Go Back
+ servings
Quinoabaellchen
Drucken

Quinoabällchen in Tomatensauce

Die unglaublich leckeren Quinoabällchen in Tomatensauce sind eine prima Alternative zu Fleischküchlein. Abgeschmeckt mit Oliven, frischem Basilikum und ein paar angerösteten Pinienkernen kommt gleich italienisches Flair auf. Warum nicht gleich die doppelte Menge an Quinoabällchen machen? Die kleinen Veggieburger aus Quinoa eignen sich nämlich auch richtig gut als Meal Prep. Ein wirklich tolles vollwertiges veganes Gericht!
Gericht Abendessen, Fingerfood, Hauptgericht, Hauptspeise, Herzhaftes, Main Course, Meal Prep, Mittagessen
Land & Region Deutschland, Italian, Italien, Italienisch, Mediterran, Mediterranean
Ernährungsform Glutenfrei, Fettarm, Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 438kcal
Autor Tina

Equipment

  • 1 Backofen, Backblech und Backpapier
  • 1 Große Pfanne oder Wok
  • 1 Mixer oder Pürierstab

Zutaten

Quinoabällchen

  • 200 g Quinoa Trockengewicht
  • 1 Zwiebel klein
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Petersilie frisch oder getrocknet
  • 1 EL Flohsamenschalen alternativ 2-3 EL Mehl oder Speisestärke
  • 3 EL Tomatenmark
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Senf
  • 25 g Puffreis (entspricht etwa 1 Tasse) alternativ 3 Scheiben Toastbrot oder ein Brötchen in kleine Würfel geschnitten und in etwas Wasser eingeweicht
  • 1 EL Oregano
  • 1 EL Gemüsebrühpulver
  • 1 Prise Salz, Pfeffer und Paprikapulver

Tomatensauce

OPTIONAL

  • 1 Handvoll frischer Basilikum
  • 4 EL Pinienkerne geröstet
  • 100 g Mozzarella oder geriebener Parmesan

Anleitungen

Quinaobällchen

  • Quinoa gut waschen (um die Bitterstoffe zu entfernen) und nach Packungsbeilage kochen. Meist wird das 1,5-fache Volumen an Wasser verwendet und 15-20 Minuten bei geringer Hitze in einem Topf mit Deckel gekocht.
    200 g Quinoa
  • Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier vorbereiten.
  • Während das Quinoa gekocht wird, die Zwiebel und die Petersilie möglichst klein schneiden. Knoblauch durch die Presse drücken. Zum fertig gekochten Quinoa in den Topf geben.
    1 Zwiebel, 1 EL Petersilie, 1 Zehe Knoblauch
  • Den gehäuften Esslöffel Flohsamenschalen über dem noch heißen Quinoa verteilen. Gut umrühren. Nun ein paarmal mit dem Pürierstab durchmixen, dass ein Drittel bis die Hälfte der Mischung püriert ist.
    1 EL Flohsamenschalen
  • Danach den Puffreis oder alternativ das Brot (das Gericht ist mit Brot nicht glutenfrei) dazugeben. Mit Tomatenmark, Olivenöl, Senf, Oregano, Gemüsebrühpulver, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und alles gut umrühren. Da die Flohsamenschalen sehr viel Flüssigkeit binden ggf. noch 4 EL Wasser zur Mischung geben.
    3 EL Tomatenmark, 3 EL Olivenöl, 1 EL Senf, 1 EL Oregano, 1 EL Gemüsebrühpulver, 25 g Puffreis (entspricht etwa 1 Tasse), 1 Prise Salz, Pfeffer und Paprikapulver
  • Aus der etwas abgekühlten Masse mit feuchten Händen etwa 24 Bällchen formen und auf dem Backpapier/ Backblech verteilen.
  • Bei 180 Grad Ober-/ Unterhitze 20 Minuten backen.
  • (Wenn Ihr die Quinoabällchen als Veggieburger macht, seid Ihr an dieser Stelle nach dem Backen fertig. Sie müssen nicht mehr in die Tomatensauce)

Tomatensauce

  • Die Tomatensauce (Fertigprodukt, 2 Dosen Tomaten in Stückchen oder selbstgemacht) währenddessen in eine große Pfanne/Wok geben und mit Salz, Pfeffer und Oregano nach Geschmack würzen. Oliven dazugeben. Kurz bevor die Bällchen fertig sind erhitzen. Die fertigen Bällchen in die Sauce setzen und 5 Minuten ohne Rühren ziehen lassen.
    800 ml Tomatensauce, 1 EL Oregano, 1 Prise Salz und Pfeffer, 20 Oliven

OPTIONAL

  • Wer die Quinoabällchen mit Mozzarella überbackt, kann die Tomatensauce und Oliven am besten nicht in eine Pfanne/Wok, sondern direkt in eine Auflaufform geben. Darüber die gebackenen Quinoabällchen setzen und mit Mozzarella c. 5 Minuten im Ofen gratinieren.
    100 g Mozzarella
  • Mit frischem Basilikum und gerösteten Pinienkernen servieren. Guten Appetit!
    1 Handvoll frischer Basilikum, 4 EL Pinienkerne

Notizen

Kalorienangabe ohne Mozzarella und Pinienkerne (mit diesen beiden Zutaten wären es etwa 580kcal pro Person)
Das Quinoa vor dem Kochen gut waschen oder sogar 20 Minuten in kaltem Wasser einweichen (danach frisches Wasser zum Kochen verwenden!), um die Bitterstoffe zu entfernen.
Wer gern eine Beilage dazu essen möchte: Es passt gut frisches Brot, Reis, Pasta oder ein gemischter Salat.
Das Gericht ist ohne Käse vegan und glutenfrei, wenn kein Brot in den Bällchen verwendet wird.

Nutrition

Serving: 600g | Kalorien: 438kcal | Kohlenhydrate: 62g | Eiweiß: 12g | Fett: 18g | Gesättigte Fettsäuren: 2g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 3g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 11g | Cholesterol: 1mg | Natrium: 1119mg | Kalium: 1095mg | Ballaststoffe: 12g | Zucker: 12g | Vitamin A: 846IU | Vitamin B1: 1mg | Vitamin B2: 1mg | Vitamin B3: 6mg | Vitamin B5: 1mg | Vitamin B6: 1mg | Vitamin B12: 1µg | Vitamin C: 25mg | Vitamin E: 7mg | Vitamin K: 52µg | Calcium: 161mg | Eisen: 9mg | Magnesium: 160mg | Zink: 2mg