Go Back
+ servings
Marillenknödel mit Topfenteig
Drucken

Topfenknödel mit Marille

Die Topfenknödel mit Aprikose sind saftig, aromatisch und knusprig! Die Knödel werden in einer feinen Panko-Zimt-Zitronen Mischung paniert und auf einem Vanillespiegel angerichtet. Die Quarknödel sind damit ein perfektes Sommer Dessert, das auch als Hauptspeise geeignet ist.
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 5 Personen
Kalorien 627kcal

Zutaten

Für die Topfenknödel

Für die Füllung

  • 10 Aprikosen Möglichst kleine Früchte
  • 30 g Zucker braun
  • 1 Zitrone Saft einer Zitrone (ca. 50g)
  • ½ TL Zimt

Zum Wälzen der Knödel

  • 120 g Panko Alternativ: Semmelbrösel
  • 120 g Butter weich
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Zitronenabrieb Bio Zitrone
  • 50 g Zucker braun

Für das Topping

  • 5 EL Aprikosenmarmelade
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 1 Liter Milch
  • 40 g Zucker
  • 2 EL Minze frisch und gehackt
  • 2 EL Zitronenabrieb Bio Zitrone

Anleitungen

Aprikosen vorbereiten

  • Aprikosen mit Hilfe des Endes eines Kochlöffels entkernen und in eine Schüssel geben. Zucker, Zitronensaft und Zimt gut miteinander vermengen und die Marillen darin wälzen. Mindestens eine Stunde (besser über Nacht) in den Kühlschrank geben.

Knödelteig herstellen

  • Die weiche Butter mit dem Mark einer Vanilleschote und Salz schaumig rühren. Den Topfen, das Ei, das Mehl und den Zitronensaft hinzufügen und zu einem Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen, abdecken und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Knödel formen und kochen

  • Den Teig und die marinierten Marillen aus dem Kühlschrank nehmen. Marillen ein wenig abtropfen lassen und Teig auf einer bemehlten Fläche in eine ca. 5 cm dicke Rolle auswellen. In die Mitte die Aprikose hineingeben und mit Teig verschließen. Damit der Teig nicht an den Fingern klebt, die Hände vorab bemehlen und die Knödel nach dem Formen auf ein bemehltes Brett platzieren.
  • In einem großen Topf sehr viel Wasser zum Kochen bringen und leicht salzen. Topfenknödel mit Marillen in das Wasserbad geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Darauf achten, dass die Quarkknödel nicht zusammen kleben

Topping vorbereiten

  • Während die Knödel kochen, Butter in einer großen Pfanne schmelzen, Zimt, Zucker und den Zitronenabrieb zum Wälzen der Knödel hinzufügen und Panko ein wenig rösten.
  • Ein Päckchen Vanillepudding nach Packungsanleitung, aber mit der doppelten Menge Milch zubereiten. Die Konsistenz ist dann perfekt für Vanillesauce.
    Minze klein hacken.

Knödel servieren

  • Alsbald die Knödel fertig sind, diese ein wenig abtropfen lassen und danach in der Panko Mischung wälzen. Auf einem Spiegel aus Vanillesauce mit einem Esslöffel Aprikosenmarmelade, gehackter Minze und ein wenig Zitronenabrieb servieren.

Notizen

  • Das Rezept ergibt ca. 8-10 Knödel. Als Hauptspeise empfehle ich 2 Knödel zu servieren. Als Dessert reicht lediglich einer.

Nutrition

Kalorien: 627kcal | Kohlenhydrate: 69g | Eiweiß: 17g | Fett: 32g | Gesättigte Fettsäuren: 19g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 8g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 110mg | Natrium: 548mg | Kalium: 146mg | Ballaststoffe: 3g | Zucker: 21g | Vitamin A: 974IU | Vitamin C: 12mg | Calcium: 74mg | Eisen: 3mg