Go Back
+ servings
No Bake Mangotorte Herzen Valentinstag Muttertag
Drucken

No Bake Mango Torte (Valentinstag Muttertag)

Fruchtige No Bake Mango Torte mit knusprigem Keksboden und einer super leckeren Creme aus Frischkäse und vollgeladen mit süßen Mangos. Frisch aus dem Kühlschrank ist der Kuchen ein Traum, nicht nur für alle Tropenfans. Mit Herzen verziert ist die Torte eine leckere Überraschung für die Liebsten zum Valentinstag oder Muttertag.
Gericht Dessert, Kaffe&Kuchen
Land & Region Deutschland
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kühlzeit 3 Stunden
Portionen 12 Portionen
Kalorien 293kcal

Equipment

  • Thermomix (optional)
  • Mixer
  • Topf oder Pfanne
  • Schneebesen
  • Springform 26-28cm oder 18cm für ein halbes Rezept
  • Backpapier (Alternativ: Einfetten)

Zutaten

Für den Boden

  • 200 g Butterkekse Alternativ andere Kekse z.B. glutenfrei
  • 120 g Butter
  • 30g Gefriergetrocknete Erdbeeren oder 1 EL Rote Bete Pulver optional

Für die Füllung

  • 400 g Frischkäse
  • 200 g Crème Fraîche
  • 300 g Mangopüree Fleisch von einer großen, sehr reifen Mango
  • 100 g Puderzucker
  • 2 Blatt Gelatine Alternativ Agar Agar

Als Deko

  • 50 g Erdbeeren frisch oder gefroren, alternativ roter Sirup (zB Erdbeersirup)
  • Cake-Topper optional

Anleitungen

  • Eine Springform (26-28cm Durchmesser oder 18cm für ein halbes Rezept) einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Mit Thermomix

  • Für die Deko:
    Zunächst die frischen Erdbeeren für 20 Sekunden bei Stufe 5 pürieren (gefrorene Erdbeeren vorher 2 Minuten bei 60 Grad und und Stufe 2 auftauen). Das Erdbeerpüree bis zum letzten Schritt beiseite stellen.
    Boden:
    Die Butterkekse und die gefriergetrockneten Früchte (optional) für 15 Sekunden auf Stufe 6 mahlen. Anschließend die Butter in Stückchen dazu geben und weitere 2 Minuten bei 60 Grad auf Stufe 4 erwärmen. Die Butterkeksmischung in die Springform geben und mit einem Löffel leicht andrücken. Den Thermomix grob säubern.
    Füllung:
    Für die Füllung zunächst die Mango schälen, in grobe Stücke schneiden und beiseite stellen. Die Gelatine kurz in etwas kaltem Wasser einweichen (nach Packungsanleitung). Anschließend mit etwas Wasser für 1 Minute bei 40 Grad erwärmen und auf Stufe 2 rühren bis sich die Gelatine aufgelöst hat.
    Zunächst unter weiterem Rühren (aber ohne Wärme) 2-3 Löffel Crème Fraîche dazugeben. Anschließend die Mangostücke dazu geben und für 30 Sekunden auf Stufe 6 pürieren. Dann werden die restlichen Zutaten (Frischkäse, Crème Fraîche und Puderzucker) dazu gegeben und für eine Minute Stufe 4 verrührt. Zwischendurch kurz pausieren und die Creme mit einem Spatel nach unten schieben.

Ohne Thermomix

  • Für die Deko:
    Frische Erdbeeren kurz fein pürieren, gefrorene Früchte vorher im Topf oder in der Mikrowelle antauen lassen. Das Erdbeerpüree bis zum letzten Schritt beiseite stellen.
    Boden:
    Die Butterkekse und die gefriergetrockneten Früchte (optional) in einem Mixer zerkleinern oder in eine Gefriertüte geben und mit dem Wellholz rollen, bis feine Krümel entstehen. Die Butter in der Mikrowelle oder im Topf schmelzen und mit den Butterkeksen vermischen. Die Butterkeks-Buttermischung in die Springform geben und mit einem Löffel leicht andrücken.
    Füllung:
    Für die Füllung zunächst die Mango schälen, in grobe Stücke schneiden und pürieren (alternativ: Mangopüree verwenden). Die Gelatine kurz in etwas kaltem Wasser einweichen (nach Packungsanleitung) und langsam erhitzen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat.
    Zunächst unter weiterem Rühren (aber ohne Wärme) 2-3 Löffel Crème Fraîche dazugeben. Dann werden die restlichen Zutaten (Frischkäse, Crème Fraiche und Puderzucker) dazu gegeben und mit einem Schneebesen gut verrührt.

Fertigstellen des Kuchens

  • Die Mangocreme-Füllung wird auf dem Boden verteilt.
    Für die Herzchen werden kleine Tropfen des Erdbeerpürees (oder des roten Sirups) auf den Kuchen getropft. Die einzelnen Punkte werden mit einem Zahnstocher ohne Absetzen verbunden, so dass kleine Herzen entstehen.
    Wer möchte kann noch die Cake Topper ausdrucken, ausschneiden und an einem Zahnstocher befestigen.
  • Die Torte für mindestens 3 Stunden kühlen vor dem Anschneiden.

Notizen

  • Die Herzchen müssen sofort in die Creme gemacht werden, da die Gelatine schnell fest wird.
  • Für die Tropfen eignet sich eine Pipette sehr gut.
  • Mit etwas Rote Beete Pulver oder Getfriergetrockneten Erdbeeren wird der Keksboden auch leicht rosa. Das fällt bei den Butterkeksen aber kaum auf und ist daher optional!

Nutrition

Kalorien: 293kcal | Carbohydrates: 28g | Eiweiß: 8g | Fat: 17g | Gesättigte Fettsäuren: 9g | Cholesterol: 44mg | Natrium: 305mg | Kalium: 173mg | Fiber: 1g | davon Zucker: 18g | Vitamin A: 692IU | Vitamin C: 40mg | Calcium: 138mg | Eisen: 1mg