Startseite Low Carb

Die Zucchiniröllchen sind ein vegetarisches Zucchini Rezept, dem niemand widerstehen kann! Über den Sommer hinweg sind die saftigen Zutaten auch noch regional und preiswert erhältlich. Wenn ihr euch auch gerne Low Carb ernährt, empfehlen wir euch, den Zucchiniauflauf mit Hüttenkäse unbedingt nachzumachen! Low Carb, proteinreich, glutenfrei und viel Genuss.

Zucchiniauflauf
Zucchiniauflauf: Zucchiniröllchen auf Tomatensauce

Wir freuen uns immer wieder, wenn unsere Gäste beim Servieren der Zucchiniröllchen große Augen machen! Bereits der Anblick des Zucchiniauflaufs regt den Appetit an, denn die kleinen Häppchen laden sofort zum Probieren ein. Weil das vegetarische Zucchini Rezept mit Tomaten und Hüttenkäse nur wenige Kohlenhydrate hat, darf auch gerne großzügig zugegriffen werden! Zusätzlich punktet der Hüttenkäse mit viel Eiweiß!

Möchtet ihr weniger Kohlenhydrate essen, dann probiert neben den Zucchiniröllchen auch die Zucchini Halloumi Spieße! Für zwischendurch oder für unterwegs sind die Low Carb Käsesticks mit Zucchini hervorragend geeignet. Als Hauptgericht sind der Low Carb Zucchiniauflauf mit Tomaten und die Low Carb Zucchini Lasagne schnell gemacht. Empfehlenswert sind auch die Zucchini Puffer mit Möhren, Kräutern und Joghurt-Dip.

Deshalb gehören die Zucchiniröllchen auf jeden Speiseplan

Zucchini als Gemüse

Die Zucchini gehören zu den Kürbisgewächsen und somit zu den ältesten Kulturpflanzen. Als der Gartenkürbis nach Europa kam, brachten Züchter in Italien daraus die fantastischen Zucchini hervor. Sie sind roh sowie gekocht genießbar und aus dem Ofen oder gegrillt ein Gedicht! Das vitaminreiche Gemüse punktet mit viel Wasser und wenigen Kohlenhydraten. Die essbaren Blüten sind auch noch tolle Hingucker. Früh geerntete Zucchini halten bei 10 °C rund 2 Wochen. Zucchini sind einfach im Garten großzuziehen, nur bitter schmeckende Exemplare sind zu entsorgen, weil diese giftig sein können.

Zucchiniröllchen mit Tomatensauce
Zucchiniröllchen mit Tomatensauce
Zucchiniröllchen mit Tomatensauce

Video zur Zubereitung der Zucchiniröllchen mit Hüttenkäse

Zucchiniauflauf mit Zucchiniröllchen
Rezept drucken
4,67 von 3 Bewertungen

Zucchiniröllchen mit Hüttenkäse (Low Carb und glutenfrei)

Die Zucchiniröllchen sind ein vegetarisches Zucchini Rezept, dem niemand widerstehen kann! Über den Sommer hinweg sind die saftigen Zutaten auch noch regional und preiswert erhältlich. Wenn ihr euch auch gerne Low Carb ernährt, empfehlen wir euch, den Zucchiniauflauf mit Hüttenkäse unbedingt nachzumachen! Trotz weniger Kohlenhydrate gibt es viel Genuss.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Backzeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std. 5 Min.
Gericht: Auflauf, Hauptgericht
Land & Region: Deutschland
Ernährungsform: Glutenfrei, Kalorienarm, Vegetarisch
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 584kcal
Autor: Vee

Equipment

  • Messer und Schneidebrett
  • Topf
  • Schüssel
  • Sparschäler
  • Auflaufform

Zutaten

Tomatensauce

  • 80 ml Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 3 Zweige Basilikum Frisch
  • 800 g Tomaten Datterini aus der Dose, Alternativ ganze Tomaten aus der Dose oder frische Tomaten
  • 60 g Tomatenmark

Zucchiniröllchen

  • 30 g Pinienkerne
  • 4 Zucchini mittelgroß, je ca. 250g
  • 800 g Hüttenkäse
  • 3 EL Petersilie
  • 2 EL Minze optional
  • 1 Chilischote mild oder scharf
  • 1 EL Zitronenabrieb
  • ½ EL Honig
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Salz

Sonstiges

  • 140 g Mozzarella Reibekäse

Anleitungen

Tomatensauce

  • Olivenöl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und anbraten. Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse geben oder klein hacken und zusammen mit Salz und Pfeffer 5-10 Minuten leicht anbraten.
    80 ml Olivenöl, 2 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 1 TL Salz, ½ TL Pfeffer
  • Tipp zum Tomaten enthäuten: Falls ihr große Tomaten verwendet und die Schale nicht gerne mögt, könnt ihr die Schale der Tomaten mit einem scharfen Messer kreuzförmig einritzen und die Tomaten in heißes Wasser legen. Nach ca. 5 Minuten könnt ihr die Schale einfach abziehen und mit den folgenden Schritten fortfahren.
  • Tomaten, Tomatenmark und gehackten Basilikum in den Topf mit den Zwiebeln geben, gut vermischen und 20 Minuten bei geöffnetem Deckel leicht köcheln lassen, bis die Sauce eindickt. Optional weitere 20 Minuten einköcheln lassen.
    800 g Tomaten, 60 g Tomatenmark, 3 Zweige Basilikum

Zucchini Röllchen

  • Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl auf mittlerer Stufe vorsichtig rösten.
    30 g Pinienkerne
  • Zucchini waschen, Enden abschneiden und mit einem Sparschäler oder einer Mandoline der Länge nach in dünne Streifen schneiden.
    4 Zucchini
    Zucchini Streifen
  • Hüttenkäse, gehackte Petersilie und Minze, Chili, Zitronenabrieb, Honig, Gewürze und 20g der gerösteten Pinienkerne in einer Schüssel vermischen.
    800 g Hüttenkäse, 3 EL Petersilie, 2 EL Minze, 1 Chilischote, 1 EL Zitronenabrieb, ½ EL Honig, 1 TL Knoblauchpulver, 1 TL Salz
  • Zwei dünne Scheiben Zucchini auslegen, 1TL der Füllung auf ein Ende legen und aufrollen. Wiederholen, bis alle Zucchinischeiben und die Füllung aufgebraucht ist.

Backen

  • Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Tomatensauce in eine Auflaufform geben und die Zucchiniröllchen verteilen. Mit den restlichen Pinienkernen und dem Käse bestreuen und 25 Minuten bei 200 Grad Ober- und Unterhitze backen. Weitere 5 Minuten bei 250 Grad (Grillfunktion) backen.
    140 g Mozzarella Reibekäse
    Zucchiniröllchen mit Tomatensauce

Nutrition

Serving: 500g | Kalorien: 584kcal | Kohlenhydrate: 34g | Eiweiß: 40g | Fett: 35g | Gesättigte Fettsäuren: 9g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 5g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 18g | Cholesterol: 36mg | Natrium: 2361mg | Kalium: 1534mg | Ballaststoffe: 7g | Zucker: 23g | Vitamin A: 2929IU | Vitamin B1: 0.3mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 3mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 2µg | Vitamin C: 91mg | Vitamin D: 0.1µg | Vitamin E: 5mg | Vitamin K: 69µg | Calcium: 387mg | Eisen: 3mg | Magnesium: 111mg | Zink: 4mg
Nährwertangaben
Zucchiniröllchen mit Hüttenkäse (Low Carb und glutenfrei)
Portionsgröße:
 
500 g
Angaben je Portion:
Kalorien
584
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
35
g
54
%
Gesättigte Fettsäuren
 
9
g
56
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
5
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
18
g
Cholesterol
 
36
mg
12
%
Natrium
 
2361
mg
103
%
Kalium
 
1534
mg
44
%
Kohlenhydrate
 
34
g
11
%
Ballaststoffe
 
7
g
29
%
Zucker
 
23
g
26
%
Eiweiß
 
40
g
80
%
Vitamin A
 
2929
IU
59
%
Vitamin B1
 
0.3
mg
20
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
3
mg
15
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
2
µg
33
%
Vitamin C
 
91
mg
110
%
Vitamin D
 
0.1
µg
1
%
Vitamin E
 
5
mg
33
%
Vitamin K
 
69
µg
66
%
Calcium
 
387
mg
39
%
Eisen
 
3
mg
17
%
Magnesium
 
111
mg
28
%
Zink
 
4
mg
27
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Zucchiniröllchen mit Tomatensauce Pinterest Flyer
Zucchiniröllchen mit Tomatensauce Pinterest Flyer
Zucchiniröllchen mit Tomatensauce Pinterest Flyer
Zucchiniröllchen mit Tomatensauce Pinterest Flyer

Parmigiana di Melanzane – der wohl beliebteste italienische Auberginen Auflauf – stellt wahrscheinlich erstmal jeden anderen vegetarischen Gemüse Auflauf in den Schatten! Die überbackenen Auberginen sind das ultimative Comfort Food, das wirklich fast jedem schmeckt. Überbacken werden die Auberginen Parmigiana nämlich mit viel Parmesan und Mozzarella. So erinnert der vegetarische Auflauf schon fast an eine pikante saftige Pizza ohne Boden.

vegetarischer Auberginen Auflauf (Auberginen Parmigiana)
Auberginen Parmigiana

Parmigiana di Melanzane – das klingt sehr poetisch nach einem Italienurlaub oder Besuch beim Italiener. Wir machen das Auberginen Rezept nun seit so vielen Jahren und es wird einfach nicht langweilig. Immer wenn uns der Sinn nach Soul Food ist, stehen die Auberginen Parmigiana ganz oben auf der Liste. Ähnlich wie unsere gefüllte Zucchini und unsere Zucchini Lasagne kann man den Auberginen Auflauf übrigens auch ziemlich gut mit einer Low Carb Ernährung zu vereinen (Weiteres dazu siehe unten). Und wenn es mal nicht so low carb sein sein, dann solltet ihr mal einen Blick auf unser unglaublich leckeres selbstgebackenes Focaccia werfen.

Nachdem wir nun so viel von den überbackenen Auberginen geschwärmt haben, lasst uns doch nochmal genauer schauen, was sich hinter all diesen schönen italienischen Worten verbirgt:

Was ist Auberginen Parmigiana / Parmigiana di Melanzane / Melanzane alla Parmigiana?

Die „Melanzane“ (=Aubergine) Parmigiana (auch „alla Parmigiana“) ist eine klassische italienische Vorspeise, die aus der süditalienischen Küche stammt: Also ein vegetarischer Auberginen Auflauf mit Parmesan Käse. Für den Gemüse Auflauf werden Auberginen in einer Auflaufform mit Tomatensauce, Mozzarella, Parmesan und Basilikum geschichtet und im Ofen überbacken. Die Zubereitung ist ein wenig aufwändig, wenn die Tomatensauce selbst hergestellt wird. Zudem werden die Auberginen in Mehl gewendet und ausgebacken, bevor sie in den Auflauf kommen. Die überbackenen Auberginen sind sehr beliebt und werden in Italien oft lauwarm als Vorspeise oder auch zum Hauptgang serviert.

Der nette Besitzer des italienischen Restaurants ums Eck hat uns extra noch einen kurzen Sprachkurs mitgegeben; er spricht das Auberginen Parmigiana Gericht folgendermaßen aus: „Parmitschiaaana“, mit Betonung auf dem „a“.

Was macht das Auberginen Gericht bzw. den vegetarischen Gemüse Auflauf so besonders?

Nichts kann doch den aus dem Ofen strömenden Duft einer brodelnden Tomatensauce mit schmelzendem Käse schlagen, oder? Wir wurden schon öfter gefragt, ob die Aubergine geschält werden muss. Nein, definitiv nicht, da könnt Ihr Zeit sparen. Nicht aber beim Salzen der Auberginenscheiben. Das Salz zieht nämlich einige Bitterstoffe und Wasser aus der Aubergine und macht sie schön weich. Im Auflauf wirkt die Aubergine dann wie ein Schwamm, der all die leckeren Aromen von Tomaten, Kräutern und Käse aufsaugt, anstatt den Gemüseauflauf zu verwässern.

Vegetarischer Low Carb Gemüse Auflauf: Für eine gesündere Version der Aubergine Parmigiana müsst Ihr die Auberginen nicht unbedingt in Mehl wenden und mit Olivenöl backen, sondern könnt die Scheiben auch auf dem Grill oder im Ofen grillen, bis sie weich sind.

Varianten: Den Mozzarella der überbackenen Auberginen könnt Ihr übrigens auch durch geräucherten Mozzarella (Scamorza) variieren. Der verleiht den Auberginen Parmigiana ein unglaubliches rauchiges Aroma! Auch Zucchini lassen sich zu den Auberginen ergänzen. Wer nicht so viel Zeit mitbringt, kauft einfach eine gute Tomatensauce.

Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Rezept drucken
4,75 von 8 Bewertungen

Auberginen Parmigiana (Auberginen Auflauf)

Parmigiana di Melanzane – der wohl beliebteste italienische Auberginen Auflauf – stellt wahrscheinlich erstmal jeden anderen vegetarischen Gemüse Auflauf in den Schatten! Die überbackenen Auberginen sind das ultimative Comfort Food, das wirklich jedem schmeckt. Überbacken werden die Auberginen Parmigiana nämlich mit viel Parmesan und Mozarella. So erinnert der vegetarische Auflauf schon fast an eine pikante saftige Pizza ohne Boden.
Vorbereitungszeit1 Std.
Zubereitungszeit10 Min.
Backzeit45 Min.
Arbeitszeit1 Std. 55 Min.
Gericht: Auflauf, Beilage, Buffet, Für Gäste, Für kalte Tage, Hauptgericht, Low Carb, Main Course, Mittagessen, Party
Land & Region: Italian, Italien, Italienisch, Mediterran, Mediterranean
Ernährungsform: Glutenfrei, Vegetarisch
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 392kcal
Autor: Tina

Equipment

  • 1 Backofen
  • 1 Auflaufform etwa 25*20cm
  • 1 Topf

Zutaten

  • 2 Auberginen groß, eine wiegt etwa 400g
  • 400 g passierte Tomaten oder fertige Tomatensauce
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Oregano
  • 1 Bund Basilikum 1 Bund wiegt ca. 20g
  • 250 g Mozzarella alternativ geräucherter Mozzarella
  • 100 g Parmesan frisch gerieben
  • 6 EL Olivenöl oder etwas mehr zum Anbraten
  • 3 TL Salz
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 3 EL Mehl optional glutenfrei ohne Mehl

Anleitungen

  • Die Auberginen in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Diese von beiden Seiten salzen und in einem Sieb über dem Spülbecken eine Stunde ziehen lassen.
    2 Auberginen, 3 TL Salz
  • Währenddessen die Zwiebeln klein schneiden, in 1 EL Olivenöl glasig dünsten und die passierten Tomaten sowie einen Teelöffel Oregano dazu geben. 15-20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alternative: Eine gute gekaufte Tomatensauce oder sogar eigene passierte Tomaten.
    400 g passierte Tomaten, 1 Zwiebel, 1 TL Oregano, 1 Prise Salz und Pfeffer
  • Den Parmesan fein reiben und den Mozzarella in Scheiben/Würfel schneiden, den Basilikum waschen und die Blättchen abzupfen.
    250 g Mozzarella, 100 g Parmesan, 1 Bund Basilikum
  • Den Ofen auf 180 Grad Celsius Ober-/ Unterhite vorheizen.
  • Wenn die Auberginen durchgezogen sind, das Salz mit Wasser abwaschen und auf einem Küchenpapier trocken tupfen. Die Scheiben in Mehl wenden und in einer Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten anbraten. Die gebratenen Scheiben auf einem extra Teller sammeln, bis alle Auberginen angebraten sind.
    6 EL Olivenöl, 3 EL Mehl
  • OPTIONAL: Für eine glutenfreie/ fettärmere Variante: Auberginen Scheiben mit Olivenöl bepinseln und auf einem Backblech bei Ober-/ Unterhitze 160 Grad Celsius ohne Mehl im Ofen etwa 20-30 Minuten backen, bis sie weich und goldgelb sind.
  • Einen Löffel Tomatensauce auf dem Boden der Auflaufform verteilen, dann eine Schicht Auberginenscheiben darüberlegen. Diese salzen und pfeffern, mit Tomatensauce, Parmesan, Mozarella und einigen Basilikum Blättchen belegen. Darauf wiederum Auberginen schichten etc., bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Die oberste Schicht sollte aus Tomatensauce mit Käse bestehen.
  • Den Auflauf mit Backpapier abdecken und 20 Minuten backen. Danach das Backpapier abnehmen und weitere 20-25 Minuten backen, bis die Oberfläche schön blubbrig gold-braun aussieht. Ca. 5 Minuten (oder länger) setzen lassen und heiß oder lauwarm servieren.

Notizen

Hinweise:
  • Vegetarischer Low Carb Gemüse Auflauf: Für eine gesündere Version der Aubergine Parmigiana müsst Ihr die Auberginen nicht unbedingt in Mehl wenden und mit Olivenöl backen, sondern könnt die Scheiben auch auf dem Grill oder im Ofen grillen, bis sie weich sind.
  • Ihr könnt den Auflauf vorab fertig machen und einige Stunden im Kühlschrank lagern, bis Ihr ihn in den Ofen schiebt.
  • Falls etwas von der Aubergine Parmigiana übrig bleibt, lässt sich der Auflauf sogar einfrieren.
  • Varianten: Den Mozzarella der überbackenen Auberginen könnt Ihr übrigens auch durch geräucherten Mozzarella (Scamorza) variieren. Der verleiht den Auberginen Parmigiana ein unglaubliches rauchiges Aroma! Auch Zucchini lassen sich zu den Auberginen ergänzen.
  • Wer nicht so viel Zeit mitbringt, kauft einfach eine gute Tomatensauce.
  • Wer den Käse durch eine vegane Alternative austauscht, kann einfach einen veganen Auberginen Auflauf zubereiten.

Nutrition

Serving: 300g | Kalorien: 392kcal | Kohlenhydrate: 19g | Eiweiß: 18g | Fett: 28g | Gesättigte Fettsäuren: 10g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 14g | Cholesterol: 44mg | Natrium: 2093mg | Kalium: 631mg | Ballaststoffe: 6g | Zucker: 9g | Vitamin A: 751IU | Vitamin B1: 0.1mg | Vitamin B2: 0.3mg | Vitamin B3: 2mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 0.3mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 9mg | Vitamin D: 0.3µg | Vitamin E: 4mg | Vitamin K: 20µg | Calcium: 442mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 51mg | Zink: 2mg | Folsäure: 6µg
Nährwertangaben
Auberginen Parmigiana (Auberginen Auflauf)
Portionsgröße:
 
300 g
Angaben je Portion:
Kalorien
392
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
28
g
43
%
Gesättigte Fettsäuren
 
10
g
63
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
14
g
Cholesterol
 
44
mg
15
%
Natrium
 
2093
mg
91
%
Kalium
 
631
mg
18
%
Kohlenhydrate
 
19
g
6
%
Ballaststoffe
 
6
g
25
%
Zucker
 
9
g
10
%
Eiweiß
 
18
g
36
%
Vitamin A
 
751
IU
15
%
Vitamin B1
 
0.1
mg
7
%
Vitamin B2
 
0.3
mg
18
%
Vitamin B3
 
2
mg
10
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
0.3
mg
15
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
9
mg
11
%
Vitamin D
 
0.3
µg
2
%
Vitamin E
 
4
mg
27
%
Vitamin K
 
20
µg
19
%
Calcium
 
442
mg
44
%
Eisen
 
2
mg
11
%
Magnesium
 
51
mg
13
%
Zink
 
2
mg
13
%
Folsäure
 
6
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer für unsere überbackene Auberginen Parmigiana

Auberginen Parmigiana
Auberginen Auflauf
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana

Gewürzgurken verfeinern viele Gerichte und sind schnell eingelegt. Mit unterschiedlichen Gewürzen kreiert ihr einfach euer eigenes Lieblingsrezept für Essiggurken. Eingelegte Gurken sind – richtig eingekocht – sogar monatelang haltbar! Einmal zubereitet, stehen saure Gurken dann jederzeit zum Grillen und für Party-Gerichte wie Salate, Snacks und Fingerfood bereit.

Gewürzgurken (Essiggurken)

Traditionelle Gewürzgurken für den modernen Speiseplan

Der Vorratskeller der Großeltern war ein kleines Schlaraffenland und die bunte Vielfalt in den Gurkengläsern ein faszinierender Anblick. Traditionell eingelegte Gurken wollen wir mit euch zum neuen Trend machen! Für Brotzeit, Burger und zum Grillen empfehlen wir neben Essiggurken unbedingt weitere Rezepte, die den Speiseplan bereichern. Sauerkraut ist eine beliebte Beilage. Aromatische Farbtupfer erhaltet ihr mit eingelegten roten Zwiebeln. Schnell gemachtes Basilikum Pesto ist toll für leckere Pasta. Allrounder für noch mehr Geschmacksvielfalt sind würziges Kräuteröl sowie selbst gemachtes Ketchup.

Darum dürfen Gewürzgurken in keiner Küche fehlen

Saure Gurken schnell und einfach zubereiten

Selbst machen statt kaufen bringt sehr viele Vorteile mit sich. Es ist deutlich preiswerter, ihr wisst, was drinsteckt und habt mehr Möglichkeiten Mahlzeiten abzuschmecken. Während sich in gekauften Konserven viel Zucker versteckt, könnt ihr selbst entscheiden, ob und wie viel Zucker ihr verwendet. Essig und Gewürze, wie Senfkörner, Lorbeer und Wacholder, sorgen bereits für leckeres Aroma.

Jetzt ist unser Garten voller Gurken, mehr als wir essen können! Habt ihr auch Gurken im Garten? Dann erntet gerne die kleinen, die noch fest sind, weil sie knackiger bleiben. Ansonsten lassen sich auch größere Landgurken vom Markt in Scheiben geschnitten oder geviertelt einlegen. Möchtet ihr direkt viele Gläser mit Gurken einlegen, schaut mal bei Koro vorbei! Hier gibt es das Einmachgewürz ohne künstliche Zusatzstoffe, vegan und laktosefrei in größeren Mengen.

Gewürzgurken sind dank der Säure des Essigs problemlos haltbar. Einen Essig mit 5 % Säure mischt ihr 1:1 mit Wasser. Die Säure sorgt dafür, dass ihr die Gurken über ein paar Wochen hinweg genießen könnt. Kocht ihr die Gläser zusätzlich bei 90 °C im Wasserbad im Ofen 30 Minuten ein, verlängert sich die Haltbarkeit auf über ein Jahr. Wird nur der Sud aufgekocht und heiß über die Gurken gegeben, bleiben diese allerdings knackiger.

Gewürzgurken (Essiggurken)
Gewürzgurken (Essiggurken)
Gewürzgurken (Essiggurken)
Gewürzgurken (Essiggurken)
Gewürzgurken (Essiggurken)
Gewürzgurken (Essiggurken)

Video zur Zubereitung der Gewürzgurken

Gewürzgurken (Essiggurken)
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Gewürzgurken (Essiggurken)

Gewürzgurken verfeinern viele Gerichte und sind schnell eingelegt. Mit unterschiedlichen Gewürzen kreiert ihr einfach euer eigenes Lieblingsrezept für Essiggurken. Eingelegte Gurken sind – richtig eingekocht – sogar monatelang haltbar! Einmal zubereitet, stehen saure Gurken dann jederzeit zum Grillen und für Party-Gerichte wie Salate, Snacks und Fingerfood bereit.
Zubereitungszeit5 Min.
Einlegezeit8 Stdn.
Arbeitszeit5 Min.
Gericht: Appetizer, Beilage, Brotzeit, Brunch, Gewürze, Meal Prep, Salat, Snack
Land & Region: Deutschland
Ernährungsform: Vegan, Vegetarisch
Portionen: 10 Portionen
Kalorien: 28kcal
Autor: Vee

Equipment

  • Topf
  • Einmachglas 1 Liter Fassungsvermögen

Zutaten

Anleitungen

  • Die Einmachgläser sterilisieren, indem sie für 10 Minuten mit Deckel ausgekocht werden oder bei 150 Grad im Ofen gebacken werden. Plastikteile wie Gummiringe bitte nur kochen und nicht backen!
  • Gurken waschen, die Enden abschneiden und in Spalten schneiden.
    400 g Gurken
    Gewürzgurken (Essiggurken)
  • Die Gurken, den fein gehackten Dill und die Gewürze in ein Einmachglas geben.
    1 EL Dill, 20 g Senfsaat, 1 TL schwarzer Pfeffer, 5 Wacholderbeeren, 4 Lorbeerblätter, 4 Nelken
    Gewürzgurken (Essiggurken)
  • In einem Topf Wasser, Essigessenz, Zucker und Salz aufkochen lassen. Den heißen Sud in das Einmachglas geben und geschlossen über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
    500 g Wasser, 180 g Essigessenz, 2 EL Zucker, 1 TL Salz

Notizen

Unser Tipp: Eine fertige Mischung für Einmachgewürze erhaltet ihr im Onlineshop von koro. Mit dem Code ’selbstgemacht“ erhaltet ihr 5% Rabatt auf euren Einkauf.
Gewürzgurken sind dank der Säure des Essigs haltbar. Einen Essig mit 5 % Säure mischt ihr 1:1 mit Wasser. Die Säure sorgt dafür, dass ihr die Gurken über mehrere Wochen hinweg genießen könnt. Kocht ihr die Gläser zusätzlich bei 90 °C im Wasserbad im Ofen 30 Minuten ein, verlängert sich die Haltbarkeit auf über ein Jahr. Wird nur der Sud aufgekocht und heiß über die Gurken gegeben, bleiben diese allerdings knackiger.

Nutrition

Serving: 40g | Kalorien: 28kcal | Kohlenhydrate: 4g | Eiweiß: 1g | Fett: 1g | Gesättigte Fettsäuren: 0.05g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 0.5g | Natrium: 476mg | Kalium: 71mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 3g | Vitamin A: 35IU | Vitamin B1: 0.03mg | Vitamin B2: 0.02mg | Vitamin B3: 0.1mg | Vitamin B5: 0.1mg | Vitamin B6: 0.03mg | Vitamin C: 1mg | Vitamin E: 0.1mg | Vitamin K: 3µg | Calcium: 15mg | Eisen: 0.3mg | Magnesium: 13mg | Zink: 0.2mg
Nährwertangaben
Gewürzgurken (Essiggurken)
Portionsgröße:
 
40 g
Angaben je Portion:
Kalorien
28
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
1
g
2
%
Gesättigte Fettsäuren
 
0.05
g
0
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
0.2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
0.5
g
Natrium
 
476
mg
21
%
Kalium
 
71
mg
2
%
Kohlenhydrate
 
4
g
1
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
3
g
3
%
Eiweiß
 
1
g
2
%
Vitamin A
 
35
IU
1
%
Vitamin B1
 
0.03
mg
2
%
Vitamin B2
 
0.02
mg
1
%
Vitamin B3
 
0.1
mg
1
%
Vitamin B5
 
0.1
mg
1
%
Vitamin B6
 
0.03
mg
2
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Vitamin E
 
0.1
mg
1
%
Vitamin K
 
3
µg
3
%
Calcium
 
15
mg
2
%
Eisen
 
0.3
mg
2
%
Magnesium
 
13
mg
3
%
Zink
 
0.2
mg
1
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Gewürzgurken (Essiggurken) Pinterest Flyer
Gewürzgurken (Essiggurken) Pinterest Flyer
Gewürzgurken (Essiggurken) Pinterest Flyer
Gewürzgurken (Essiggurken) Pinterest Flyer

Wenn ein Stückchen Fleisch zugleich zart, saftig, unglaublich geschmacksintensiv und dennoch erschwinglich ist, dann hat es doch das Zeug zum perfekten Rinder Steak. Genau dies trifft auf das Flank Steak (Bavette) zu. Das Flank Steak lässt sich easy zubereiten: Im Sommer wird das aromatische Rinder Steak kurz auf den Grill gelegt, und wenn es kälter wird, tut es auch eine (Grill) Pfanne. Ein wirklich geniales Steak Rezept mit einigen spannenden Tips für die passenden Grill Beilagen!

Flank Steak (Bavette) zubereiten: Einfaches Rezept zum Grillen oder Braten
Flank Steak vom Grill oder gebraten

Wir mussten tatsächlich bis in die ferne Metropole Shanghai reisen, um dort zufällig in einem stylischen südamerikanischen Steak Restaurant das perfekte Rinder Steak kennenzulernen… Und zwar handelt es sich dabei um ein aromatische Flank Steak, das in Frankreich auch als Bavette Steak bezeichnet wird. In den USA sind die Steaks beim Barbecue überhaupt nicht wegzudenken. Dagegen sind die leckeren Grill Steaks in Deutschland bisher noch weniger bekannt. Daher möchten wir es Euch unbedingt vorstellen: Es ist ein Teilstück aus dem Bauchlappen, unterhalb des Filets, und ist ca. 750-1000g schwer. Das Flank Steak lässt sich total einfach zubereiten. Seitdem wir zum ersten Mal das Rinder Flank Steak probiert haben, sind wir 100%ig überzeugt, dass es praktisch nicht aromatischer und zarter geht. Wir legen kaum mehr ein anderes Rindersteak auf den Grill.

Was macht das Flank Steak so besonders?

Was passt als Beilage zu dem gegrillten Rinder Bavette Steak?

Als Grillbeilage zu dem zarten aromatischen Flank Steak empfehlen wir neben dem gegrillten Knoblauch natürlich auf alle Fälle ein leckeres (selbstgemachtes) Brot, wie z.B. französisches Baguette, Knoblauchbaguette oder Ciabatta.

Auch ein üppiger bunter Salat mit gegrilltem Pfirsich oder ein habhafter frischer Couscous Salat machen sich super als Grill Beilage zum Rinder Steak Rezept. Außerdem sehr lecker: Chimichurri, Kräuterbutter oder BBQ Sauce. Als vegetarische Beilage/ Grillgemüse könnt Ihr die hübschen Zucchini Spieße mit Halloumi oder gefüllte Champignons machen. Oder wie wäre es mit Wraps mit Sour Cream, Avocado und Tomate?

Als Dessert einen easy vorzubereitenden Eis Kuchen und fertig ist das perfekte Grill Menü, von dem garantiert jeder noch lange schwärmen wird!

Flank Steak
Rezept drucken
5 von 7 Bewertungen

Flank Steak (frz. Bavette Steak) grillen

Wenn ein Stückchen Fleisch zugleich zart, saftig, unglaublich geschmacksintensiv und dennoch erschwinglich ist, dann hat es doch das Zeug zum perfekten Rinder Steak. Genau dies trifft auf das Flank Steak (Bavette) zu. Das Flank Steak lässt sich easy zubereiten: Im Sommer wird das aromatische Rinder Steak kurz auf den Grill gelegt, und wenn es kälter wird, tut es auch eine (Grill) Pfanne. Ein wirklich geniales Steak Rezept mit einigen spannenden Tips für die passenden Grill Beilagen!
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Abendessen, Barbecue, Für Gäste, Gäste, Grillen, Hauptgericht, Hauptspeise, Main Course, Meal Prep, Mittagessen, Silvester
Land & Region: American, Amerikanisch, Frankreich, Französisch, French, Südamerika, USA
Ernährungsform: Diabetes, Glutenfrei, Fettarm, Laktosefrei
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 293kcal
Autor: Tina

Equipment

  • Grill (alternativ Pfanne)

Zutaten

  • 400 g Flank Steak Das entspricht etwa einem halben Flank Steak. Optional ja nach Hunger auch mehr oder weniger. Schmeckt ansonsten auch kalt sehr gut.
  • 1 Prise Salz

OPTIONAL

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Gewürzmischung/ Rub
  • 1 TL Zucker für karamellisierende Röstaromen

für den gegrillten Knoblauch

Anleitungen

  • Das Fleisch säubern, ggf. die Sehnen/ Fett etwas wegschneiden. Wir empfehlen allerdings, das Fett erst nach dem Grillen wegzuschneiden, wenn Ihr es nicht essen möchtet, damit das Fleisch nicht austrocknet.
    400 g Flank Steak
  • Ihr könnt das Flank Steak vor dem Zubereiten einmal längs halbieren.

OPTIONAL (am Vorabend)

  • Marinade (Rub) aus der Gewürzmischung, 2 EL Olivenöl und ggf. etwas Zucker zusammenrühren und das Flank Steak über darin Nacht einlegen. Im Kühlschrank aufbewahren.
    2 EL Olivenöl, 2 EL Gewürzmischung/ Rub, 1 TL Zucker

ZUBEREITUNG

  • Vorbereitung: Das Steak etwa 1 Stunde vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank nehmen. Trockentupfen und mit Salzkristallen bestreuen.
    1 Prise Salz
  • Zubereitung: Das Steak ggf. nochmals trockenupfen und von beiden Seiten scharf angrillen. Da es recht dünn ist, nur ca. 2-3 Minuten von beiden Seiten grillen bzw. braten. Dann gleich von der Hitze nehmen.
  • Kerntemperatur: Wenn Ihr ein Brattherometer habt, könnt Ihr die Temperatur genau messen. Bei etwa 50-53°C wird das Steak medium rare, bei 53-55°C medium und darüber voll durchgebraten.
  • Danach abgedeckt etwa 5-10 Minuten ruhen lassen, damit die Fleischsäfte beim Aufschneiden nicht austreten. Beim Ruhenlassen kann die Fleischtemperatur nochmal um 1-2 Grad zunehmen.
  • Aufschneiden: Das Flanksteak hat recht lange Fasern (die aber normalerweise nicht zäh sind). Wenn Ihr es nicht bereits zum Zubereiten längs hälftig geschnitten habt, nach der Zubereitung zuerst mit der Faser längs halbieren und danach gegen die Faser in dünne Scheiben aufschneiden. Lasst es Euch schmecken!

für den gegrillten Knoblauch

  • Den Knoblauch waschen. Von der Knoblauchzehe dann das obere Drittel abschneiden und anderweitig verwenden. Einen Topf mit etwa 3cm Wasser füllen, so dass der Knoblauch fast, aber nicht komplett bedeckt ist. Eine Prise Salz zugeben. Den Knoblauch mit Schnittstelle nach oben etwa 20 Minuten eher ziehen lassen als kochen. Diesen Vorgang könnt Ihr auch schon am Vortag erledigen. Abkühlen lassen, mit 1 TL Olivenöl bestreichen und 5-10 Minuten grillen. Die einzelnen Zehen lassen sich dann ganz leicht auslösen. Schmeckt nicht nur genial zum Steak, sondern auch zu Brot und Gemüse.
    1 Knolle Knoblauch, 1 TL Olivenöl

Notizen

Tips:
  • Wir mögen das aromatische Flank Steak am liebsten pur mit etwas Salz und ggf. Kräuterbutter. Wir legen es fast nie in eine Marinade oder einen Rub ein, weil das Fleisch bereits so schön geschmacksintensiv ist.
  • Das Fleisch schmeckt auch kalt hervorragend zu einem Salat oder in einem Steak Sandwich.
  • Als Steak Beilagen zum Grillen passen gemischter Salat, Grillgemüse, gefüllte Champignons, (Kräuter) Baguette, Kräuterbutter, BBQ Sauce, Chimichurri Sauce, Folienkartoffeln, Couscous Salat etc.
  • Als Beilagen bei der Zubereitung in der Pfanne schmecken uns Kartoffeln (Pommes, Hasselback, Gratin, Bratkartoffeln, Püree etc.) auch sehr gut.
  • Kalorienangaben ohne Marinade. Mit Olivenöl-Gewürz-Marinade je nach Produkt zzgl. 100-150 Kcal. pro Person

Nutrition

Serving: 200g | Kalorien: 293kcal | Kohlenhydrate: 0.2g | Eiweiß: 43g | Fett: 12g | Gesättigte Fettsäuren: 4g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 5g | Cholesterol: 120mg | Natrium: 300mg | Kalium: 684mg | Ballaststoffe: 0.01g | Zucker: 0.01g | Vitamin A: 0.04IU | Vitamin B1: 0.1mg | Vitamin B2: 0.2mg | Vitamin B3: 12mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 2µg | Vitamin C: 0.2mg | Vitamin E: 1mg | Vitamin K: 4µg | Calcium: 43mg | Eisen: 3mg | Magnesium: 44mg | Zink: 8mg
Nährwertangaben
Flank Steak (frz. Bavette Steak) grillen
Portionsgröße:
 
200 g
Angaben je Portion:
Kalorien
293
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
12
g
18
%
Gesättigte Fettsäuren
 
4
g
25
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
5
g
Cholesterol
 
120
mg
40
%
Natrium
 
300
mg
13
%
Kalium
 
684
mg
20
%
Kohlenhydrate
 
0.2
g
0
%
Ballaststoffe
 
0.01
g
0
%
Zucker
 
0.01
g
0
%
Eiweiß
 
43
g
86
%
Vitamin A
 
0.04
IU
0
%
Vitamin B1
 
0.1
mg
7
%
Vitamin B2
 
0.2
mg
12
%
Vitamin B3
 
12
mg
60
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
2
µg
33
%
Vitamin C
 
0.2
mg
0
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
4
µg
4
%
Calcium
 
43
mg
4
%
Eisen
 
3
mg
17
%
Magnesium
 
44
mg
11
%
Zink
 
8
mg
53
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer für unser Flank Steak Rezept zum Grillen oder in der Pfanne

Cool, frisch und gesund! Unser üppiger Gurkensalat mit saurer Sahne, frischen Radieschen, würzigem Dill und knackigen Walnüssen punktet aber nicht nur an heißen Sommertagen als Grill Beilage, sondern ebenso als leichtes Low Carb Abendessen oder Meal Prep das ganze Jahr über. So wird aus einem einfachen Gurkensalat schnell ein besonderes Rezept, das mit ein paar zusätzlichen Zutaten ganz viel Aroma, Farbe und Geschmack gewinnt!

Gurkensalat mit saurer Sahne, Dill, Radieschen und Walnüssen
Gurkensalat

Es ist Sommer und wir haben Gurkenschwemme im Gemüsegarten! Ganz besonders aromatisch schmecken frisch geerntete Gurken im Sommer aus dem eigenen Garten. Was wollen wir nur mit all den aromatischen Gurken anstellen, die da täglich reif werden…? Erfrischende Gurkenlimo haben wir zuhauf gemacht, die Gazpacho war super und einige Exemplare sind gepickelt.

Ein einfacher Gurkensalat mit Dill schmeckt natürlich auch immer lecker und gesund. Aber wir möchten auch mal ein bisschen was besonderes – einfach mal was anderes herstellen! Mit der Ernte von heute haben wir mal ein neues besonderes Gurkensalat Rezept auprobiert. Wir sind vom Geschmack und der Knackigkeit begeistert und bereits gespannt, was Ihr dazu sagt!

Gurkensalat Rezept für alle Gelegenheiten

Tipps und Variationen des Gurkensalats mit saurer Sahne, Dill und Schmand

Gurkensalat
Rezept drucken
4,75 von 4 Bewertungen

Gurkensalat mit saurer Sahne, Dill und Walnüssen

Cool, frisch und gesund! Unser üppiger Gurkensalat mit saurer Sahne, frischen Radieschen, würzigem Dill und knackigen Walnüssen punktet aber nicht nur an heißen Sommertagen als Grill Beilage, sondern ebenso als leichtes Low Carb Abendessen oder Meal Prep das ganze Jahr über. So wird aus einem einfachen Gurkensalat schnell ein besonderes Rezept, das mit ein paar zusätzlichen Zutaten ganz viel Aroma, Farbe und Geschmack gewinnt!
Zubereitungszeit10 Min.
Einweich-/ Abtropfzeit (optional)1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 10 Min.
Gericht: Abendessen, Barbecue, Beilage, Brunch, Buffet, Gemüse, Grillen, Hauptgericht, Hauptspeise, Kleinigkeit, Low Carb, Main Course, Mittagessen, Party, Salad, Salat
Land & Region: Deutschland, Griechenland, Mediterran, Mediterranean, Orientalisch
Ernährungsform: Diabetes, Kalorienarm, Fettarm, Vegetarisch
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 237kcal
Autor: Tina

Equipment

  • 1 Gemüsereibe oder scharfes Messer
  • 1 Schüssel
  • 1 Sieb

Zutaten

  • 2 Gurken groß
  • 10 Radieschen
  • 100 g Walnüsse
  • ½ Bund Dill
  • ½ Bund Petersilie
  • 10 Blätter Minze
  • 2 Schalotten alternativ eine halbe kleine Zwiebel
  • ½ Becher saure Sahne alternativ Schmand, Creme Fraiche, Hüttenkäse oder Frischkäse
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Prise Salz, Pfeffer
  • 1 Prise (Vanille-) Zucker

Anleitungen

  • Optional: Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr die Walnüsse in einer kleinen Schüssel mindestens eine Stunde in Wasser einweichen, um die Bitterstoffe aus der Schale etwas abzumildern. Danach das Wasser abgießen und die Walnüsse klein hacken.
    100 g Walnüsse
  • Gurken waschen und in dünne Scheiben reiben (oder schneiden), salzen. Über einem Sieb ca. 30-60 Minuten abtropfen lassen. Die Radieschen ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
    2 Gurken, 10 Radieschen, 1 Prise Salz, Pfeffer
  • Dill, Petersilie und Minze waschen, trocknen und klein zupfen.
    ½ Bund Dill, ½ Bund Petersilie, 10 Blätter Minze
  • Die Schalotten in Scheiben oder Würfelchen schneiden.
    2 Schalotten
  • Das Dressing aus dem Schmand, Knoblauch, Zucker, Salz und Pfeffer zusammenrühren, abschmecken, und mit Gurken, Radieschen, Schalotten und Walnüssen mischen.
    ½ Becher saure Sahne, 1 Zehe Knoblauch, 1 Prise Salz, Pfeffer, 1 Prise (Vanille-) Zucker

Notizen

Tipps:
  • Vanillezucker hört sich für viele eventuell erstmal nach Dessert an, bringt aber besondere Aromen in das Dressing, harmoniert ebenfalls gut mit Knoblauch. Der Zucker balanciert die Säure der sauren Sahne und die Schärfe der Radieschen! Probiert es einfach mal aus…
  • Wenn Ihr den Gurkensalat als Meal Prep mitnehmen oder im Vorhinein vorbereiten möchtet, empfehlen wir Euch, das Dressing erst kurz vor dem Essen unterzurühren. Sonst ziehen die Gurken durch das Salz in der Salatsauce nochmals Wasser und der Salat verwässert sehr.
  • Die saure Sahne im Gurkensalat könnt Ihr übrigens durch folgende Alternativen ersetzen: mageren Hüttenkäse, Joghurt oder Quark, säuerlichen Schmand, extra üppige Creme Fraiche oder Mascarpone oder laktosefreien/ veganen Sojajoghurt.
  • Ebenso lecker wie Walnüsse sind Kürbiskerne, Pinienkerne oder ein Nuss Mix!
  • Kein Fan von Dill? Pimpt Euren Gurkensalat stattdessen doch mit Schnittlauch, Estragon, Frühlingszwiebeln oder Suppenkraut auf.

Nutrition

Serving: 200g | Kalorien: 237kcal | Kohlenhydrate: 12g | Eiweiß: 6g | Fett: 20g | Gesättigte Fettsäuren: 4g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 12g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Cholesterol: 11mg | Natrium: 132mg | Kalium: 461mg | Ballaststoffe: 3g | Zucker: 4g | Vitamin A: 340IU | Vitamin B1: 0.2mg | Vitamin B2: 0.1mg | Vitamin B3: 0.5mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 0.3mg | Vitamin B12: 0.1µg | Vitamin C: 9mg | Vitamin D: 0.1µg | Vitamin E: 0.3mg | Vitamin K: 14µg | Calcium: 102mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 66mg | Zink: 1mg
Nährwertangaben
Gurkensalat mit saurer Sahne, Dill und Walnüssen
Portionsgröße:
 
200 g
Angaben je Portion:
Kalorien
237
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
20
g
31
%
Gesättigte Fettsäuren
 
4
g
25
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
12
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
3
g
Cholesterol
 
11
mg
4
%
Natrium
 
132
mg
6
%
Kalium
 
461
mg
13
%
Kohlenhydrate
 
12
g
4
%
Ballaststoffe
 
3
g
13
%
Zucker
 
4
g
4
%
Eiweiß
 
6
g
12
%
Vitamin A
 
340
IU
7
%
Vitamin B1
 
0.2
mg
13
%
Vitamin B2
 
0.1
mg
6
%
Vitamin B3
 
0.5
mg
3
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
0.3
mg
15
%
Vitamin B12
 
0.1
µg
2
%
Vitamin C
 
9
mg
11
%
Vitamin D
 
0.1
µg
1
%
Vitamin E
 
0.3
mg
2
%
Vitamin K
 
14
µg
13
%
Calcium
 
102
mg
10
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
66
mg
17
%
Zink
 
1
mg
7
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer für unseren Gurkensalat mit saurer Sahne oder Hüttenkäse:

Gurkensalat
Gurkensalat
Gurkensalat
Gurkensalat

Dass eine Low Carb Ernährung keineswegs mit Verzicht einhergehen muss, beweist unser deftiger Low Carb Zucchiniauflauf, der in 30 Minuten auf dem Tisch steht! Um ein bisschen Farbe in das Gericht zu bringen, schichten wir für unser Zucchini Gratin gelbe und grüne Zucchini übereinander und ergänzen noch Tomaten. Anschließend wird der Low Carb Auflauf mit einer Sauce aus Crème fraîche und würzigem Käse oder Mozzarella überbacken. 30 Minuten, 5 Zutaten, kohlenhydratarm und glutenfrei!

Low Carb Zucchiniauflauf mit Tomaten
Low Carb Zucchiniauflauf mit Tomaten

Zucchini ist ein Sommergemüse, das nicht nur in Italien auf eine lange Tradition zurückblickt. In Deutschland hat das beliebte Gemüse von Juni bis Oktober Saison. Die Hauptsaison ist im Juli. Mit dem grünen oder gelben Alleskönner lassen sich vielfältige schmackhafte Sommergerichte zubereiten. Wusstet ihr außerdem, dass es überhaupt nicht kompliziert ist, Zucchini selbst anzubauen? Hierzu bedarf es nicht mal eines eigenen Gartens: Das pflegeleichte Gemüse gedeiht auch im Pflanzkübel auf dem Balkon oder im Hochbeet wunderbar. Bei der Ernte gilt es darauf zu achten, die Früchte nicht zu groß werden zu lassen. Zu große Exemplare über 15 cm schmecken leicht fade.

Zucchini sind nicht nur als Auflauf ein Genuss: Frische Zucchini ist köstlich und je nach Zubereitungsart für eine Low Carb Diät geeignet wie unsere Low Carb Zucchini Lasagne beweist. Eine weitere raffinierte Idee für ein sommerliches Zucchini Gericht sind unsere Zucchini Puffer mit Feta Joghurt Dip. Es muss nicht immer Fleisch sein: Überrasche deine Gäste oder die Familie doch einmal mit sommerlichen Zucchini Halloumi Spießen. Du planst einen gemütlichen Abend mit Freunden und möchtest eine gesündere Alternative zu Chips und Crackern anbieten? Unsere Low Carb Käsesticks mit Zucchini sind schnell gezaubert und auch mit unseren herzhaften Zucchini-Muffins wirst du große und kleine Gäste begeistern können.

Zucchini: Der grüne (oder gelbe) Alleskönner aus dem heimischen Garten

Überbackene Zucchini gibt es in abwechslungsreichen Variationen. Unser einfaches Grundrezept, das auch Kochanfängern problemlos gelingt, lässt sich nach Belieben abwandeln. Wie wäre es z. B. mit einem Zucchini Tomaten Auflauf? Dieser macht nicht nur optisch einiges her: Das sommerliche Aroma von Zucchini und Tomaten bringt einen Hauch von Italien in die eigene Küche. Sofern ihr nicht auf Kohlenhydrate achten wollt, solltet ihr einen Zucchini Kartoffel Auflauf ausprobieren. Auch hinsichtlich der Beilagen sind eurer Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt. Zu unserem Low Carb Zucchiniauflauf schmecken frisches Baguette, Fladenbrot, Kartoffeln oder auch Reis. Durch die vertikale statt horizontale Schichtung der Zucchini könnt ihr eure Gäste mit einem optischen Hingucker begeistern. Weiterhin eignet sich das Zucchini Gratin perfekt als Meal Prep für den nächsten Tag.

Frische Zucchini als köstlicher Auflauf mit wenig Kohlenhydraten
Frische gelbe und grüne Zucchini
Low Carb Zucchiniauflauf mit Tomaten
Zucchiniauflauf mit Emmentaler
Zucchiniauflauf mit Tomaten und Mozzarella
Low Carb Zucchiniauflauf mit Tomaten

Video zur Zubereitung des Zucchiniauflaufs

Low Carb Zucchiniauflauf mit Tomaten
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Low Carb Zucchiniauflauf mit Tomaten

Dass eine Low Carb Ernährung keineswegs mit Verzicht einhergehen muss, beweist unser deftiger Low Carb Zucchiniauflauf. Um ein bisschen Farbe in das Gericht zu bringen, schichten wir für unser Zucchini Gratin gelbe und grüne Zucchini übereinander und ergänzen noch Tomaten. Anschließend wird der Low Carb Auflauf mit einer Sauce aus Crème fraîche und würzigem Käse oder Mozzarella überbacken und steht in 30 Minuten auf dem Tisch und ist glutenfrei.
Zubereitungszeit10 Min.
Backzeit20 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Abendessen, Low Carb, Mittagessen
Land & Region: Deutschland
Ernährungsform: Kalorienarm, Laktosefrei, Vegetarisch
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 477kcal
Autor: Tina

Equipment

  • Auflaufform ca. 20x25cm

Zutaten

  • 750 g Zucchini ca. 3 mittelgroße Zucchini
  • 5 Tomaten mittelgroß
  • 200 g Crème Fraîche alternativ saure Sahne
  • 125 g Mozzarella 1 Kugel, alternativ Emmentaler
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Paprikapulver
  • ¼ TL Knoblauchpulver optional
  • ¼ TL Kreuzkümmel optional
  • ¼ TL Chilipulver optional
  • 5 Zweige Thymian alternativ Rosmarin

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Crème Fraîche mit den Gewürzen verrühren und in die Auflaufform geben.
    200 g Crème Fraîche, ½ TL Salz, ½ TL Pfeffer, ½ TL Paprikapulver, ¼ TL Knoblauchpulver, ¼ TL Kreuzkümmel, ¼ TL Chilipulver
  • Die Zucchini und die Tomaten waschen, Enden abschneiden und in 2-3mm dicke Scheiben schneiden.
    750 g Zucchini, 5 Tomaten
  • Das Gemüse abwechselnd vertikal in der Auflaufform schichten. Den Mozzarella in Scheiben und den Thymian darauf verteilen. 20-25 Minuten bei 200 Grad Ober- und Unterhitze backen.
    5 Zweige Thymian, 125 g Mozzarella

Notizen

Das Rezept ergibt 2 Portionen als Hauptspeise oder 4 Portionen als Beilage mit Fleisch, Baguette, Reis oder Kartoffeln.
Der Auflauf sieht besonders schön aus, wenn der Durchmesser der Zucchini und der Tomaten ähnlich groß ist. Für eine schöne Optik empfehlen wir gelbe und grüne Zucchini zu mischen.
 

Nutrition

Serving: 500g | Kalorien: 477kcal | Kohlenhydrate: 31g | Eiweiß: 24g | Fett: 31g | Gesättigte Fettsäuren: 19g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 4g | Cholesterol: 49mg | Natrium: 1132mg | Kalium: 1797mg | Ballaststoffe: 8g | Zucker: 21g | Vitamin A: 4143IU | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 4mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 114mg | Vitamin D: 1µg | Vitamin E: 2mg | Vitamin K: 43µg | Calcium: 423mg | Eisen: 3mg | Magnesium: 121mg | Zink: 4mg
Nährwertangaben
Low Carb Zucchiniauflauf mit Tomaten
Portionsgröße:
 
500 g
Angaben je Portion:
Kalorien
477
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
31
g
48
%
Gesättigte Fettsäuren
 
19
g
119
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Cholesterol
 
49
mg
16
%
Natrium
 
1132
mg
49
%
Kalium
 
1797
mg
51
%
Kohlenhydrate
 
31
g
10
%
Ballaststoffe
 
8
g
33
%
Zucker
 
21
g
23
%
Eiweiß
 
24
g
48
%
Vitamin A
 
4143
IU
83
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
4
mg
20
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
114
mg
138
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
2
mg
13
%
Vitamin K
 
43
µg
41
%
Calcium
 
423
mg
42
%
Eisen
 
3
mg
17
%
Magnesium
 
121
mg
30
%
Zink
 
4
mg
27
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Low Carb Zucchiniauflauf mit Tomaten
Low Carb Zucchiniauflauf mit Tomaten

Gurke mal anders: Statt einem klassischen Gurkensalat bereiten wir aus dem knackigen Gemüse gefüllte Gurken zu: Mit Hüttenkäse, Tomaten und Lachs richten wir knackige Gurkenschiffchen an. Diese sind gesund und lecker, sie enthalten kaum Kohlenhydrate (und sind damit für eine Low Carb Ernährung geeignet) und außerdem glutenfrei!

Gefüllte Gurken mit Hüttenkäse
Gefüllte Gurken mit Hüttenkäse

Bei unserer aktuellen Gurkenernte, müssen wir uns kreative Rezepte einfallen lassen, damit uns das knackige Gemüse nicht schnell zu viel wird. Klar, Gurkensalat kennen und mögen wahrscheinlich fast alle! Aber nach dem 3. Gurkensalat in einer Woche braucht man doch auch etwas Abwechslung.

Unsere Favoriten mit frischen Gurken sind der Quinoasalat sowie der Glasnudelsalat! Neben Salaten verwenden wir sie auch gerne in Säften, wie zum Beispiel unserem Fitnesssaft.

Ganz neu haben wir dieses Jahr das erste Mal gefüllte Gurken gemacht und wir sind begeistert: Die Gurkenschiffchen sehen nämlich zum Einen sehr hübsch aus und zudem schmecken sie auch ganz hervorragend! Wir empfehlen euch kleine Gurken für das Rezept zu verwenden, wenn ihr welche bekommt oder ernten könnt. Gerade bei einer großen Ernte, pflücken wir sie am liebsten mit einer Größe von 10-20cm, da schmecken sie auch noch besonders gut und enthalten zudem wenige Kerne!

Warum ihr die Gurkenschiffchen unbedingt probieren solltet

Variations-Ideen für gefüllte Gurken

Dir gefällt die Idee, du magst aber keinen Lachs? Kein Problem, die Gurken lassen sich vielseitig füllen:

Video zur Zubereitung der Gefüllten Gurken

Rezept drucken
4,75 von 4 Bewertungen

Gefüllte Gurken (Gurkenschiffchen)

Gurke mal anders: Statt einem klassischen Gurkensalat bereiten wir aus dem knackigen Gemüse gefüllte Gurken zu: Mit Hüttenkäse, Tomaten und Lachs richten wir knackige Gurkenschiffchen an. Diese sind gesund und lecker, sie enthalten kaum Kohlenhydrate (und sind damit für eine Low Carb Ernährung geeignet) und außerdem glutenfrei!
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Beilage, Snack, Vorspeise
Land & Region: Deutschland
Ernährungsform: Glutenfrei, Fettarm, Vegetarisch
Portionen: 6 Gurkenschiffchen
Kalorien: 99kcal
Autor: Alex

Zutaten

  • 3 kleine Gurken ca. 15-20cm lang
  • 300 g Hüttenkäse
  • 150 g Lachs
  • 150 g Tomaten
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Zweige Basilikum alternativ Petersilie
  • ½ TL Paprikapulver
  • Chiliflocken optional

Anleitungen

  • Die Gurken waschen, längs halbieren und mit einem kleinen Löffel aushöhlen. Wir essen diesen Teil pur oder verarbeiten ihn im Salat, Smoothie oder Saft.
    3 kleine Gurken
  • Die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden und den Lachs ebenfalls würfeln. Den Basilikum fein hacken.
    150 g Lachs, 150 g Tomaten, 2 Zweige Basilikum
  • Etwas Basilikum für die Deko beiseite stellen und alle Zutaten (Hüttenkäse, Tomaten, Lachs und Gewürze) in einer großen Schüssel vermischen.
    300 g Hüttenkäse, 150 g Lachs, 150 g Tomaten, Salz, Pfeffer, 2 Zweige Basilikum, ½ TL Paprikapulver, Chiliflocken
  • Die ausgehöhlten Gurken mit der Hüttenkäsemischung füllen und mit Basilikum garnieren.

Notizen

Variationsideen für die gefüllten Gurken:
  • Hüttenkäse, Tomaten, Lachs und Basilikum.
  • Statt (oder zusätzlich zum) Lachs schmeckt auch Avocado hervorragend als vegetarische Variante.
  • Thunfisch in Kombination mit Zwiebeln, Tomate, Mais und Avocado ist eine leckere Kombination. Wer möchte gibt noch Kichererbsen hinzu!
  • Sättigend ist auch Quinoa mit Tomaten, Oliven und Feta.
  • Fleischliebhaber können die Gurken mit Hackfleisch mit Mais und Tomaten füllen.

Nutrition

Serving: 175g | Kalorien: 99kcal | Kohlenhydrate: 8g | Eiweiß: 12g | Fett: 2g | Gesättigte Fettsäuren: 1g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 16mg | Natrium: 218mg | Kalium: 450mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 5g | Vitamin A: 484IU | Vitamin B1: 0.1mg | Vitamin B2: 0.2mg | Vitamin B3: 2mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 0.3mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 8mg | Vitamin E: 0.2mg | Vitamin K: 28µg | Calcium: 61mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 32mg | Zink: 1mg
Nährwertangaben
Gefüllte Gurken (Gurkenschiffchen)
Portionsgröße:
 
175 g
Angaben je Portion:
Kalorien
99
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
2
g
3
%
Gesättigte Fettsäuren
 
1
g
6
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Cholesterol
 
16
mg
5
%
Natrium
 
218
mg
9
%
Kalium
 
450
mg
13
%
Kohlenhydrate
 
8
g
3
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
5
g
6
%
Eiweiß
 
12
g
24
%
Vitamin A
 
484
IU
10
%
Vitamin B1
 
0.1
mg
7
%
Vitamin B2
 
0.2
mg
12
%
Vitamin B3
 
2
mg
10
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
0.3
mg
15
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
8
mg
10
%
Vitamin E
 
0.2
mg
1
%
Vitamin K
 
28
µg
27
%
Calcium
 
61
mg
6
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
32
mg
8
%
Zink
 
1
mg
7
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Unkomplizierter als Ofenspargel kann man das leckere Stangengemüse kaum zubereiten. Durch das Garen im Backofen werde alle Aromen im Spargel erhalten. Das ist purer Spargelgeschmack! Und das Rezept verzeiht uns auch, wenn es mal ein, zwei Minuten länger dauert, bis die ganze Mannschaft am Tisch sitzt…

Spargel im Backofen
Spargel im Backofen

Spargel haben wir schon oft ganz klassisch gekocht. Eine andere Variante ist es, den Spargel im Ofen zu garen. Das mussten wir in unserer Rezepteküche ausprobieren! Dem Spargel haben wir einen Stich Butter, aber kein Wasser zugefügt. So bleiben wirklich alle Aromen in dem leckeren Stangengemüse erhalten. Der Spargel im Backofen lässt sich darüber hinaus nicht nur ganz einfach und schnell vorbereiten, sondern auch super variieren. Geschmeckt hat das Ergebnis großartig! Daher: Volle Punktzahl von uns für die Zubereitung im Backofen!

Varianten des Ofenspargels

So einfach und schnell geht der Spargel im Backofen

Der Spargel wird einfach nur gewaschen (weißer Spargel zusätzlich geschält!) und mit etwas Salz und ein paar Butterflöckchen in einer Auflaufform abgedeckt für ca. eine halbe Stunde in den Ofen geschoben. Währenddessen könnt Ihr Euch entspannt um die Beilagen wie z.B. frischer Salat, Kartoffeln oder Sauce Hollandaise kümmern.

Der Spargel benötigt im Backofen gut die doppelte Zeit wie beim Kochen und ist super unkompliziert. Ob das Gemüse zwei Minuten kürzer oder länger im Ofen ist, ist nicht so ausschlaggebend als wenn Ihr den Spargel kocht. Die Garzeit hängt etwas von der Dicke des Spargels und der Vorliebe für die Bissfestigkeit ab. Ein weiches, aber noch etwas bissfest Ergebnis ergab sich bei uns mit einem Durchmesser von ca. 2cm nach 30-35 Minuten, ca. 3cm nach etwa 35-40 Minuten. Am besten macht Ihr eine Garprobe mit einem Messer. Es sollte sich beim Einschneiden am Spargel-Ende nicht mehr roh anfühlen. Ein leichter Widerstand zeigt etwas Bissfestigkeit an und für unseren Geschmack ist der Spargel dann genau fertig. Wer den Ofenspargel weicher mag, gibt noch einige Minuten Garzeit hinzu.

Spargel im Backofen
Rezept drucken
5 von 7 Bewertungen

Spargel im Backofen

Unkomplizierter als Ofenspargel kann man das leckere Stangengemüse kaum zubereiten. Durch das Garen im Backofen werde alle Aromen im Spargel erhalten. Das ist purer Spargelgeschmack! Und das Rezept verzeiht uns auch, wenn es mal ein, zwei Minuten länger dauert, bis die ganze Mannschaft am Tisch sitzt…
Vorbereitungszeit10 Min.
Backzeit30 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Abendessen, Festessen, Für Gäste, Gäste, Gemüse, Hauptgericht, Hauptspeise, Mittagessen, Side Dish
Land & Region: Baden, Deutschland
Ernährungsform: Diabetes, Glutenfrei, Kalorienarm, Fettarm, Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Portionen: 4
Kalorien: 100kcal
Autor: Tina

Equipment

  • 1 Backofen
  • 1 Backblech oder Auflaufform
  • 1 Backpapier zum Abdecken

Zutaten

Grundrezept

  • 1500 g Spargel grün (oder weiß, geschält)
  • 1 EL Butter alternativ Olivenöl
  • 1 Prise Salz

Optional zum Gratinieren

  • 8 Scheiben Schinkenspeck
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Butter
  • 1 Handvoll Parmesan

Optional zum Anrichten

  • 1 Handvoll frische Kräuter z.B. Petersilie, Dill, Schnittlauch
  • 4 Radieschen in Scheiben
  • 2 EL Pickles kleingeschnitten
  • 4 Portionen Sauce Hollandaise

Anleitungen

  • Den Ofen auf 160 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Den Spargel waschen, weißen Spargel schälen. Die holzigen Enden unten abschneiden. In eine möglichst große Auflaufform geben (alternativ Backblech), darauf Butterflöckchen und eine Prise Salz verteilen. Die Auflaufform dann mit einem Backpapier bedecken, damit der Spargel nicht austrocknet.
    1500 g Spargel, 1 EL Butter, 1 Prise Salz
  • Dünnen Spargel etwa 30 Minuten und dickeren Spargel etwa 40 Minuten je nach Vorliebe im Ofen garen. Ihr könnt kurz vor Ablauf der Zeit ein Messer in den Spargel stechen und eine Garprobe machen. Wenn es sich leicht, aber mit geringem Widerstand einstechen lässt, sollte der Spargel bissfest fertig sein.

Optional

  • Besonders lecker und crunchy schmeckt der Spargel, wenn Ihr in einer Pfanne Semmelbrösel in Butter anröstet, bis sie goldbraun sind, und zum Servieren auf dem Spargel verteilt.
    2 EL Semmelbrösel, 1 EL Butter
  • Ihr könnt während der letzten 5-8 Minuten Garzeit den Grill zuschalten, die Auflaufform kurz aus dem Ofen nehmen und den Spargel mit Schinken einwickeln.
    8 Scheiben Schinkenspeck
  • Alternativ könnt Ihr den Spargel auch mit geriebenem Parmesan ca. 5 Minuten mit eingeschaltetem Grill überbacken.
    1 Handvoll Parmesan

Servieren

  • Zum Servieren bieten sich Sauce Hollandaise wie auch gedämpfte Kartoffeln und gekochter Schinken an. Zu der habhaften buttrigen Sauce Hollandaise, Parmesan und gerösteten Semmelbröseln sind frische Radieschen, Pickels und Kräuter ein leckerer und knackiger Kontrast!
    1 Handvoll frische Kräuter, 4 Radieschen, 2 EL Pickles, 4 Portionen Sauce Hollandaise

Notizen

Die Kalorienangaben beziehen sich auf das Grundrezept.
Die Garzeit hängt etwas von der Dicke des Spargels und der Vorliebe für die Bissfestigkeit ab. Ein weiches, aber noch etwas bissfest Ergebnis ergab sich bei uns mit einem Durchmesser von ca. 2cm nach 30-35 Minuten, ca. 3cm nach etwa 35-40 Minuten.
 

Nutrition

Serving: 350g | Kalorien: 100kcal | Kohlenhydrate: 15g | Eiweiß: 8g | Fett: 3g | Gesättigte Fettsäuren: 2g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 8mg | Natrium: 127mg | Kalium: 758mg | Ballaststoffe: 8g | Zucker: 7g | Vitamin A: 2924IU | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 4mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 21mg | Vitamin E: 4mg | Vitamin K: 156µg | Calcium: 91mg | Eisen: 8mg | Magnesium: 53mg | Zink: 2mg
Nährwertangaben
Spargel im Backofen
Portionsgröße:
 
350 g
Angaben je Portion:
Kalorien
100
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
3
g
5
%
Gesättigte Fettsäuren
 
2
g
13
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Cholesterol
 
8
mg
3
%
Natrium
 
127
mg
6
%
Kalium
 
758
mg
22
%
Kohlenhydrate
 
15
g
5
%
Ballaststoffe
 
8
g
33
%
Zucker
 
7
g
8
%
Eiweiß
 
8
g
16
%
Vitamin A
 
2924
IU
58
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
4
mg
20
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
21
mg
25
%
Vitamin E
 
4
mg
27
%
Vitamin K
 
156
µg
149
%
Calcium
 
91
mg
9
%
Eisen
 
8
mg
44
%
Magnesium
 
53
mg
13
%
Zink
 
2
mg
13
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere tolle Spargel Rezepte und Beilagen

Hier findet Ihr noch mehr leckere Spargel Rezepte im Backofen oder klassisch gekocht und auch ein paar Ideen was ihr zum Ofenspargel essen könnt. Bestimmt gefallen Euch auch unsere anderen Ideen, wie Ihr das Frühlingsgemüse zubereiten könnt. Jede Variante ist unterschiedlich und auf ihre Art perfekt. So wird die Spargelsaison nicht langweilig!

Ihr kommt direkt zum Rezept, indem Ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Dieses Low Carb Pizza Rezept könnte kaum schneller und einfacher von der Hand gehen. Für die leckere Schüttelpizza werden alle Zutaten in einer Schüssel zusammengemischt oder „geschüttelt“ und anschließend im Ofen gebacken. Diese saftige Blitzpizza ist nicht nur kalorienärmer als eine „normale“ Pizza sondern auch geschmacklich eine absolute Bereicherung der Kategorie Low Carb Rezepte!

Blizupizza Schüttelpizza Low Carb Pizza
Schüttelpizza als Blitzpizza

Rezepte mit ganz viel herzhaftem geschmolzenem Käse und frischen Tomaten wie unsere Low Carb Spinatpizza oder unsere Low Carb Hackfleisch Tarte essen wir wahrscheinlich alle super gern! Eine neue Idee in der Kategorie Low Carb Rezepte ist diese leckere Pizza, unsere sogenannte Schüttelpizza.

Dabei werden alle Zutaten zusammengemischt und im Ofen überbacken. Ganz ohne klassischen Boden mit Teig und damit auch glutenfrei. Mehr Geschmack bekommt man kaum in eine Pizza :-) Und schneller könnte es darüber hinaus wohl auch nicht gehen!

Was ist das Besondere an unserer Schüttelpizza?

Video unserer Blitzpizza/ Schüttelpizza / Low Carb Pizza

Schuettelpizza
Rezept drucken
4,69 von 22 Bewertungen

Low Carb Schüttelpizza

Dieses Low Carb Pizza Rezept könnte kaum schneller und einfacher von der Hand gehen. Für die leckere Schüttelpizza werden alle Zutaten in einer Schüssel zusammengemischt oder "geschüttelt" und anschließend im Ofen gebacken. Diese Blitzpizza ist nicht nur kalorienärmer als eine "normale" Pizza sondern auch geschmacklich eine absolute Bereicherung der Kategorie Low Carb Rezepte!
Zubereitungszeit10 Min.
Backzeit20 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Abendessen, Appetizer, Backen, Fingerfood, Für kalte Tage, Hauptgericht, Hauptspeise, Herzhaftes, Low Carb, Main Course, Meal Prep, Mittagessen, Mitternachtssnack
Land & Region: American, Amerikanisch, Deutschland, Italian, Italien, Italienisch, Mediterran, Mediterranean
Ernährungsform: Glutenfrei, Kalorienarm, Vegetarisch
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 347kcal
Autor: Tina

Equipment

  • 1 Backofen, Backblech und Backpapier
  • 1 Schüssel

Zutaten

  • 300 g Hüttenkäse
  • 3 Eier
  • 150 g Käse gerieben
  • 50 g Mandeln gemahlen
  • 2 Tomaten klein
  • 1 rote Paprika klein
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Prise Salz, Peffer, Oregano
  • 1 TL Flohsamenschalen optional zum Binden

OPTIONAL

  • 100 g Thunfisch, Schinken, Mais, Champignons, getrocknete Tomaten, Oliven
  • 1 Handvoll extra Käse und Tomaten

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 Grad Celsius Heißluft mit Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Die Tomaten entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Paprika und den Knoblauch in kleine Würfelchen schneiden. Falls Ihr Schinken oder Thunfisch verwendet, diese ebenso klein schneiden.
    2 Tomaten, 1 rote Paprika, 100 g Thunfisch, Schinken, Mais, Champignons, getrocknete Tomaten, Oliven, 1 Zehe Knoblauch
  • Die Molke des Hüttenkäses abgießen.
    300 g Hüttenkäse
  • Alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Löffel mischen oder (mit Deckel) schütteln, bis sie sich gut vermischt haben.
    300 g Hüttenkäse, 3 Eier, 150 g Käse, 50 g Mandeln, 2 Tomaten, 1 rote Paprika, 1 Zehe Knoblauch, 1 Prise Salz, Peffer, Oregano, 100 g Thunfisch, Schinken, Mais, Champignons, getrocknete Tomaten, Oliven
  • OPTIONAL: Wer mehr auf feste Pizza steht, kann zum Binden der Flüssigkeit einen Teelöffel Flohsamenschalen (oder auch 2 EL Mehl) in den Teig geben. Gut vermischen!
    1 TL Flohsamenschalen
  • Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Eine große oder mehrere kleine Pizzen formen (siehe Tipps unten).
  • Wer mag, kann den Teig natürlich noch mit extra Käse und Tomatenscheiben belegen.
    1 Handvoll extra Käse und Tomaten
  • Dann etwa 20-25 Minuten auf der untersten Schiene bei 180 Grad Ober-/ Unterhitze in Kombination mit Heißluft backen, bis die Pizza schön goldbraun ist. Ein gemischter Salat passt hervorragend zu dem leckeren Low Carb Gericht.

Notizen

Hinweise und Tipps:
  • Die Kalorienangaben beziehen sich auf das Rezept ohne die optionalen Zutaten wie Schinken, Thunfisch oder Mais.
  • Damit die Pizzen schön zusammenhalten und der Boden fest wird, raten wir Euch eher zu 8 kleinen Pizzen. Wem die Optik aber nicht an erster Stelle steht, kann aber genauso gut eine große Blechpizza machen!
  • Tomate als Topping lässt die Pizza tendenziell etwas saftiger werden. Viel Tomate empfehlen wir Euch nicht, weil das Ergebnis sonst leider in einer großen weichen Matsche endet.

Nutrition

Serving: 175g | Kalorien: 347kcal | Kohlenhydrate: 10g | Eiweiß: 26g | Fett: 23g | Gesättigte Fettsäuren: 10g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 9g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 165mg | Natrium: 589mg | Kalium: 444mg | Ballaststoffe: 3g | Zucker: 6g | Vitamin A: 2029IU | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 1mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 46mg | Vitamin D: 1µg | Vitamin E: 5mg | Vitamin K: 8µg | Calcium: 376mg | Eisen: 2mg | Magnesium: 62mg | Zink: 2mg
Nährwertangaben
Low Carb Schüttelpizza
Portionsgröße:
 
175 g
Angaben je Portion:
Kalorien
347
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
23
g
35
%
Gesättigte Fettsäuren
 
10
g
63
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
3
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
9
g
Cholesterol
 
165
mg
55
%
Natrium
 
589
mg
26
%
Kalium
 
444
mg
13
%
Kohlenhydrate
 
10
g
3
%
Ballaststoffe
 
3
g
13
%
Zucker
 
6
g
7
%
Eiweiß
 
26
g
52
%
Vitamin A
 
2029
IU
41
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
46
mg
56
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
5
mg
33
%
Vitamin K
 
8
µg
8
%
Calcium
 
376
mg
38
%
Eisen
 
2
mg
11
%
Magnesium
 
62
mg
16
%
Zink
 
2
mg
13
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere leckere süße und herzhafte Low Carb Rezepte

Wenn Euch die Low Carb Pizza schmeckt, findet Ihr hier weitere Rezepte mit wenigen Kohlenhydraten, die Euch bestimmt auch gut gefallen. Ihr kommt direkt zum Rezept, indem Ihr auf das jeweilige Bild klickt. Alle Rezepte sind Low Carb!

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Eine klare Consommé ist einer der ganz großen Slowfood Klassiker. Kein Wunder! Die klare Fleischbrühe ist unglaublich reich an Aromen, Tiefe und Würze. Für diese Delikatesse lohnen sich Zeit und Mühe wahrlich! Hier findet Ihr eine schnelle Blitzversion zum Suppe Klären wie auch eine aufwändigere Variante einer klaren Suppe (Consommé), die noch mehr Geschmack verspricht.

Consomme
Klare Consommé

Als wir unsere Beiträge für unsere kräftige Rinderbrühe und Hühnerbrühe gepostet haben, kamen immer wieder Fragen auf, wie man die Fleischbrühe klären oder auch eine Consommé herstellen kann. Wir haben dies daraufhin mit unterschiedlichen Methoden getestet und haben zwei Rezepte für eine klare Suppe für gut befunden. Wir möchten Euch diese hier vorstellen:

  1. Einmal mögen wir die ganz schnelle Variante, um eine Fleischbrühe nur mit Eiweiß zu klären.
  2. Und zum anderen gefällt uns die etwas zeitaufwändigere Herstellung einer herrlich aromatischen klaren Consommé für einen besonderen Anlass. Diese schmeckt so fein kräftig, weil die Suppe nicht nur mit Ei geklärt wird, sondern auch Fleisch und Gemüse oder auch Pilze dabei verwendet werden, die ihr Aroma an die klare Bouillon abgeben.

Warum Du eine klare Consommé bzw. Brühe unbedingt ausprobieren solltest

Was kann man Suppe bzw. Brühe (Rinderbrühe, Kalbsfond oder Hühnerbrühe) klären?

Wichtige Punkte fürs Zubereiten einer möglichst klaren Fleischbrühe/ Fonds als Basis

Suppe klären mit Ei

Nachdem eine kräftige und möglichst klare Fleischbrühe hergestellt ist, könnt Ihr diese mit Eiweiß klären. Dieses wird in die möglichst kalte Suppe eingerührt. Das Eiweiß wird beim Erhitzen mitsamt den Schwebeteilchen und Trübstoffen nach oben steigen und so die Suppe klären. Dabei muss möglichst vorsichtig und langsam vorgegangen werden, um weitere Trübungen zu vermeiden. Als Faustregel gilt: Wir verwenden 1 großes Eiweiß auf 1 Liter Suppe.

Suppe klären mit Ei, Hackfleisch und Gemüse für eine Consommé

Noch perfekter wird die klare Suppe mit sogenanntem Klärfleisch. Das Klären mit Eiweiß, Gemüse und Fleisch funktioniert im Prinzip wie oben beschrieben, nur dass Ihr vorab aus den genannten Zutaten im Mixer eine Art „Klär-Masse“ herstellt, die in die kalte Suppe gerührt wird. Diese zieht dann bis zu zwei Stunde unter dem Siedepunkt in der Fleischbrühe. Sie klärt und gibt gleichzeitig viele kräftige Aromen an die Supe ab. Unter das Gemüse können auch (getrocknete) Pilze wie z.B. Steinpilze gemischt werden. Auch Kräuter wie z.B. Thymian bieten sich an. Wer mag, schmeckt die Consommé zum Schluss mit etwas Sherry ab.

Ideen für Einlagen in die Consommé / klare Suppe

Consomme
Rezept drucken
4,86 von 7 Bewertungen

Suppe klären für eine klare Fleischbrühe / Consommé

Eine klare Consommé ist einer der ganz großen Slowfood Klassiker. Kein Wunder! Die klare Fleischbrühe ist unglaublich reich an Aromen, Tiefe und Würze. Für diese Delikatesse lohnen sich Zeit und Mühe wahrlich! Hier findet Ihr eine schnelle Blitzversion zum Suppe Klären wie auch eine aufwändigere Variante, die noch mehr Geschmack verspricht.
Zubereitungszeit20 Min.
Zeit zum Ziehenlassen für die Consommé1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 20 Min.
Gericht: Abendessen, Festessen, Für Gäste, Für kalte Tage, Gäste, Hauptgericht, Hauptspeise, Soup, Suppe, Weihnachten
Land & Region: Deutschland, Frankreich, Französisch
Ernährungsform: Diabetes, Glutenfrei, Kalorienarm, Fettarm, Laktosefrei
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 145kcal
Autor: Tina

Equipment

  • 1 Großer Topf
  • 1 Feinmaschiges Sieb
  • 1 Mulltuch optional für ein besonders klares Ergebnis, alternativ Baumwolltuch (Küchentuch)
  • 1 Mixer

Zutaten

1) Schnelles Klären mit Eiweiß

  • 1 Eiweiß groß
  • 1 Liter Fleischbrühe möglichst entfettet
  • 1 Prise Salz zum Abschmecken

2) Zubereiten einer Consommé

  • 1 Eiweiß groß
  • 1 Liter Fleischbrühe möglichst entfettet
  • 250 g mageres Hackfleisch alternativ mageres Rind bzw. Hühnchen kleingeschnitten
  • 1 Karotte klein
  • 1 Zwiebel oder Schalotte klein
  • 1 Stange Lauch oder Frühlingszwiebeln
  • 2 EL getrocknete Pilze z.B. Steinpilze optional für Pilz Consommé
  • 1 Handvoll Kräuter z.B. Thymian optional
  • 2 EL Sherry optional zum Abschmecken
  • 1 Prise Salz optional zum Abschmecken

Anleitungen

1) Schnelles Klären mit Eiweiß

  • Nachdem eine kräftige und möglichst klare Fleischbrühe hergestellt ist (siehe unsere Beträge zum Thema Rinderbrühe und Hühnerbrühe), könnt Ihr diese mit Eiweiß klären. Dieses wird kräftig in die möglichst kalte Suppe eingerührt. Bringt daraufhin die Suppe unter gelegentlichem vorsichtigem Rühren zum Kochen. Das Rühren dient dazu, dass nichts am Topfboden haften bleibt. Das Eiweiß steigt mitsamt den Schwebeteilchen und Trübstoffen nach oben. An diesem Punkt solltet Ihr nicht weiter rühren und das Wasser darf nicht mehr kochen.
    1 Eiweiß, 1 Liter Fleischbrühe
  • Öffnet die entstandene Schicht behutsam mit einem Löffel. Gießt nun die klare Fleischbrühe durch die Öffnung der Eiweißschicht durch ein mit einem feuchten Baumwolltuch ausgelegtes Sieb in einen frischen Topf ab. Dabei möglichst vorsichtig und langsam vorgehen, um weitere Trübungen zu vermeiden.
  • Schmeckt die Suppe noch nach Geschmack ab und habt einen guten Appetit!
    1 Prise Salz

2) Zubereiten einer Consommé

  • Zuerst das Klärfleisch bzw. die Klärmasse herstellen. Dazu Gemüse in kleine Würfel schneiden. Falls Ihr mageres Fleisch verwendet, dieses ebenso in Würfel schneiden (Hackfleisch ist natürlich schon geschnitten). Eiweiß, Gemüse- und Fleischwürfel (und optional Pilze und Kräuter) in einen Mixer geben und einige Male pulsieren, bis eine Masse entstanden ist.
    1 Eiweiß, 250 g mageres Hackfleisch, 1 Karotte, 1 Zwiebel oder Schalotte, 1 Stange Lauch oder Frühlingszwiebeln, 2 EL getrocknete Pilze z.B. Steinpilze, 1 Handvoll Kräuter z.B. Thymian
  • Gebt diese Masse in einen leeren Top und gießt die möglichst kalte Fleischbrühe darüber. Nun wird die Brühe langsam unter Rühren aufgekocht. Zuerst passiert gar nichts, aber dann steigt ein Schaum aus, in dem das Eiweiß mit den Schwebeteilchen und Trübstoffen gebunden ist.
    1 Liter Fleischbrühe
  • Lasst die Suppe nun etwa eine Stunde (oder auf Wunsch sogar bis zwei Stunden) unter dem Siedepunkt ziehen. Sie darf nicht mehr kochen, um eine erneute Trübung zu vermeiden.
  • Öffnet die Eiweißschicht nach dem Ziehenlassen mit Hilfe eines Löffels und gießt die Suppe dadurch ganz vorsichtig über ein mit einem feuchten Mulltuch ausgelegtes Sieb in einen Topf. Et voilà! Die glasklare Consommé ist fertig.
  • Ganz zum Schluss noch mit etwas Sherry und Salz abschmecken und genießen! Einen guten Appetit!
    2 EL Sherry, 1 Prise Salz

Nutrition

Serving: 250ml | Kalorien: 145kcal | Kohlenhydrate: 2g | Eiweiß: 18g | Fett: 6g | Gesättigte Fettsäuren: 2g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 54mg | Natrium: 2127mg | Kalium: 675mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 1g | Vitamin A: 2548IU | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 8mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 1mg | Vitamin E: 1mg | Vitamin K: 3µg | Calcium: 41mg | Eisen: 1mg | Magnesium: 27mg | Zink: 1mg
Nährwertangaben
Suppe klären für eine klare Fleischbrühe / Consommé
Portionsgröße:
 
250 ml
Angaben je Portion:
Kalorien
145
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
6
g
9
%
Gesättigte Fettsäuren
 
2
g
13
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
3
g
Cholesterol
 
54
mg
18
%
Natrium
 
2127
mg
92
%
Kalium
 
675
mg
19
%
Kohlenhydrate
 
2
g
1
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
1
g
1
%
Eiweiß
 
18
g
36
%
Vitamin A
 
2548
IU
51
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
8
mg
40
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
3
µg