Go Back
+ servings
Vanilleextrakt
Drucken

Vanilleessenz / Vanilleextrakt selber machen

Vanille wird als die Königin der Gewürze bezeichnet. Kein Wunder, denn sie ist in den meisten Back-Rezepten enthalten und sorgt für eine wahre Geschmacksexplosion. Da die Vanille-Stangen recht teuer sind, werden oft Aromen verwendet, die geschmacklich nicht an das Original heranreichen. Die Lösung dafür ist selbst gemachtes Vanilleextrakt! Die Essenz ist einfach herzustellen, kann gerade in der Weihnachtszeit gut vorproduziert werden und gibt immer den original Vanille Geschmack! Vanilleessenz ist auch ein schönes Geschenk aus der Küche für BäckerInnen! Und ein Etikett zum kostenlosen Download gibt's gleich dazu!
Gericht Gewürze
Land & Region Deutschland
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Ruhezeit 14 days
Arbeitszeit 5 Minuten
Portionen 20 Portionen
Autor Alex

Zutaten

Anleitungen

  • Die Vanilleschoten aufschneiden, in eine verschließbare Flasche mit ca. 250ml Fassungsinhalt geben und mit Wodka auffüllen. An einem kühlen, dunklen Ort (am besten im Keller) für mindestens 2 Wochen durchziehen lassen.
  • Die Flasche/n, die später genutzt werden sollen sterilisieren, indem sie für 10 Minuten bei 150 Grad gebacken oder kurz ausgekocht werden.
  • Nach 2-4 Wochen wird die Vanille Essenz mit Hilfe eines Trichters über ein sehr feines Sieb (oder einen Teebeutel) in die sterilisierte/n Flasche/n abgefüllt. Wer möchte bringt noch ein Etikett an dem Fläschen an!
    Die Vanilleschote kann auch mehrere Monate in der Flasche bleiben, wenn sie immer ganz mit Wodka bedeckt ist. Sobald man etwas von der Essenz verwendet, wird wieder Wodka zugegeben.

Notizen

  • Das Vanille Extrakt ist durch den Alkohol quasi unbegrenzt haltbar. Wir empfehlen jedoch, die Essenz innerhalb eines Jahres aufzubrauchen, da der Vanillegeschmack über die Zeit nachlässt.