Go Back
+ servings
Asiatische Reisnudeln mit Koriander und Zitrone
Drucken

Asiatische Reisnudeln mit Koriander und Zitrone

Reisnudeln mit viel leckerem Gemüse werden mit Chilis und Ingwer so richtig eingeheizt. Die Sauce aus Kokosmilch und Zitronen passt hervorragend dazu und das iTüpfelchen macht der frische Koriander! Die Asiatischen Reisnudeln sind natürlich glutenfrei und vegan und eignen sich auch gut für Meal Prep am nächsten Tag im Büro!
Gericht Abendessen, Mittagessen
Land & Region Asien
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen
Kalorien 388kcal
Autor Alex

Zutaten

Gemüse

  • 2 EL Kokosöl
  • 2 große Karotten In Spaghettiform oder Scheiben geschnitten
  • 200 g Zuckerschoten in Streifen geschnitten
  • 1-2 Chilis Schärfe nach Geschmack
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten

Sauce

Deko/ Abschmecken

Anleitungen

  • Wasser für die Reisnudeln zum Kochen bringen (Wassermenge nach Anleitung der Nudeln).
  • Währenddessen das Gemüse (Karotten, Zuckerschoten, Chilis, Frühlingszwiebeln) in die gewünschte Form klein schneiden. Wir haben die Karotten mit einem Spiralschneider in Spaghetti Form geschnitten, die Zuckerschoten in Streifen und die Chilis und Frühlingszwieben in Ringe).
  • Das Gemüse für ca. 5 Minuten im Kokosöl anbraten, mit der Kokosmilch (und ggf. 2-3 EL Wasser) ablöschen und mit die Gewürze (Zitronengras, Kaffir Limettenblätter, Ingwer und Kurkuma, Salz, Pfeffer) dazu geben. Den Saft einer Limette auspressen und dazu geben. Für ca. 5 Minuten leicht kochen und währenddessen die Nudeln zubereiten.
  • Die Nudeln nach Anleitung kochen und alles auf einem Teller anrichten. Darüber gehackten Koriander geben und einen Limettenschnitz auf den Teller legen. Wer möchte kann noch Sojasauce zum Würzen darüber geben.

Nutrition

Kalorien: 388kcal | Carbohydrates: 72g | Eiweiß: 5g | Fat: 9g | Gesättigte Fettsäuren: 8g | Natrium: 146mg | Kalium: 275mg | Fiber: 4g | davon Zucker: 3g | Vitamin A: 768IU | Vitamin C: 56mg | Kalzium: 53mg | Eisen: 3mg