Go Back
Weißes Glühweingelee selber machen
Drucken

Weißes Glühweingelee

Aus Grauburgunder, Apfelsaft und Gewürzen entsteht eine herrlich fruchtiges, geschmacksintensives Glühweingelee! Das Gelee ist nicht nur ein toller Brotbelag, sondern auch als Füllung für Plätzchen oder herzhaft zu Käse ein Genuss und ein tolles, selbstgemachtes Geschenk aus der Küche.
Gericht Brotzeit, Frühstück, Plätzchen
Land & Region Deutschland
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten

Equipment

  • Topf (oder Thermomix)
  • Löffel
  • Trichter
  • Gläser zum Abfüllen (insg. ca. XXml)

Zutaten

Anleitungen

  • Gläser und Deckel sterilisieren, indem man sie entweder für 10 Minuten auskocht oder für 10 Minuten bei 150 Grad im Backofen erhitzt.

Zubereitung im Topf

  • Die Vanilleschote aufschneiden, das Mark herausschaben und sowohl das Mark als auch die Schote mit dem Apfelsaft und den anderen Gewürzen für 10-15 Minuten auf schwacher Hitze köcheln lassen. Anschließend etwas auskühlen lassen und die Gewürze herausnehmen.
  • Den Wein sowie den Gelierzucker zum Apfelsaft geben und aufkochen lassen. Sobald die Flüssigkeit kocht für 4 Minuten kochen lassen und eine Gelierprobe machen: Dazu etwas Flüssigkeit auf einen Löffel geben und kurz auskühlen lassen. Es sollte sich ein Gelee bilden, ansonsten für eine weitere Minute kochen lassen.

Zubereitung im Thermomix

  • Den Apfelsaft mit den Gewürzen für 15 Minuten bei 100 Grad (Stufe 2) kochen. Anschließend etwas auskühlen lassen und die Gewürze herausnehmen.
  • Den Wein sowie den Gelierzucker zum Apfelsaft geben und 15 Min. auf 100 °C (Stufe 2) kochen lassen.  Eine Gelierprobe machen: Dazu etwas Flüssigkeit auf einen Löffel geben und kurz auskühlen lassen. Es sollte sich ein Gelee bilden, ansonsten für eine weitere Minute kochen lassen.

Abfüllen

  • Das Gelee in die sterilisierten Gläser füllen, sofort fest verschließen und auf den Kopf stellen zum Auskühlen.

Notizen

Tipps:
  • Wenn ihr die Gewürze in einen leeren Teebeutel gebt, könnt ihr sie ganz einfach und auf einmal heraus holen
  • Geöffnete Gläser bitte ausschließlich im Kühlschrank aufbewahren