Go Back
+ servings
Rote Bete Aufstrich
Drucken

Rote Bete Aufstrich

Rezept für einen Rote Bete Aufstrich mit Feta und Sonnenblumenkernen. Der Aufstrich ist in etwas mehr als 10 Minuten fertig, schmeckt ebenso gut als Aufstrich auf Brot, als Rote Bete Dip für Chips und andere Knabbereien oder als Pesto auf frisch gekochten Spaghetti. Mit seiner leuchtend roten Farbe schmeckt er aber nicht nur gut, sondern macht auch optisch richtig was her. Abgefüllt in ein paar schöne Gläser und mit einem schönen Etikett versehen, eignet sich das Rote Bete Pesto sich damit auch sehr gut als Geschenkidee aus der Küche oder nettes kleines Mitbringsel, wenn man bei Freunden oder Familie eingeladen ist. Ein Freebie Etikett zum kostenlosen Herunterladen und Ausdrucken findet ihr unten im Beitrag.
Gericht Brotzeit, Frühstück, Snack
Land & Region Deutschland
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit Rote Bete 20 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 2 Gläser à 250ml
Kalorien 473kcal
Autor Alex

Equipment

  • Pfanne
  • Mixer
  • Gläser mit Deckel für insgesamt 500ml

Zutaten

Anleitungen

  • Rohe Rote Bete waschen und mit Schale oder geschält in Würfel schneiden und ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis sie weichgekocht sind
  • Zwiebeln schälen, in Würfeln schneiden zusammen mit einem Esslöffel Öl in einer Pfanne anbraten, bis sie angebräunt sind. Dann die Zwiebeln beiseitestellen.
  • In der Zwiebelpfanne ohne weiteres Öl und unter ständigem Rühren die Sonnenblumenkerne anrösten. Achtet darauf, dass sie nicht verbrennen (das geht schnell).
  • Gekochte Rote Bete, angebratene Zwiebeln, geröstete Sonnenblumenkerne, Olivenöl und Feta in einen Mixer geben und ca. eine Minute mixen, bis man eine homogene, leicht luftige Creme hat.
  • Eventuell ist es nötig, dass ihr zwischendrin immer mal wieder den Mixer abschaltet und die Masse mit einem Spatel von den Mixbehälterwänden nach unten schiebt.
  • In sauberen Gläser abfüllen, im Kühlschrank lagern und innerhalb von einer Woche verbrauchen.

Notizen

Tipp: Je nach Leistung eures Mixer kann es sein, dass der Aufstrich warm bis heiß aus dem Mixer kommt. Das ist kein Problem, denkt nur daran, die Masse dann im Kühlschrank abkühlen zu lassen, bevor ihr sie esst. Kalt schmeckt sie einfach besser. :)

Nutrition

Serving: 240g | Kalorien: 473kcal | Carbohydrates: 22g | Eiweiß: 12g | Fat: 40g | Gesättigte Fettsäuren: 8g | Cholesterol: 27mg | Natrium: 455mg | Kalium: 689mg | Fiber: 7g | davon Zucker: 13g | Vitamin A: 189IU | Vitamin C: 9mg | Kalzium: 195mg | Eisen: 3mg