mehlmischung hinzugeben und kurz unterheben, bis er Klümpchenfrei ist.
    270 g Buttermilch, 100 g Pflanzliches Öl, 3 Eier, 2 TL Vanilleextrakt
  • Den frisch gebrühten Kaffee hinzufügen und vermischen.
    220 g Kaffee
  • Die Masse in die vorbereitete Springform geben und ca. 45 Minuten backen. Je nach Größe der Springform und Art des Ofens kann die Backzeit variieren. Ggfs. weitere 10 Minuten backen. Ob der Kuchen durch ist, seht ihr mit der Stäbchen Probe: Dazu mit einen Zahnstocher in die Mitte des Kuchens pieksen. Falls noch Teig am Zahnstocher klebt,, benötigt der Kuchen noch Zeit im Ofen.
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

Schokoladen Frosting

  • Die weiche Butter in eine große Schüssel geben und mit Frischkäse gut vermischen. Sobald die Mischung hell und fluffig ist, Kakaopulver, Vanille und Milch hinzugeben und erneut gut mischen. Den Puderzucker löffelweise während dem Rühren hinzugeben und gut mischen.
    150 g Butter, 220 g Frischkäse, 100 g Kakaopulver, 1⅓ TL Vanilleextrakt, 30 g Milch, 490 g Puderzucker
  • Das Frosting in einen Spritzbeutel geben und bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen.
  • Den Kuchen nach dem Abkühlen mit Hilfe eines Tortenbodenteilers in 3 gleich dicke Schichten schneiden. Auf den ersten Boden mit Hilfe der Spritztülle zwei Lagen der Creme gleichmäßig aufspritzen und verteilen.
  • Den zweiten Kuchenboden auf die Creme geben und erneut mit Creme bestreichen.
  • Den dritten Kuchenboden auf die Creme geben, mit Creme bestreichen und die Torte ringsum mit der Creme ummanteln. Den Kuchen vor der Weiterverarbeitung in den Kühlschrank geben, damit das Frosting fest wird.

Schokoladen Drip Down

  • Schokolade fein hacken und in eine kleine Schüssel geben. Die Sahne erhitzen und kurz vor dem Kochen vom Herd nehmen und über die Schokolade geben. Ca. 5 Minuten stehen lassen, damit die Schokolade Zeit zum Schmelzen hat. Die Mischung dann verrühren und in eine Spritzflasche mit kleiner Öffnung geben. Etwa 10 Minuten auskühlen lassen, damit die Schokolade nicht am Kuchen herunter läuft.
    50 g Schokolade, 50 g Schlagsahne
  • Prüft auf der Rückseite des Kuchens ob die Schokolade bereit ist und lasst an der Seite ein wenig Schokolade am Kuchen herunter laufen. Die Schokolade darf höchstens bis zur Mitte des Kuchens laufen (siehe Foto).