Go Back
+ servings
Zitronenkuchen mit Käsekuchen Füllung
Drucken

Zitronenkuchen mit Käsekuchen Füllung

Rezept für einen saftigen Zitronenkuchen mit Käsekuchen Füllung. Der Zitronenkuchen besteht aus einem klassischen Rührkuchen und enthält eine leckere Käsefüllung. Er ist ganz einfach gemacht, wunderbar saftig und enthält ein leichtes, angenehmes Zitronenaroma. Für den besten Zitronengeschmack verwenden wir ein Ätherisches Bio Zitronenöl! Und mit einem Guss aus weißer Schokolade bleibt der Kuchen lange frisch.
Zubereitungszeit 20 Minuten
Backzeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 12 Stücke
Kalorien 395kcal

Equipment

  • Küchenmaschine
  • Kuchenform (z.B. aus Silikon)
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät

Zutaten

Einfetten der Backform

  • 20 g Butter weich
  • Etwas Semmelbrösel oder Mehl

Käsekuchen-Füllung

  • 30 g Butter weich
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 180 g Quark
  • 1 TL Speisestärke ca. 7g
  • 1 Prise Salz

Rührteig

  • 250 g Butter zimmerwarm
  • 200 g Zucker
  • 5 Eier zimmerwarm
  • 300 g Weizenmehl Type 405 oder 550 Alternativ: Dinkelmehl Type 630
  • 10 g Backpulver
  • 5 EL Zitronensaft Frisch gepresst
  • 6 Tropfen Zitronenöl z.B. Ätherisches Bio Zitronenöl von Mearome, alternativ Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 2-3 EL Milch je nach Konsistenz, der Teig sollte zähflüssig sein

Guss (optional)

  • 200 g Weiße Schokolade

Anleitungen

Vorbereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Eine Gugelhupf-Form mit etwas Butter einstreichen und mit Mehl oder Semmelbröseln bestreuen, damit sich der Kuchen nach dem Backen gut aus der Form löst.
    20 g Butter, Etwas Semmelbrösel oder Mehl

Käsekuchenfüllung

  • Butter und Zucker und das Ei schaumig schlagen. Anschließend die restlichen Zutaten (180g Magerquark, 15g Speisestärke und 1 Prise Salz) dazu geben und kurz verrühren, bis alle Zutaten gut vermischt sind.
    30 g Butter, 50 g Zucker, 1 Ei, 180 g Quark, 1 TL Speisestärke, 1 Prise Salz
  • Die Käsekuchenfüllung in einer kleinen Schüssel beiseite stellen.

Rührkuchen

  • Butter und Zucker etwa 10 Minuten schaumig schlagen. Die Geschwindigkeit reduzieren und die Eier nach und nach einzeln dazu geben. Anschließend 300g Mehl, 10g Backpulver, 5 EL Zitronensaft und 6 Tropfen Zitronenöl hinzugeben und so lange verrühren, bis die Zutaten gut vermischt sind.
    250 g Butter, 200 g Zucker, 5 Eier, 300 g Weizenmehl Type 405 oder 550, 10 g Backpulver, 5 EL Zitronensaft, 6 Tropfen Zitronenöl
  • Die Hälfte des Rührkuchenteigs in die Backform geben und mit dem Löffel eine Mulde in den Teig machen. Den Käsekuchen mit einem Spritzbeutel oder mit einem Löffel in die Mulde geben. Die andere Hälfte des Rührkuchenteigs darauf verteilen.

Backen

  • Den Kuchen wird bei 180 Grad Umluft ca. 50-60 Minuten backen (ideal ist eine Kerntemperatur von etwa 84 Grad). Sollte der Kuchen an der Oberfläche zu dunkel werden, mit Backpapier oder Alufolie abdecken für die restliche Backzeit.

Deko

  • Wer möchte kann nach dem Abkühlen eine (weiße) Schokoladenglasur auf den Kuchen geben. Dazu wird die Schokolade langsam im Wasserbad erhitzt und über den Kuchen gegossen oder mit einem Pinsel auf den Kuchen gestrichen.
    200 g Weiße Schokolade

Nutrition

Serving: 95g | Kalorien: 395kcal | Kohlenhydrate: 41g | Eiweiß: 8g | Fett: 23g | Gesättigte Fettsäuren: 14g | Trans-Fettsäuren: 1g | Cholesterol: 136mg | Natrium: 250mg | Kalium: 149mg | Ballaststoffe: 1g | Zucker: 22g | Vitamin A: 744IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 59mg | Eisen: 2mg